Zubehör Ladegerät Kaufberatung Samsung Galaxy S22 Ultra

  • 236 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ladegerät Kaufberatung Samsung Galaxy S22 Ultra im Samsung Galaxy S22 Ultra Forum im Bereich Samsung Forum.
Mr.Tom67

Mr.Tom67

Stammgast
So, das Ultra ist geordert jetzt fehlt noch das entsprechende Ladegerät dazu.

Mein altes vom p30pro kann ich mir glaube ich am Bauch haun oder?

Bitte um Tipps, am liebsten von Amazon.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Kai44137 - Grund: Threadtitel angepasst - Gruß, Kai44137
ott-muc

ott-muc

Experte
Ein Forumsmitglied hat geschrieben, dass es ein neues 45 Watt Ladegerät geben wird, dass eventuell schneller lädt. Ich werde deshalb noch warten...
 
A

Abramovic

Ikone
Samsung drosselt Power Delivery nicht und aus dem Grund würde ich zum Original (für 40-50€) nicht greifen.

Bei den Chinesen wird bewusst gedrosselt (Xiaomi) und einige verlangen sogar das original USB-Kabel (OnePlus). So haben die bei 35 max. 15W über PD.

Netzteil mit mind. 45W suchen (eher eins mit 65W), welches PD PPS unterstützt und mehr benötigt Ihr nicht.
 
ott-muc

ott-muc

Experte
Abramovic schrieb:
Samsung drosselt Power Delivery nicht und aus dem Grund würde ich zum Original (für 40-50€) nicht greifen.
Was bedeutet der Satz? Ich verstehe das nicht ganz...
 
lapas

lapas

Erfahrenes Mitglied
@Mr.Tom67 richtig, 25 € finde ich eigentlich fair. Das kommt wohl daher, dass je nach Ladestand zu Beginn der Ladung es gegenüber dem 25W Netzteil keinen allzu großen Vorteil bringt. Habe mal was von 10 Minuten gelesen. In verschiedenen Teilladebereichen kann es wohl etwas mehr Vorteile bringen. Viele versprechen sich da erstmal mehr , weil es ja fast die doppelte Leistung hat ;-)

@Abramovic leider habe ich wenig technische Details zum Ladegerät gefunden. In den Bewertungen habe ich gelesen das es PD 3.0 inkl. PPS können soll - ob das stimmt weis ich aber nicht. Falls es stimmt ist es ja genau das was das S22 Ultra unterstützt - da weis ich nicht was ein anderes Ladegerät besser könnte. Es sei den man möchte das Ladegerät auch noch für andere Geräte wie Laptop usw. nutzen.

Hab die technischen Daten bei Samsung doch noch gefunden - muss man nur aufklappen...
Also kann es PD und PPS --> Ladeadapter mit Schnellladefunktion EP-TA845 (USB Type-C, 45 W):

Leistung / Energieverbrauch
  • Eingangsspannung100-240 V
  • Ausgangsspannung (Max, normales Laden)5 V
  • Ausgangsspannung (Max, Schnellladen)PDO : 9V, 15V, 20V / PPS : 3.3-11.0V or 3.3-16.0V or 3.3-21.0V
  • Ausgangsstrom (Max, normales Laden)3 A
  • Ausgangsstrom (Max, Schnellladen)PDO : 3A(9V, 15V), 2.25A(20V) / PPS : 4.05A(3.3-11.0V) or 2.8A(3.3-16.0V) or 2.1A(3.3-21.0V)
 
Zuletzt bearbeitet:
Brasilianer85

Brasilianer85

Erfahrenes Mitglied
@Mr.Tom67 Wäre cool, wenn du mal berichten könntest, wie lange das Phone mit dem Charger benötigt von 0-100% oder 10-100%🤜🤛

@lapas cool du kennst dich aus. Also kann man jetzt bedenkenlos den Charger kaufen oder sollte man warten, bis der neue 45 Watt Charger im Samsung Shop verfügbar ist, weil der dann schneller ist?
 
lapas

lapas

Erfahrenes Mitglied
@Brasilianer85 Naja, ich bin jetzt auch nicht der Ladegerät-Spezialist. Aber das was ich an technischen Daten zum S22 Ultra und dem Ladegerät im Internet gefunden habe passt aus meiner Sicht zusammen.

Bei GSM-Arena steht zum Laden beim S22 Ultra folgendes: Fast charging 45W, USB Power Delivery 3.0, Fast Qi/PMA wireless charging 15W Reverse wireless charging 4.5W - ich hoffe das stimmt auch so tatsächlich.
Durch eine neuere Version des Netzteils erwarte ich hier keine nennenswerten Unterschiede in der Ladegeschwindigkeit, denn PD 3.0 und 45W ist nunmal das Limit des S22.

Für 25 € kann man mit diesem Ladegerät "meiner Meinung nach" wenig falsch machen.
 
