8 oder 12 GB RAM?

  • 41 Antworten
  • Neuster Beitrag
stefan-do

stefan-do

Experte
Threadstarter
Das S20 gibt es ja auch mit 12 GB Ram, lohnt sich der Aufpreis? 5G ist für mich nicht interessant
 
O

okatomy

Fortgeschrittenes Mitglied
nein lohnt nicht.
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Ich hatte ja den direkten Vergleich, zwischen dem S10+ (8 GB RAM) und dem Note 10+ mit 12 GB.
Und ich finde schon das man es ein Stück weit merkt. Nicht unbedingt was die Performance angeht, da konnte ich keinen Unterschied feststellen. Aber was ich bemerke ist das Apps um einiges länger geöffnet bleiben. Inzwischen habe ich mich dran gewöhnt, der Wow Effekt ist verschwunden. Aber gerade am Anfang ist mir immer wieder aufgefallen das manche Apps drei Tage später noch offen sind und im selben Zustand wie ich sie verlassen habe.
Man muss aber dazu sagen das Google in dieser Richtung leider bisher wenig tut und Android mit mehr als 8GB RAM kaum sinnvoll umzugehen vermag. Ich behaupte mal, wenn sie daran was machen würden, wäre der Unterschied deutlicher.
Prinzipiell brauche ich die 12GB nicht, es ist aber dennoch irgendwie schön. Allein der Gedanken, immer noch genügend Reserve zu haben, egal was man macht, ist beruhigend.
Meistens ist der Arbeitsspeicher kaum zur Hälfte ausgelastet. Es kommt einfach nie zu Engpässen. Ob einem das den Aufpreis wert ist, muss jeder selbst entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gabberlein

Stammgast
Brauchste 12GB Ram? Nutzte Apps die 12GB Ram brauchen?
 
The_Rock01

The_Rock01

Ehrenmitglied
Ich verstehe das immer noch nicht das android so viel RAM braucht.
Ich habe jetzt knapp 3 Monate das 11pro Max mit 4gb RAM und alle Apps bleiben sogar tagelang offen.
Bis ich sie beende.
Warum ist das bei android so anders?
Kann mir das jemand erklären ?
 
Orangehase07

Orangehase07

Experte
@The_Rock01 da kann ich vom iPhone XS genau das Gegenteil erzählen. Da schließen sich die Apps fast immer.
Dachte am Anfang beim XR es liegt an den 3GB RAM und war dann echt enttäuscht als es beim XS genauso war.
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
The_Rock01 schrieb:
Warum ist das bei android so anders?
Gib dem IPhone die Möglichkeiten von Android, allein nur das Multitasking oder zwei Apps parallel laufen zu lassen. Dann reden wir nochmal über "4GB reichen doch".
Außerdem kontrolliert Apple eben was in seinem App Store darf. Android Apps müssen auf tausenden Geräten mit unterschiedlicher Hardware laufen. Und da immer neue Geräte mit noch heftigeren Specs kommen, optimiert halt niemand wirklich.
Das ist der Nachteil von Android, der Vorteil sind die unendlichen Möglichkeiten. Apple tut ja nun wirklich alles um produktives Arbeiten zu verhindern. Zumindest wenn dies nicht abgesegnet ist oder zu ihrem eigenen Vorteil. Deshalb braucht man ja auch für alles extra Hardware, Programme oder Abos. Dieses geschlossene Ökosystem erlaubt eben bessere Optimierung. Mit allen Vor,- und Nachteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:
The_Rock01

The_Rock01

Ehrenmitglied
Ich kann alle Apps parallel nutzen ohne das es zu ruckeln kommt also reichen die 4gb aus.
Und 2 Apps auf einem Bildschirm gleichzeitig anzeigen zu lassen geht ja nur bei ipad.
Und das android mit einem pc vergleichbar ist ist mir klar.

Also das die Software auf zig Hardware Konfigurationen laufen muss.
Aber wenn ich mir bis jetzt alle Berichte ansehe und das iPhone in Sache power immer noch allen davon rennt und auch die aktuellen exynos nicht an den a13 ran kommen finde ich das nicht mehr schön.

Ich habe jedes s Modell seit dem s3 genutzt und ich denke ich weis wovon ich rede.
Ich weis auch benchmarks sagen nichts über die altagsleistung aus die ist seit dem s8 sehr gut geworden.

