Einzelne Apps zeitlich begrenzen ?

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Einzelne Apps zeitlich begrenzen ? im Sonstige Apps & Widgets im Bereich Android Apps und Spiele.
D

DoWaCa

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich wurde gefragt, ob es eine Möglichkeit gibt einzelne Apps zeitlich zu begrenzen.
Dabei geht es unter anderem um "Minecraft" welches täglich maximal für 60 Minuten gespielt werden darf.
Andere Apps, wie z.B die Kamera oder andere Applikationen sollen nicht zeitlich begrenzt sein.

Ich habe im Internet schon Apps wie "Kids Place mit Kindersicherung" gefunden, allerdings sieht mir das nach einem "Launcher" aus, der die optische Darstellung von Android komplett überdeckt.

Ich hoffe ihr versteht worauf ich hinaus möchte...
 
N

NemiMontoya

Gast
Kindgerechte Einrichtung eines Android-Gerätes

Androider10310 schrieb:
Wir haben inzwischen eine gute Lösung gefunden. Nachdem ich mit diversen (auch kommerziellen) Apps keine 100%ige ZUverlässigkeit gefunden habe, alle so einzurichten, daß die Freiheit nich tzu sehr eingeschränkt wird, aber die Kinder auch nicht die ganze Zeit dran hängen, haben wir nun zum einen mit AppDetox (geschützt mit Passwort durch AppLock) bestimmt Apps gesperrt: manche Komplett (Browser PlayStore) manche nur zu bestimmten Zeiten (z.B. nur Samstags) und manche nur für eine bestimmte Zeit (Spiele) oder eine maximale Anzahl an aufrufen (z.B. WHatsApp). ZUm anderen haben wir nach ewigen Diskussionen und Streitereien eine Zeitplan erstellt, wenn Smartphone ohne zu fragen erlaubt ist. In den anderen Zeiten kann gefragt werden, aber es gibt keine Diskussion wenn die ANtwort negativ ist. Dadurch haben wir den Kindern nervige nachfragen und Diskussionen erspart, weil ganz klar ist, wann sie ran dürfen. Und weiter gibt es jetzt durch den ausgehängten Plan keine Diskussionen und auch kein Streit mehr. Die Kids haben's gut angenommen, weil sie durch die klar definierten Nutzungszeiten auch mehr Freiheit haben.
Insbesondere PlayStore und Webbrowser (und Youtube) haben wir gesperrt. Statt Internet suche ich Apps damit sie einen Teil des Internet verwenden können (z.B. die FragFinn App, Leo, Wikipedia, ZDFtivi, LegoTV, etc). Bei der 14 jährigen habe ich inzwischen FireFox und ein passwortgesichertes Plugin installiert, bei der man eine whitelist von Webseiten angeben kann. So kann die Große nach und nach auch auf bestimmte Webseiten.

Ganz unabhängig davon kennen wir die Passwörter der Kids und haben auch deutlich gesagt, daß wir ab und zu mal reinschauen. Und auch wenn man etwas findet, was man nicht so toll findet (bei 'ner 14 jährigen wird's immer "bunter") muß man sich selbst eingestehen, daß dies nun mal die Zeit ist. Und solange nichts gefährliches vorkommt muß man akzeptieren, was die Kids so machen. Wir klären auch regelmäßig auf, daß sie nicht ihre echten Namen und Daten verwenden sollen.

Man muß einen Kompromiss schliessen um ihnen zu zeigen, daß sie sogar mehrere Stunden Zeitfenster haben ohne daß wir reinreden aber auf der anderen Seite in den anderen Zeiten "offline" time ist (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel). Sehr gut finde ich bei AppDetox die Regeln nach Anzahl der Starts (WhatsApp) und Dauer z.B. pro Tag (bestimmte Spiele).


Da ich in der IT Branche tätig bin, weiss ich natürlich genau, daß schlaue Kids irgendwann herausfinden, wie man etwas deaktivieren kann. Aber das ist in Ordnung, denn irgendwann kann (und sollte) man ihnen nichts mehr verbieten. Wir machen es eben langsam Schritt für Schritt.Und alleine schon die Fülle der wenigen Apps und Zugänge/Webseiten können unendlich viel Zeit verschlingen.
 
Ähnliche Themen - Einzelne Apps zeitlich begrenzen ? Antworten Datum
1
1
21