Rückgabe des Samsung Galaxy Note 7 - Bei Provider/Netzbetreiber gekauft

  • 122 Antworten
  • Neuster Beitrag

Wie ist Dein aktueller Rückgabestatus?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    27
L

lovisa2023

Neues Mitglied
1und1Service schrieb:
Hallo zusammen,

für uns ist das in keinem der Fälle undurchsichtig. Ganz im Gegenteil, ihre Argumente sind nachvollziehbar. Was können wir hier tun. In erster Linie ist es uns wichtig, dass wir zusammen mit unseren Kunden eine faire und schnelle Lösung finden. Uns ist dabei auch klar, dass wir mit unseren möglichen Angeboten nicht bei jedem Kunden landen können. Aus diesem Grund möchten wir im Falle von @Xaser unsere bestehenden Möglichkeiten prüfen. Parallel dazu gab es ja bereits eine Kommunikation, die es nun gilt aufzurufen, um weitere Informationen zu erhalten. Über die Unterstützung von @Xaser würden wir uns hierbei sehr freuen. Ich bin davon überzeugt, dass wir eine Lösung finden.

Hallo @lovisa2023,

ich hoffe, das unser Zug noch nicht abgefahren ist und wir mit Ihnen ins Gespräch kommen können, um Ihnen letztendlich zu zeigen: Wir sind für Sie da. Mit uns kann man sprechen. Wir halten unser Wort. Sollte Ihrerseits hierzu noch eine Chance bestehen, so senden Sie mir bitte Ihre Kundennummer per Privatnachricht oder alternativ eine E-Mail an online@1und1.de. Bitte geben Sie beim zweiten Weg, den Link zum Post plus Ihren Username mit an. Es wäre doch gelacht, wenn wir hier nicht wieder zusammenfinden und den Weg gemeinsam weitergehen. Danke für Ihre Unterstützung.

Viele Grüße und einen schönen Abend
Steven, 1&1
Hallo 1und1Service,

erstmal vielen Dank für die Einsatzbereitschaft. Ich habe seit letzter Woche Mittwoch drei Emails an 1&1 geschrieben. Einmal direkt über die Emailadresse, einmal über das Kundencenter und einmal über die 1&1 ControlCenter App. Bei keiner habe ich noch nicht mal eine Eingangsbestätigung erhalten. Allerdings kam gestern eine Email mit einer Kundenzufriedenheitsumfrage, was mich etwas erstaunte. So scheinen die Mail wohl doch in Ihrem Hause angekommen zu sein.
Telefonisch kann und mag ich gerade keinen Kontakt aufnehmen, da ich mich derzeit im Urlaub befinde. Das habe ich 1&1 aber vorab mitgeteilt. Nun wurde ein Handy rausgeschickt, was ich nicht haben möchte und wo ich nun noch nicht mal weiß wo es rumliegt, da es als zugestellt markiert wurde. Was soll man da noch tun? Da ist man einfach nur machtlos.
 
X

Xaser

Neues Mitglied
Nachdem ich bisher hier fast nur negatives über 1&1 geschrieben habe, gibt es heute mal was positives! Ich habe 1&1 hier im Forum eine PN mit meinem Problem geschrieben. Auch über Facebook habe ich geschrieben. Mein Vertrag ist jetzt nach meinen Wünschen angepasst und das innerhalb von einpaar Tagen! Nochmal vielen Dank an Jenny von 1&1 für die schnelle Hilfe!
 
O

optimussjh

Neues Mitglied
Ich bin als Zweitbesitzer eines von 1und1 erworbenen Gerätes mit 1und1 im Gespräch. Leider scheint dort der rechtliche Unterschied zwischen "Besitzer" (Laut Samsung Rückruf FAQ) und Vertragsinhaber (1und1) nicht verstanden. Jedes mal wird man vertröstet und behauptet, das gälte nur für den Vertragsinhaber. Das Samsung aber sagt und schreibt, die aktuellen Besitzer sollten sich für die Rückabwicklung an den Mobilfunkanbieter wenden, scheint 1und1 gänzlich egal zu sein. Statt lösungsorientiert im Sinne des Geschädigten zu handeln wird sich nur auf "Das geht nicht" Klauseln berufen. Hinweise auf die rechtliche Grundlage werden einfach ignoriert. Mein zitiertes Recht wird mit einer Standartantwort abgetan.
Stattdessen ist man gezwungen ein Gerät zu halten, das zurück gerufen wurde, mit dem man sich im Falle eines Schadens strafbar machen würde. Auf Grund einer Dokumentation meiner Kontaktversuche würde ich das dann aber direkt an 1und1 weiter leiten.

