Zurückgesetzt und Neustart - die Watch bleibt blockiert

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Zurückgesetzt und Neustart - die Watch bleibt blockiert im Samsung Galaxy Watch4 Forum im Bereich Samsung Forum.
SwissTom

SwissTom

Neues Mitglied
Hallo allerseits
Ich bin neu hier und und erstmaliger Eigner einer Smartwatch. Neu gekaufte Watch4, Classic, 46mm. Typ SMR 895F, LTE, GF 7 M. Hoffe auf Hilfe für aufgetretenes Problem.
Alles für die ersten Schritte hat perfekt funktioniert. Der Gebrauch und Akkuleistung hat mich aber nach 2 Tagen enttäuscht. Der Akku entleerte sich innert ca. 6 Std. Gebrauch vollständig. Ich bin der Meinung alle grossen Verbraucher ausgeschaltet zu haben, aber sicher war ich nicht. Hier im Forum zum Thema Akkuleistung einiges gelesen und meine Vermutung war, dass trotz allem etwas permanent läuft bei meiner Watch, konnte aber nichts bestimmtes finden.
Jetzt neu die Watch zurückgesetzt um mit der Installation neu anzufangen. Der Start mit Sprache, Land etc. funktionierte, dann ein Willkommensbildschirm mit Schaltflächen Sprache, Hilfe, Eingabehilfe und Notfallsignet, der sich nicht quittieren oder Wegklicken lässt. Jetzt ist die Installation und Inbetriebnahme blockiert.
Mehrmaliges neu starten und/oder Verbindung suchen mit der Wearable App bringt nichts. Blockade total. Kann mir jemand weiterhelfen oder ist die Watch ein Fall für die Garantie? Danke für jeden Input.
 
nitram777

nitram777

Experte
Willkommen :)

Vielleicht hilft es, wenn du am Smartphone in den Bluetooth Einstellungen die Watch als bekanntes/gekoppeltes Gerät löschst.
 
K

kriscross

Experte
Vllt mal die alle Daten der App löschen
 
SwissTom

SwissTom

Neues Mitglied
@nitram777 , @kriscross
Vielen Dank für die Lösung meines Problems. Es hatte damit zu tun, dass auch alle Bluetooth Einstellungen auf dem Handy gelöscht werden mussten. Nun bin ich wieder für weitere, neue Erfahrungen mit der Watch bereit. Sie soll mir vor allem zur Gesundheitsüberwachung als 73 jähriger Herzaptient dienen und natürlich die Tageszeit anzeigen.
Kommunikation und und andere Features der Watch brauche ich nicht, da das Handy dazu besser funktioniert.
 
PrinzessinT

PrinzessinT

Stammgast
nur vorab:
ohne Samsung Smartphone ist ein sofortiger Zugriff auf Blutdruck und EKG nicht möglich!
Erst ein sogenannter Hack macht es möglich auch dafür andere Marken verwenden zu können.

die Uhr macht auch mit all ihren Funktionen nicht den Job eines Kardiologen!

auch bei richtiger Optimierung ist selbst bei der Version ohne LTE nach 2 T. Schluss mit Akku.

mein Mann hat sie von mir geschenkt bekommen und ist zufrieden. ( Auch weil ich als Technikfreak ständig daran rumwerkel)
 
Zuletzt bearbeitet:
8

8848

Erfahrenes Mitglied
SwissTom schrieb:
Sie soll mir vor allem zur Gesundheitsüberwachung als 73 jähriger Herzaptient
Ich bin der Meinung, dass es dafür besser geeignete Geräte gibt. Die Uhr ist nun mal eine Uhr und keine eierlegende Wollmilchsau. Während der Puls noch einigermaßen genau angezeigt wird, ist schon bei der Sauerstoffsättigung ein Unterschied zu den von einem Pulsoximeter gemessenen Werten feststellbar. Da werden schon mal Werte angezeigt, als ob die Uhr an einem Stück Holz hängen würde. Blutdruck- und EKG-Funktion verwende ich nicht, da die Uhr mit einem nicht-Samsung-Handy gekoppelt ist. Ich habe zwar auch Schubladen-Samsung-Handys, der Aufwand jedoch, die Uhr zu resetten, um sie mit einem anderen Handy zu koppeln ist für mich nicht vertretbar, und diese Hack-Geschichte ist mir ebenfalls zu viel Aufwand. Da hole ich lieber das Blutdruckmessgerät raus.
 
