[Abstimmung] Stativ erlauben oder nicht?

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Abstimmung] Stativ erlauben oder nicht? im Smartphone-Foto-Wettbewerbe im Bereich Weitere Themen.

Stativ erlauben bei allen Wettbewerben?

  • Ja

    Stimmen: 21 67,7%
  • Nein

    Stimmen: 6 19,4%
  • Ich enthalte mich

    Stimmen: 4 12,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    31
  • Umfrage geschlossen .
Radagast

Radagast

Moderator
Teammitglied
Da im Regel-Thread die Frage des Gebrauchs eines Stativs diskutiert wurde, bitte ich alle, an der Abstimmung teilzunehmen ...
Danach wird dann demokratisch dem Mehrheitsentscheid das Regelwerk beibehalten oder eben geändert [emoji6]
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Klare Entscheidung für mich persönlich, weil mir schon eine Definition des Begriffs "Stativ" nicht möglich ist.
 
Logel

Logel

Lexikon
Ich denke, wer meint er braucht eins soll eins benutzen. Ich persönlich hätte gar nicht die Zeit, Möglichkeit oder Gelegenheit immer ein Stativ dabei zu haben. Hab sowas gar nicht fürs Handy [emoji85]
Aber wer meint er braucht eins, bitteschön. Mir ist das egal
Also ich enthalte mich
 
Beutelbär

Beutelbär

Ehrenmitglied
Ahoi.

Ich bin dafür weil es einfach nicht zu "kontrollieren" ist, ob jemand das Smartphone an eine Mauer lehnt oder das "Hilfsmittel" Stativ benutzt. Um dieses Problem zu umgehen, bin ich dafür ein Stativ nutzbar für alle zu machen.

BB
 
derstein98

derstein98

Moderator
Teammitglied
Ich stimme dfafür, da man Mauern, Steine, Tische etc. ganz leicht als Stativ benutzen kann.
Ansonsten mal einen FREIHAND Thread machen
 
PINTY

PINTY

Guru
Ich stimme für nein!

Ich bin allerdings auch allgemein gegen Hilfsmittel, Snapchat oder wie die auch alle heißen.
 
Rallyharry

Rallyharry

Lexikon
Ich stimme auch für nein.

Ich finde es gut wenn generell keine Hilfsmittel erlaubt sind, außer es ist bei speziellen Themen erlaubt. Wäre auch unfair denen gegenüber die kein Stativ besitzen oder dabei haben.
 
H

heinzl

Experte
Ich enthalte mich, nachprüfbar ist es ja sowieso nicht. Selbst wenn jetzt Ja gewinnt, werden nicht alle ein Stativ mit sich herumtragen. :biggrin:
 
iieksi

iieksi

Lexikon
Hab mich auch enthalten.
Prinzipiell wegen Gleichberechtigung eher dagegen, aber andererseits, wer es unbedingt braucht/nutzt, ach soll halt machen, prüfen kann man das eh nicht. Die Kombi Smartphone und Stativ beißt sich in meinen Augen eh etwas, aber das ist ne andere Geschichte. Und die Freude am knipsen / hier anschauen steht für mich im Vordergrund.
 
R

rolkeg

Ehrenmitglied
Oh je, da hab ich ja was losgetreten mit der Stativ Frage. War keine Absicht. :rolleyes::D
Jeder weiß ja, was ein Stativ ist. Das Telefon gegen einen Baum/Stein/ usw. stellen, ist kein Hilfsmittel im Sinne eines Statives. Auch hat nicht jeder ein Stativ. Ich würde sagen, lassen wie es bei "kein Stativ verwenden". Wenn jemand das Telefon an einer Wand stellt, damit ein gewünschtes Bild entsteht, das wäre doch okey, oder? Da vertraue ich auch auf die Ehrlichkeit der Teilnehmer. Denn wenn es jemand nötig hat, der macht eh was er will und niemand kann es kontrollieren.
Ich stimme daher für nein

Alternativ könnte man ja ein Stativ bei bestimmten Wettbewerben erlauben, sofern im Startbeitrag extra darauf hingewiesen wird.
 