Da muss man leider sagen, dass der Kundenservice von 1und1 weiß, wie man Kunden davon abhält in Ihr Unternehmen zu investieren.
 
A

Apfelkind

Experte
@optimussjh
1und1 hat in dem Fall allerdings recht. Sie haben mit dir keinen Vertrag geschlossen, insofern hast du ihnen gegenüber auch keine Rechte. Du müsstest dich direkt an Samsung als Hersteller wenden und die dürften sich dann nicht mehr winden.
Schon, dass sie jeden, der nicht bei ihnen gekauft hat, einfach an die jeweiligen Vertragspartner zu verweisen, ist rechtlich nicht haltbar. Dass die Unternehmen das alle machen, ist reine Kulanz ihren Kunden gegenüber, sie könnten auch eiskalt auf Samsung verweisen. Mir war es nur recht, da ich mit Vodafone dann wenigstens einen kompetenten Ansprechpartner habe und keine Firma voller Schildbürger wie Samsung offensichtlich eine ist.
 
O

optimussjh

Neues Mitglied
Das wäre richtig, wenn Samsung nicht, in welcher Form auch immer, mit den Mobilfunkanbieteren eine Abmachung getroffen hätte und daher die Abwicklung über die Mobilfunkanbieter primär anbietet. Samsung sagt ja auf der Website [....Besitzer sollen sich mit dem Mobilfunkanbieter in Verbindung setzen...]. Also rechtlich gesehen wäre mein Vorgehen richtig. Allerdings habe ich natürlich auch Samsung direkt angeschrieben und stehe da auch in einer Servicewüste.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Muppi - Grund: Direktzitat entfernt. Der Bezug besteht ja. Gruß Muppi
O

oclock

Stammgast
Was heisst hier "rechtlich gesehen"? Rechtlich gesehen hast Du keinen Vertrag mit 1&1. Was Samsung irgendwo schreibt oder sagt, ist für einen Mobilfunkanbieter in keiner Weise rechtlich bindend.
 
O

optimussjh

Neues Mitglied
Ja das stimmt so natürlich. Ich gehe einfach nur davon aus, dass, wie oben geschrieben, Samsung mit den Providern Abmachungen geregelt hat bezüglich der Rücknahme. Darauf spekuliere ich, wenn ich sage "rechtlich gesehen". :) LG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Muppi - Grund: Direktzitat entfernt. Der Bezug besteht ja. Gruß Muppi
A

Apfelkind

Experte
Aber dein Zorn ist in meinen Augen falsch gerichtet und müsste den Schuldigen treffen, nämlich Samsung. :laugh:
 
O

optimussjh

Neues Mitglied
Ja das mag sein, mein ursprünglicher Kommentar war leider nach einem unerfreulichen Gespräch mit 1und1 geschrieben worden.
 
A

Apfelkind

Experte
Mein Note ist bei Vodafone angekommen und ich hatte heute die Bestätigung im Briefkasten, dass mir die 299€ zurückerstattet werden.
Zumindest glaube ich,d ass es das bedeutet, es lässt sich optisch quasi nicht von der Rechnung unterscheiden aber ich glaube mal nicht, dass die nun nochmal 299€ von mir haben wollen. :confused2::lol::scared:
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HUM211

Experte
Apfelkind schrieb:
Aber dein Zorn ist in meinen Augen falsch gerichtet und müsste den Schuldigen treffen, nämlich Samsung. :laugh:
Das ist wohl auch das typische Dilemma. Samsung verweist and den Provider, dieser wiederum an Samsung.

Erlebt man in anderen Konstellationen immer wieder. Wenn es Probleme gibt, will keiner damit was zu tun haben. Ist ja Mehraufwand.

Rechtlich gesehen, ist mein Händler und in diesem Fall wenn online beim Provider bestellt, auch dieser mein Ansprechpartner. Mit Samsung habe ich keinen Vertrag, auch wenn die das Gerät herstellen.
 
