Problem Videos abspielen

S

sinola

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,
ich habe Videos (MP4) auf der externen SD Karte gespeichert. Bis auf ganz wenige Ausnahmen können diese nicht abgespielt werden. Fast alle Videos erscheinen in der "GALERIE" grau mit einem Ausrufungszeichen. Wenn ich ein Video mit dem Dateimanager anklicke, erhalte die Meldung "Wiedergabefehler - es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten". Rufe ich ein Video mit dem VLC-Mediaplayer auf, wird es nur dunkel und bricht ab. Die Videos sind bereits mit dem Programm "AnyMP4 Video Converter 7" mit dem Profil "Samsung Galaxy TAB" konvertiert worden.
Sie laufen also sowohl im Zustand vor der Konvertierung als auch danach nicht.
Ich muss noch anmerken, dass fast all diese Videos problemlos auf meinem Galaxy S4 laufen.
 
Nathaniel9

Nathaniel9

Experte
Na dann würde ich mal vergleichen, zwischen dem was abspielbar und dem was nicht abspielbar ist in punkto Format, Kompressionsverfahren, Auflösung und Bitrate. Und dann kennst Du die Antwort und kannst für die Zukunft immer so verfahren beim umkonvertieren.
 
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
Probier mal die App "MX Player" und wenn das auch nicht klappt, such dazu das passende Custom-Codec-Pack für MX. (such via Google nach "xda codec MX Player")
Da MX normalerweise so ziemlich alle Formate abspielen kann, wäre es schon seltsam, wenn deine Filme nur auch dem S4 laufen.
 
S

sinola

Neues Mitglied
Threadstarter
ich habe vieles ausprobiert, auch den MX Player - leider ohne Erfolg. Beim Kopieren der Videos per Kabel (OTG) wird angeboten und empfohlen, das Video vorher zu konvertieren. Das habe ich auch gemacht und es wurde ein WMV9 (??) Video erstellt. Sogar dieses konnte nicht abgespielt werden. Interessant ist, dass ein Video, welches auf dem PC mit VLC-Media Player abspielbar war, nach dem Kopieren(ohne Konvertierung) auf das Tablet von dort aus per OTG auch auf dem PC nicht mehr abspielbar ist, bis auf sehr wenige Ausnahmen mit unterschiedlichen Auflösungen. Bei diesen Ausnahmen konnte ich bisher keine Logik entdecken. Habe ich ein nicht abspielbares Video mit den gleichen Einstellungen der Ausnahmen konvertiert, war das auch erfolglos.
 
Raz3r

Raz3r

Ikone
Es ist bei einem modernen Android-Gerät nicht notwendig zu konvertieren. Das bringt mehr Probleme als das es Dir nutzt. Versuche die unkonvertierten Dateien (die auf deinem PC laufen) mal via MyPhoneExplorer auf dein Tab zu kopieren, also ohne Kabel.

Funktionieren denn die gleichen Videos auf deinem S4 wenn Du die SD-Card dort rein machst?
 
S

sinola

Neues Mitglied
Threadstarter
Habe alles mal getauscht. Das Problem habe ich damit wohl gefunden.
Die Videos der SD Karte vom TAB funktionieren auf dem S4 auch nicht. Die Videos der SD Karte vom S4 funktionieren alle auf dem TAB. Also liegt es an der SD Karte vom TAB, hätte ich selbst auch darauf kommen müssen mal zu tauschen. Die Micro-SD Karte vom TAB hat 128GB. Datenmäßig macht sie keinerlei Probleme. Bei Videos gibt es scheinbar Beschränkungen. Vielleicht sollte ich auf 64GB heruntergehen oder muss diese noch speziell formatiert werden?
 
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
sinola schrieb:
oder muss diese noch speziell formatiert werden?
Es ist empfehlenswert, wenn das benutzte Handy/Tablet die Karte formatiert.Ich würde zudem davon abraten, die Micro-SD-Karte als Wechseldatenträger zu mißbrauchen, da je nach Einstellungen des Systems auch auf die SD-Karte ausgelagert wird. Steckt man so eine Karte in ein anderes Android-Gerät, kann es zu Problemen führen.
Daher lieber beim Datentausch das komplette Handy an den PC hängen, dann die Daten kopieren/sichern. Anderes Handy/Tablet anschließen und dann die Daten vom PC transferieren.