A

Abramovic

Ikone
ott-muc schrieb:
Was bedeutet der Satz? Ich verstehe das nicht ganz...
Samsung, Apple und Pixel/Google unterstützen Power Delivery (PD) - OnePlus, Xiaomi, usw. zwar auch aber nicht vollständig bzw. es wird gedrosselt, damit die am Zubehör verdienen.

So kannst du dein Galaxy mit PD PPS mit voller Geschwindigkeit laden (wie beim Original) und bei den Chinesen nicht. Dort muss teilweise auch das Kabel passen (wie im Fall von OnePlus).

Beispiel: Wie schnell lädt das OnePlus 8 Pro und welche Ladestandards werden unterstützt? - Techtest

Mit dem Original sind es fast 28W und mit dem Rest keine 14W.

Beispiel 2: Welches Ladegerät für das Samsung Galaxy S21 (Ultra)? Welche Ladestandards werden unterstützt? - Techtest

Anstelle dir jetzt für ~40€ das Samsung Netzteil zu kaufen, kaufst du dir ein Netzteil mit 65W, mit PD PPS, für 20-25€ und hast dann auch ein Netzteil, was in Zukunft schneller laden könnte.
 
Brasilianer85

Brasilianer85

Erfahrenes Mitglied
@lapas Super vielen dank. ich habs jetzt auch bei Amazon gekauft. Wir gucken mal...Danke für deine / eure Hilfe
 
Mr.Tom67

Mr.Tom67

Stammgast
Abramovic schrieb:
Samsung, Apple und Pixel/Google unterstützen Power Delivery (PD) - OnePlus, Xiaomi, usw. zwar auch aber nicht vollständig bzw. es wird gedrosselt, damit die am Zubehör verdienen.

So kannst du dein Galaxy mit PD PPS mit voller Geschwindigkeit laden (wie beim Original) und bei den Chinesen nicht. Dort muss teilweise auch das Kabel passen (wie im Fall von OnePlus).

Beispiel: Wie schnell lädt das OnePlus 8 Pro und welche Ladestandards werden unterstützt? - Techtest

Mit dem Original sind es fast 28W und mit dem Rest keine 14W.

Beispiel 2: Welches Ladegerät für das Samsung Galaxy S21 (Ultra)? Welche Ladestandards werden unterstützt? - Techtest

Anstelle dir jetzt für ~40€ das Samsung Netzteil zu kaufen, kaufst du dir ein Netzteil mit 65W, mit PD PPS, für 20-25€ und hast dann auch ein Netzteil, was in Zukunft schneller laden könnte.

welches 65w würdest du empfehlen?
 
A

Abramovic

Ikone
@Mr.Tom67 hab das von Xiaomi vor rund nen Jahr gekauft (waren keine 20€) und 100W fürs Auto, kann PD PPS... Baseus GaN 65W gibts oft für unter 20€... Findest Testberichte auf der Seite oben.
 
Mr.Tom67

Mr.Tom67

Stammgast
Aha, danke für die Info.
Das 45W Ladegerät von Samsung ist also schneller wie das 45W Ladegerät von Samsung.

Das soll mir einer erklären.

Noch dazu gibt es das Samsung ET-T4510 noch nicht

Alta
 
ott-muc

ott-muc

Experte
Ich denke, das hängt damit zusammen, wie die Regelelektronik im Ladegerät in der Kommunikation mit dem S22 die Ladeströme abh. vom Ladezustand anpasst. Vermutlich ist das neue bzgl. Geschwindigkeit optimiert worden.
 
Mr.Tom67

Mr.Tom67

Stammgast
Es war alles so einfach wie die passenden Ladegeräte dabei lagen.
Die Gier der Hersteller nervt mich jetzt grade extrem.
Ich will mich mit so einem Dreck gar nicht befassen.
 
B

b4rRa

Stammgast
Hachja, bei meinem P30 Pro lag der 40W Charger vor knapp 3 Jahren noch dabei.. Heute muss man das Zeug extra dazu kaufen.

Habe mir schon einen Multiport Charger von Baseus bestellt. Wichtig bei Samsung ist wohl, dass das Ladegerät PPS kann. PPS ist ein Protokoll, welches eine flexible Spannung mit dem Handy aushandeln kann. Und das können offenbar tatsächlich sehr viele Drittanbieter Ladegeräte nicht.
 
Mr.Tom67

Mr.Tom67

Stammgast
ja aber wie ich gelesen habe laden die PPS auch verschieden schnell.
und ich will eigentlich das schnellste raus holen das das Ultra kann.

ich hab übrigens auch das P30pro noch hier und finde es sehr Umweltfreundlich das ich dieses 40W Ladegerät nicht mit dem Ultra verwenden kann.
 
A

Abramovic

Ikone
Steht doch alles hier bereits im Thread 🤣
 
Ähnliche Themen - Ladegerät Kaufberatung Samsung Galaxy S22 Ultra Antworten Datum
4
9
1