Softwareupdate: Januar-Patch (2022) für Galaxy Note 10 / Note 10+ - eure Erfahrungen?

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Softwareupdate: Januar-Patch (2022) für Galaxy Note 10 / Note 10+ - eure Erfahrungen? im Samsung Galaxy Note 10 / Note 10+ 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
Tanis64

Tanis64

Ehrenmitglied
[Note10+ 4G] [SM-N975F] [DBT]
Update vom27.01.2022 (OTA)
Android 12 (S) - Upgrade auf Android 12 und One UI 4.0
Security Patch Level: January 2022.
Info über Updates
Notify Update
Welche Security Patches in den Updates enthalten sind kann man hier nachschauen:
Samsung Mobile Security
 

Anhänge

onlinfuchs

onlinfuchs

Stammgast
Bis jetzt hab ich nichts Nachteiliges feststellen können. Nur Positives.
 
Greystoke

Greystoke

Stammgast
Naja, wirklich auffällige Änderungen sehe ich jetzt eigentlich nicht. Immerhin sieht Android 12 (dank OneUI 4) nicht so grottig aus wie auf dem Pixel.
 
Greystoke

Greystoke

Stammgast
Kann man die "runden Ecken" der Benachrichtigungen irgendwie abschalten? Bei einem S-Modell mag das ja stimmig sein, aber beim eckigen Note ist mir das zu rundgelutscht 😆

Einen Fehler (zumindest bei mir) habe ich auch gefunden: Hin und wieder funktionieren die Navigationsgesten vom untern Bildschirmrand nicht. Dann funktioniert weder "zurück" noch das Aufrufen des Task Changers. Kann natürlich auch ein Fehler in einem Goodlock-Modul sein...
 
Zuletzt bearbeitet:
stahly

stahly

Fortgeschrittenes Mitglied
Tja, bei meinen Notes ist immer noch kein A12 verfügbar. Kann man das beschleunigen? Ja, ich weiß, ich bin ungeduldig... 😎
 
Greystoke

Greystoke

Stammgast
Mach Dir keinen Stress. Zumindest ich habe bis jetzt noch kein Feature von OneUI 4.0 gefunden, für das sich ein Update gelohnt hätte (genau genommen kann ich fast keine Änderung erkennen 🙈)
 
maik005

maik005

Urgestein
@stahly
klar kann man das beschleunigen.
Firmware mit SamFirm laden und mi Odin selbst flashen.
 
bootmanager

bootmanager

Stammgast
Greystoke schrieb:
Mach Dir keinen Stress. Zumindest ich habe bis jetzt noch kein Feature von OneUI 4.0 gefunden, für das sich ein Update gelohnt hätte (genau genommen kann ich fast keine Änderung erkennen 🙈)
@stahly Kann ich nur bestätigen, den "WOW - Effekt" hat es jetzt nicht ausgelöst, und die einzigen Änderungen die mir bis jetzt aufgefallen sind ist die einstellbare Ladebegrenzung des Akkus auf 85% und die Eingabehilfe - Schaltfläche unten rechts. Ansonsten hab ich bisher keine großartigen Änderungen feststellen können. Du versäumst also nicht wirklich was...
 
Zuletzt bearbeitet:
stahly

stahly

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke euch! Dann warte ich einfach noch ein bisschen. Das Note 10+ läuft aktuell ja hervorragend! Ist irgendwie immer der "Will-Haben-Effekt" 😎
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Stammgast
@bootmanager
Die Eingabehilfe unten rechts hatte ich mir dort auch schon unter 11 anzeigen lassen, das ist nicht neu unter 12.

Was mir sehr negativ aufgefallen ist: in der Statusleiste - Benachrichtigungen (nach unten ziehen) werden die Benachrichtigungen jetzt NICHT mehr nach "normale" Benachrichtigungen und Stumme Benachrichtigungen eingeteilt.
Die Stummen standen immer drunter und demzufolge waren auch die Symbole dafür oben am Ende der Leiste.
Da durch die Kamera ja nicht alle Symbole dargestellt werden (wenn es mehrere werden kommt ja dann am Ende der Punkt), kann man so sich nicht mehr selber einteilen, was in der Leiste noch (am Anfang) dauerhaft angezeigt wird.
Echt beschissen gemacht jetzt 😤
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Greystoke schrieb:
Kann man die "runden Ecken" der Benachrichtigungen irgendwie abschalten? Bei einem S-Modell mag das ja stimmig sein, aber beim eckigen Note ist mir das zu rundgelutscht 😆
Genau deshalb läuft mein Note 9 bis heute mit Android 8, das sieht noch erwachsen aus. 😙 Dennoch mag ich mein Note 10+ ebenso gerne. 😎
 
