S2 startet nach Update nicht mehr!

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere S2 startet nach Update nicht mehr! im Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum im Bereich Samsung Forum.
Q

Qinye

Neues Mitglied
Liebe Forumsgemeinde,

ich weiß, dass mein erstes Anliegen hier offenbar schon häufiger behandelt wurde, doch da ich in Peking lebe und (vermutlich u.a. wegen der Internetzensur) deutsche Seiten ewig laden, stelle ich die Frage doch in einem neuen Thread, in der Hoffnung dass jemand so gütig sein könnte, mir die für mich relevante Option oder Antwort hier reinzukopieren.

Nun zu meinem Anliegen: Gestern hat mein Samsung S2 (in Deutschland gekauft) Updates heruntergeladen (ich weiß nicht mehr genau welche alle) und nachdem mein Akku leer war und ich ihn Zuhause geladen hatte (Originalakku) und das Handy wieder einschalten wollte, geschah nach dem Samsung-Schriftzug nichts mehr. Ich habe es seitdem mehrmals probiert, aber es tut sich über mehrere Minuten und Stunden nichts.
Ich glaube, dass USB-Debugging ausgeschaltet ist, zumindest reagiert mein Handy nicht, wenn ich es per USB an mein Macbook anschließe. Ich habe Kies, aber meine Daten längere Zeit nicht mehr gesichert.

Wie kann ich vorgehen? Und wie kann ich v.a. meine Daten retten?

Wenn es geht, würde ich euch darum bitten, mir es irgendwie verständlich zu erklären, da ich hier andauernd auf Begriffe wie rooten, flashen, Odin, Debugging CWM usw. stoße, die ich nicht verstehe und deren Erklärung ich bislang auch noch nicht gefunden habe. Dementsprechend habe ich auch noch nie irgendwie tiefergehend auf mein Handy zugegriffen. Da ich es 2011 gekauft habe, ist die Garantie mittlerweile aber sowieso erloschen.

Meine zweite Frage: Ich überlege schon seit Längerem, mir ein neues Handy (hier in China) zu kaufen und würde gerne wissen, was man da beachten muss. Momentan wird das Samsung Galaxy S5 auf taobao (chinesischer Onlineshop) für umgerechnet 470 € angeboten, was ja sehr günstig ist, wenn ich das richtig sehe. Die Funktionen entsprechen so weit denen der Geräte, die in Deutschland verkauft werden, aber ich stoße andauernd auf unterschiedliche Modellbezeichnungen (G9009D, G900F, G900H, G900I, G900V, G9005I, G9008V usw.). Am verbreitetsten ist die Erstgenannte. Wer kennt sich da aus und kann mir eine Empfehlung aussprechen?

Ich danke im Voraus für eure Antworten und hoffe, dass ich es noch irgendwie hinkriege, mein S2 im besten Fall zu retten oder auch irgendwie an meine Daten ranzukommen. Im Idealfall traue ich mir mit einer eingängigen Erklärung auch an, auf irgendwelche Bereiche zuzugreifen, die den Garantieanspruch gefährden würden, da dieser bei mir ja nicht mehr besteht, wenn ich dadurch verhindern könnte, mein Handy zu formatieren...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
meine-Handywerkstatt

meine-Handywerkstatt

Experte
Guten Morgen erstmal, bzw. bei dir Guten Abend,

du solltest je Thread nur eine Frage stellen, da die Datenrettung nichts mit einer Neuanschaffung zu tun hat und das nur zu Verwirrung führt.

Ich versuche mich mal dem S2 anzunehmen, da dies eine höhere Dringlichkeit hat.

Du synchronisierst deine Daten nicht zufällig mit deinem Google Account und hast nur nicht daran gedacht?

Wenn dein Gerät nichtmal mehr richtig startet, kannst du es nur auf Werkseinstellungen zurücksetzen, leider.

Was du eventuell noch testen könntest wäre ein wipe des dalvik oder fix permission, aber ich weiß gar nicht mehr, ob es diese Menüpunkte im Original Recovery gibt, also musst du nachschauen.


Das Gerät liegt ausgeschaltet vor dir.
Halte den Lautstärke Button, Homebutton gedrückt und schalte es ein.
Lass die Tasten los, wenn du den Roboter auf dem Startbildschirm siehst.
Nach einem kurzen Moment erscheint ein Menü, welches du mit den Lautstärketasen steuern kannst, auswählen tust du mit drücken er Powertaste.

