rSAP abschalten?!

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere rSAP abschalten?! im Samsung Galaxy S4 Mini (I9195/I9195i) Forum im Bereich Samsung Forum.
S

Strolchsusy

Neues Mitglied
Hallo,

in meinem Auto verbindet sich das S4 mini immer per rSAP mit der Freisprecheinrichtung. Kann man das irgendwie einfach abstellen? Ich will zwar eine Verbindung haben, aber eben nicht per rSAP, denn so kann ich das Handy nicht als Navi benutzen, Nachrichten gelangen ins Auto aber nicht auf's Handy, ...
Beim allerersten Verbinden des Handys mit dem Auto war auch alles genau so wie es sein sollte, erst ab dem 2. Mal hat sich das rSAP eingeschaltet.

Zum einen nervt es jedes Mal den SIM-Code eingeben zu müssen, und zum anderen sehe ich bislang keine andere Möglichkeit als sich erst per rSAP zu verbinden, und dann unter den Bluetooth-Optionen die Verbindung manuell zu trennen und ohne rSAP wieder aufzubauen. Alles irgendwie ziemlich nervig. :cursing:

Hat irgendjemand eine Lösung dafür? Ich wäre sehr froh darüber :smile:
 
G

Grueni

Gast
Hast du ein Fahrzeug des VW Konzerns? Da lässt sich in der Regel über die Menüpunkte des Fahrzeugs auswählen, mit welchem Protokoll das Smartphone sich verbinden soll. Zumindest ist dies bei meinem Skoda so. Im S4 mini lässt sich das rSAP meines Wissens nicht deaktivieren.
 
S

Strolchsusy

Neues Mitglied
Super, vielen Dank, soweit war ich in die Tiefen der Einstellungen nicht vorgedrungen... bzw. hätte ich die Einstellung nicht an der Stelle vermutet. So hat es aber geklappt.

Gibt es eigentlich einen guten Grund rSAP zu nutzen? Irgendwie überwiegen für mich die Nachteile. Ich komme nicht ins Internet, damit bekomme ich keine Mitteilung über eingegangene mails, kann das Navi vom Handy nicht nutzen, die SMS landen erstmal im Autospeicher...
Das einzig Gute ist, dass die Akkulaufzeit sich verlängert (was aber mit Kfz-Ladekabel auch nur ein Gimmick ist) und, dass die Strahlung durch Nutzung der Autoantenne reduziert wird.

Sonst noch was vergessen?:confused:
 
M

marss73

Neues Mitglied
Strolchsusy schrieb:
Gibt es eigentlich einen guten Grund rSAP zu nutzen? Irgendwie überwiegen für mich die Nachteile. [...]
Das einzig Gute ist, dass die Akkulaufzeit sich verlängert (was aber mit Kfz-Ladekabel auch nur ein Gimmick ist) und, dass die Strahlung durch Nutzung der Autoantenne reduziert wird.
Strahlung wird nicht einfach reduziert, sondern ist nahezu null, und der Empfang ist besser / stabiler. Beides wegen der Aussenantenne.
rSAP stammt im Prinzip aus Vor-Smartphone-Zeiten, da war das schon klasse. Hat sich nur überholt. Nicht umsonst unterstützen iOS, Android und WindowsPhone kein rSAP. Nur ein paar "Nachrüstungen", z.B. bei Samsung, gibt es.

Ich hatte auch schon überlegt, ob ich das gut finde. Mal sehen, ob ich rSAP bei meinem VW auch abschalten kann.

Gruß Martin
 
S

Strolchsusy

Neues Mitglied
rSAP stammt im Prinzip aus Vor-Smartphone-Zeiten, da war das schon klasse. Hat sich nur überholt.
Sehr nett vom VW-Konzern das Ganze dann "Premium" zu nennen :cool2:

In der Zwischenzeit habe ich rausgefunden, dass ich den SIM-Code auch speichern kann und das Handy sich dann automatisch per rSAP mit dem Auto verbindet (oder besser gesagt umgekehrt).
Das macht das Umschalten zwischen rSAP und Hands Free einfacher. Damit kann ich dann wählen zwischen gutem Empfang und navigieren per Handy ;)
 
G

Grueni

Gast
Ich denke, rSAP lohnt sich für Personen die sehr viel im Fahrzeug telefonieren müssen und nicht unbedingt wert darauf legen, Mails oder Messages zu empfangen während der Fahrt. SMS Empfang klappt ja ohne Probleme.
Ich selbst lege viel wert auf sehr guten Empfang im Fahrzeug und wenig Strahlung und nutze daher ausschließlich rSAP.
 
