Gerät lässt sich nicht auf Werkseinstellungen zurücksetzen

  • 8 Antworten
  • Neuster Beitrag
N

Nety

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,

ich habe mir vor ein paar Tagen ein gebrauchtes S SCL gekauft. Soweit so gut, nun möchte ich es auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, da noch alle Daten und Apps des Vorbesitzers vorhanden sind.

Ins system recovery komme ich über die Tastenkombination vol+, home und power bei ausgeschaltetem Handy, halte die Tasten gedrückt bis das Samsunglogo erscheint und werde in das Menü weitergeleitet.(Foto 1)
Hier kann ich dann "wipe data/factory reset" auswählen.
Nach dem Auswählen dieses Menüpunktes erschient die Liste mit "no" und "yes".(Bild 2)

Ich bestätige mit "yes" und es erscheint die Meldung "data wipe complete".(Bild 3)

Wie oben beschrieben, sind aber immernoch alle Daten vorhanden, das Handy wurde nicht auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Hatte jemand von euch vielleicht das gleiche Problem und hat eine Lösung gefunden oder kann mir anders weiterhelfen?

Vielen Dank schonmal:)
 

Anhänge

frankie78

frankie78

Experte
Hallo,
um welche Android Version handelt es sich denn??
Hast es schon im Android selbst versucht auf Werkseinstellungen zurück zu setzen??

Gruß Frank
 
N

Nety

Neues Mitglied
Threadstarter
Die Androidversion ist 2.2.1, frag mich jetzt nicht, wie das Ding mit Namen heißt...

Ja, versucht habe ich bisher:
-im ersten Post beschriebene Methode
-über das Menü "Datenschutz"-> "auf Werkseinstellungen zurücksetzen"
-über die Nummer *2767*3855# (über die normale Telefonfunktion)
-formatieren des Handys mittels USB-Verbindung über den Computer

-> bei allen Methoden wird mir erklärt, das Handy sei nun zurückgesetzt/formatiert, das ist aber nicht der Fall.
 
N

Nety

Neues Mitglied
Threadstarter
Dankeschön, dann mache ich mich da mal dran.

Edit: Mein Computer und sämtliche Programme spielen da leider nicht mit...
Gibt es eine Möglichkeit, das Update über Kies laufen zu lassen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
frankie78

frankie78

Experte
Geh in den Taskmanager von deinem PC und beende alle Kies Anwendungen.
Dann steck das Handy im Download ans kabel.
Starte Odin! Sollte Odin deine com Schnittstelle nicht erkennen, fuhre es als Administrator aus!
Solltest Win8 benutzen schau in die Rootanleitung und benutz den Treiber der da verlinkt ist.
https://www.android-hilfe.de/showthread.php?t=388853
 
N

Nety

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für deine Bemühungen:)

Mir ist das ganze jedoch eine Nummer zu kompliziert und risikoreich (u.a. muss ich Kies wohl neu installieren, das funktioniert nicht, ebenso bräuchte ich ein extra Programm um die .rar Dateien zu entpacken, auch dieses Programm will nicht laufen, liegt wohl an Sicherheitseinstellungen. Da möchte ich jetzt aber nicht auf gut Glück dran herumbasteln) und das Handy wird jetzt zurückgehen (geht dank gewerblichem Verkäufer Gott sei Dank).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

email.filtering

Gast
Seit wann hat die Datenpartiton etwas mit der internen Speicherkarte zu tun? Der factory reset kümmert sich ausschließlich ums Formatieren der Cache- und Datenpartition.
 
frankie78

frankie78

Experte
Das ding ist halt sehr nett unterteilt..
Meine Theorie ..
Ein Basis Rom Bereich, auf dem board.. Ist danach eins mit der ersten partition des internen speichers für apps usw.. 1,8 GB zusammen.
2 partition des SD Speichers ebenfalls für APP usw.

Somit wird beim factory reset alle APP partionen von P1 u 2 gelöscht, Bilder usw bleiben nur bei P2 erhalten.

Das gemeine daran ist, trotzt des defekten internen Speichers versucht das ding zu booten.
Bei mir hat in letzter Zeit auch Probleme damit gegeben. Nach bootloops gab es keine Zugriffe mehr auf die Cache und datenpatitionen. Im CWM Recovery gabs jede Menge Fehler, Mount ging gar nicht..
 
Oben Unten