10.1 Erfahrung und Problem nach update auf 5.0.2

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrung und Problem nach update auf 5.0.2 im Samsung Galaxy Tab 4 Forum im Bereich Samsung Forum.
S

SashaD75

Neues Mitglied
Hey Leute.
Ich hatte vorgestern auch endlich das update auf 5.0.2 und ich muss sagen ich bin positiv überrascht.
Das gerät läuft deutlich performanter als vorher (keine ruckler mehr) Akkuleistung hat sich meineserachtens auch verbessert.
Ein problem habe ich aber dennoch was auch ziemlich störend ist.
In meinem Tab4 ist eine SanDisk Extreme 64GB Karte mit der ich auch nie probleme hatte.
Seit dem update habe ich das problem das beim kopieren von pc zur Karte immer die fehlermeldung kommt "Gerät reagiert nicht mehr oder wurde getrennt" kopiere ich auf den speicher vom Tab4 funktioniert alles komischerweise.
Ich habe nach dem update einen werksreset gemacht und die sdkarte auch zweimal formatiert.Windows 7 zeigt auch keinen fehler oder warnung an.SD Karte hab ich auch direkt am pc getestet da gabs keine probleme.

Also was ist hier los , versucht Android hier wieder zu zeigen wer die Hosen an hat oder was ist das ?
Android fängt langsam an mich extrem anzuwiedern , es gibt ständig neue probleme , nie wird was richtig gefixt , funktioniert eine sache und man ist froh kommt was anderes und man ist wieder enttäuscht.
Lustig sind auch die neuen gerüchte das mkv und mp4 videos für Android schädlich sind , wenn das mal nicht direkt von denen kommt.
 
S

sub77

Fortgeschrittenes Mitglied
Android fängt langsam an mich extrem anzuwiedern , es gibt ständig neue probleme , nie wird was richtig gefixt , funktioniert eine sache und man ist froh kommt was anderes und man ist wieder enttäuscht.
Lustig sind auch die neuen gerüchte das mkv und mp4 videos für Android schädlich sind , wenn das mal nicht direkt von denen kommt.
was kann das arme android denn dafür wenn samsung sich einen zurecht knoxt.
wegen der sd - versuch mal mit ext4 oder nimm andere treiber. mtp ist eh nicht so der knaller.
da kommen wir noch mal zu punkt 1. - android unterstützt usb mass-storage , nur samsung ist das wohl egal.
wenn du viel hin her kopierst ist samba oder sshfs zu empfehlen.
und zu den gerüchten:
wäre schon wenn es welche wären, such mal nach stagefright exploit
 
djhooker

djhooker

Erfahrenes Mitglied
Meine Begeisterung hält sich ebenfalls in Grenzen. Mich nerven häufig auftretende spontane Reboots, deren Ursache nicht nachvollziehbar ist. An einem Tag letzte Woche gleich 3mal. Hoffentlich wird das noch gefixt; gerade mit Hinblick auf Stagefright und Co.
 
R

rzweiniger

Stammgast
@djhooker da würde ich mal bei den installierten apps suchen oder sogar Factory reset empfehlen. Hab das update (aber schweizer Version; da schweizer CSC) schon ein paar wochen und bisher 0 ungewollte reboots.

Ein "wau" Erlebnis hatte ich danach nicht aber das kenne ich von IOS auch nicht anders zwischen 4 und 8 auf IPAD 2. (da warden die nächsten Versionen auch immer gehypt aber am´ende ist gefült gar nichts andern nur beim 7 gab es plötzlich bunt und flach statt "grau" und rund)

PS ich schalte aber mein gerät immer über Nacht aus.
 
Darkmenneken

Darkmenneken

Experte
Gerät vor 5 Tagen upgedated... Keine Probleme bisher...
 
djhooker

djhooker

Erfahrenes Mitglied
@rzweiniger
Ich benutze das Tab hauptsächlich zum Lesen meiner digitalen Zeitung, gelegentlichen Surfen und Mails checken; seltener für Spiele o. ä. Schon möglich dass es dort hakt. Die deutsche Version wurde vorher aber offenbar sehr lang getestet bevor die offizielle Freigabe erfolgte; sie ist eine der letzten. Daher meine kleine Verärgerung.

