andnav2

N

naj00

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
hey,

habe andnav2 installiert und mir die mappnik-offline-karten auf die sd in den entsprechenden ordner gehauen..

weiss jmd. wie ichs hinkriege, dass andnav2 jetzt auch auf diese karten zugreift?
weil im moment lädt das programm die karten immernoch online. in den einstellungen habe ich da nichts zu gefunden.

gruß
naj00
 
Rolligt

Rolligt

Ambitioniertes Mitglied
Denke wird erst darauf zugreifen wenn es keine verbindung hat.
z.b.apndroid

Gruß Rolli
 
N

naj00

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
hey danke mit inet abgeschaltet funktionieren die offline-karten
 
M

magnummandel

Stammgast
Andnav greift immer auf die Karten zu, wenn keine aktuelleren Maptiles online sind (genauer gesagt: diese maptiles werden dann nicht runtergeladen, weil bereits vorhanden). Das Problem: andnav2 wechselt die Zoomstufen, je nach Geschwindigkeit, bzw. Ortslage. Um also komplett Unabhängig zu sein, müsste man mehrere Zoomstufen auf der SD speichern.
Wenn (z.B. via APNDroid) die Verbindung lahmliegt werden immer die Zoomstufen verwendet die auf der Karte liegen.

Für die Routenplanung (also Eingabe von Start- und Zielort) ist im Übrigen immer eine Onlineverbindung nötig.
 
E

eleto

Ambitioniertes Mitglied
Sehr interessant. Bin dabei die Offline-DE-Map zu laden.

Edit:

Also man muss den mapnik-Ordner im Zip-File in den Ordner tiles auf dem G1 kopieren.

Bei mir war bereits ein 2mb großer vorhanden. Ich denke dies sind gespeicherte Resultate meiner gefahrenen Routen?
Hab diesen Ordner erst einmal auf meiner Platte gesichert.

Gibt es nochwas zu beachten? Muss man im Programm etwas einstellen?

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
M

magnummandel

Stammgast
eleto schrieb:
Also man muss den mapnik-Ordner im Zip-File in den Ordner tiles auf dem G1 kopieren.

Bei mir war bereits ein 2mb großer vorhanden. Ich denke dies sind gespeicherte Resultate meiner gefahrenen Routen?
Genau, das ist der cache. Die Daten werden aus dem Netz geladen und auf der SD-Karte abgelegt (damit sie eben nicht nochmal geladen werden müssen). Du kannst sie getrost ersetzen, es sind die gleichen Daten wie im Mappack.

Gibt es nochwas zu beachten? Muss man im Programm etwas einstellen?
Siehe oben. Das Gerät wird weiterhin größere Zoomstufen nachladen, wenn eine Internetverbindung besteht, das Mappack hat nur Zoomstufe 12. Ab Zoom 13 wird das Ganze dann sehr groß. Einstellen musst du nicht (ausser evtl den cache vergrößern, damit die Daten nicht evtl. gelöscht werden).
 
N

naj00

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Das mit den automatischen Zoomstufen lässt sich übrigens in den Einstellungen abstellen.
 
M

magnummandel

Stammgast
naj00 schrieb:
Das mit den automatischen Zoomstufen lässt sich übrigens in den Einstellungen abstellen.
Stimmt, da kann man die maximale Zoomstufe angeben. Die dann auf 12 und es passt. Hatte ich ganz vergessen :)
 
J

jenson

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

woher habt ihr den die Mappackete?
Auf der Mapnik homepage find ich keinen download und über google auch ned.
Seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht?

Gruß
jens
 
D

DevilX

Stammgast
auf der andnav Seite gehst du auf download dann solltest du es schon sehen, dort gibt es auch nen Tool um sich selber Pakete zu erzeugen..
 
E

eleto

Ambitioniertes Mitglied
Hat das jemand mal ausprobiert, bietet das in irgendeiner Beziehung einen wirklichen Vorteil?

Mir würden nur höhere Zommstufen für gewisse Gebiete einfallen.
 
M

magnummandel

Stammgast
eleto schrieb:
Hat das jemand mal ausprobiert, bietet das in irgendeiner Beziehung einen wirklichen Vorteil?

Mir würden nur höhere Zommstufen für gewisse Gebiete einfallen.
Wenn du die Erstellung eigener Mappacks von Teilgebieten meinst, dann ist das so wie du vermutest. Du hast höhere Zoomstufen auf der SD, die nicht nachgeladen werden müssen. Allerdings werden die Mappacks je nach Zoomstufe und Abdeckung ziemlich groß.
 
E

eleto

Ambitioniertes Mitglied
Ah ok, würde dies aber für mich momentan nicht brauchen.

Ich habe zwar eine Vollflat und daher könnte es mir egal sein, aber hat mal jemand das Datenvolumen bei der Navigation beobachtet?

Schönen Sonntag Abend wünsche ich.
 
J

jenson

Neues Mitglied
eleto schrieb:
Ah ok, würde dies aber für mich momentan nicht brauchen.

Ich habe zwar eine Vollflat und daher könnte es mir egal sein, aber hat mal jemand das Datenvolumen bei der Navigation beobachtet?

Schönen Sonntag Abend wünsche ich.

Das würde mich ja auch stark interessieren!
Das könnte ja mal jemand mit der Vollflat testet ;)
 
E

eleto

Ambitioniertes Mitglied
Ok, wenn ich am Freitag dran denke und heimfahre, kann ich dies für eine Strecke von 60Km mit fertigen mapnick testen.
 
J

Johnny

Neues Mitglied
Von der Bedingung her könnte ich durchaus mit AndNav2 auskommen. Auch finde halte ich es für ein sehr gutes und interessantes Projekt, aber wenn ich mir dann mal die Sprachausgabe anhöre...

Durchgesucht, auf deutsch eingestellt und mal angehört...


Weder ist die Sprachausgabe deutsch, noch auch nur annähernd verständlich auf meinen G1 *g*

Mein Ergebnis: (leider) durchgefallen und (hoffentlich) mit Potential und Möglichkeiten.
 
M

magnummandel

Stammgast
Die Sprachausgabe kommt halt nicht von Andnav selber, sondern vom TTS Service.
 
Oben Unten