Bitte schreib mal hier l, welche Menüpunkte du dort siehst, eventuell auch Untermenüs, danach schauen wir weiter.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Q

Qinye

Neues Mitglied
Danke für die schnelle Antwort!

Zu meiner zweiten Frage habe ich mittlerweile herausgefunden, dass die Modellversion G9009D eine Dual-Sim-Funktion hat und deshalb preislich 60 € teurer ist. (Quelle: Samsung startet S5 Dual-SIM G9009D in China - connect)

Ich glaube nicht, dass ich meine Daten mit meinem Google-Account synchronisiere. Ich habe zwar einen, aber wie stelle ich fest, ob der das automatisch synchronisiert?

Zu deiner Frage: Habe ich gemacht und mir erscheint:
Android system recovery <3e>

blabla

reboot system now
apply update from ADB
apply update from external storage
wipe data/factory reset
wipe cache partition
apply update from cache

Von "wipe cache partition" habe ich schon mal gelesen und das auch gemacht, aber es tut sich immer noch nichts...

Was wäre die nächste Alternative?
Was genau bedeutet "wipe des dalvik oder fix permission"?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
@Qinye:

Zunächst herzlich willkommen im AH-Forum!

Wie 00Gery00 richtig bemerkte, ist es nicht sinnvoll, mehr als ein Thema in einen Thread zu behandeln.
Zu weiteren Fragen bzgl. S5 darf ich Dich auf das entsprechende Forum hinweisen: Samsung Galaxy S5 (G900) Forum auf Android-Hilfe.de

Bzgl. möglichem Bootloop Deines S2:
Der Dalvik-Cache ist vereinfacht ausgedrückt ein Zwischenspeicher, in dem das Verzeichnis der installierten Apps gespeichert ist (temporär - wird bei jeder neuen Sitzung neu erstellt). Das Löschen ist unbedenklich und bei Problemen mit Apps durchaus angebracht/hilfreich.

Ein nächster Schritt wäre wipe data/factory reset - das Zurückstellen auf Werkseinstellungen, das natürlich auch den Verlust aller Daten/Einstellungen mit sich bringt. Das Gerät ist dann wieder im Auslieferungszustand und kann neu konfiguriert werden.

Bzgl. eventuell vorhandener Synchronisation mit dem Google-Konto kannst Du genau dort erkunden, ob etwas gespeichert ist. Da gibt es vielleicht eine Kontakte-Liste etc.
 
Zuletzt bearbeitet:
meine-Handywerkstatt

meine-Handywerkstatt

Experte
Mist, wenn du den Cache schon gewiped hast, bist du bei einem Standard Gerät schon am Ende angelangt und deine Daten sind verloren... :(

Du kannst nichts anderes tun als as Gerät auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, aber wie bereits erwähnt sind deine Daten dann futsch.

Zum prüfen, ob deine Daten in deinem Google Account liegen:
Geh einfach auf die Google Suchmaschine, logge dich dort ein und öffne das email Postfach, dort stehen dann, wenn die Daten synchronisiert werden, deine Kontakte.

Ist dort nichts zu finden, hast du Pech gehabt.

Ich wünsche dir viel Glück und drücke dir die Daumen!

PS: im übrigen musst du dir nach dem zurücksetzen keine Sorgen machen und unbedingt ein neues Gerät kaufen.
Dein S2 wird wieder einwandfrei laufen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
Hier nochmal die diversen Wipes im Überblick:

Wipe Data/Factory Reset:
Hier werden alle persönlichen Daten gelöscht und das System wird wieder auf den Ursprungszustand zurückgesetzt.

Wipe Cache Partition: Damit löscht man den Cache. Im Cache befinden sich häufig benutzte Dateien, die für einen schnellen Zugriff zwischengespeichert wurden. Persönliche Dateien gehen dabei aber nicht verloren.

Wipe Dalvik Cache: Im Dalvik Cache ist ein Verzeichnisbaum aller Programme gespeichert. Außerdem können dort Speicheradressen und -teile ausgelagert werden. Das ist besonders bei speicherhungrigen Apps von Vorteil. Auch hier gehen nach dem Wipen keine persönlichen Dateien verloren.
 
Q

Qinye

Neues Mitglied
Gut, vielen Dank schon mal!

D.h. man kann nur auf die Daten zugreifen, wenn man schon irgendwie rumhantiert hat, als das Gerät noch einwandfrei funktionierte?
Es gibt - auch theoretisch - gar keine Möglichkeit, jetzt noch an die Daten heranzukommen?
 
