Samsung Galaxy S10 Lite: Allgemeine Diskussion

  • 10 Antworten
  • Neuster Beitrag
Kekser

Kekser

Mitglied
Teammitglied
Threadstarter
Das Galaxy S10 Lite sorgt nun ja bereits seit einiger Zeit für Aufsehen. Es hat - zumindest den Gerüchten zufolge - "Lite" im Namen. Die Ausstattung des für 2020 vorgesehen Smartphones ist zumindest in Teilen bekannt und entspricht in vielerlei Hinsicht aktuellen Flaggschiffen (Snapdragon 855 + 8GB). Ein Renderbild zeigt immerhin einen optischen Unterschied zum Galaxy S10: Das Display-Hole wandert in die Mitte des oberen Displayrands. Endgültiges zu diesem (Budget?) Smartphone wird es erst Anfang nächsten Jahres geben, aber nun haben wir einen besseren Eindruck. Lohnt sich ein 2019-Smartphone noch 2020?

S10Lite.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Custom-Rom

Ambitioniertes Mitglied
Ich fände ein großes, also breites, ohne scheiß Edge Display, pop-up Camera, Smartphone super! Leider ziehen sich die Smartphones immer mehr in die Länge, so hat man ein Teil, ähnlich einer Fernbedienung! :/ Finde ich blöd. 18:9 war mir ja sofort ein Dorn im Auge, aber 19:9, 20:9 oder gar 21:9 finde ich scheiße!!

Aber ja ein 2019 Smartphone, in 2020 zum guten Preis, fand die S10 Serie mit dem Punchhole in der Ecke absolut daneben.

Also ein S10 oder S11 mit möglichst kleiner Notch wäre super, nur leider streicht Samsung alle guten funktionen raus!
Also IR Blaster für Fernbedienung, Benachrichtigungs LED, flache Displays (JA ES IST HEUTZUTAGE EIN FEATURE NACHDEM ICH MICH SEHNE!)

Mich nervt es so extrem! Ein Note 10 Plus, mit 6,8 Zoll ist schmaler als mein Mate 20 mit 18,7:9 Display! Das ist nur 6,53 Zoll groß!!! Das Note 10 Plus ist deutlich länger, aber schmaler.
Mit dem Teil YouTube und Netflix zu gucken, würde mich sehr nerven, da es trotz der 6,8" Größe ein kleineres Bild hat!!!

Von dem Verschleiß eines AM(OLED) Displays will ich gar nicht erst anfangen, das Mate 20 ist leider das letze seiner Art, das mit seinem LCD Display (günstiges Ersatzdisplay, wenns mal kaputt geht), IR Blaster und Benachrichtigungs LED mich an das erinnert, was ich einst an Android Smartphones so geliebt habe, als ich das iPhone 4 endlich gegen ein S4 eintauschen konnte!
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
Custom-Rom schrieb:
Von dem Verschleiß eines AM(OLED) Displays will ich gar nicht erst anfangen
Ist bei vernünftiger Nutzung schon lange kein Thema mehr.
Und das S4 (Samsung?) hatte ja auch ein AMOLED Display.
 
C

Custom-Rom

Ambitioniertes Mitglied
@maik005 ja und als ich nach ca. 6 Monaten Nutzung burn in Effekte hatte, und die Tastatur sich eingebrannt hat, war ich der Meinung, nie mehr OLED.

Vernünftige Nutzung? Also 10 min Screen on time am Tag?

Nein, hat sich nichts gebessert, kenne den ein oder anderen, dessen S8 und S9 schon burn in Effekte hat, und das S9 kam erst letztes Jahr raus, und S10 ist davon nicht verschont.

Hatte nach dem S4 Kurz ein S5, welches nach 3 Monaten einen Display Totalausfall hatte, nein es ist mir nie runter geflogen, das Display zeigte einfach kein Bild mehr.

Nachdem ich dann ein Huawei Mate 9 hatte, wollte ich nie wieder was anderes wie Huawei, aber leider ist das Mate 20 das letze, was meine Wünsche komplett erfüllt. Das Mate 30 (nicht Pro) hat immerhin noch ein flaches Display, aber leider OLED :(

OLED kann ich ja akzeptieren, aber diese 19-21:9 Formate nerven mich viel mehr! -.- wo ist da Kunden Orientierung, keiner wollte es so, die Hersteller zwingen einen dazu, da es schlichtweg keine Auswahl mehr gibt.

Alle Hersteller verbauen 19,5:9 und dann 20:9 Displays.

Da wird es wohl kein zurück geben :/.
 
maik005

maik005

Urgestein
Custom-Rom schrieb:
Nein, hat sich nichts gebessert, kenne den ein oder anderen, dessen S8 und S9 schon burn in Effekte hat, und das S9 kam erst
Das is Unsinn.
Klar, wer die Helligkeit voll aufdreht und statisches Bild dauerhaft.... der darf sich dann nicht wundern.
 
C

Custom-Rom

Ambitioniertes Mitglied
Ich muss dich leider enttäuschen, das passiert auch bei normaler Benutzung.

Und wenn ich ein über 1000€ teueres Smartphone kaufe, aber die Helligkeit nicht hochdrehen darf um das ach so tolle Display zu schonen, dann würde ich Grad kotzen :O

Das Smartphone muss dem alltäglichen Gebrauch bei mir über 2 Jahre standhalten, ich habe für das Mate 9 auch nur 450€ und für das Mate 20 nur 360€ (neu, bei Saturn, ca. 1 Jahr nach Release!) gezahlt, und Dennoch High End Hardware, mann muss es ja nicht grad am Release Bestellen 🤨

Aber Samsung User sind heutzutage genauso ahnungslos und verbissen wie iPhone Fanboys.

Muss man nicht gutheißen.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
Custom-Rom schrieb:
Aber Samsung User sind heutzutage genauso ahnungslos und verbissen wie iPhone Fanboys.

Muss man nicht gutheißen.
Du machst dich lächerlich...
 
C

Custom-Rom

Ambitioniertes Mitglied
Jedenfalls fände ich die Idee, Vorjahres Flagschiffe überarbeitet im nächsten Jahr, aber günstiger sehr gut.

Also ein S10 als 2020 Version, nur mit neuerer Kamera und CPU, aber etwas überarbeitetem Design (z.B pop up camera) und flachem Display echt cool.
 
R

ripper1999

Ambitioniertes Mitglied
bei mir hat sich seit dem s4 nie auch nur irgendwas eingebrannt. und ich nutze meine handys min 2 jahre und kan sie dann mit gut bis fast neuwertig weiterverkaufen . es kommt immer auf die nutzung und sorgfalt an.
 
A

astralee

Erfahrenes Mitglied
Doch, man sieht definitiv den Verschleiß der AMOLED-Displays. Ich nutze meine Handys ganz normal und mit mittlerer Displayhelligkeit. Beim S3 und S5 war es nach 2 Jahren zu sehen, beim S7 nach 3 Jahren auch. Man sieht dann die Icons der Status-Leiste wie das WLAN-Symbol und die Akkuanzeige als Schatten, wenn man eine Vollbildapp nutzt.
Das ist nicht weiter störend auch völlig normal, aber es tritt definitiv auf.
 
J

jackb71

Fortgeschrittenes Mitglied
Das S8 meines Sohnes, dem das förmlich an der Hand klebt, hat solche "Effekte" nicht. Gut, der hat es erst 1,5 Jahre etwa, aber die Benutzung geht sicher deutlich über "normal" hinaus.
(Ja, der ist alt genug, der darf das).
 
Oben Unten