Aber Fakt ist das der 4 Monate alte a13 vor dem aktuellen snapdragon und exynos und kirin steht.
Wenn ich mir wie gesagt ansehe das ein s10 mit 12 gab RAM Apps nicht so lange offen hält wie mein

iPhone mit 4 ist das schon komisch.
Dann kommt es ja noch dazu das fast jeder Hersteller sein eigenes Süppchen bei der Oberfläche kocht.

Wobei mir die one ui imme noch am besten gefällt.
Ich freue mich sehr wie das Note 20 werden wird den das könnte im Dezember mein iPhone ablösen.
Aber mal abwarten
 
G

Gabberlein

Stammgast
es reichen 2GB locker es ist ein Phone kein PC 🧐
 
maik005

maik005

Urgestein
Gabberlein schrieb:
es reichen 2GB locker es ist ein Phone kein PC 🧐
😂
Das glaubst du doch beides selbst nicht!?

Die Smartphones sind oft deutlich leistungsfähiger als ein einsteiger Notebook.
 
G

Gabberlein

Stammgast
Klar reichen 2GB ka was man auf Handy braucht an Apps die mehr als 2GB nehmen? Messenger brauchen nichtmal 1GB Ram Email Musik App Tel+SMS bestimmt keine 256MB, ich Rede nicht von der Leistung eines Handy/Tab sondern von Apps und jede aufm Handy braucht keine 2GB 3GB 4GB 6GB 8GB 12GB! Meine Foto bearbeitungs app kommt mit 1-2GB aus Locker und wie oft sehen wie das neuere Android Versionen, auch mit weniger Leistungshardware eines Handys/Tab auskommt verstehe nicht warum man sich so Bländen lässt?
🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
Gabberlein schrieb:
verstehe nicht warum man sich so Bländen lässt?
geblendet bist eher du, wenn du meinst, dass 2GB RAM heutzutage reichen :D-old 😂
 
stefan-do

stefan-do

Experte
Threadstarter
Reichen ist immer relativ, den einen reicht ein Opel, den anderen ein Audi. Es war ja auch die Frage ob 12 GB ein Vorteil hat, gegenüber 8 GB.
 
G

Gabberlein

Stammgast
Maik005 nenn mir Apps die mehr als 2GB brauchen welche aus Handy vorinstalliert sind ?
 
RieXan

RieXan

Fortgeschrittenes Mitglied
@Gabberlein
Wir alle kaufen uns auch Smartphones, um nur die vorinstallierten Apps zu nutzen. Mit der Funktionsweise von Multitasking brauch ich gar nicht erst anfangen 🙄 Tut mir leid, aber auch ich muss dir "sagen", dass du die geblendete Person bist.
 
A

Abramovic

Experte
@stefan-do die 12GB bringen dir momentan rein gar nichts. RAM ist günstig, sehr günstig oder besser gesagt "der Hersteller steckt minimal mehr rein und holt dafür deutlich mehr raus" in Form von Gewinn.
Apple ist ne ganz andere Geschichte, die sagen dir noch nicht einmal wie viel RAM verbaut wurde und auch ein Droide funktioniert wunderbar mit 4GB RAM (hast etwa 400 bis 600 MB frei, bei Huawei und bei Xiaomi 1,4 bis 1,9GB).

Die Apps im Hintergrund verbrauchen kaum Arbeitsspeicher, selbst mit Gaming bekommst du selten mal die 6GB im Ansatz voll (mehrere Games im Hintergrund versuchen offen zu halten) und nur weil du mehr RAM hast, bedeutet das nicht du kannst mehr Apps im Hintergrund offen halten, du könntest aber das Betriebssystem lässt es nicht zu. Je nach Hersteller können die eine Anzahl mit Regeln oder besser gesagt mit Ausnahmen bestimmen. Huawei ist das beste Beispiel dafür, da kann eine App beim switchen sofort geschlossen werden. Deshalb gibt es Android Hersteller die für einige mal besser und mal schlechter sind.

Damals wurde dir bei Android immer angezeigt xyGB von xyGB und mit der Zeit haben es Hersteller raus genommen, weil es 1. keine Rolle mehr spielt (hast eh zu viel) und 2. du die Sinnlosigkeit sofort erkennen würdest.
Nehmen wir an du hast 6GB und siehst immer "2GB von 6GB", dann spielst du Games und alles und du hast 50% immer frei... würdest du dir beim nächsten Kauf sagen "ich sollte mind. 8/12GB kaufen, um sicher zu sein" oder eher "6GB habe ich nie im.Ansatz voll bekommen, was will ich mit 8GB?"

RAM Booster (Memory Cleaner) – Apps bei Google Play

Überzeug dich selbst, installiere es, lass es im Hintergrund laufen und dann schau am Ende des Tages, was dein Peak ist oder versuch mal deinen RAM voll zu bekommen.
Ich hatte 4, 6 und 8GB Geräte hier. Es ist auch mal vorgekommen, dass das Huawei mit 6GB RAM die App geschlossen hat und das Xiaomi die App im Hintergrund laufen gelassen hat, mit 4GB RAM.
 
G

Gabberlein

Stammgast
RieXan schrieb:
dass du die geblendete Person bist.
Eher nicht weil ich weiß wozu ein Handy halt Gedacht ist und die Geblendeten sind diese die meinen alles zu Missbrauchen, dann Ansprüche zu Stellen was garnicht ihr Recht ist habt ja soviel Geld dann Baut euch ein eigendes Handy das den Ansprüchen gerecht wird! Nochmals es ist kein PC auch andere Apps ausser Spiele brauchen auch nicht mehr GB Ram, einiges hat @Abramovic gut dazu Geschrieben und zum abschluß ein Handy brauch und muss kein Multitasking können oder Games! 😳
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Observer

Erfahrenes Mitglied
Tja, ja, viel hilft viel. Mehr ist besser. Haben ist besser ist besser als brauchen.

Lässt sich beliebig fortsetzen, denn der Mensch - und in dem Forum gibt es mehr als drei lebende Beweise - ist ein Jäger & Sammler und nun auch ein Bastler/Schrauber/Hobbyprogrammierer vor dem Herrn geworden.
Kein einziges Gerät der letzten 28 Jahre hat bei mir irgendwie gemuckt, geblockt, geruckelt, sondern seinen Dienst entsprechend der Aufgabe(n) versehen. Da die Leistungsfähigkeit stetig gestiegen ist (Hardware, Betriebssystem, Stromversorgung, Anzeigetechnik, etc) , sind die Anwendungen und Anwendungsbereich mehr und breiter geworden, aber das Ausreizen bis zum Letzten, overclocken oder rooten, um zu beweisen, dass man schlauer/klüger/besser ist als Hunderte Entwickler, die dies täglich als Broterwerb bei namhaften Fimren machen, das führt zu Frust/Ärger/Nachfragen (die gar nicht notwendig wären), und lässt die Spirale von "ich hab was besseres, weil . . ." immer schneller in die verkehrte Richtung drehen.

Ein Smartphone ist ein toller Helfer, der sinnvolle Apps für uns auführen kann, man muss dem Arbeiten mit dem Gerät aber auch mehr Raum geben als dem Basteln/Werkeln an dem Gerät.


@Abramovic:
Nehmen wir an du hast 6GB und siehst immer "2GB von 6GB", dann spielst du Games und alles und du hast 50% immer frei... würdest du dir beim nächsten Kauf sagen "ich sollte mind. 8/12GB kaufen, um sicher zu sein" oder eher "6GB habe ich nie im.Ansatz voll bekommen, was will ich mit 8GB?"
Sehr treffend geschrieben, Blattschuss!
 
Zuletzt bearbeitet:
yannik1108

yannik1108

Stammgast
Mittlerweile ist gerade das Samsung Galaxy ein Super "PC" Ersatz. Durch Samsung Dex wird es nämlich zum Pc.
@Gabberlein Was du da schreibst ist echt Unsinn. Als Handys noch Handys waren, da brauchte man diese RAM Mengen nicht. Aber wir reden hier doch nicht ernsthaft noch über Handys? Es sind Smartphones... Und da habe ich, gerade bei einem Flaggschiff, lieber mehr Leistungsreserven und Speicherreserven als zu wenig.

Wenn du nach einem reinen Handy suchst - Das Nokia 3310 gibt es wieder im Handel.
Wobei, Selbst damit kannst du fotografieren.
 
G

Gabberlein

Stammgast
Hab Nokia Orginal 3310 hier so wie 8110 😉

Es ist aber immer noch ein Handy hauptsächlich und kein PC oder Konsole damit ein Smartphone zu Vergleichen ist Unsinn, nochmals es gibt nicht wirklich Apps die mehr als 2GB Ram brauchen sei es Bilder-Musik-Messenger und wir Schreiben über Allgemein nicht einzelne spezielle Nutzer 🙂
 
Oben Unten