Ich schau mir das noch eine Weile an. Vielleicht gibt sich das Problem auch mit der Zeit durch das Aktualisieren der installierten Apps (obwohl diese längst auf Lollipop 5.0.x optimiert sein sollten, da dieses inzwischen als überholt gilt). Ansonsten muss Freund Odin ran. Clean install ist ja ohnehin die sauberste Lösung :)
 
R

rzweiniger

Stammgast
@djhooker aus dem Fakt das es die neueste und in anderen Ländern bereits Verfügbare version ist, würde ich eher schließen das es entweder an einer Inkompatiblen (hintergrund-)app oder einem verstellten System handelt.
Daher bevor du dich an odin setzt mach doch einfach factory reset um auszuschließen das es hintergrund gedöns war der nicht mehr genauso unter lollipop funktioniert wie in Kitkat. (da ja ein flash immer das Risiko eines bricks birgt)

PS: Zu den inkompatiblen apps gibt es diesen thred:
Inkompatible Apps unter Lollipop / Android 5.0
PPS: Ich habe eine minimal anderes und scheinbar älteres build für das "Schweizer" tab bekommen.
 
S

Smartiman

Erfahrenes Mitglied
Problem mit WLan. Verbindung bricht einfach mal so sporadisch ab.
WLAN ist im Standby auf aus wird auch sofort beim Aufwachen verbunden aber kurz danach wird es wieder verbunden.
Ein Blick in die 7490 FritzBox zeigt Fehler #0302 der bedeutet WLan Gerät antwortet nicht.
Reichweite ist es nicht hatte es auch schon 2 Meter neben dem Router.
Heute dann FritzBox neu aufgesetzt und auch das Tablet per Odin neu geflasht aber der Fehler ist noch immer.
Sehr ärgerlich denn mit der Perfomance bin ich zufrieden ist schneller als KitKat dort hatte ich jedoch keine WLAN Probleme.
Beobachtet jemand gleiches Problem?
 
R

rzweiniger

Stammgast
@Smartiman das Problem ist das das Wlan automatisch am Tab ausgeschalten wird, das bekommt die Fritzbox aber nicht richtig mit und versucht in der zeit das Gerät zu erreichen ohne Erfolg daher wird das "Lease" nicht erneuert. Wen sich jetzt das Tab mit dem nicht mehr existierenden Lease beim router meldet wird es abgewiesen.
Die Frage ist nun wer hält sich hier nicht an den standard procedure? Davon abgesehen würde ich das Problem auch bei Fritzbox im Forum ansprechen evtl. gibt es da ein fix. (den von der Oberfläche ist mir nicht bekannt wie man die Lease Zeit (oder Derartiges) einstellen kann)
Ansonsten bleibt dir nur die Möglichkeit las das Wlan an oder schalt es manuel aus/an. (is gibt wohl auch tools/app die das Steuern können aber da bin ich nicht so auf dem letzten stand)
 
S

Smartiman

Erfahrenes Mitglied
@rzweiniger

Danke für die Antwort.

Aber die 7490 hat es doch auch bei KitKat gemerkt!

Also wie gesagt, ich habe das WLAN im Tab auf "Im Standby an" auf "niemals", so wie auch vorher bei Kitkat.
Ich merke auch das das WLAN sauber abgeschaltet wird, denn bei einschaltend es Tab, wird sich ordnungsgemäß mit dem WLAN verbunden aber dann nach kurzer Zeit, kann 2-3 Minuten dauern, kurzes haken im Aufbau der Seiten und plötzlich ein neuer Vierbindungsaufbau mit dem WLAN.
Protokoll der Fritz sagt #0302, was bedeutet, Gerät antwortet nicht mehr oder nicht in Reichweite.
Beobachtung:
Lasse ich das WLAN auch im Standby an, habe ich diese Meldung in der Fritz nicht und es scheint auch während dem Standby keine Abbrüche zu geben.
Seltsam


Tja, wie gesagt, erst seit 5.0.1 so, 4.4.2 keine Probleme damit gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rzweiniger

Stammgast
Wen es nach einger Zeit ist verpasst das Tablet scheinbar den Zeitpunkt das Lease zu erneuern.

