Xcover - Beurteilungen, Meinungen, Verarbeitung und mehr

  • 94 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xcover - Beurteilungen, Meinungen, Verarbeitung und mehr im Samsung Galaxy Xcover (S5690) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
alfalette

alfalette

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

Auf der Suche nach einer Alternative zum meinen defy+ bin ich auf das xCover gestossen. Leider musste ich feststellen das hier das Forum leider noch nicht So aktiv.
Deswegen meine Fragen zum OutdoorFähigkeit, wie genau ist das gps ? Wie lange dauert der gps fix?
AkkuLaufzeit mit permant gps an?

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
Spökes

Spökes

Fortgeschrittenes Mitglied
Stimmt, noch nicht viele mit XCover vertreten...
Der Fix geht sehr schnell, ich habe damit noch keine langen Strecken navigiert...
Ich kann es jedenfalls empfehlen, finde es klasse !
Gefühlt ist der Akku schon ausdauernd, da kleine Auflösung/Prozzi...

Für meine MTB-Touren werde ich eh einen externen Akkupack anschließen.
 
alfalette

alfalette

Erfahrenes Mitglied
Und wie sieht es mit der Genauigkeit des GPS aus? Wie viele Sat's kann es Max. Finden?

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
Spökes

Spökes

Fortgeschrittenes Mitglied
Laut GPS Status & Toolbox:
Satfix nach 1-2 sec. bei schlechtem Wetter auf dem Balkon.
Fix/ Sat: 5/9

Hilft Dir das weiter? Tracks habe ich noch keine aufgezeichnet...

Mein Galaxy Y war auch so schnell, kein Vergleich zum Nokia C7 oder 5800....was ein Unerschied ! Und das ohne A-GPS, GPS allein...
 
A

AlfonsKrismann

Neues Mitglied
Gerät ist definitiv wasserfest, man kann im Wasserbehälter auch noch Videos anschauen und hören. GPS ist etwas schlechter wie von anderen Geräten (z.B. Ipad2), aber nicht ganz schlecht.
 
alfalette

alfalette

Erfahrenes Mitglied
Gut bzw. Schlecht ist relativ- nur Fakten zählen.
Wie hoch ist den die Genauigkeit?
Wieviel Sats können sich Max anmelden?

Beispiel defy+: Max sind 10 Sat verfügbar und Genauigkeit liegt bei 9m, unter optimalen Bedingungen von 4 m.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
Spökes

Spökes

Fortgeschrittenes Mitglied
Genau :)
Sachma, kennste das hier: outdoor - takwak
Kostet das doppelte aber wenns was für Dich ist? ^^
 
A

AlfonsKrismann

Neues Mitglied
Die Genauigkeit ist Outdoor unter 5 m und Indoor unter 10 m - also sehr gut. Der Fix dauert Indoor bis zu einer Minute und dazu muss man das Handy auch ausrichten - in manchen Zimmern in unserem Haus gibt es keinen Fix, wo ich mit meinem 2 Jahre alten HTC Diamond Touch 2 und dem Ipad2 nach gut 10 sec. einen Fix bekomme. Auf jeden Fall ging der Fix schneller wenn ich regelmäßig A-GPS-Daten runterladen (mit GPS Status).
Auch im Auto dauert es etwas länger - geht aber. Im Freien macht das kaum einen Unterschied. Aber wie gesagt, es gibt definitiv bessere GPS-Handys.
 
alfalette

alfalette

Erfahrenes Mitglied
Na das ist mal eine Aussage!

Vom takwak habe ich gehört und gelesen, aber habe weder ein Preis noch ein Erscheinungsdatum gefunden.
Aber weder Hersteller sagt mir was noch sagt mir das alte Frodo Android 2.2 zu.
Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
M

MorkvomOrk

Ambitioniertes Mitglied
@droidnoo

die Lautstärketasten sollten eigentlich auch Funktionieren wenn das Display dunkel (gelockt) ist. Aber nur bei einem aktivem Gespräch.
 
D

droidnoo

Neues Mitglied
ist mit der aktuellen Firmware leider nicht der Fall.
Sobald das Display durch den Näherungssensor ausgeschalten ist, funktioniert die Wipptaste nicht mehr, sondern man kann dann mit der (+) Wippe die Taschenlampe einschalten (bei etwas längerer, ca 1s,Betätigung), und mit der (-) Wippe wieder ausschalten.
Ich denke da liegt eventuell noch ein Bug in der aktuellen Firmware vor, ist ja beim Telefonieren realtiv sinnlos.

Eigentlich finde ich die Funktion sehr praktisch, daß man mit der Wippe das Handy bei ausgeschaltetem Display schnell als Taschenlampe zur Hand hat. Während das Handy nicht im Standby ist, ist die Taschenlampe deaktiviert, und die Wippe dient nur zum Klingelton bzw Hörerlautstärke regulieren.

Alternativ kann man die Taschenlampe im Menü deaktivieren, dann müßte die Wipptaste während eines Gesprächs wieder funktionieren (noch nicht probiert) aber das bequeme Ein und Ausschalten der Taschenlampe im Standby ist dann nicht mehr möglich, sondern nur mehr mit einem Widget (zb Widgetoid) vom Homescreen aus umzusetzen
 
K

Knarf86

Neues Mitglied
Also ich bin mit der Quali auch bis jetzt SEHR zufrieden! :)

Hat einer von euch eigentlich schon den Tauchtest gemacht?

Mich würde das schon mal reizen .. nur so richtig traue ich mich nicht dran nen 250€ mal so im Wasser zu versenken! :unsure:
 
D

daiz

Ambitioniertes Mitglied
Samsung verlost gerade 3 XCover.
Eine MySamsung-Registrierung ist erforderlich.
Samsung Galaxy Xcover
 
A

AlfonsKrismann

Neues Mitglied
Ich habe es natürlich schon mehrfach in Wasserschalen gelegt - auch bei laufender Videowiedergabe. Kein Problem.
Leider ist es mir aus 1,60 m Höhe 2x runtergefallen - einmal auf Holz, einmal auf Fliesen - Handy war an -> keine Schramme, kein Problem.
Neulich habe ich es in den Bodensee geworfen, um meine Bekannten zu schocken - alles kein Problem!
 
T

Tom01

Neues Mitglied
Verarbeitungsqualität und sonstiger Eindruck vom Samsung Galacy XCover S 5690:

positiv:
- kein Spaltmaß
- verwindungssteif
- absolutes Top Display ( um Größenordnungen besser als Sony Ericson Xperia Active)
- entlich mit USB Bujchse und mit 3,5 mm Klinkenbuchse für Ohrhörer

negativ:
- scheinbar keine Schlaufe oder sonstige Halterung befestigbar um sich das Teil um den Hals zu hängen ( ich traue mich bisher nicht durch das Gehäuse durch zu bohren )
- geringe Akkuhaltbarkeit in Bezug zum Samsung B2710
- wenn man das Handy auf das Display legt liegt es praktisch tatsächlich auf dem Display ( die nur ansatzweise vorhandene Wulst könnte höher sein)
- kein Ohrhörer oder eine Sprechgarnitur im Lieferumfang
- Radio funktioniert nur wenn man ein Ohrhörerkabel in der 3,5 mm Klinkenbuchse drin hat
- das Radio schaltet sich manchmal von selber ab
- bisher nicht heraus bekomen wie man das Radio über Lautsprecher wieder geben lassen kann wenn man das 3,5 mm Klinkenkabel dran stecken hat
- meine SIM Karte wird manchmal nicht erkannt ( im B2710 wird sie bisher immer erkannt)
- hat scheinbar keine sogenannte Phototaste mit der man Photos machen kann wenn man das Handy wie ein Photoaparat hält
- bisher keine originale Autohalterung für das Handy finden können
- scheinbar kein Videoplayer im Handy enthalten
- die Kamera scheint keine sonderlich guten Fotos zu machen
- kein Offlinenavisoftware an Bord
- bisher keine Möglichkeit gefunden per USB und XP pro mit SP3 per USB auf die Speicherkarte zugreifen zu können ( unter Win 7 ging es ohne Probleme)
- bisher keine XP Treiber im Netz zu finden

Unterm Strich ist es trotz der etwas langen Negativliste für mich das am Markt erhältliche Outdoorhandy des geringsten Übels. Aber Samsung hat jedoch noch viel Potential...