Anmerkung: Ich hatte auch schon den Fall, dass eine nagelneue Micro-SD-Karte eine Minipartition an erster Stelle hatte und das Handy mit der Karte nicht klar kam (= extreme Performanceprobleme und Leseschwierigkeiten).
Nur mit Hilfe von GParted (unter Linux) konnte ich diese fehlerhafte Partition erkennen und anschließend löschen. Danach konnte das Handy die Karte richtig formatieren.
 
B

BigWoelfi

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich habe diverse Fotos und Videos vom Galaxy S9+ über den PC auf eine, im Tab A 2016 formatierte SD-Card übertragen.

Bei vielen Videos bekomme ich in der Galerie-Vorschau bereits nur ein Ausrufzeichen angezeigt.
Wenn ich so etwas abspielen möchte, wird die Meldung eingeblendet: "Video kann nicht abgespielt werden. Video-Codec nicht unterstützt."

Die Meldung ist typisch Samsung, denke ich.
Warum steht da nicht, welcher Codec fehlt.

Was mir noch aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass ich auch keine Video-App auf dem Tab finden kann, obwohl in den Einstellungen - Apps eine gelistet wird.

Das Tab wurde in Betrieb genommen, ohne Konten einzurichten bzw. anzumelden.
Nachträglich jetzt für Samsung und Google gemacht und angemeldet.
Für Google-Play - Apps gab es Updates, für Samsung angeblich auch, jedoch nichts, was ich hätte nachvollziehen können.

Sollte ich das Tab noch mal auf Werkseinstellungen zurücksetzen?
Oder gibt es andere Abhilfe?
Ich wollte keine zusätzliche Video-App installieren, da das Gerät nicht für mich ist.
Das Teil soll ziemlich spartanisch ausgestattet sein, damit nicht so viel schief gehen kann. :)
 
HirogenX

HirogenX

Guru
Welche Videoapp ist denn installiert?
Ansonsten einfach MX-player und den ARMv7 neon codec aus dem Playstore installieren und fertig.
Den Codec findest du beim mx player weiter unten zum Download
 
B

BigWoelfi

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe den MX-Player installiert und auch den ARMv7 neon codec aus dem Playstore installiert.
Jetzt sollte man sicher denken, dass ich dann auch aus der Galerie die Videos aufrufen kann - geht aber trotzdem nicht.
Und wenn ich den MX-Player aufrufe, dann zeigt er mir auch alle Videos an zwar und spielt sie auch tadellos ab.

Aber:
Ich bereite das Tab für eine sehr ältere Dame vor, damit sie die Familienbilder, die angesammelt habe auch selbst mal anschauen kann und auf einer ordentlichen Displaygröße.
Was aber gar nicht geht, ist, dass sie sich die Bilder mit der Galerie aufruft und weil die Videos da mit in den Ordnern stecken wegen des Zusammenhangs zum fotografierten Ereignis, dann aber an diesen Stellen zum MX-Player wechseln und sich dort die Videos suchen muss.

Ich habe mal geschaut:
Mein Galaxy S9+ gibt in den Details des laufenden Videos aus, dass der Codec "AAC, H.264" verwendet wurde oder notwendig ist.

Die Aufnahmen wurden noch mit Android 8.0 mit Samsung Experiens 9.0 gemacht.
Das Tab hat sogar Android 8.1 mit Samsung Experiens 9.5.
Warum also funktioniert das nicht?
Sogar Galaxy S4 können diese Videos abspielen.
Was stimmt da bitte nicht?

Nachtrag:
Ich habe gestern die SD-Card noch einmal im Tab formatiert und anschließend die BilderOrdner wieder drauf kopiert.
Genau das gleiche Problem.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von MartinaSchein - Grund: Bitte vermeide DIREKTZITATE bzw. VOLLZITATE (zitieren des gesamten Beitrages genau vor deinem). Danke für Dein Verständnis. Gruß Martina
B

BigWoelfi

Fortgeschrittenes Mitglied
Gerade mit Samsung-Support telefoniert.

