Update auf 5.1 (Lollipop) beim S5 mini verhindern: Lösung

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Update auf 5.1 (Lollipop) beim S5 mini verhindern: Lösung im Samsung Galaxy S5 Mini (G800F) Forum im Bereich Samsung Forum.
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Ich hoffe, daß nicht ein Mod diesen Tread löscht und die Posts in einen Thread verschiebt, in dem sie für Ratsuchende praktisch unauffindbar werden, siehe letzter Absatz...

:rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2: :rolleyes2:

Einige User des S5 mini wollen vermeiden, daß ihr Gerät auf die Lollipop-Version von Samsung (TouchWiz) geupdatet wird. Dazu gibt es hier im Forum hunderte von Posts, aber so gut wie keiner enthält eine tatsächlich funktionierende Lösung, darum will ich die hiermit an eine exponierte Stelle heben.
Ich will das mal in die drei verschiedenen Wünsche/Anforderungen aufteilen:
  1. Ich will nicht, daß das Update auf mein S5 mini heruntergeladen wird.
    Hierzu gibt es eine Lösung. Diese Anforderung wird aktuell wohl sehr selten sein (bei wem das Update noch nicht heruntergeladen ist, der hat sein Gerät vermutlich schon passend konfiguriert).
  2. Das Update wurde bereits auf mein S5 mini heruntergeladen, wie werde ich das wieder los?
    Hierzu gibt es eine Lösung "mit wenn und aber" und die Arbeiten gemäß 1) sind natürlich zusätzlich erforderlich.
  3. Das Update wurde bereits auf mein S5 mini heruntergeladen und Lösung 2) ist mir zu kompliziert, wie kann ich wenigstens die regelmäßigen Installations-Aufforderungen abstellen?
    Hierfür scheint es noch immer keine Lösung zu geben (zumindest auf nicht gerooteten Geräten).

Hier dann die Lösungen/Infos zu den drei Varianten.
Die eigentliche Lösung kommt von s6user und ich habe sie lediglich als selbst Betroffener getestet, man sollte sich also bei ihm bedanken und nicht bei mir. Darum verweise ich auf seinen Post, statt die Lösung hier nochmal "abzuschreiben":
  1. Bei "neuem" Gerät (kein Konto eingerichtet, noch nie online gewesen, z.B. auch nach Factory Reset siehe unten) die Schritte so durchführen, wie sie s6user hier in #63 von "Automatische Firmware Update deaktiviert - Lollipop wird trotzdem heruntergeladen" beschrieben hat. Ich fände es ja toll, wenn jemand das mal tun könnte, ohne in den Schritten 6 und 7 jeweils die Option "nur WLAN" zu wählen bzw. zu aktivieren:
    Ich habe bei meinem Gerät nach ein paar Tagen vorsichtshalber (sind immerhin knapp 1Gb Daten...) beide Stellen wieder auf "nur per WLAN" gesetzt und trotzdem bekomme ich das Update nicht mehr auf's Gerät geladen. Daher vermute ich, daß es auch zu Beginn ohne Auswirkung ist, wie diese Optionen gesetzt sind? Wer sein Gerät eh resettet, bei dem macht es wenig Unterschied im Aufwand, nach dem Grund-Einrichten nach einem Tag mit WLAN das Ding nochmal zu resetten, sollte sich das Update tatsächlich heruntergeladen haben (ich kann es mir aber nicht denken). Dann wäre eine Rückmeldung hier im Thread toll, unabhängig davon, wie dieser Test ausgegangen ist...
  2. "Normalerweise" wird man die Update-Daten gar nicht mehr los, es gibt nur zwei Wege mit Tücken: A) Rücksetzen auf den Auslieferungs-Zustand (Factory Reset, siehe unten), oder B) das Gerät muß gerootet sein/werden, damit man die Rechte hat, um die Daten löschen zu können. Da mein Gerät nicht gerootet ist, kann ich zu B) nichts sagen und mußte Variante A) wählen, und da mein Backup offensichtlich nicht funktioniert hatte, mußte ich hinterher mein Gerät komplett neu einrichten. Wie man das bei gerooteten Geräten mit Methode B) einfacher hinbekommt, dazu gibt es Threads hier im Forum, wie ich gesehen habe.
  3. Der Task, der für diese nervige und "gefährliche" * Aufforderung verantwortlich ist, ist bei nicht gerooteten Geräten unantastbar, man kann bei diesem also u.a. auch die Benachrichtigungs-Funktion nicht deaktivieren. Mit Root-Rechten läßt sich da aber vermutlich was machen, vermutlich kann man sogar den ganzen Task runterschmeißen.

*) Die immer mal wieder eingeblendete Aufforderung hat eine einzige und außerdem große Schaltfläche, die beim Betätigen das Update ausführen läßt. Wenn man, da es ja keine Auswahl gibt, in Hektik den Text nicht liest und das für eine harmlose, konsequenzlose Informations-Bestätigungs-Schaltfläche hält, wie es sonst in solchen Fällen ist, dann ist es passiert.


