Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Gerätespeicher voll, was soll ich tun ?

  • 51 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Gerätespeicher voll, was soll ich tun ? im Samsung Galaxy S5 Neo (G903F) Forum im Bereich Samsung Forum.
SaschaKH

SaschaKH

Ehrenmitglied
@Filine
Das mit dem Alter finde ich jetzt schon ein komisches Argument, klar bin ich jetzt schon lange besser in Englisch als meine Eltern es je waren, aber die waren beide auch sehr gut in Englisch und wohl eher älter als Du (Jahrgang 30). Hatte nicht mal gesehen das bei der App im Play-Store jetzt auch ein Video bei ist, das kannst Du aber auch ignorieren.

Ja viele Dinge kann man ohne Root leider nicht deinstallieren, aber bei sehr vielen kann man die Updates doch deinstallieren und die App deaktivieren, das kann eine ganze Menge bringen.

Zu den Image (denke .img steht dafür) kann ich Dir auch nicht viel sagen, wo stehen die denn?
 
beleboe

beleboe

Lexikon
Das müssten Image-Dateien sein.
 
G

Guido-i9100

Fortgeschrittenes Mitglied
IMG sind Bilddateien, die aber auch von einem Navigationsprogramm kommen können, wenn Landkarten für offline-Nutzung gespeichert sind. Und da landet man auch ganz schnell im GB-Bereich.

Den Cache auf meine beschriebene Art zu löschen, bringt zumindest bei Programmen, die man nur selten nutzt, durchaus was. Denn dann wird das ja nicht gleich wieder zugemüllt. Und da ist ein selten genutzes Youtube ein gutes Beispiel.
Daten löschen mache ich z.B. bei verschiedenen Google-Sachen gelegentlich, wenn ich Speicherprobleme bekomme. Da habe ich keine Einstellungen oder Logindaten gespeichert. Bei den meisten installierten Programmen lohnt sich das zugegeben nicht. Entweder spart man nur wenige MB (oder sogar nur KB) oder man löscht was notwendiges.

Die Standardprogramme, die man nicht deinstallieren kann (z.B. Word), kann man deaktivieren (und leicht wieder aktivieren), wenn man sie im Anwendungsmanager anklickt.
Wobei ich da bei den Galaxy-Apps vorsichtig wäre, sofern das überhaupt geht. Ich meine, dazu gehören auch Grundprogramme wie Internet, Kamera, E-Mail etc.

Komplett neu einrichten würde ich auch nur, wenn es gar nicht anders geht. Selbst wenn man sich damit auskennt, ärgert man sich doch tagelang, weil irgendwas nicht so läuft, wie vorher.
 
F

Filine

Neues Mitglied
Danke an alle, die sich meinen Problemen widmen. Nur nochmal kurz zu meinen Englischkenntnissen. Es kommt immer darauf an, wo man zur Schule gegangen ist.:sad: Wo meine .img Dateien herkommen, ahne ich jetzt. Ich habe einen Reiseführer, der Kartenmaterial zur Offlinenutzung bereitstellt.Ich habe das mit der empfohlenen App DiskUsage untersucht.
Ich werde versuchen, einige unwichtige Apps zu deinstallieren, um so über die Runden zu kommen.
 
beleboe

beleboe

Lexikon
Wird aber langfristig wenig helfen und ich gehe davon aus, ein Gerät ab 32 GB wird es werden müssen.
 
chico2405

chico2405

Neues Mitglied
@Filine
Nach Deiner Schilderung glaube ich auch dass es an Deinem Reiseführer samt Karten liegen kann. Du kannst ja mal versuchen einige Apps auf die SD Karte zu speichern. Im Anwendungsmanager gehst Du auf die jeweilige App, dann erhältst Du die Anwendungsinfo. Dort dann den Speicher öffnen. Wenn die Auslagerung auf die SD Karte möglich ist, wird Dir das dann gleich oben angezeigt. Vielleicht bringt das ja auch noch ein wenig Speicherplatz.
 
P

projecter

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Forum,
All zu viele Apps habe ich nicht auf meinem S5 Neo installiert. Das meiste ist mit dem AppMgrIII auf die SD-Karte verschoben. Alle Bilder, auch die von WhatsApp, Fb und Twitter sind ebenfalls auf der SD-Karte. Die Caches werden regelmäßig aufgeräumt und gelöscht. Trotzdem bekomme ich seit kurzem die Anzeige, dass Apps nicht aktualisiert werden können, da nicht genügend Speicher frei ist. Was kann ich tun, ohne App's zu löschen?
Ich freue mich über jede konstruktive Antwort.
MfG Martin
 
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
Ich habe jetzt nicht alle Antworten durchgelesen, aber ich vermute, dass noch nicht erwähnt wurde, dass auch der Ordern "gelöschte Emails" und die empfangenen eMails viel Platz wegnehmen, wenn man mit dem Handy eMail empfängt.
Hier der Tipp: Nicht die Nerven beim Löschen von Mails verlieren. Wenn man 500 Mails auf einmal löscht, Dauert es gefühlt eine Stunde, bis das System mit dem Löschen fertig ist. Erst danach die nächsten 500 Mails löschen. Eine schnellere Löschmethode habe ich bisher leider nicht gefunden.
 
