Bildschirm flackert kurz - schwarzes Popup erscheint - VR Modus startet automatisch

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bildschirm flackert kurz - schwarzes Popup erscheint - VR Modus startet automatisch im Samsung Galaxy S6 (G920F) / S6 Edge (G925F) Forum im Bereich Samsung Forum.
R

Robinia

Neues Mitglied
Hallo Leute,

seit ca. einer Woche habe ich Probleme mit meinem Galaxy S6 (Android 6.0.1).
In unregelmäßigen Abstände beginnt der Bildschirm stark zu flackern (ca. 1sek) und es öffnet sich ein schwarzes Bild (siehe Screenshot). Diesen kann ich zwar durch das x schließen jedoch nervt das ganze extrem.
Zudem habe ich seitdem auch das Problem das mein Galaxy nicht immer geladen wird, wenn es am Original Ladegerät angeschlossen ist.

Nach Recherchen könnte das Problem in Verbindung zur Virtual Reality Schnittstelle stehen. Mit einer VR Brille sollen wohl auch diese schwarzen Bilder auftauchen, der Micro USB Anschluss wird hierbei auch verwendet und das Gerät wird nicht geladen. Also könnte es eventuell sein, das mein Galaxy mein Ladegerät als VR Brille erkennt (nur eine Vermutung).

Zum Laden benutze ich wie schon gesagt das original Ladegerät und Ladekabel, ab und zu jedoch auch das USB Schnellladekabel von Rampow (seit ca. 2 Wochen).

Ich würde mich über jede Hilfe freuen, habe aber wenig Lust mein Gerät auf den Werkszustand zurück zu setzen, gebootet und nach Updates gesucht wurde zudem schon mehrmals.

mit freundlichen Grüßen,

Robinia

hier der Screenshot, vielleicht kommt dieser jemanden bekannt vor
WhatsApp Image 2017-02-11 at 20.48.01.jpeg
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Das kleine graue x rechts unten könnte bedeuten, das es eine fullscreen Einblendung ist, was oft von werbetreibenden oder von Malware genutzt wird...
 
R

Robinia

Neues Mitglied
Es handelt sich mit absoluter Sicherheit um einen Fehler in Verbindung mit dem VR System.
Ich hatte eine ungelesene Nachricht die nun Doppelt auf dem schwarzen Bildschirm erschienen ist, exakt wie im normalen VR Modus.

Zudem ist mir soeben aufgefallen, das mein PC mein Galaxy auch nichtmehr erkennt (wahrscheinlich eher andersrum).

Das Problem liegt also mit Sicherheit darin, dass Micro USB angeschlossene Komponenten nur noch als VR Brille erkannt werden.
 
M

mickk

Stammgast
So habe ich das auch schon gelesen, @Robinia. Usb port sorgsam reinigen?
 
R

Robinia

Neues Mitglied
Ja habe ich.
Ich versuche gerade noch meine Fotos zu retten, da ich das Gerät ja nicht mehr an den PC anschließen kann und der Akku sich langsam dem Ende neigt (lädt anscheinend garnicht mehr).
Danach setze ich das Gerät zurück, da mir langsam die Optionen ausgehen und ich das Gerät ohne Akku, der sich nicht mehr auflädt, auch garnicht benutzen kann.
 
Wicki

Wicki

Ehrenmitglied
Kabellos laden sollte aber noch gehen, oder auch nicht?
 
R

Robinia

Neues Mitglied
Ich habe kein Induktionsladegerät aber bei einem ähnlichen Problem, das ich in einem anderen Forum gelesen habe ging es weiterhin, was auch Sinn ergibt.
Mir ist auch gerade aufgefallen, dass mein Gerät ausgeschaltet auch lädt, anscheinend wird in diesem Modus nicht von einem VR Gerät ausgegangen.

Ich lade also jetzt auf, sichere meine Bilder und werde es dann zurücksetzen.
 
Wicki

Wicki

Ehrenmitglied
Wunderbar, das ist dann auch der beste Weg. Ich würde dann anschließend im Anwendungsmanager noch nach den VR-Anwendungen suchen und, falls möglich, diese deaktivieren. Habe nicht mehr im Kopf ob das beim S6 geht.
 
R

Robinia

Neues Mitglied
Zurücksetzung läuft grad.
Ja da habe ich schon vorher nach geschaut, Samsung Gear lässt sich einfach deaktivieren, aber Gear VR Service lässt sich nicht deaktivieren, man kann lediglich den Prozess neu starten. Ich denke, dass dort auch das Problem liegt, da Gear VR Service 3% meines Akkus ab der letzten Ladung verbraucht hat, obwohl niemals eine VR Brille angeschlossen war, also arbeitet die App anscheinend aktiv.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Das ganze hat leider nichts gebracht.
Seit dem Zurücksetzen kam zwar keine VR Anwendung mehr, aber Ladegeräte werden immer noch nicht erkannt.
Ich schreibe morgen den Support an und schicke es dann ggf. zurück, trotzdem vielen Dank für die Hilfe, sollte noch jemanden etwas einfallen, würde ich mich freuen.
 
Wicki

Wicki

Ehrenmitglied
Das wird dann wohl wirklich ein Schaden am USB Port sein, vermute ich.
Mit Wasser ist das Gerät hoffentlich nicht irgendwann mal in Kontakt gekommen?
 
R

Robinia

Neues Mitglied
Ja das denke ich auch mittlerweile.
Mittlerweile tritt der VR Bug auch wieder auf.

Nein mit Wasser war das Gerät zum Glück noch nie im Kontakt.

Hat jemand Erfahrungen in welchem Preissegment sich eine Reparatur bezüglich eines USB Port Wechsels befindet (Angenommen Reparatur direkt bei Samsung)?
 
Wicki

Wicki

Ehrenmitglied
Du befindest dich doch eigentlich in der Garantiezeit. Da würde ich von Garantieleistung ausgehen.
 
R

Robinia

Neues Mitglied
Das Gerät wurde vorletztes Jahr kurz vor Weihnachten gekauft, also knapp 1,5 Jahren.
Soweit ich weis gibt es 1 Jahr Garantie und 2 Jahre Gewährleistung, wobei mir letzteres wenig bringt (oder?).
Ich habe das Gerät bei Saturn gekauft, macht es da mehr Sinn Samsung oder Saturn anzuschreiben?
 
Wicki

Wicki

Ehrenmitglied
1 Jahr (gesetzliche) Gewährleistung, 2 Jahre (freiwillige) Garantie durch Samsung.
Ohne die Garantieleistungen und -bedingungen auswendig zu kennen, schätze ich das als Garantiefall ein.
Ich würde mich erst direkt an Samsung wenden.
 
R

Robinia

Neues Mitglied
Ich bin schließlich auf diesen Thread gestoßen:
Blackscreen: Bildschirm bleibt schwarz - lediglich kleines "x" am Rand! [Samsung Galaxy S6/Edge]

Dabei handelt es sich im wesentlichen um das selbe Problem.
Das Problem ist wohl die Platine im Micro USB Port. Ist diese zu nah an dem Bildschirm (wahrscheinlich handelt es sich hier noch nicht mal um Millimeter) denkt das Gerät es handelt sich um eine VR Brille. So können Firmen ihre Produkte die via Micro USB angeschlossen werden quasi alleine durch die Stellung des Steckers klassifizieren.

Jedenfalls habe ich einen beliebigen Stecker ins S6 gesteckt und diesen mit leichter Kraft vom Bildschirm weggedrückt.
Daraufhin wurde auch wieder jedes Micro USB Kabel als solches erkannt.