onlinfuchs

onlinfuchs

Stammgast
@Tanis64
Stellt sich mir immer noch die Frage, worin sich beide unterscheiden?
Und damit auch, trotz Vorgaben, nach dem Sinn ...
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Ja schon seltsam... warum jetzt plötzlich und jahrelang nicht!? 🤔

Fehlt nur noch irgendein kommerzieller Partnerlink, dann wüssten wir warum. 🙃
 
Leuchte

Leuchte

Erfahrenes Mitglied
stahly schrieb:
Danke euch! Dann warte ich einfach noch ein bisschen. Das Note 10+ läuft aktuell ja hervorragend! Ist irgendwie immer der "Will-Haben-Effekt" 😎
Warte mal noch ,denn du verpasst wie andere schon geschrieben haben nämlich überhaupt nichts.
Aber dieses "habenwollen" Gefühl kenne ich auch nur zu gut.😁😚
 
mumpel

mumpel

Fortgeschrittenes Mitglied
Greystoke schrieb:
Mach Dir keinen Stress. Zumindest ich habe bis jetzt noch kein Feature von OneUI 4.0 gefunden, für das sich ein Update gelohnt hätte (genau genommen kann ich fast keine Änderung erkennen 🙈)
Ich habe noch nicht einmal einen Unterschied zwischen A10 und A11 gefunden.
 
Greystoke

Greystoke

Stammgast
Von A10 auf A11 hat man afair damit begonnen, das gesamte UI überall abzurunden. Bei A12 hat man das noch weiter getrieben. Ob man das jetzt als gut oder schön empfindet, ist eher Geschmackssache.

Bin ja mal gespannt, ob die Benachrichtigungen in A13 als Kreise dargestellt werden 🙄
 
Tanis64

Tanis64

Ehrenmitglied
Die Änderungen an dem GUI bei Android über die Versionen hin sind von 'Designern' erschaffen worden, wie bei fast allen Betriebssystemen sind diese Änderungen mehr optischer Art als das sie pragmatischen Nutzen hätten, aber auch hier gibt es Ausnahmen, z.B. das mit einem langen berühren eines Icons auf dem Homescreen aufrufbare Kontext bezogene Menu.
Mann ändert eine dunkle gehaltene GUI (bis Android 4) schlagartig in eine helle mit Pastellfarben (ab Android 5) nur um dann mit den neueren Versionen den Darkmode feiern zu können etc..
Bis auf die optischen Änderungen tut sich allerdings in den einzelnen Versionsupdates immer einiges unter der Haube.
Das für mich gravierendste war beim Wechsel von Android 10 (Q) auf Android 11 (R) die Tatsache das Samsung ab der Version 11 die Umsetzung von 'Scoped Storage' wie von Google vorgeschrieben voll umfänglich umgesetzt hat.
Dies verhindert das man ohne Root nicht vollumfänglich auf alle Ordner der SD-Card zugreifen kann in welchem die Apps Ihre Daten ablegen, das war zumindest für mich schon ziemlich nervig, da ich an gewisse Daten nun nur noch via ADB rankomme.
Ansonsten ist eigentlich jedes Update wichtig, da hierbei auch immer wieder (auch Teils wirklich kritische) Sicherheitslücken geschlossen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
P4RTYH4RTY

P4RTYH4RTY

Erfahrenes Mitglied
Bei mir wird seit dem Update ständig angezeigt das der S-pen nicht verbunden ist, nehme ich diesen aus dem Handy funktioniert er sofort und wird auch erkannt. Entweder ist der S-Pen selber defekt und spinnt oder es liegt wirklich am Update. Die Anzeige das der Stift nicht verbunden ist wird sogut wier dauerhaft angezeigt oder flackert oben in der Statusleiste.
 
Ähnliche Themen - Softwareupdate: Januar-Patch (2022) für Galaxy Note 10 / Note 10+ - eure Erfahrungen? Antworten Datum
0
0
0