A

Andy.K

Erfahrenes Mitglied
Habe das Handy noch als Zweitgerät, vor allem als Musik-Zuspieler und im Auto zum navigieren. Paar Spielchen mache ich noch darüber. Alle temporären Dateien lösche ich regelmäßig. Und dennoch ist der Speicher immer wieder voll. Habe schon alle apps, bei denen das möglich ist, auf die SD-Karte verschoben. Und dennoch füllt sich der interne Speicher immer wieder ... und ich merke, dass dann diese apps auch wieder im internen Speicher sind und ich alles neu verschieben darf. Wie ist denn das möglich? Passiert das evtl. bei Updaten dieser apps aus dem Store? Dann würde ich die automatischen Updates für gewisse apps auch noch abstellen. An sich geht das S5 neo ja noch immer (habe jetzt schon den 3. austauschbaren Akku drin), aber das große Manko ist eben (aus heutiger Sicht) der zu kleine interne Speicher, zumal man vieles gar nicht deinstallieren kann.
 
R

riognach

Fortgeschrittenes Mitglied
Eventuell kannst Du einige Apps deaktivieren. Da gibts auch irgendwo Threads für...

Man kann auch im Speichermanager schauen welche App wie viel Speicher belegt und wie viel Speicher sie für ihre Daten belegt.
 
S

SP-Fotodesign

Fortgeschrittenes Mitglied
Auch wenn es für viele schon uninteressant sein könnte:

Habe LOS 17.1 drauf und habe eine 32GB SD Karte verbaut und nutze diese als internen Speicher, was scheinbar erst LOS möglich macht.
Habe nun "48GB internen" Speicher.
Sehr praktisch :)
 
Toccata

Toccata

Fortgeschrittenes Mitglied
Seit wann gibt es für's Neo ein LOS 17.1 ?

Mein Neo ist mit LineageOS 16 bestückt. Das Ganze ohne Google, denn ich hatte den Eindruck, das saugt den Akku ruck-zuck leer. Vorher im Standby nach 1 1/2 Tagen leer, ohne Google fast 4 Tage. Als Alternative apkpure als Store.
Zum Navigieren HereWeGo, funktioniert tadellos, weil ich die App offline nutze, GPS reicht und funktioniert.
Ich hab' auch keine SIM Karte mehr drin.

VLC und Bluetooth zum Streamen. Netflix und ähnliches könnten Zicken machen, ich nutze es nicht.

Von 16GB internen Speicher stehen mir noch 10GB zur Verfügung, weil ich wirklich nur noch das allernötigste installiert habe. Wie der Speicher so voll werden kann ist mir rätselhaft. Musik habe ich auf der Speicherkarte.

Ich würde dir empfehlen, per TWRP ein Image auf eine Speicherkarte zu ziehen. Danach das Smartphone mit LineageOS 16 - Galaxy S5 Neo komplett neu aufsetzen, und auf Google zu verzichten, es sei denn, du hast Apps, die du noch zwingend brauchst, und die ohne Play Store nicht laufen. Ich habe festgestellt, es gibt genug Alternativen. Banking oder ähnliche Geschichten mache ich mit dem Neo nicht mehr. Updates für Apps gibt's auch über apkpure wenn du die app installiert hast.

Solltest du danach immer noch Schwierigkeiten haben, dann spielst du einfach dein Image zurück.
Andy.K schrieb:
zumal man vieles gar nicht deinstallieren kann.
Ja, aber zur Not deaktivieren bzw. falls gerootet mithilfe von z.B. Root App Deleter eben doch deinstallieren.
 
S

SP-Fotodesign

Fortgeschrittenes Mitglied
Die 17.1 gibts im XDA Dev Forum.

Läuft bei mir super.
Google Apps laufen toll. Akkulaufzeit ist nach 5 Jahren immer noch zufriedenstellend.
Sehe keinen Grund, was uraltes zu installieren.
 
