Firewall-App LBE Privacy Guard funktioniert auch mit dem Stock-Kernel

  • 39 Antworten
  • Neuster Beitrag
M

micha2512

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,

habe meiner Frau ein SGY und mir ein SG Mini gegönnt und beide mit den entsprechenden *.zip-Dateien gerootet um DroidWall zu installieren. Auf dem SG Mini läuft es, auf dem SGY nicht.

Laut dem Programmierer fehlt im Kernel / ROM die Implementierung der IPtables bzw. netfilter, was nur über ein anderes ROM zu beheben ist.
Ist das ROM die Firmware oder diese update.zip? Gibt es so was überhaupt?
Bin da gerade überfragt. Was kann ich machen um DroidWall zum Laufen zu bringen?

Danke!


P.s. Habe den LBE Privacy Guard installiert; damit geht's.

https://market.android.com/details?id=com.lbe.security.lite
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
olliautan

olliautan

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe das Problem beim SGY meiner Frau auch, bei meinem Defy geht es problemlos. Bei LBE Privacy Guard kann ich leider nur WiFi und 2G/3G zusammen abstellen, ich möchte aber meist nur 2G/3G sperren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Cactus2

Cactus2

Neues Mitglied
Bei mir geht auch die Droidwall nicht, informiert euch mal beim Entwickler, falls euch das wichtig ist.

MfG, Cactus2
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

HotShot

Neues Mitglied
Da das SGY noch ein recht neues Gerät ist, gibt es dafür noch kein Community-OS (mit iptables/netfilters). Dies benötigt DroidWall allerdings. Deswegen funktioniert das derzeit noch nicht auf dem SGY.

Aber wie Micha bereits geschrieben hat, funktioniert "LBE Privacy Guard" wunderbar und erfüllt genau den selben Zweck.

Der Wunsch G3 und WiFi getrennt konfigurieren zu wollen halte ich für zweitrangig, wenn es nur darum geht installierten Apps den ungewollten Zugang zu sensiblen Informationen und dem Internet verbieten zu wollen.

Dafür ist das Programm bestens geeignet.

iptables/netfilter kosten zwar nichts, werden aber von den Herstellern nur bei teureren Smartphones im Kernel vorinstalliert. Das Galaxy Y ist ein Low-Budget-Smartphone. Damit den Kunden ein Anreiz geboten wird, auch bessere Smartphones zu kaufen, werden eben auf den billigen einige Software-Features weggelassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
kotao

kotao

Stammgast
hmmmmm.... - komisch: auf meinem "Y" läuft Droidwall einwandfrei (2.3.6 mit root). zumindest konnte ich es installieren und die rechte getrennt nach 2G/3G oder WLAN vergeben ...
 
H

HotShot

Neues Mitglied
So weit hatte es bei mir auch geklappt. Aber dann bei einschalten der Firewall kommt ein Fehler. Die Firewall is standardmäßig nicht aktiv. Im Menu muss sie noch aktiviert werden.
 
kotao

kotao

Stammgast
stimmt !! DANKE ! :)

ip-tables-fehler ..

sofort de-installiert !
 
H

HotShot

Neues Mitglied
LBE Privacy Guard scheint keine iptables zu brauchen. Funktioniert wunderbar. Blockiert einstellbar jedes einzelne App und regelt den Zugriff auf SMS, Kontakt und Phone-ID.
 
M

micha2512

Neues Mitglied
Threadstarter
LBE ist wirklich klasse, möchte es nicht mehr missen.
 
D

Dirk76

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe auch dieses LBE Privacy Guard drauf und es ist wunderbar.
 
U

U.Holliday

Neues Mitglied
Ich bin neu hier im Forum, habe aber die Beiträge interessiert gelesen. Trotzdem komme ich bei meinem Problem nicht weiter:

Gerätedaten:

Samsung GT-S5360
Android-Version 2.3.6
PDA: S5360XXLA4
PHONE: S5360XXLA4
CSC: S5360DBTKK1

Problem:

Firewall von Avast kann nicht eingeschaltet werden!
Fehlermeldung: Ihr Betriebssystem-Kernel unterstützt netfilter nicht,
die Firewall funktioniert deshalb nicht. Verwenden Sie ein ROM mit vollen
netfilter Support.

Meine bisherigen Versuche:

1. KERUK_Samsung_Root_and_BusyBox_20120301 streng nach Anleitung installiert.
==> Die beiden Apps Superuser usw. erscheinen. Trotz Root-Freigabe meldet
Firewall von AVAST o.g. Fehlermeldung

2. KERUK_Samsung_UnRoot_20120301 und danach KERUK_Samsung_Root-only_20120301
installiert.
==> logischerweise nur noch das Superuser-App vorhanden, gleiche Fehlermeldung.

Frage:
1. Liegt es an der Installation von verschiedenen sonstigen Apps auf dem Gerät?
2. Liegt es am Firmware-Update?
3. Wenn ja, wie kann ich es rückgängig machen?
4. Oder muss ich GT-S5360_XXLA4_XXLA4_OXXLA2_multi_XEU installieren

Wenn 4. zutrifft: wie funktioniert die Installation? Kann ich genauso vorgehen,
wie bei den KERUK-Installationen? Also auch ins oberste Verszeichnis kopieren
und wie in der Anleitung starten? Muss ich irgendwelche Apps vorher deinstallieren?

Wenn hier einer den entscheidenden Tipp hätte, wäre ich unendlich dankbar!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
U

U.Holliday

Neues Mitglied
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich dachte zunächst, ich hätte etwas falsch gemacht. Also war die Meldung von Avast doch korrekt.

