Akku lädt nicht mehr - keine Ladeanzeige - Tiefentladen - Für die Tonne?

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku lädt nicht mehr - keine Ladeanzeige - Tiefentladen - Für die Tonne? im Samsung Galaxy Tab S6 Lite Forum im Bereich Samsung Forum.
Echnaton

Echnaton

Guru
Guten Tag,

Ich nutze mein S6 T615 Lite nicht so häufig. überwiegend eines meiner iPads.

Gestern will ich es einschalten, da kommt ganz kurz die Anzeige: 0% und es schaltet sich aus.
Ok, Ladekabel dran, so dachte ich mir. Doch nach einigen Stunden immer noch nichts. Keine Ladeanzeige, kein Kreis mit der Anzeige, dass der Akku geladen wird, nichts. Das Display ist und bleibt schwarz.

Nun, dann also ein anderes Kabel probiert, diverse andere Ladegeräte, auch Ladegeräte mit geringer Ladeleistung, um den Akku aufzuwecken. auch mit diversen Power Banks. Ergebnis: Nichts, das Display bleibt schwarz, keine Ladeanzeige.
Über Nacht an einem anderen HighEnd Ladegerät von Anker , später dann von RAVPower mit viel Power (65W) gesteckt, nichts.
Es bleibt schwarz.

Ich denke, der Akku ist hinüber und das Tablet wandert einfach in die Tonne. Es ist zwar erst knapp 1 1/2 Jahr, aber egal. Einen selbsttätigen Akku Wechsel würde ich mir zwar zutrauen, doch sehe ich darin möglicherweise weiter Herausforderungen auf mich zukommen, wenn andere Komponenten auch defekt sind. Einschicken kommt nicht in Frage - Datenschutz. Dann eher in die Tonne, so what.

Oder gibt es noch Ansatzpunkte, den Akku wiederzubeleben?
 
AL66

AL66

Stammgast
@Echnaton ich habe das Tab S7 und mir ist letztens auch mal der Akku wärend des Betriebs ausgegangen. Habe gleich ans Ladegerät angeschlossen und da hat es auch schon gefühlt ne viertel Stunde gedauert bis die Ladeanzeigemit 0% gestartet ist. Ich würde es mal einen Tag am Ladegerät lassen. Auch mal das Kabel gewechselt?
 
Echnaton

Echnaton

Guru
@orgshooter
Mehrere Stunden war es bereits an einem Ladegerät - um die 8 Stunden.
Meine Ladegeräte besitzen alle den PD Standard.
Anker und RAVPower.

Oder soll ich das Original Ladegerät nutzen. Doch da sagt man immer, das wenn der Akku falsche Signale zum Ladegerät sendet, er nicht geladen werden kann
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@AL66

Klar, das kenne ich so auch. Und ich habe auch sofort ein Ladegerät angeschlossen, doch es kam nichts, selbst nach Stunden nicht.
Und ja, Kabel gewechselt, Ladegeräte gewechselt, möglicherweise alles versucht.....oder es gibt etwas, das ich nicht kenne.
 
Zuletzt bearbeitet:
AL66

AL66

Stammgast
@Echnaton wie gesagt ich würde es mal nen Tag am Ladegerät lassen. Wegwerfen kannst du dann immernoch 😜mehr fällt mir jetzt auch nicht ein
 
Echnaton

Echnaton

Guru
Ok, das mache ich jetzt einmal. lass es an einem einfacheren Ladegerät vom A52, das es in der Familie gibt, laden.
Mal schauen....
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Echnaton schrieb:
Oder gibt es noch Ansatzpunkte, den Akku wiederzubeleben?
Früher gabs mal einen Ansatzpunkt, da hat man 2-3 Sek. mit falscher Polarität geladen, also plus an minus...nur kurz und dann normal geladen.
Echnaton schrieb:
Oder soll ich das Original Ladegerät nutzen. Doch da sagt man immer, das wenn der Akku falsche Signale zum Ladegerät sendet, er nicht geladen werden kann
Hattest du das nicht über Nacht?
Ansonsten, Akku wechseln ist nicht schwer, ich begleite dich da durch wen du möchtest :)

Gerade gefunden: www.ebay.de/itm/352789001446

VG
DOC
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Korfox

Stammgast
Was macht es denn, wenn du die Lautstärketasten drückst, während du es an das Netzteil anschließt?
 
Echnaton

Echnaton

Guru
@Korfox

ich fasse es nicht, Dein Tipp war der Hinweis, das nochmals zu versuchen. Gestern habe ich das auch gemacht, Powertaste UND Laufstärke lauter.
Dabei 20 Sek und mehr gehalten - nichts ist passiert.

Nun habe ich es umgekehrt gemacht: Power Taste und Lautstärke niedrig und nach ca. 15 Sek. erscheint die runde Akkuanzeige und nach jetzt wenigen Minuten ist er bereits auf 2%...

Vielen Dank für Euren Input, der mich dann auf den richtigen Weg gebracht hat. :thumbsup:
Dan behalte ich es nun auch, wäre auch schade gewesen.

Edit:
Bereits über 10%. 😇

Die Frage ist natürlich, was ist da technisch passiert und wie vermeide ich es zukünftig.
 
Zuletzt bearbeitet:
AL66

AL66

Stammgast
@Echnaton cool, solche Tipps müssten irgendwo central gespeichert werden . Sowas ist Gold wert 👍🏼
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Echnaton schrieb:
was ist da technisch passiert und wie vermeide ich es zukünftig.
Der Akku braucht Zeit zum Laden, da sehr entladen. Damit sowas nicht immer passiert, richtig ausschalten und vor allem immer für längere zeit um die 70/80% geladen lassen :)

VG
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Korfox

Stammgast
Naja. Mit Power+Lautstärke wird nicht Android geladen, sondern entweder Fastboot oder das Recovery oder der Download-Modus. Jedenfalls nimmt der Bootloader einen anderen Weg oder wird umgangen.
Was genau passiert weiß ich nicht, aber wenn das Gerät eh bricked ist ist das bei mir schon oft der rettende Akt gewesen.
Ob das Android jetzt wieder startet musst du ausprobieren, aber über den Download-Modus solltest du zur Not die Möglichkeit haben es neu zu flashen.

Ist übrigens unabhängig vom Gerät. Man muss nur die richtige Kombination für Recovery oder Fastboot finden. Der Download-Modus tut es glaub nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Echnaton

Echnaton

Guru
Ja, das war mein "Denkfehler". Man ist nachmals darin verfangen. 😉
Aber egal, nun läuft es wieder wie immer. Akku auf 100% geladen, danach 39 Android Update installieren lassen. Akku danach 96%.
Alles ist wieder gut.
Es startet wie immer, läuft, als sei nie etwas gewesen.
 
K

Korfox

Stammgast
Das freut mich :).
Wieder ein paar Euro gerettet.
 
SirRobin

SirRobin

Experte
Könnt ihr mir bitte mal sagen welcher Adapter bei eurem S6 Lite mit im Karton lag? Die Frage kam gerade bei mir auf...
 
Ähnliche Themen - Akku lädt nicht mehr - keine Ladeanzeige - Tiefentladen - Für die Tonne? Antworten Datum
11
8