Toccata

Toccata

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für den Hinweis, probiere ich heute Abend aus, wenn ich Zeit habe.
.... ohne Google Apps. 😉

Hier ist der Link dazu klick mich
 
Zuletzt bearbeitet:
Toccata

Toccata

Fortgeschrittenes Mitglied
Flutscht wie eine 1.
Danke @SP-Fotodesign . Dachte nicht, daß sich für das S5 Neo noch jemand die Mühe macht. Mein S5 läuft seit ca. 1/2 Jahr mit 17.1 und ich bin echt zufrieden.
Die offiziellen 16.0 Updates für's S5 und S5 Neo sind ja irgendwie ins Stocken geraten. Zuletzt im April. Keine Ahnung ob es an Corona liegt, oder damit endgültig Schluß ist. Ein offizielles 17.1 soll es ja nicht mehr geben. Schade, denn die Smartphones haben durchaus noch Power, wenn man nicht grade damit Zocken will. Sogar mein S3 läuft unter 16.0. Okay, Geschwindigkeit ist was anderes, aber zum Streamen, Musik hören, Navigieren, Surfen reichts immer noch.
 
A

Andy.K

Erfahrenes Mitglied
Wie ist das überhaupt nach dem Flashen: Ist das Gerät dann gerootet ? (dann würden bei mir paar wichtige apps nicht mehr laufen)
 
S

SP-Fotodesign

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Toccata,

freut mich, dass es bei Dir gut läuft! :)

Nach etwas testen ist mir aufgefallen, das zwei Dinge nicht funktionieren. Zum einen ist das Wi-Fi Direct. Die entsprechende Funktion ist ausgegraut. (Bei meinem Samsung S7 mit LOS 17.1 aber auch) und zum anderen ist der Zugriff auf die SD Karte für Apps beschränkt. So lassen sich Fotos mit der integrierten Kameraapp nicht auf SD speichern.
Mit Open Camera ist dies aber möglich, insofern man das Storage Access Framework aktiviert.


Ansonsten bin ich sehr zufrieden. :)

@Andy.K
Nein, das Gerät ist dadurch nicht gerootet. Vg
 
Toccata

Toccata

Fortgeschrittenes Mitglied
Wi-Fi Direkt brauche ich nicht, und den Kniff mit OpenCamera kannte ich schon. 😉
@Andy.K
Nein. Ich betreibe beide (S5 und S5Neo) mit Magisk, und möchte Root. Standardmäßig ist Non-Root.
Welche Apps sind das ? Würde mich einfach interessieren, denn ich hatte trotz Root nie Probleme mit irgendeiner App. Sogar meine Banking App hat das ohne Murren geschluckt.
 
A

Andy.K

Erfahrenes Mitglied
Die Spiele von Niantic Pokemon Go und Ingress sollen mit root nicht laufen (von Ingress weiß ich es ganz genau), um etwa das Spoofen (Manipulation des Standorts) zu erschweren. Auch sollen es manche Banking-apps sein, wobei ich selbst jetzt dazu nichts sagen kann, weil ich seit 3 Jahren nur nicht gerootete Geräte benutze. Das S5neo nutze ich im Moment nur noch als Zweit- oder Drittgerät. Aber ich hätte schon Interesse an einem aktuellen Android UND vor allem, dass sich nur die notwendigen apps darauf befinden, denn bei meinem ist der interne Speicher ständig fast voll (auch weil man vieles ohne root nicht deinstallieren kann).
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Toccata Nach welcher Anleitung hast du eigentlich das Flashen vollzogen? (hier findet man ja viel sehr altes Zeug)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
Toccata

Toccata

Fortgeschrittenes Mitglied
Soweit ich mich erinnern kann, gab' es für das Neo nie ein Betriebssystem Update. War irgendwie schon frustrierend, und der Grund dafür, warum ich mir ein S5 zugelegt habe. Gebraucht, aber es gab' Custom ROMs dafür. Das S5 war lange Zeit mein treuer Begleiter, und immer aktuell. Für das Neo gab's lange Zeit nichts vernünftiges, bis zu Lineage 16. Da dann sogar eine offizielle Version, aber die ist wohl auch eingeschlafen.

Ich würde es machen, denn ehrlich gesagt ist es das Risiko wert, als ständig frustriert Daten und Apps umherzuschieben. Wenn du dir mit TWRP ein aktuelles Backup ziehst, kannst du das Ganze ja wieder Rückgängig machen, wenn's nicht funktioniert.

Geht ja alleine schon um die Tatsache, daß sich gewisse Apps nicht mehr updaten lassen, wenn die Android Version zu alt ist. Mit einer Custom ROM hat sich das erledigt. So laufen auf meinem S3 (Lineage 16) noch Apps, die gar nicht mehr laufen dürften. Zwar langsam, aber doch noch erträglich. Zum Streamen reichts allemal. Für PokemonGo würde es nicht mehr reichen, dafür ist die Hardware einfach nicht mehr geeignet. Aber das S5 (Neo) dürfte dafür noch genug Power haben.