Es gibt keine Lösung dafür, dass das Tablet den Codec erkennt.
Es ist nicht vorgesehen und dann muss man halt einen anderen Player installieren für Videos.

Ich finde es von Samsung voll daneben, dass das von einem Smartphone zum anderen funktioniert, sogar mit so einer alten Krücke, wie einem S4 noch, auch mit Huawei, S7 und iPhone 6S.

Muss man sicher nicht verstehen, warum, wenn Samsung schon solche Formate entwickelt für ihre Smartphones, dann nicht auch entsprechende Codecs für die anpassende Wiedergabe auf den Tablets integriert sind in der Samsung-Video-App?
 
HirogenX

HirogenX

Guru
Ach, es geht um Bilder?
Hast du das Tab nach dem einsetzen der Sdcard neu gestartet, damit sich der Medienspeicher aktualisiert?
Hab bei mir auch das Problem, dass gerade gemachte Aufnahmen gelegentlich nicht vor Neustart angezeigt werden.
Bei Videos kannst du ja den MX Player als Standartapp festlegen, dann startet das Video automatisch im MX player, wenn du es in der Galerie anklickst
 
B

BigWoelfi

Fortgeschrittenes Mitglied
Es geht, wie ich geschrieben habe, um Videos im Bildschirm füllenden Format meines S9+.

Ich habe jetzt schon eine andere Galerie-App sogar installiert.
Wenn ich darin so ein Video antippe, dann werden mir die Video-Apos vorgelegt, die installiert sind und für diese Galerie kann ich dann über "immer" auch Standard aktivieren.

Wie bitte funktioniert das für die hauseigene Galerie-App?
 
HirogenX

HirogenX

Guru
Gute Frage! Eigentlich genauso. Ruf dir die doch mal in den Einstellungen auf und schau nach, ob da evtl schon eine Standartapp festgelegt ist.
Wenn ja, dann einfach löschen. Dann solltest du die Auswahl auch bei dieser Galerie bekommen
 
B

BigWoelfi

Fortgeschrittenes Mitglied
Keine Chance - alles, was irgendwie nach Standardeinstellung aussah, habe ich gelöscht.
Aus der Samsung-Galerie heraus wird nichts nachgefragt, welche App zum Öffnen genutzt werden soll.

Aber das graue Platzhalterbild mit dem Ausrufezeichen drin wird angezeigt und wenn man drauftippt, erscheint die Meldung zum fehlenden Codec.

Das ist alles ganz, ganz prima von Samsung gelöst worden.
Man verhindert einfach, dass wir die Samsung-App nutzen können und treibt uns noch zusätzlich in die Arme von Drittanbietern mit Werbung in den Apps.
 
B

BigWoelfi

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin, @HirogenX

Kann man die Videos eigentlich auch konvertieren in ein Format, das auf den Tabs abspielbar ist?
Ich habe das mal jetzt gemacht mit "Format Factory" auf dem PC und zwar in MP4 einmal und in MPEG einmal.
Dann die Dateien auf mein S9+ kopiert, da ich das Tab gerade nicht hier habe.
Wenn ich beim Abspielen der konvertierten Videos auf die Details gehe, steht dort genau das Gleiche drin, wie im Original.

In welches Format genau müssten die denn konvertiert werden, falls das überhaupt geht so?
 
Nufan

Nufan

Ehrenmitglied
Hi, unter von dir genannten Bedingungen ist möglicherweise eine App namens "better open with" eine Option. Sie ist klein, umfangreich konfigurierbar und fordert keine weiteren Rechte ein, in ihr kannst du Apps bestimmten Dateitypen zuweisen.
Dateiformate umwandeln dürfte für eine ältere Dame keine wirkliche Lösung sein.
 
B

BigWoelfi

Fortgeschrittenes Mitglied
Na ja, ich habe auch nicht gemeint, dass sie das machen soll und auch nicht so geschrieben.
Das mach ich dann so.
 
Nufan

Nufan

Ehrenmitglied
Das dürfte auch für dich keine Lösung sein. Probier es mal aus mit der App :winki:
 
M

maris_

Stammgast
Ich verwende QuickPic anstelle der Galerie-App und hatte damit bisher keine Probleme mit Videos. Vielleicht passt diese App ja auch für Dein Anwendungsszenario.
 
Oben Unten