P

ProBro2911

Neues Mitglied
@optimussjh ich bin ebenfalls zweitbesitzer eines 1&1 gerätes ! Habe es auf eBay erworben und ich selber lebe in Österreich , hab mich auch an 1&1 gewand - die haben mich zu samsung geschickt ! Samsung tauscht es jetzt aus und ich bekomm 849€ zurück
 
O

optimussjh

Neues Mitglied
Danke für die Info :). Es scheint so, dass Samsung in Österreich etwas schneller ist als in DE. Ich gebe die Hoffnung nicht auf!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Muppi - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß Muppi
1und1Service

1und1Service

Gewerbliches Mitglied
@lovisa2023
lovisa2023 schrieb:
1und1Service schrieb:
Hallo zusammen,

für uns ist das in keinem der Fälle undurchsichtig. Ganz im Gegenteil, ihre Argumente sind nachvollziehbar. Was können wir hier tun. In erster Linie ist es uns wichtig, dass wir zusammen mit unseren Kunden eine faire und schnelle Lösung finden. Uns ist dabei auch klar, dass wir mit unseren möglichen Angeboten nicht bei jedem Kunden landen können. Aus diesem Grund möchten wir im Falle von @Xaser unsere bestehenden Möglichkeiten prüfen. Parallel dazu gab es ja bereits eine Kommunikation, die es nun gilt aufzurufen, um weitere Informationen zu erhalten. Über die Unterstützung von @Xaser würden wir uns hierbei sehr freuen. Ich bin davon überzeugt, dass wir eine Lösung finden.

Hallo @lovisa2023,

ich hoffe, das unser Zug noch nicht abgefahren ist und wir mit Ihnen ins Gespräch kommen können, um Ihnen letztendlich zu zeigen: Wir sind für Sie da. Mit uns kann man sprechen. Wir halten unser Wort. Sollte Ihrerseits hierzu noch eine Chance bestehen, so senden Sie mir bitte Ihre Kundennummer per Privatnachricht oder alternativ eine E-Mail an online@1und1.de. Bitte geben Sie beim zweiten Weg, den Link zum Post plus Ihren Username mit an. Es wäre doch gelacht, wenn wir hier nicht wieder zusammenfinden und den Weg gemeinsam weitergehen. Danke für Ihre Unterstützung.

Viele Grüße und einen schönen Abend
Steven, 1&1
Hallo 1und1Service,

erstmal vielen Dank für die Einsatzbereitschaft. Ich habe seit letzter Woche Mittwoch drei Emails an 1&1 geschrieben. Einmal direkt über die Emailadresse, einmal über das Kundencenter und einmal über die 1&1 ControlCenter App. Bei keiner habe ich noch nicht mal eine Eingangsbestätigung erhalten. Allerdings kam gestern eine Email mit einer Kundenzufriedenheitsumfrage, was mich etwas erstaunte. So scheinen die Mail wohl doch in Ihrem Hause angekommen zu sein.
Telefonisch kann und mag ich gerade keinen Kontakt aufnehmen, da ich mich derzeit im Urlaub befinde. Das habe ich 1&1 aber vorab mitgeteilt. Nun wurde ein Handy rausgeschickt, was ich nicht haben möchte und wo ich nun noch nicht mal weiß wo es rumliegt, da es als zugestellt markiert wurde. Was soll man da noch tun? Da ist man einfach nur machtlos.
Hallo lovisa2023,

natürlich gerne. Senden Sie uns bitte hier bei www.android-hilfe.de eine private Nachricht Ihre Kundennummer mit einer Rückrufnummer. Wir prüfen alles und melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen, versprochen!

Viele Grüße
Sandy, 1&1
 
M

ms10000

Neues Mitglied
So. gerade mit MD telefoniert, nachdem ich auf Anfragen per Mail keine Antwort bekommen habe. Erste Antwort war, dass ein Handy, welches in Benutzung ist, nicht umgetauscht werden kann. Nachdem ich dann sagte dass Samsung alle Note 7 zurückgerufen hat wurde dann doch gesagt es kann zurück gegeben werden. Allerdings müsste ich das Note erst auf meine Kosten zurück schicken, dann könnte ich ein anderes Telefon aussuchen.

