[Gelöst] Titanium Backup Pro installiert, kann es aber nicht starten

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Gelöst] Titanium Backup Pro installiert, kann es aber nicht starten im Samsung Galaxy S (I9000) Forum im Bereich Samsung Forum.
F

Flaut

Neues Mitglied
Tach Zusammen,

erstmal vorweg die Situation, wie es zu dem ganzen kam...

Hatte mein Handy mittels z4root 1.1.0 und OCLF etwas beschleunigt. Lief auch alles einwandfrei. Dann kam über Kies ein Update auf die Firmware 2.2.1. Dieses eingespielt doch danach startete mein i9000 nicht mehr. Also mußte ich nen Hardware-Reset durchführen, danach ging es wieder. Allerdings funktionierte weder z4root 1.1.0 noch 1.3.0 danach, trotz vieler Versuchen. Habe es letztlich mit SuperOneCLick doch noch gerootet bekommen. Zur Sicherheit wollte ich nun mittels Titanium Backup Pro Alles sichern. Habe es installiert, jedoch kann ich es nicht starten. Es befindet sich nicht in der App-Auflistung. Unter AppMonster wird es zwar angezeigt, doch dort kann ich es nur deinstallieren. Nun wollte ich das Ganze austricksen, indem ich es installiere und dann über die Installationnachricht in der Informationsleiste starte. Die Meldung über die fertiggestellte Installation folgt auch, doch beim öffnen erhalte ich nur wieder den Android-Market-Bildschirm von TB.

Kann mir jmd. weiterhelfen. Ach ja, Post a la "Never touch a running system" helfen mir nicht weiter.

Danke
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Okay.. Finger weg von OCLF und z4root (zumindest bei Android 2.2.1). Hast du schon mal versucht die app ganz neu zu installieren?
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Hab aber einen anderen Tipp für Dich: Ganz ganz schnell weg mit dem OCLF!!!
Spiel dir einen Hardcore Kernel drauf und stelle dein System nach ext4 um.
Dann kannst Du auch im Recovery Menü ein nandroid backup machen.
Das sicher wirklich alles: Apps+Einstellungen,INet-Seiten etc. Ist wirklich ein komplettes Abbild deines Systems.
Der OCLF frisst App Speicher und wird irgendwann das Handy kaputt machen!
Mache alles rückgängig was mit OCLF zu tun hat und flashe mit Odin den Kernel!
Der bringt übrigens auch root mit!
Dann kannst Du Titanium und solchen Mist vergessen. Bringt eh nicht wirklich was.
Außerdem hast Du dann den Clockwork Mod und kannst dann über den fast alles flashen.
Hier mal der Link dazu:
https://www.android-hilfe.de/forum/...-zum-kernel-speedmod-froyo-z-b-k13.59494.html

Und unsere FAQ,wo alle Begriffe verlinkt und erklärt sind:
https://www.android-hilfe.de/forum/...hr-wichtig-unbedingt-lesen-sgs-faq.68619.html

Edit: Falls noch nicht geschehen,date mal dein Handy auf die 2.2.1 ab,dann brauchst wahrscheinlich keinen Lagfix mehr.
Der Kernel ist trotzdem empfehlenswert! :)
 
A

angeleyes1980

Fortgeschrittenes Mitglied
Flaut schrieb:
Hatte mein Handy mittels z4root 1.1.0 und OCLF etwas beschleunigt. Lief auch alles einwandfrei. Dann kam über Kies ein Update auf die Firmware 2.2.1. Dieses eingespielt doch danach startete mein i9000 nicht mehr.
Wahrscheinlich, weil Du den Lagfix nicht rückgängig gemacht hattest vor dem Update ;)


Flaut schrieb:
Zur Sicherheit wollte ich nun mittels Titanium Backup Pro Alles sichern. Habe es installiert, jedoch kann ich es nicht starten. Es befindet sich nicht in der App-Auflistung.
TB Pro ist nur die Lizenz! Du musst zusätzlich noch die kostenlose TB App installieren, so wie es auch im Market bei TB Pro mit dabei steht....
 
F

Flaut

Neues Mitglied
Angeleyes hat 2x voll ins schwarze getroffen.

Aber was sit so verkehrt am OCLF, es wird häufig empfohlen?
 
A

angeleyes1980

Fortgeschrittenes Mitglied
Es kommt mit ihm öfter mal zu Abstürzen usw.
Er ist einfach überholt und vom Dateisystem nicht ganz so sicher wie die anderen Sachen...

Aber meiner Meinung nach, braucht man mit der 2.2.1er FW eh keinen mehr ;)
Zumindest hab ich keinen Unterschied gemerkt, außer öfter mal Abstürze...

Würde eher warten, bis der CM7 noch etwas weiter ist, und dann darauf wechseln, das ist wirklich schnell :)
 
djmarques

djmarques

Ehrenmitglied
Flaut schrieb:
Aber was sit so verkehrt am OCLF, es wird häufig empfohlen?

Das er mehr Systeme zerstört als sonst was.

GIbt bessere und sichere Alternativen.


Hier im Forum wird nur davor gewarnt, haben häufiger Bricks durch OCLF, vorallem von denen die es nach der Anleitung von Chip.de machen:laugh::thumbdn:
 
loco-

loco-

Experte
Randall Flagg schrieb:
Dann kannst Du Titanium und solchen Mist vergessen. Bringt eh nicht wirklich was.
Tellerrand und so ... :D

Ich möchte auf TB nicht mehr verzichten.
Ich lasse TB regelmäßig nachts meine ganzen Apps sichern. Jedes mal ein Nandroid machen wäre mir zu umständlich. Und außerdem sicherts mir nur die Apps+Daten und nicht gleich alle Partitionen.

Nandroid finde ich nur sinnvoll vor nem ROM wechsel, um einfach wieder zurück zu kommen falls beim neuen ROM was nich geht.