Wie schon geschrieben.
"Die Frage ist nun wer hält sich hier nicht an den standard procedure?"
Das kann durchaus ein Android oder gar Samsung Fehler sein. Eine Suche/Anfrage bei Fritzbox ist trotzdem nicht abwegig da hier das Problem und eine Lösung bekannt sein kann.
 
S

Smartiman

Erfahrenes Mitglied
Servus

Ich habe mich mit dem Problem mal an AVM gewendet und denen auch gleich eine Support Datei aus der Firtz Box erstellt.

Heute kam die Antwort, dass sie das Tablet ordnungsgemäß abmeldet aber warum es das macht kann man nicht ersehen.
Man vermutet eine Energiesparfunktion die fehlerhaft arbeitet und ich solle mich damit an Samsung wenden.
Was für eine Energiesparfunktion kann das denn sein?
 
R

rzweiniger

Stammgast
@Smartiman Das sich das WiFi abschalted im standby, ist eine/die Energiesparfunktion.
Laut AVM wird dabei das tablet abgemeldet und müsste sich nun wieder anmelden, leider denkt das Tab scheinbar noch das es angemeldet ist und versucht mit dem router zu reden der das Gerät aber nicht mehr "kennt" und daher auf Stur stellt.
Daher an den Samsung support wenden und den Bug melden.
 
N

Next_Question

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

folgende Frage zum Thema Bildschirmsperre
am Samsung Tab4 meiner Schwiegermutter war bis dato der Sperrbildschirm aktiviert. Entsperrt wurde mittels Wischen (sie verwendet das Tab ausschließlich zu Hause). War glaub ich von Haus aus so konfiguriert am Samsung.

Weiters wurde aktiviert, dass sich das Display automatisch nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität selbständig ausschaltet und gleichzeit auch sperrt.
Wollte man das Ding "entsperren" dann hat man einfach den Ein/Aus Knopf gedrückt, das Display wurde aufgeweckt (eingeschaltet) ... und blieb hell bis entweder
a) entsperrt wurde (wischen in dem Fall)
oder
b) eine definierte inaktive Zeit verstrichen ist und wieder das Display verdunkelt/inaktiv/abgeschaltet wurde

so weit so gut ... das war bis vor dem Letzten System-Update so...
mittlerweile hab ich das Update auf 5.0.2 ausführen lassen.

wenn ich nun das Display aus dem Schlaf hole (kurzes drücken vom Ein/Aus Knopf) dann muss man nun sofort innerhalb von 1-2 Sekunden zu entsperren beginnen (in dem Fall "wischen") , weil sich sonst das Display sofort wieder ausschaltet und keine bestimmte Dauer der Inaktivität abwartet ...

Ich hab - meines Erachtens - schon in allen Einstellungen nachgesehen, ob ich dieses neue (nicht gewünschte) Verhalten irgendwo Ändern bzw. anpassen kann - leider hab ich nichts gefunden ....

und wie gesagt: dieses Verhalten hab ich auch erst seit ich das Update auf 5.0.2. durchführen hab lassen.
Ich hab leider nur ein Tab2 P5100 mit CM11 und kann es somit nicht reproduzieren.

Kann von Euch vielleicht jemand das selbe Verhalten reproduzieren? Bzw. gibt es da nun eine neue Einstellung die das so steuert?

Danke für die Hilfe ...
lg
 
S

sub77

Fortgeschrittenes Mitglied
schwiegermütter...
ich denke nicht dass man das ändern kann, ist doch sinnvoll so.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: