Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Samsung Galaxy S4 Zoom offiziell vorgestellt mit 10x Zoom (optisch) und Android 4.2

  • 70 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Galaxy S4 Zoom offiziell vorgestellt mit 10x Zoom (optisch) und Android 4.2 im Samsung Galaxy S4 Zoom (C1010) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
King_Rollo

King_Rollo

Experte
Sehe ich genauso wie Verl!
 
SimsP

SimsP

Stammgast
Zu dick und zu schwer? Kann ich nicht nachvollziehen. Samsung wird immer vorgehalten, dass sie doch endlich mal Alu Bodys für ihre Smartphones verwenden sollen. Was meint ihr wie schwer ein Note 3 mit Alu Body wäre? und von der Dicke her ist es vergleichbar mit einem 808PureView was auch noch in die Hosentasche passt.

Prinzipiell finde ich die Idee gut, aber an der Kamera sollte noch ein bisschen gefeilt werden. Ein 808 PureView mit Android wäre denke ich für viele Hobbyfotografen interessant. Gerade wenn man sich an Positionen befindet, wo man nur schwer eine DSLR mitnehmen kann, eine gute Alternative. Auch die Galaxy Camera war ein interessantes Konzept, die Bilder aber einfach zu schlecht für den Preis. Interessanter finde ich da momentan den Ansatz der Galaxy Camera NX, die aber wohl einfach zu teuer sein wird.
 
fluxkompensator

fluxkompensator

Lexikon
das Lumia 808 wollte auch keiner. Natürlich ist das Zoom für ein Telefon zu fett denn es passt in keine Hosentasche und sieht am Ohr total beknackt aus. Ich glaube es gibt jetzt mehr Samsung mit S4 im namen als HTCs in Europa 2013 - was würde das dort für ein Troll Gejammer geben :rolleyes2:

Das NX finde ich dagegen ein cooles Konzept - Ohne TouchWitz ist das shortlisted bei mir
 
King_Rollo

King_Rollo

Experte
Sehe ich wie gesagt genau so! Ich persönlich - und damit bin ich sicher nicht allein - möchte keine Kompaktkamera, mit der ich telefonieren kann, sondern ein modernes Smartphone, mit dem ich noch besser fotografieren kann als es heute eh schon möglich ist.

Vor allem was die Objektivabdeckung angeht muss noch ein vernünftiges Konzept her ... so wie es jetzt ist, ist es für den alltäglichen Hosentaschentransport zu 100% ungeeignet!
 
F

frankenmatze

Fortgeschrittenes Mitglied
...nachdem ich jetzt bischen was zum Nokia808 gelesen habe - eigentlich würde ich mir das am liebsten holen - leider fehlen mir dann ein paar spezielle Apps.

Den Hosentaschentest muss das S4 Zoom klar noch bestehen, aber ich glaube, ich hatte schon wesentlich dickere Dinger in der Tasche :)
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Bald kommt ja das neue Nokia Eos ;)
 
F

frankenmatze

Fortgeschrittenes Mitglied
Verl schrieb:
Ja, immer mehr Leute benutzen ihr Smartphone für Urlaubsfotos, das heißt aber nicht dass sie ein so dickes Smartphone in Kauf nehmen um Zoomen zu können.
Sind einfach 2 verschiedene Dinge meiner Meinung nach.
Genau das gleiche haben aber viele Leute auch über das Galaxy Note damals gesagt. Wenn ich dann beobachte, wieviele "zarte Mädels" mit so einem Riesenbrocken rumlaufen, dann wundere ich mich auch immer wieder.

Ganz klar, bei den etwas schlankeren männlichen Smartphonenutzern, passt so ein Telefon sicherlich schwer in die Hosentasche, aber beim Rest sollte das kein Problem sein. Früher waren die Geräte noch dicker.

...und bei den Damen bietet die Handtasche sowieso genügend Platz!


PS: Das N808 mit Android wäre aber echt ein Traum! :)
 
S

script

Stammgast
Ich bin vor allem auf die Sound Qualität bei Live-Videos gespannt. Mit meinem uralten Nokia N95 kann ich immer noch gut klingende Konzert-Aufnahmen machen, das geht mit dem Note 1 nicht so doll. Ich hoffe, dass das S4 (mini) Zoom das besser schafft.
 
SimsP

SimsP

Stammgast
Der Grund warum das 808 floppte war bestimmt nicht seine Größe, sondern eher das überholte Betriebssystem. Ich glaube dass 808 mit Android und angemessener Hardware wäre einer der Renner des letzten Jahres geworden. Denn mal ganz ehrlich: Das Ding schießt absolut hammer Bilder für ne Handyknipse und gerade in Situationen wo eine DSLR zu unhandlich ist wäre ich froh so ein Handy dabei zu haben. Allerdings denke ich mal wird das ganze beim S4 Zoom wie bei der Galaxy Camera an der nicht gerade berauschenden Bildqualität scheitern. Nicht dass die Bilder schlecht wären, aber im Verhältnis zu Größe und Gewicht gab es gerade bei der Galaxy Camera doch Alternativen, die ihre Arbeit besser gemacht haben.
Warten wir mal die ersten Pics vom S4 Zoom ab!
 