G

Grobi1209

Erfahrenes Mitglied
Die Aussage das rSAP sich überholt hat, stimmt meines Wissens nach nicht ganz.
Damals hatten die meisten Handys externe Antennenanschlüsse. Diese sind aber mittlerweile bei keinem Handy mehr zu finden.
Vorteil der externen Antennen ist, wie oben schon gesagt, besserer Empfang, keine Strahlung im Auto usw. usw.
Die Antwort auf die fehlenden Antennenanschlüsse war rSAP was irgendwann mal von Nokia glaube ich eingeführt wurde.
Meiner Meinung nach die beste Möglichkeit sein Handy in der heutigen Zeit im Auto zu nutzen.
Die Frage, warum kaum ein Hersteller dieses Protokoll in seine Handys einpflanzt kann ich auch nicht genau beantworten.
Ich meine irgendwo mal gehört zu haben, dass es lizenztechnisch Probleme geben soll...
Und Apple z.B. nutzt es nicht weil es wohl nicht mit der Philosophie des geschlossenen OS vereinbar ist. Wahrscheinlich MS mit Windoof Phone genauso.

rSAP ist für alle die viel im Auto unterwegs sind (gerade Geschäftsleute usw.) ein geniales Feature. Bin froh das Samsung das Protokoll wieder ins OS integriert hat!
 
M

MichaelN0815

Erfahrenes Mitglied
Das S4 mini kann rSAP ab Werk? Das is tja genial. Dann könnte ich endlich ein Smartphone kaufen. Ich finde rSAP genial.
 
rosine

rosine

Ambitioniertes Mitglied
Also ich war am Anfang auch skeptisch, will ich rasp oder doch die Mails empfangen? Ich habe mit meinem S3 und meinem Skoda Superb mittlerweile beste Erfahrungen gemacht mit rasp. Mein Handy hat in der Tiefgarage kein Netz, per rasp und dem integrierten Telefonmodul im Superb habe ich besten Empfang. Das mal zum Thema Empfang. Weiterhin kommen die SMS im Auto an, ok. Das seh ich aber weniger verbissen, ich weiß ja wer mir was geschrieben hab und antworte dann einfach per Handy wenn nicht mehr per rasp verbunden. NAVI: hab ich im Auto, das Columbus, was sehr gut geht. Weiterhin habe ich für den Notfall noch die Navigon App auf dem S3 drauf. Die Halterung fürs Handy liegt im Kofferraum, ist ja nur für den Notfall. Ansonsten konzentriere ich mich aufs fahren. Sicher, wer bei langen Fahrten viele SMS bekommt hat es schwer diese dann zu beantworten, im nachhinein. Aber die bleiben ja im Normalfall im Autospeicher. Also immer nachvollziehbar bis man sie löscht. Also ich möchte rasp nicht mehr missen.

Gruß
Thomas
 
K

klaussc

Neues Mitglied
Navigieren kann ein Handy auch im rSAP Betrieb, es ist nur kein Internetzugriff möglich, darum benötigt man eine "offline-Lösung" wie z.B. Nokia-Maps.

Gruß
Klaus
 
B

Brera

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke an alle für den interessanten Thread. Ich kenne das Thema mit meinem S4 mini plus VW "Premium"-Freisprechanlage. Ist imho wirklich eine schwierige Entscheidung mit rSAP ja/nein. Die Vorzüge beim Empfang sind offensichtlich, aber der blockierte Internet-Zugang (keine Mails, keine WhatsApp, keine Verkehrsinfos für die Navi-App) ist auch ein gravierender Nachteil. Gut dass man bei VW wenigstens wählen kann zwischen rSAP ja/nein. Ich finde es übrigens ein Unding dass die "Premium"-Anlage von VW gerade einmal 3 Telefonprofile verwalten kann, für Firmen- oder Familienwagen unzureichend :-(
 
TimTaylor

TimTaylor

Erfahrenes Mitglied
Hm das verstehe ich allerdings gerade nicht, meine FSE im BMW müsste sich auch per RSAP verbinden, das S4 Mini ist das einzige Gerät, das mir SMS im BMW anzeigt (ich hatte schon eine Menge Geräte am BMW). Trotzdem bekomme ich WA-Nachrichten und kann surfen o.O.
 
N

no-banker

Neues Mitglied
Strolchsusy schrieb:
Super, vielen Dank, soweit war ich in die Tiefen der Einstellungen nicht vorgedrungen... bzw. hätte ich die Einstellung nicht an der Stelle vermutet. So hat es aber geklappt.
Kannst Du mal schauen, wie der Menüpunkt heisst? In meinem Golf finden ich den Punkt leider nicht in der PFSE. Habe nur eine Punkt mit SIM-Modus gefunden. Ist es das? Mir ist es bisher nur leider nicht gelungen von einem zum anderen zu wechseln.