1. Chuwi Hi9 Air LTE Gewinnspiel ! Alle Informationen findest Du hier!
  1. gdrguy69, 02.02.2014 #901
    gdrguy69

    gdrguy69 Neuer Benutzer

    Ich habe einen neuen commit für Uboot: https://github.com/Spitzbube/imx6-richtechie-uboot/commit/d686209daf0767c3cd3b6ae24a65e3a08048569b.

    Diese Uboot Version kann:
    - Speichern der Uboot-Environment auf die interne MMC (über das Uboot Kommando saveenv, natürlich nur wenn man auch Zugriff auf die serielle Schnittstelle hat)
    - das Android Recovery über gleichzeitiges Drücken von vol+/vol- beim Start ist umkonfiguriert zum Start eines eigenen Linux Kernels von der externen MMC einschliesslich eines Root-Filesystems

    Letzteres bedeutet, dass man wie vorher die Android Installation von der internen MMC nutzen kann, aber mit der Tastenkombination vol+/vol- beim Hochfahren des Tablets Ubuntu von der externen MMC gestartet werden kann.

    Was braucht man, um das auszuprobieren: Das UBoot Binary muss auf die interne MMC geflasht werden. Das kenne ich bisher nur durch Entfernen der Karte aus dem Tablet und "dd"-Kommando unter meinem Linux-PC.

    Der zweite Punkt ist: Wo kann ich das UBoot Binary, das Kernel Binary und das Ubuntu-Root-Filesystem zur Verfügung stellen?
     
  2. klarahimmel, 12.02.2014 #902
    klarahimmel

    klarahimmel Fortgeschrittenes Mitglied

    war jetzt schon länger nicht hier.
    gibt es irgendeine FW Empfehlung welche halbwegs aktuell und zuverlässig läuft?
    habe wohl noch eine 1.60er drauf und das Tab fristet sein dasein im Schrank
    würde das eigentlich gerne wieder fit machen. Lohnt es sich eigentlich das Teil zu öffnen und eine schnellere microSD karte einzu bauen? GGf würde ich es auch verkaufen.

    weiss auch nicht ob ich ein w1 oder w2 habe.
    war einer der ersten n10Q, wie konnte man das nochmal feststellen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2014
  3. hartmannsteffen, 12.02.2014 #903
    hartmannsteffen

    hartmannsteffen Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo Klarahimmel
    Ich hab auch eins liegen gehabt. Das hab ich mit der Firmware nich mehr lang rum und hab es verkauft. Es gibt bessere Tablets...und wesentlich preiswerter. Dieses gemach mit den verschiedenen Displayarten hat mich genervt...weg damit, meine Empfehlung.
     
  4. klarahimmel, 12.02.2014 #904
    klarahimmel

    klarahimmel Fortgeschrittenes Mitglied

    @ hartmannstreffen: wann hast du es verkauft und wieviel hast du noch dafür bekommen?
     
  5. hartmannsteffen, 12.02.2014 #905
    hartmannsteffen

    hartmannsteffen Android-Hilfe.de Mitglied

    vor nem halben jahr 130 euro
     
  6. slyder, 25.05.2015 #906
    slyder

    slyder Junior Mitglied

    Hallo Gemeinde


    :razz:Suche Original Rom vom Sanei N10 Quadcore mit free... Prozessor.:razz:
    glaube 1.61W1oder 1.64 w1 war das damals

    Leider finde ich keinen funktionierenden link mehr im Forum hat jemand sowas noch am rechner und kann mir jemand helfen?

    Gruß sly
     
Du betrachtest das Thema "SANEI N10Quad mit i.MX6-Quadcore CPU - Review und Diskussionsthread" im Forum "Sanei und Ampe Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.