Drielander

Drielander

Ehrenmitglied
Qinye schrieb:
....
Ich glaube, dass USB-Debugging ausgeschaltet ist ......
Ich schätze, das macht es u. U. problematisch.
Um welche Daten geht es genau? Schon auf dem Google-Konto nachgeschaut?
 
meine-Handywerkstatt

meine-Handywerkstatt

Experte
Nein, da kannst du nichts mehr machen, du musst das Gerät schon gerootet haben bzw. usb debugging eingeschaltet haben.

Wobei root hier auch nichts bringen würde.
 
S

schgeedaa

Stammgast
Dazu sei aber gesagt, dass bei einem Factory reset nicht der 11,5GB große Speicher für Bilder usw gelöscht wird. Dort speichert auch Whatsapp seine Backups und Bilder werden standardmäßig dort abgespeichert.
Allerdings sind SMS, lokal gespeicherte Handynummern und Appeinstellungen verloren. Auch Kalenderdaten, die nicht mit google synchronisiert wurden, sind weg.
 
N

nadusia

Neues Mitglied
Hallo allerseits!

Nachdem gestern mein Akku leer war und ich mein Samsung Galaxy S2 GT I9100 angeschlossen habe und an machen wollte, kam immer wieder der Startbildschirm. Beim 1. Mal noch mit Ton, danach immer nur ohne.

Nun möchte ich ungerne irgendetwas in den Werkszustand zurücksetzen, da ich noch viele Reisefotos auf dem internen SD sowie USB Speicher habe. Auch würde ich ungerne meine ganzen Kontakte, Sprachaufnahmen, Videos und Memos löschen wollen.

Wie bekomme ich die Dateien nun gesichert und zB. auf den PC rübergezogen?:sad:

Ich habe noch das originale Betriebssystem auf dem Handy und nichts gerootet oder so.

Über Kies lässt sich das Handy in dem bootloop nicht verbinden, obwohl es am PC unter Gerätemanager als "Modem" sowie bei den USB-Anschlüssen angezeigt wird.

Nach einigem googlen hab ich herausgefunden, dass man vol+, home und power drücken sollte, um in den Recoverymodus zu gelangen. Dort habe ich "wipe cache partition" ausgewählt sowie "reboot system now", beides hat nichts gebracht :huh:. An "wipe data / factory reset" traue ich mich wie gesagt nicht ran. :unsure:

Auch habe ich es mit adb versucht, jedoch wird das Gerät hierbei nicht angezeigt, wenn ich über "Ausführen" cmd eingegeben habe und dann adb. Ich weiß auch nicht, wie ich im Bootloop oder im Recovery Modus USB Debugging anschalten soll, denn das soll angeblich dafür benötigt.:confused2:

Ein alleiniges Auswählen des Download-Modus hat auch nichts gebracht.

An Odin v1.85 traue ich mich nicht ganz heran, da ich noch nie ein Gerät gerootet oder geflasht habe und Angst um meine Daten habe. Ich wüsste auch nicht, wo ich welche Firmware dafür runterladen sollte, damit es immer noch das Original bleibt.


Kann mir jemand bitte bitte helfen, wie ich meine Daten sichere? Danach kann ich gerne in den Werkszustand zurücksetzen - Apps sind mir weniger wichtig.


Danke schonmal!!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Threads zusammengeführt. Schau dir mal die Diskussion oberhalb an, vielleicht ist da was brauchbares dabei.
Alternativ gibt es noch
https://www.android-hilfe.de/forum/...ontakte-waehrend-bootloop-sichern.557969.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...sms-sichern-kein-root-kein-backup.565405.html
Vielleicht findest du auch dort noch hinweise.

Ich habe zwar das S2 nicht aber mit den Geräten die ich kenne, vermute ich dass du ohne Flashen nicht weiterkommst - weil alles noch original ist.

Wenn du ein Custom Recovery auf deinem Gerät hättest, dann könntest du nämlich über den Einstieg ins CustomRecovery ein vollständiges nandroid-Backup durchführen. Somit hättest du alle Daten erst mal gesichert und könntest sie wieder nach Werksreset zurückspielen.
Vielleicht reicht ja auch nur wipe cache/Dalvik cache im Custom Recovery auszuführen, um den Bootloop wegzukriegen.
 
N

nadusia

Neues Mitglied
Wie genau funktioniert das flashen oder draufspielen einer Custom Recovery denn? Und welche nehme ich dafür? Ich bin eine absolute Anfängerin und hoffe auf schnelle Antworten!:thumbsup: