Ladedauer, merkwürdiges Verhalten des Galaxy S21 Ultra?

B

Bigflitzer-SN

Neues Mitglied
10
Hallo zusammen

Ich habe das Handy ganz neu seit Mittwoch. Ich habe vorher nie Samsung gehabt sondern iPhones und zuletzt ein Huawei.

Wenn ich das S21 per Anker USB-C Kabel an ein 100Watt Ladegerät von Anker anschließe zeigt er mir beispielhaft 1h24min mit Schnellladen an. Nutze ich dabei das Telefon für bissl surfen und Messenger wird gefühlt kaum geladen. Nach 1h stand vorhin immer noch 1h02min Ladezeit.

Wenn ich an meinen anderen Geräten das Ladegerät anschließe kann ich bei den Prozenten quasi mitzählen und trotz Nutzung sind die Handys nach 1.5h wieder auf 100% während das Samsung so 25-35% reingeladen hat. Lege ich es einfach zur Seite war der Rest tatsächlich sehr schnell aufgeladen auf 100%. Zieht man das Ladekabel ab ist nach wenigen Minuten im Standby schon 1-2 Prozent weg... Vom rumliegen...

Ist das normales Verhalten oder hab ich vielleicht was verstellt oder klingt es eher nach nem Defekt? Irgendwie kommt mir das ungewöhnlich vor.
 
@Bigflitzer-SN es gibt ja unterschiedliche ladestandards. Ich denke das dein Netzteil diesen Standard nicht unterstützt, sodass das Gerät bei Benutzung nur langsam auflädt. Die genauen Bezeichnungen etc kenne ich nicht.

Am sichersten fährst du damit, wenn du das originale samsung schnellladegerät kaufst.

Ansonsten google mal nach samsung galaxy s21 Ultra Schnellladegeräte test. Es gab mal eine Tabelle welche aufgezeigt hat, welches Ladegerät am schnellsten für das s21u lädt.

Und jaaa, das s21u lädt langsamer als andere Flaggschiffe. Bei Benutzung ebenfalls. Allerdings geht es trotzdem einigermaßen flott.
 
Bigflitzer-SN schrieb:
Zieht man das Ladekabel ab ist nach wenigen Minuten im Standby schon 1-2 Prozent weg... Vom rumliegen...
Ja, ist bei Samsung vollkommen normal. Die ersten Prozente fallen schnell, danach geht's dann langsamer. Bei iPhones ist das eher andersrum, die halten sich länger auf 100%, fallen danach aber schneller. Völlig normal und kein Grund zur Besorgnis.
 
Zuletzt bearbeitet:
In den Akku Einstellungen gibt es die Möglichkeit zwischen Schnellladen und Superschnellladen auszuwählen, welches meiner Erfahrung nach, die Ladezeit halbiert, wenn das gewünscht ist.
 
  • Danke
Reaktionen: Bigflitzer-SN
@yannik1108 das habe ich geprüft und es erfüllt aktuelle Standards die wohl benötigt werden.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

@tamthor
Ja die sind aktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von: hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
tamthor schrieb:
In den Akku Einstellungen gibt es die Möglichkeit zwischen Schnellladen und Superschnellladen auszuwählen, welches meiner Erfahrung nach, die Ladezeit halbiert, wenn das gewünscht ist.
Stellt man aber alles aus, ist dort keine Änderung bei der Ladezeit zu sehen.

Es lädt genau so wie schnell laden dann.
Warum auch immer...
 
Vielleicht ist das Ladegerät Mist...
 
Das Anker PowerPort Atom III ist definitiv kein Mist. Vor 20min angeschlossen, Handy zeigt 39min zum Vollladen an. Nun steht 34min und es lag mit gesperrten Bildschirm einfach nur rum. Merkwürdig alles...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von: SgtChrischi - Grund: Bitte keine Direktzitate, Grüße SgtChrischi :)
@Bigflitzer-SN hier mal für dich....


"Welches Ladegerät für das Samsung Galaxy S21 (Ultra)? Welche Ladestandards werden unterstützt? Techtest" Welches Ladegerät für das Samsung Galaxy S21 (Ultra)? Welche Ladestandards werden unterstützt? Techtest

Und da zählt dein Ladegerät halt zu den "schnelladegeräten" super schnell laden unterstützt es aber nicht....

Also mit anderen Worten -

Das Ladegerät ist "mist".

Um Die volle ladegeschwindikeit zu erreichen benötigt es wie im Artikel beschrieben PPS!
 
Zuletzt bearbeitet:
Nach reichlicher Überlegung... Das Handy ist Mist.

Es geht morgen zurück...

Danke
 
  • Haha
Reaktionen: c0r3
@Bigflitzer-SN
Ohne Worte....
 
  • Danke
Reaktionen: The_Rock01 und IceCOBRA
Ja was soll ich machen? Funktionierende Ladegeräte entsorgen und alles neu kaufen? Nur weil sich Samsung da irgend nen Standard hat einfallen lassen? Mein vorheriges Handy war mit allen meinen Ladegeräten egal ob im Auto, Zuhause oder an der Powerbank ruckzuck wieder geladen.

Ich bin heute von der Arbeit zurück gefahren und dabei hat es 14% geladen. In 38min...

In der Zeit war mein altes Handy von 10 auf 80 geladen.
 
lol... Kauft sich ein Smartphone mit einem 5000er Akku und erwartet, dass diese Kapazität mit einem alten Ladegerät genauso schnell geladen wird wie sein altes Smartphone..

Dein Ladegerät wird sicherlich die gleiche menge an Strom an dein altes und neues Smartphone pumpen.. Nur mit dem unterschied, dass es viel mehr davon braucht um das S21 Ultra aufzuladen weil der Akku ja sicherlich größer ist.

Will man schnelles laden, dann muss man was die Ladegeräte angeht auch immer "up to date" bleiben. Insbesondere wenn man sich ein State-Of-The-Art High-End Smartphone kauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: yannik1108 und takoz38
Bei meinem Auto dauert das Laden auch länger - klar. Aber dennoch wird es bei deaktiviertem Display doch relativ flott voll. Das war früher noch anders... da konnte man im Auto beim entladen zusehen.
 
Orginator schrieb:
Will man schnelles laden, dann muss man was die Ladegeräte angeht auch immer "up to date" bleiben. Insbesondere wenn man sich ein State-Of-The-Art High-End Smartphone kauft.

Mein dienstliches iPhone 12Pro Max wird durch alle meine Ladegeräte sehr schnell geladen. Nur eben dieses Samsung nicht. Es erfüllt eben nicht meine Wünsche und Erwartungen.

Und nein, ich kaufe nicht extra neue Ladegeräte. Die "alten" laden zuverlässig alle Geräte im Haushalt vom iPad, MacBook, Uhren, diverse Handys im Haushalt.
 
Na dann ciao
 
  • Danke
Reaktionen: glasnerchristian, Hooha und Bigflitzer-SN
Bigflitzer-SN schrieb:
Das Anker PowerPort Atom III ist definitiv kein Mist. Vor 20min angeschlossen, Handy zeigt 39min zum Vollladen an. Nun steht 34min und es lag mit gesperrten Bildschirm einfach nur rum. Merkwürdig alles...
Das Ladegerät hatte ich auch einmal versucht. Mit Samsung-Geräten kommt es nicht gut zurecht. Ich habe den Lader auch schnell wieder zurückgeschickt und ein Geeigneteres gekauft.
 
  • Danke
Reaktionen: Bigflitzer-SN
Hallo,

heutzutage entwickelt nahezu jeder Hersteller seine eigene Schnellladetechnologie, die leider aber untereinander nicht kompatibel sind.

Dass jemand aber nun ein 1000€-Smartphone nach einem 30€ Ladegerät auswählt, überrascht mich dann doch :huh:

Viele Grüße
Handymeister
 
  • Danke
Reaktionen: M--G, Leemaxx, IceCOBRA und 4 andere
Handymeister schrieb:
Dass jemand aber nun ein 1000€-Smartphone nach einem 30€ Ladegerät auswählt, überrascht mich dann doch :huh:

Ihr bezahlt dafür echt 1000€? Mir wars nicht mehr als 20€ wert.

Wenn man soviel Geld dafür ausgibt muss man es sich ja schön reden. Versteh schon... 🤣
 
@Bigflitzer-SN also viele Aussagen und einiges einfach falsch, etabliert haben sich zwei Standards das ist zum einen Quick Charge und der zweite ist USB - PD. Die Hersteller und das macht jeder ohne Ausnahme ändern die Standards etwas ab kein Hersteller bringt einen neuen Standard heraus, der Markt (die User) hätten es gerne das der Akku nach 5 Minuten voll ist und die Hersteller ziehen mit um Marktanteile zu gewinnen. Im schlimmsten Fall wird dann bei einer nicht 100% Kompatibilität (wird nur erreicht wenn Ladegerät und Kabel vom selbigen Hersteller sind) fällt das ganze auf 18 Watt und weniger zurück, beim IPhone ist es dir nie aufgefallen weil die meist mit 10 oder 15 Watt laden. Ich denke auch das du irgendwann gedacht hast, ich kauf mir mal ein dickes Ladegerät (deins hat 100 Watt) und dann geht es schneller, dem ist bei weitem nicht so. Qualität hat immer einen Preis du hast für deine IPhone`s sofern nicht irgendwo runter gefallen auch 80% zuviel bezahlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: M--G und WolfgangN-63

Ähnliche Themen

H
Antworten
0
Aufrufe
79
Huawei-Thomas
H
schichti
Antworten
1
Aufrufe
301
Huawei-Thomas
H
J
Antworten
3
Aufrufe
244
jasim
J
Zurück
Oben Unten