Sind Branding oder Netzanbieter-Software heute noch gebräuchlich?

  • 36 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sind Branding oder Netzanbieter-Software heute noch gebräuchlich? im Samsung Galaxy S22 Ultra Forum im Bereich Samsung Forum.
T

tom38bs

Ambitioniertes Mitglied
Hallo, verfügen die Versionen der unterschiedlichen Netzbetreiber oder -Anbieter über ein Branding oder einer gegenüber der "freien" Version geänderten Software, wodurch sich wie in der Vergangenheit teils nicht unerheblich die Updates verzögerten?
 
B

Birger21

Experte
Es scheint noch immer so, als wenn Vodafone und Telekom Updates später kommen. Und wenn ich richtig gelesen habe, hat auch o2 seine eigene Version drauf.

Mein Gerät stammt von 1und1. Das ist komplett auf EUX. Also frei
 
MeinNickname

MeinNickname

Stammgast
Die offizielle Aussage war aber doch, dass es nur noch die EUX-Software gibt?
Es gibt IMHO keine Länder- oder Provider-spezifische Software-Varianten mehr.
In Abhängigkeit von der eingelegten SIM-Karte providerabhängige Tools geladen.
 
B

Birger21

Experte
Stimmt. Ist auch die EUX Software. Aber ganz hinten steht dennoch DTM, VD2 etc.
Soviel habe ich in einem anderen Thema hier schon gelesen. Mehr kann ich dir dazu aber auch nicht sagen. Lies dich mal durch den Updates Thread. Da stand das irgendwo drin
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Baci Ton

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen,

soviel zum Thema kein Branding.

Ich weiß leider nicht was passiert, wenn man eine Freie Firmware per Odin über die DTM installiert. Früher ging das mal, aber bei denn jetzigen Modellen finde ich leider nichts.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
B

Birger21

Experte
Einfach eine freie Firmware drauf bügeln geht schon eine ganze Weile nicht mehr. Du musst den CSC mit Samkey ändern. Ob das jetzt schon beim S22U, glaube ich nicht.
 
Pauls10

Pauls10

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab mein s22u von Vodafone und hab immer noch nicht den "day one" Patch...
 
WolfgangN-63

WolfgangN-63

Experte
@Pauls10
Dann flashe doch einfach die passende Firmware selbst.
 
B

Big_Balls

Stammgast
Ich habe die DO2 Variante und einfach das Update per Odin draufgebügelt. Funktionierte ohne Probleme, das DO2 blieb natürlich bestehen.
 
B

Bruzlervonwiesenhof

Gast
Bekommt man das DO2 oder VD2 nicht weg, hat sich noch nix gefunden auch bei XDA dies bezüglich?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

s3axel

Erfahrenes Mitglied
@Bruzlervonwiesenhof doch, schrieb @Birger21 ja schon : mit Samkey kannst du auch nachträglich die CSC ändern... Ob das aktuell für die S22-Serie schon geht weiß ich allerdings nicht....
 
B

Bruzlervonwiesenhof

Gast
Naja Ok :) abwarten angesagt.Mal sehen wann es jemand gibt der da eine sichere Lösung hat.
 
Pauls10

Pauls10

Fortgeschrittenes Mitglied
@WolfgangN-63 Kenn mich da nicht aus. Ist das "legal"? Falls was ist, mit Garantie gibt's dann keine Probleme?
 
MeinNickname

MeinNickname

Stammgast
Ich hätte da auch so meine Bedenken, da mein Gerät aus einer Vertragsverlängerung stammt und der Netzbetreiber im Garantiefall einen 24 h Austauschservice anbietet.
Änderungen an der Gerätesoftware kommen da gar nicht gut.
In diesem Fall wird das Austauschgerät gemäß AGB dann voll in Rechnung gestellt
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lalilu

Fortgeschrittenes Mitglied
Guten morgen

ich habe mal eine frage welche firmware ist den die richtige?
Mächte beim samsung s22 ultra eine firmware drauf spielen von AUT oder DE ohne branding usw

welche könnt ihr mir da empfehlen??
danke
 
WolfgangN-63

WolfgangN-63

Experte
@Pauls10 Ob es wirklich "legal" ist? Zumindest wird KNOX nicht getriggert.
@MeinNickname Da Samsung-Werkzeuge (Frija/Odin) zum Flashen einer Original-FW genutzt werden, hätte ich da keine Bedenken.
@lalilu Ab der S22-Reihe wird nicht mehr zwischen AUT und DE unterschieden. Du musst die FW für SM-S908B / EUX verwenden.
 
S

s3axel

Erfahrenes Mitglied
@Pauls10 "legal" im Sinne von "nicht die Garantiebedingungen verletzend" ist der Einsatz von ODIN m.E. schon. Es wird ja nur die offizielle Firmware geflasht, sollte man etwas anderes flashen wollen verhindert der (gesperrte!) Bootloader das Booten des Systems bis man es wieder auf den offiziellen Stand zurückgesetzt hat durch erneutes Flashen.
 
MeinNickname

MeinNickname

Stammgast
@WolfgangN-63 Bei einem Geräte-Defekt hat man nicht immer die Chance, die originale Firmware wieder aufzuspielen.
Wird während der Reparatur dann festgestellt, dass z.B. eine andere Software installiert ist,wird es blöd.
Gemäß AGB führt jede Modikation der Soft- oder Hardware zum Verlust der Kostenübernahme durch den Netzbetreiber, der den 24h Austtauschservice anbietet. Das heißt, man bekommt zwar das Austauschgerät, muss es dann aber voll bezahlen.

Das Risiko ist mir zu groß. Dann kann ich finanziell gesehen bei einem entsprechenden Defekt auch gleich das alte Gerät in die Tonne hauen und mir ein Neues kaufen
 
M

maierbosch

Fortgeschrittenes Mitglied
Offizielle Firmware darf natürlich geflasht werden. Ist ja auch offiziell von Samsung freigegeben. Hatte auch schonmal einen Defekt und hatte überhaupt kein Problem bei der Reparatur.
 
WolfgangN-63

WolfgangN-63

Experte
@MeinNickname
Natürlich solltest Du nur die FW flashen, die für Dein Gerät auch vorgesehen ist: SM-S908B / EUX

Etwas anderes gibt es auch nicht und es ist auch genau die Version, die Du bei einem automatischen Update beziehen würdest. Warum also warten?
 
Ähnliche Themen - Sind Branding oder Netzanbieter-Software heute noch gebräuchlich? Antworten Datum
6