Gruß
Tom01

@ Admin:
Evtl. das Forum "Samsung Galaxy Xcover Forum" umbenennen in "Samsung Galaxy Xcover (S5690) Forum"

Gruß
Tom 01
 
joeka*

joeka*

Stammgast
Nach der Horrorodysse mit dem Defy+ (was ich heute glücklicher weise Verkaufen konnte:thumbsup:) hab ich mir jetzt mal das Xcover angeschaut (vorhin im Blödmarkt)...bin am überlegen ob das was für mich ist...jeden falls hat es mir auf den ersten bilck schon ganz gut gefallen.Es lag gut in der Hand,war schön griffig,Displaydarstellung war auch ok...hmm leider gibt es noch wenig Erfahrungsberiche über das Handy...möcht ja nicht wieder vom Regen in die Traufe;)
 
T

Tom01

Neues Mitglied
@ joeka,

wie zwei Beiträge vorher beschrieben habe ich mir das Samsung XCover S5690 zugelegt.

Trotz meiner langen Negativliste würde ich es bei den derzeit am Markt erhältlichen Outdoor Handys wieder wählen. Es ist für mich das Outdoor Handy des kleinsten Übels.

Was möchtest du genau wissen ?

So, werd jetzt erst einmal mein xperia Active mit etwa 22 Monaten Restgarantie verticken um mein schönes XCover zu refinanzieren.

Gruß
Tom01
 
Zuletzt bearbeitet:
joeka*

joeka*

Stammgast
@Tom01

...also ich hab jetzt was total anderes gemacht,hab mir vorhin das "LG-P990 Optimus Speed" gekauft,,,ja ist kein Outdoorhandy,aber von allem was ich noch so (auf die schnelle) getestet hab,hatte es dann doch (für mich zumindest) das beste Prei/Leistungs verhältnis!...mal sehen ob das jetzt wenigstens was taugt!?
 
A

antonaustirol

Neues Mitglied
Tom01 schrieb:
negativ:
- scheinbar keine Schlaufe oder sonstige Halterung befestigbar um sich das Teil um den Hals zu hängen ( ich traue mich bisher nicht durch das Gehäuse durch zu bohren )
-> you made my day, ein wasserdichtes handy kaufen und dann ein loch reinbohren, wie geil ist das denn? :lol:
.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
N

netsrak

Neues Mitglied
Hallo

mein erstes Posting hier :)

Also die Verarbeitung des XCover finde ich super. Nichts knarzt, nichts wackelt. Es ist mir ein mal runtergefallen und nichts ist auf- oder abgesprungen wie man das von irgendwelchen anderen Gerätchen kennt. USB- und Kopfhörerdeckel sind fest geschlossen geblieben, die Gehäuserückseite ebenfalls.

Zum Displayglas muss ich noch sagen, dass ich in irgendeiner Beschreibung etwas von XY-Kristallglas gelesen habe – also nicht ausdrücklich Gorillaglas. Wenn das nur eine andere Bezeichnung für Gorillaglas ist, hat sich das natürlich erledigt.

Ich habe schon mehrfach gelesen, dass jemand sein Xover in Wasser getaucht hat, es wird also wohl stimmen, aber ich muss das nicht probieren. Regen (nicht allzu starken) hat es jedenfalls schon klaglos überstanden.

Ich trage es ohne Schutzhülle und Folie in einer Hosentasche bei der ich darauf achte, nichts anderes darin zu haben, jedenfalls nichts was Kratzer verursachen könnte.