Überlege jetzt ernsthaft die VVL zu widerrufen.

Gruß
Michael
 
D

daninho

Neues Mitglied
Guten Morgen,

gestern sollte das Austauschgerät per Kurier geliefert werden plus gleichzeitig die Abholung des Note7. Entgegen meiner Angaben in meiner E Mail von Freitag wurde der Kurier jedoch an eine falsche Adresse geschickt.
Das Paket konnte daher entsprechend nicht zugestellt / abgeholt werden und lagert nun wohl im lokalen Depot(?).

Mein Note7 liegt verpackt neben mir und ich bin etwas ratlos.

Anfrage beim Depot ergab nix zielführendes, eine E Mail an 1und1 an die angegebene Adresse ebenfalls nicht, die angegebene Hotline Nr. teilt mir per AB nur den Verweis auf Mails mit.

@1und1Service

hatte euch bereits eine Nachricht geschrieben. Wie soll ich nun weiter vorgehen ?

Gruß
 
M

Morpheus-dd

Ambitioniertes Mitglied
ch bekam gerade einen Anruf von Samsung mit der Frage ob ich mein Note 7 bereits abgegeben hätte.
Da mein Note in einem Vodafone Shop liegt antwortete ich natürlich mit ja.

Die Dame wies mich darauf hin das es demnächst für alle, die noch nicht getauscht haben, ein Update auf 60% Akkuleistung geben wird.

Auf meine Nachfrage bestätigte sie, das die Bearbeitungszeit für Rückforderungen für Zubehör im Schnitt ca. 2 bis 3 Wochen dauert.

Auf meine Frage nach einer Entschädigung (wie z.b. in den USA) meinte Sie man solle eine email an customer-care@samsung.de schicken und dort seine Aufwände auflisten. Die Abteilung wäre dann für die Entschädigung zuständig.
 
A

Apfelkind

Experte
Ich habe gestern nochmal Schnappatmung bekommen, als ich zum xten Mal bei Vodafone anrief um zu fragen, wo mein S7 bleibt. Da sagt die Dame, der Vorgang würde nicht weiter bearbeitet, weil die VR Brille fehle.... :cursing:
Da hat sie leider meinen gesamten Hass zu dem Thema abbekommen, die war richtig erschrocken. Ich hab ihr gesagt, sie solle die Brille mal ganz schnell vergessen und gefälligst mein Handy los schicken und zwar pronto!
 
C

cgr

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hatte gerade einen scary Dialog mit der 1&1 Vertriebshotline.

Mein Note 7 liegt immer noch bei mir Zuhause und ich möchte nicht als Alternative zum Note 7 das S7 Edge bekommen, da ich es nicht als gleichwertigen Ersatz empfinde. Das hatte ich 1&1 bereits am 11.10. per Email mitgeteilt und man hatte mir dann vor 2 Wochen telefonisch mitgeteilt, dass man nochmal auf mich zukommen würde, was dann nicht geschehen ist. Ich deshalb heute die 1&1 Hotline angerufen, um zu schauen, was machbar ist.

Mein Vorschlag war, von meinem Pro-Tarif mit Hardware in einen ohne Hardware zu wechseln, mit der Option, im Frühjahr zu normalen Neuvertrags-Konditionen in einen Pro-Vertrag mit dem neuen S8 Edge zu wechseln. Ich wurde zur Vertriebs-Hotline weitergeschaltet, was im ersten Versuch nicht klappte. Nach erneutem Anruf und Weiterschaltung zur Vertriebs-Hotline, hatte ich eine Mitarbeiter in der Leitung, der keine Ahnung zu den Vorgängen rund umd das Note 7 hatte. Er wusste nichts über den Note 7 Rückruf. Er sagte mir, dass ich das Note7 innerhalb von 30 Tagen hätte zurückgeben müssen, was ich mit Unverständnis kommentierte. Er meinte, wir sollten das Gespräch an dieser Stelle beenden und sollte noch einmal anrufen, um mit einem anderen Mitarbeiter zu sprechen. Trotz meines langen Textes bin ich an dieser Stelle ein wenig sprachlos :confused2:
 
Oben Unten