Was den Tipp mit dem MerrukTechnology Kernel (Final Version 1.0.8) angeht, für den ich ebenfalls danke, kann ich nicht abschätzen, wie groß das Risiko ist, dass die Kernel-Version sich tatsächlich einbinden lässt und dann auch auf meinem Handy läuft.
Ich glaube eher, ich verzichte lieber auf die Firewall, da alle anderen Module von der Avast-App problemlos laufen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

email.filtering

Gast
Man benötigt auf einem Smartphone derzeit zum Glück weder einen Virenscanner noch eine gesonderte Firewall. Die kostenlose Universal-App Brain 1.0 reicht eindeutig auch für ein Smartphone-Leben. :) Und wer unbedingt eine Firewall sucht die keinen netfilter-fähigen Kernel voraussetzt, ist mit der ebenfalls kostenlos App LBE Privacy Guard bestens bedient!


BTW, meines Erachtens kann man bei den KERUKs eigentlich nichts falsch machen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

Blackmateria

Neues Mitglied
Habe erst den merruk kernel 1.0.8 und dann den merruk 2.0 geflasht

aber droidwall und die avast mobil firewall lauften beide nicht! :sad:
 
Zuletzt bearbeitet:
perry04

perry04

Erfahrenes Mitglied
email.filtering schrieb:
Man benötigt auf einem Smartphone derzeit zum Glück weder einen Virenscanner noch eine gesonderte Firewall. Die kostenlose Universal-App Brain 1.0 reicht eindeutig auch für ein Smartphone-Leben. :) Und wer unbedingt eine Firewall sucht die keinen netfilter-fähigen Kernel voraussetzt, ist mit der ebenfalls kostenlos App LBE Privacy Guard bestens bedient!


BTW, meines Erachtens kann man bei den KERUKs eigentlich nichts falsch machen. ;)
Ich wette, manch einer hier hat gerade "Brain 1.0" im Google Play eingegeben :D :D

Wie hast du denn versucht, den Kernel zu flashen?
Und was steht bei dir unter Einstellungen-> Telefoninfo-> Kernel-Version ?

Hier die boot.img Datei von Version 2: boot.img

Diese flasht du über das Tool, was ich angehängt habe. Und zwar so: Tool und boot.img ins Hauptverzeichnis deiner SD-Karte speichern. Dann ins CWM-> install from zip und dann suchst du das Tool... Auswählen-> fertig.
Könnte sein, dass du 2 Mal einen reboot durchführen musst.
Mfg
 

Anhänge

  • Boot.img_flasher_V2.0_faqbly_2.zip
    175.3 KB Aufrufe: 166
Zuletzt bearbeitet:
E

email.filtering

Gast
perry04 schrieb:
Ich wette, manch einer hier hat gerade "Brain 1.0" im Google Play Store eingegeben. :D :D
Davon kannst Du ausgehen, aber manch einer beweist dann doch auch Charakterstärke und Humor zugleich und antwortet dann öffentlich darauf mit: "Brain 1.0 war vorübergehend abwesend!" :drool:
 
-CALIBAN666-

-CALIBAN666-

Experte
hab hier ein per cwm flashbares init.d script(für Kernel mit init.d Support zb.TermaKernel)einfach per cwm flashen und die Firewall zb.Droidwall,Avast funzt.Bitte UNBEDINGT vorher abchecken ob der Kernel init.d support hat.
 

Anhänge

  • modules_droidwall_signed.zip
    353.8 KB Aufrufe: 101
B

Blackmateria

Neues Mitglied
perry04 schrieb:
Ich wette, manch einer hier hat gerade "Brain 1.0" im Google Play eingegeben :D :D

Wie hast du denn versucht, den Kernel zu flashen?
Und was steht bei dir unter Einstellungen-> Telefoninfo-> Kernel-Version ?

Hier die boot.img Datei von Version 2: boot.img

Diese flasht du über das Tool, was ich angehängt habe. Und zwar so: Tool und boot.img ins Hauptverzeichnis deiner SD-Karte speichern. Dann ins CWM-> install from zip und dann suchst du das Tool... Auswählen-> fertig.
Könnte sein, dass du 2 Mal einen reboot durchführen musst.
Mfg
-------------------------------------------------------------------------
habe odin 3 genommen, den kernel ausgewählt und ihn geflasht!
in meiner telefoninfo steht unter kernelversion : 2.6.35.7
merrukTechnology-2.0@by-maroc-os

wie gesagt, beide kernel laufen der 1.0.8 und der 2.0!
Habe die version 2.0 jetzt drauf und mein fone leuft total flüssig und schneller als mit dem original kernel!
leider laufen die firewalls immer noch nicht, aber danke für die schnelle antwort, werde es mal mit deiner anleitung versuchen und berichten! ;-)
Danke
 
perry04

perry04

Erfahrenes Mitglied
Ich habe mir spaßeshalber auch mal den Merruk Kernel drauf geflasht, sehr geil muss ich sagen! Das mit dem flüßiger stimmt tatsächlich, dachte vorher immer, die leute würden übertreiben.. aber echt spürbar schneller..
Zu deinem problem: Der Merrukkernel supportet init.d, das heißt die kannst die Datei von Carni über dir ganz einfach per CWM flashen und dann müsste das ganze laufen.. wundert mich jedoch, dass droidwall nicht von alleine schon läuft, steht ja extra auch beim kernel dabei.. Naja, sei`s drum, ich brauche sowas ja eh nicht.

Edit: Du hast aber auch richtig geflasht, kernelversion : 2.6.35.7
merrukTechnology-2.0@by-maroc-os wird bei mir auch angezeigt.. Man kann das halt über Odin, oder aber auch über das Tool machen.. nimmt sich nicht viel, ich persönlich bevorzuge nur das Tool, weil es( meiner Meinung nach) schneller geht und Newbie-freundlicher ist ;)
 
Oben Unten