SwissTom

SwissTom

Neues Mitglied
Ich danke euch.
Die Hinweise sind wertvoll und ich weiss schon welche Anhaltspunkte Hinweise geben und wie sie zu interpretieren sind.
Auch die Funktion für Sturzerkennung und Notfall sind mir wichtig obwohl deren Funktion auch nicht die eierlegende Wollmilchsau ist wie hier schon mal lesen konnte.
Auf jeden Fall ist die Watch noch nicht mein Favorit für meine Bedürfnisse wegen der Akkuleistung. Über Nacht voll aufgeladen, jetzt nach 35 Min. Gebrauch ist der Akku schon auf 92% runter. Trotz aller Funktion auf Aus, keine Handyverbindung, kein Bluetooth, Helligkeit auf 10%, Display nur mit Hometaste offen, alle Health Funktionen Aus. Überhaupt gar nichts auf Ein. Schon komisch, oder?
 
maxe

maxe

Ehrenmitglied
SwissTom schrieb:
keine Handyverbindung, kein Bluetooth,
Ich vermute, dass könnte sogar die Ursache für den hohen Akkuverbrauch sein.
 
K

kriscross

Experte
@maxe Ist doch klar, das LTE mehr Strom verbraucht.
 
PrinzessinT

PrinzessinT

Stammgast
oh, die LTE Version ist weitaus hungrieger, als die BT Version. 2T sind da nicht drin.

ich würde mit Puls alle 10 Min. anfangen.
Ganz ohne Sauerstoffmessung.
Das kann man dann ja schrittweise steigern.
 
S

Schelle3

Experte
PrinzessinT schrieb:
oh, die LTE Version ist weitaus hungrieger, als die BT Version. 2T sind da nicht drin.
Wie oft darf ich es noch wiederholen? Solange LTE nicht genutzt wird, weil BT oder WLAN verfügbar sind, verbraucht die LTE Version nicht viel mehr Akku als die reine BT-Version. 2 Tage schaffe ich i.d.R. - außer die Uhr ist 1-2 Stunden tägl. im LTE Modus (Workout ohne Smartphone) - dann schaffe ich nur 15-20 Stunden. Hängt natürlich von der Empfangsqualität ab.
Ich denke @maxe hat Recht, die fehlende BT bzw. Handyverbindung kostet Akku, da dann alles incl. Benachrichtigung per Cloud syncronisiert wird.
 
SwissTom

SwissTom

Neues Mitglied
Nach weiteren 2 Tagen mit nur schlechten Erfahrungen mit der LTE ist schluss mit Lustig. Es kann und darf nicht sein, dass ein Produkt angeboten wird, das nicht hält was es verspricht. 😖
Da bleibe ich doch gerne nochmals ca. 2 Jahre bei meiner Casio G-Shock mit Funk und Solarakku. Läuft tadellos seit 9 Jahren.😀

Wenn ich doch als Hersteller ein Produkt auf den Markt bringe, das soviele, gleichzeitig mögliche Funktionen enthält, muss es doch diese alle Funktionen auch gleichzeitig erfüllen bei einer Akku Laufzeit von rund 18 Std. im Extremfall, sonst sicher für 12 Std. Und wenn die Uhr für viele Funktionen sowieso das Handy dazu benötigt, dann kann man doch diese Funktionen vom Handy an der Uhr weglassen.
Für mich ist die Watch4 LTE somit kein Thema mehr und geht zurück an den Verkäufer. Wahrscheinlich wird mir nicht mehr der volle Neupreis erstattet, aber immer noch besser als ein unbrauchbares Produkt.
Danke für euer Interesse. Habe fertig.
 
Ähnliche Themen - Zurückgesetzt und Neustart - die Watch bleibt blockiert Antworten Datum
13
26
13