fluxkompensator

fluxkompensator

Lexikon
script schrieb:
Ich bin vor allem auf die Sound Qualität bei Live-Videos gespannt
stimmt. Was ist es eigentlich für ein Screen? Langsam aber sicher kapiert Samsung ja das AMOLED Displays (genau wie Exynos Chipsätze) nicht mehr so Stand der Technik sind

(siehe Galaxy S4 Active ausprobiert: Samsung macht das S4 noch besser - AndroidPIT - Display:
Im direkten Vergleich ist der Unterschied sofort zu erkennen: Das LCD-Panel des S4 Active ist besser als der AMOLED-Bildschirm des S4. Über die Vorteile von AMOLED und LCD lässt sich trefflich streiten, doch wenn man die beiden Bildschirme nebeneinander hält, steht der Sieger zumindest im Licht der Halle schnell fest. Auch unter freiem Himmel hat der LCD-Bildschirm des S4 Active die besseren Karten.."

Nur beim NX und Zoom hab ich da unterschiedliche Angaben gesehen? Beim NX wäre ich mir recht sicher das es das 720P 4.8"LCD Panel aus der Galaxy Cam nutzt. Nur beim Zoom ist zu befürchten das Pentile Panel aus dem Mini kommt zum Zug
 
SimsP

SimsP

Stammgast
OLED überholt ... ok, dann stellt sich aber die Frage warum nach unabhängigen Tests von DisplayMate zufolge das S4 Display besser abschneidet (Bewertung: A), als das von dir so hoch gelobte HTC One Display (Bewertung: B+ und damit gleichauf mit S3 Display)? Das müsste dann ja noch viel überholter sein, oder wie sehe ich das?
Auch dass die Ablesbarkeit von OLEDs im Sonnenlicht so schlecht sein soll wie viele immer behaupten, kann ich nicht bestätigen und auch in den Tests schneidet das S4 hier besser ab als zB das One. Ja es ist dunkler aber trotzdem gut ablesbar, da es weniger stark reflektiert. Das deckt sich übrigens mit den Aussagen von allen S4 Besitzern, die ich zu dem Thema mal befragt habe.
Und selbst mein Note2 Display kann ich auch bei starkem Sonneneinfall immer ablesen, obwohl es wegen der zusätzlichen Sensorschicht für den S-Pen stärker reflektiert.

Jetzt kann natürlich jeder von den Tests von DisplayMate halten was er will. Fakt ist sie testen die Displays ausführlich und ja die OLEDs kommen noch nicht überall so gut weg wie LCs, aber sie sind auf dem besten Weg diese abzulösen.
Wer lieber einem Preview von AndroidPit Glauben schenken mag, deren Aussage auf einmal in der Hand halten beruht kann das gerne tun.

Die Schlussfolgerung von DisplayMate finde ich jedoch durchaus treffend:
The Galaxy S4 continues the rapid and impressive improvement in OLED displays and technology. The first notable OLED Smartphone, the Google Nexus One, came in decidedly last place in our 2010 Smartphone Display Shoot-Out. In a span of just three years OLED display technology is now challenging the performance of the best LCDs. Each have their own particular strengths and weaknesses, but if you scan our color coordinated Comparison Table, both displays and technologies perform quite well and look quite good and comparable overall – we’ll see how they both evolve and improve in the next generation, which we consider next…
The biggest challenge for OLEDs is continuing to improve their power efficiency and full screen peak brightness. We measured an impressive 20 percent improvement in power efficiency between the Galaxy S4 and S III, and a 25 percent increase in brightness (and up to 68 percent with Automatic Brightness). If this keeps up then OLEDs may pull ahead of LCDs in brightness and power efficiency in the near future…

Of course, LCDs are not standing still either. There has been a remarkable increase in their resolution and Pixels Per Inch. IGZO and more advanced Metal Oxide backplanes will help to significantly improve their efficiency and performance. Quantum Dots should help them to efficiently enlarge their Color Gamuts to catch up with OLEDs, which is important for delivering accurate color and image contrast in high ambient lighting.

Both OLEDs and LCDs need to carefully expand their color management and color calibration. The biggest improvements for mobile displays will come from dynamically changing the display Color Gamuts and Intensity Scales to automatically compensate and correct for reflected glare and image wash out from ambient light. Which ever one succeeds is likely to win in the next generation of mobile displays…
 
V

Verl

Stammgast
Das S4 Display ist einfach verdammt dunkel (siehe auch displaymate Test). Außerdem hatte zumindest meines einen leichten Grünstich, der verschwand wenn man es leicht neigt. Mag sein das der Rest Top ist, aber ich fand es einfach zu dunkel. Farben gefielen mir gut, wenn man auf "Film" gestellt hat.

Hatte damals ein Foto gemacht, iPhone 5 gegen S4 beide manuel auf maximale Helligkeit gestellt. Real sah der Unterschied noch extremer aus.
 