Factory Reset:
  • Bei ausgeschaltetem Gerät links die lauter-Taste und vorn unten die Home-Taste drücken und beide festhalten.
  • Dann zusätzlich rechts die Ein-/Aus-Taste drücken und so lange halten, bis das Logo erscheint, dann alles loslassen.
  • Warten, bis oben eine Liste von Befehlen angezeigt wird, dann mit den Tasten lauter und leiser zum Befehl "wipe data/factory reset" gehen und mit der Ein-/Aus-Taste bestätigen.
  • Dann ebenfalls mit lauter/leiser die Sicherheitsabfrage "delete all user data" anwählen und mit Ein-/Aus bestätigen.
  • Abwarten, bis alles durchgelaufen ist.

Da wohl die meisten die Lösung 2A benutzen werden, wäre es schön, wenn hier noch jemand einen Link auf eine funktionierende (! :D ) Backup- und Restore-Lösung posten könnte (hatte z.B. schon Backups, die sich hinterher ohne Root gar nicht zurückspielen/verwenden ließen).


Und warum das alles?
  • Die 5.1er Version hat zwar Verbesserungen gegenüber 4.4.2, aber es gibt auch Dinge, die für User nachteilig sind, da muß jeder abwägen, ob die Vorteile oder die Nachteile für einen selbst bedeutsamer sind (gibt Infos dazu hier im Forum).
  • Außerdem funktionieren bei einigen Usern nach dem Update manche Dinge am S5 mini nicht mehr (korrekt).
  • Außerdem ist auch der Update-Vorgang selbst nicht sehr sicher, bei einigen Usern geht er schief und dann muß man das Gerät resetten.
  • Als letztes belegt die 5.1er Version mehr Platz im internen Speicher des Gerätes, so daß weniger Platz für Apps, etc. übrig bleibt.

Wie eingangs erwähnt gibt es zu diesem Problem hunderte von Posts hier in den Foren, mir ist aber nur ein einziger Post bekannt, der eine funktionierende Lösung beschreibt. Und der liegt "tief vergraben" an 63. Stelle in einem Thread und hat keine unmittelbar erkennbare Rückmeldung, der zu entnehmen ist, daß diese Lösung funktioniert. Und außerdem beschreibt er eine Lösung für das S6 "ohne Gewähr" für das S5 mini. Ich selbst habe sehr viele Posts zu diesem Thema gelesen und einige Lösungen erfolglos durchprobiert, und mit einigem Zeitaufwand jeweils versucht, zu einem Tipp irgendwo eine Info zu finden, ob der funzt oder nicht. Hier jetzt im ersten Post eines Threads mit verlockendem Titel :D und mit klarer Rückmeldung "das funktioniert wirklich" ist die Info um Welten einfacher auffindbar.
 
M

maultasche

Gast
Hallo @micmen,

Dein Thread wurde ja nun doch verschoben, da du leider im falschen Forum warst. Hier im S5 MIni-Bereich bist du deutlich besser aufgehoben. Ich habe deinen Thread aber angepinnt. D.h. dieser ist wichtig und somit für alle "Leidgeplagten" auf der ersten Seite zu sehen.

Hoffen wir, dass andere dank diesen Threads zu gleichem Ergebnis kommen wie du.

Viele Grüße
maultasche


Mod-Hinweis: alle Posts, die sich nicht auf den Thread und dessen Lösung beziehen, werden kommentarlos gelöscht. Für Fehler in der Anleitung und daraus erfolgtem Datenverlust oder anderen Problemen übernehmen weder ich, noch android-hilfe oder der TE Gewährleistung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
danke und ja, ich war falsch...
Wenn man Infos dazu sucht, wird man wild hin und her verwiesen "schau dort nach" und ich hatte von allen schließlich offenen Thread-Seiten die falsche offen gelassen. Und bin dort dann oben auf den Link zur Forums-Hauptseite, ohne zu merken, daß das "mini" fehlt.
 
A

AlthandyNutzer

Neues Mitglied
Hallo, ja diese Updates.....
Nachdem nun im April2021, mein Galaxy S5-mini nicht mehr ins WLan wollte, setzte ich es (wieder mal) auf "Werkseinstellung zurück".
Androidversion inzwischen: "Lollipop 6.0.1"
Aber trotz "Zurücksetzten" wollte WLan & Bluetooth nun gar nicht mehr ! - also Neues Handy !?
Auffällig war, das direkt nach dem "Zurücksetzen auf Werkseinstellung" das WLan (zum Updaten !) wieder funktionierte !!!!

Bin nun zurückgegangen auf Lollipop 5.1.1 (ausm Netz), habe alle Google und Samsung Dienste deaktiviert, und nun ohne Update funktionieren (oh Wunder) WLan und Bluetooth wieder!

Anleitung:
-zurücksetzen auf Werkseinstellung (Lollipop 6.01 müsste auch gehen, ging ja bei mir Anfangs auch!)
-keinen WLan Zugang eingeben (-sonst updatet das Gerät sich gleich wieder tot!)
-in den Dunklen Keller gehen (kaum Mobile Daten = kein Updaten!)
-Alles deaktivieren: Firmwareupdate, Google sowie Samsung Apps und Updates
wer Zeit hat, kann ja "die schuldige App" suchen, ich tippe auf Batteriesparen !?
 
Ähnliche Themen - Update auf 5.1 (Lollipop) beim S5 mini verhindern: Lösung Antworten Datum
0
7
6