det-happy

det-happy

Ehrenmitglied
Das entspricht auch meiner schon im anderen Thread geäußerten Meinung. Wenn ich das Smartphone nur auf der Mauer abstütze um eine Szene zu fotografieren ist das in meinen Augen was anderes, als wenn ich ein richtiges Stativ verwende
 
mr bo

mr bo

Ehrenmitglied
Aber ganz ehrlich, wie oft kommt das bitte vor das ich ein Stativ einsetzte?!
Ich habe tatsächlich immer eins im Auto, aber nur um bei Dunkelheit die Blende lange offenlassen zu können, und das passiert nicht so oft.
Von daher sollte man die Stativ Frage nicht über Bewerten. Eine so große Rolle spielt ein Stativ doch eigentlich nicht.
Weil es nur ein sehr einfaches Hilfsmittel ist, habe ich klar für "ja" gestimmt.
Die Doppelblenden und umfangreiche Kamera Software auf einigen Smartphones sollte man da ganz schnell vergessen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sissi Sachsen

Sissi Sachsen

Urgestein
Ich bin auch gegen ein Stativ.
Wer hat schon Lust, immer so nen Teil mit sich rumzutragen ? Ich nicht. :)
 
PINTY

PINTY

Guru
Ich finde auch dass man sämtliche Hilfsmittel beim posten eines Bildes angeben sollte. Also sobald sie nicht der Narur entsprechen. Also eine Mauer oder sonstiges ist ja vorhanden und nicht wie ein Stativ zu bezeichnen. Aber im Allgemeinen sollten auch IMMER die Geräte, die Kamera App und ob bearbeitet oder nicht angegeben werden. Daran scheitet es ja zu 80%.
 
R

rolkeg

Ehrenmitglied
Sissi Sachsen schrieb:
Wer hat schon Lust, immer so nen Teil mit sich rumzutragen ?
Ich habe grundsätzlich immer ein Stativ dabei und benutze es auch wann immer es geht. (aber nicht bei den Bildern für einen Wettbewerb)
Die sind ja nicht groß und passen in jede Hosentasche
 
Sissi Sachsen

Sissi Sachsen

Urgestein
@rolkeg , ich hab gar keins. :)
Aber auch wenn, würde ich mit Sicherheit gar nicht daran denken, es mitzunehmen. Ich würde es einfach vergessen. :)
 
taxiolly

taxiolly

Erfahrenes Mitglied
Ich bin für das erlauben eines Stativs, wie ich im allgemeinen auch dafür bin das Hilfsmittel wie Nachbearbeitung erlaubt sein sollten. Auch wenn ich mit dieser Meinung ziemlich allein stehe interessiert mich mehr was mit Smartphones machbar ist, als was taugt der Automaticmodus.
Ich beuge mich aber natürlich der Mehrheit (bleibt ja auch nichts anderes übrig[emoji41] ).
 
stetre76

stetre76

Senior-Moderator
Teammitglied
Im Prinzip ist es mir egal, jeder soll selbst entscheiden, denn ein Stativ alleine wird noch kein 1A Foto machen.

Ich habe dennoch mit "nein" gestimmt, denn wenn man weiß, was man mit einem Stativ machen kann, dann kommen schon andere Ergebnisse heraus, als ohne Stativ.
Stichwort - Belichtungszeit (zB Schleier-Effekt bei Wasser, Wolken-/Himmelaufnahmen,...), Mehrfachbelichtung (das wäre für mich nämlich KEINE zusätzliche Bildbearbeitung - entscheidend ist das Stativ für die Überbelichtung), Lightpainting (wieder Belichtungszeit),...

Vor allem die neueren Smartphones können das alles ohne zusätzliche Software-Hilfsmittel umsetzten, die Ergebnisse sind halt mit Verwendung eines Stativs deutlich anders, als ohne Stativ....
 
det-happy

det-happy

Ehrenmitglied
Ganz ehrlich: Solche Spielereien hab ich noch nie gemacht. Ich schieße einfach mal spontan ein Foto zu Hause oder wenn ich unterwegs bin und später bei den Wettbewerben schaue ich dann, ob eines meiner Fotos dazu passen könnte. Extra für den Wettbewerb was aufbauen / bewusst auf Motivsuche bin ich noch nie gewesen. Ergo sind es bei mir zu 95% Schnappschüsse ohne lange Vorbereitungen / Einstellungen / Szene setzen
 
Kunstvoll

Kunstvoll

Stammgast
Eindeutiges Ja. Wir benutzen zwar unsere ausschließlich für die System- bzw. DSLR Kameras, aber es sollte jedem freigegeben sein wie er seine Bilder schießt.
Alles was dazu dient, einen festen - wackelfreien Stand zu erzielen, kommt einen "Stativ" doch nahe. Also entweder nur freihand Fotos oder alle Hilfsmittel, ohne Nachbearbeitung.