Anhänge

fluxkompensator

fluxkompensator

Lexikon
jap, jedes AMOLED display das ich in den fingern hatte hat diese dunkelheit. Und Displays werden von Augen und Hirnen bewertet und nicht irgendwelchen Messgeräten. Alle Reviews die auf persönliche Eindrücke und nicht auf Laborgedöhns basieren geben den guten LCDs den Vorzug. Und im Freien sieht es nochmal schlimmer aus. Samsung hat das zumindest beim Active und beim NX selbst erkannt. Nur bei den anderen sind sie noch zu stolz. Genau wie bei den CPUs: die ARM Architektur hat bisher 2103 nur auf die Fresse bekommen da der A15 einfach zu durstig ist. Samsung nutzt wo immer es kann fremde billig Chips, Qualcomm wenn es darauf ankommt oder neurdings sogar intel.

Wo brauche ich einen Zoom? Eher im freien. Welches Display Panel ist da besser? LCD basierte

Ich will ein Galaxy NX :D Aber erst wenn es keine 1000 euro mehr kostet und wer eine Tohchwiz lose SW dafür hat
 
SimsP

SimsP

Stammgast
Naja an dem Bild kann man die Helligkeit nicht unbedingt erkennen. Das iPhone Display wirkt nur etwas kälter.
Einen Fehler, den aber offensichtlich viele machen: Helligkeit bei Samsung Displays nicht automatisch regeln lassen.
Die automatische Regelung stellt die Helligkeit bei viel Umgebungslicht nochmal etwas höher ein (peak brightnes Auto: 475 cd/m² peak brightnes Manuell: 355 cd/m²).
Aber das soll hier nicht in einen Display Thread ausarten und um Flux Frage zu beantworten (auch wenn er mich ignoriert): Das S4 Zoom bekommt ein OLED Display und den Daten nach zu urteilen das selbe wie das S4 Mini und ist laut ersten Previews identisch mit dem Note 2 Display (abgesehen von der Größe).
 
V

Verl

Stammgast
SimsP schrieb:
Naja an dem Bild kann man die Helligkeit nicht unbedingt erkennen. Das iPhone Display wirkt nur etwas kälter.
ja klar :lol: Nimm halt ein entsprechendes Programm und ermittel die Lab Werte des Bereichs. Dann wirst du sehen das es heller ist.


Die automatische Regelung stellt die Helligkeit bei viel Umgebungslicht nochmal etwas höher ein (peak brightnes Auto: 475 cd/m² peak brightnes Manuell: 355 cd/m²).
Die Peakhelligkeit bringt nur etwas wenn es sich nur um einen kleinen Teil handelt. Je größer die helle Fläche, desto dunkler ist die maximale Helligkeit. Beim Browser regelt das S4 eh die Helligkeit runter, wahrscheinlich um in Akkulaufzeittests besser dazustehen. Ablesbarkeit in der Sonne? Scheiß drauf.

Hier die Fakten:
HTC One: 500 cd/m^2
S4 Peak Helligkeit, 5% Weißanteil (Android Menu): 465 cd/m^2
S4 Peak Helligkeit, 95% Weißanteil (Google Websuche): 285 cd/m^2

(das iPhone hat laut displaymate 556 cd/m^2

sieht übrigens so aus:


und der von mir beobachtete Grünstich, der beim Neigen verschwindet, wird bestätigt (delta E Frontal 7, bei Neigung 2,8).



Quelle: S4 Screen Calibration: Brightness, RGB Balance, Gamut and Viewing Angles - xda-developers
 
SimsP

SimsP

Stammgast
Bitte nicht falsch verstehen. Ich wollte nicht sagen, dass es nicht stimmt, dass iPhone & Co heller sind. Nur kommt das an Hand von Bildern, die man sich dann auch noch auf einem LCD anschaut, nicht unbedingt so rüber.
Der Punkt auf den ich hinaus wollte ist die Ablesbarkeit (was ja wohl das eigentliche Argument für die hohe Helligkeit ist) und laut den Tests von Display Mate und meinen eigenen Vergleichen ist das S4 Display da zumindest nicht schlechter als aktuelle High End LCDs.
Bei Farben muss man sich entscheiden für Grün- oder Blaustich. Das Samsung hat etwas mehr grün, LCDs sind oft eher zu blau kalibriert.
Beim nicht direkten Draufsehen auf das Display kann man auch deutlich unterscheiden. Farbverschiebungen tauchen stärker bei OLED Displays auf, bei LCDs sind es drastische Helligkeitsabnahmen. Beides würde ich allerdings nicht als dramatisch ansehen.
 
F

frankenmatze

Fortgeschrittenes Mitglied
So wie es aussieht, bekommt das S4 ja jetzt doch gleich Konkurrenz vom Sony honami (mit Wechselobjektiven !?!).

Da muss man sich das dann natürlich doch nochmal überlegen. Das Konzept des Sony klingt auch sehr interessant.
 
Jasper2

Jasper2

Lexikon
Und das Lumia 1020 nicht zu vergessen(auch wenn kein Android)