Suche App um Wordpad Dateien (.rtf) zu bearbeiten

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Suche App um Wordpad Dateien (.rtf) zu bearbeiten im Sonstige Apps & Widgets im Bereich Android Apps und Spiele.
P

pbelcl

Fortgeschrittenes Mitglied
Suche ein Programm mit dem man Wordpad Dateien editieren kann.
Ich habe [OFFURL="https://www.android-hilfe.de/forum/android-allgemein.20/3-fragen-zwei-app-anfragen-und-einmal-google-map.10263.html#post-97044"]hier einen Tipp gefunden [/OFFURL]um sie anzuzeigen, aber damit kann man sie nicht bearbeiten.

Auch die Software DocumentsToGo kann mit RTF Dateien nix anfangen.
Habt ihr einen Tipp??
 
E

email.filtering

Gast
Vermutlich ist es mit den anderen Office-Apps nicht anders. :( Ich verstehe ebenfalls nicht warum so ein altgedientes Format nicht unterstützt wird.
 
A

androididi

Stammgast
email.filtering schrieb:
Ich verstehe ebenfalls nicht warum so ein altgedientes Format nicht unterstützt wird.
Weil bei RTF jeder sein eigenes Süppchen gekocht hat, und RTF somit auf unterschiedlichen Plattformen keine reproduzierende Ergebnisse bringt.

Ich würde RTF deswegen schonungslos sterben lassen.

Viele Grüße
Dieter
 
P

pbelcl

Fortgeschrittenes Mitglied
androididi schrieb:
Ich würde RTF deswegen schonungslos sterben lassen.
Harte Worte!
Speziell deshalb weil ich bis jetzt alle meine Dokumentationen im RTF Format gemacht habe.
Und diese auf JEDEM System bis jetzt mit ausreichendem Ergebnis "reproduzieren" konnte ;-)

Auch Scribble Papers eine Dokum Platform verwendet intern dieses Format...

Sehr eigenartig das es kein einziges Programm gibt mit dem man das bearbeiten kann.
 
P

pbelcl

Fortgeschrittenes Mitglied
Aber kommen wir mal zum Kern der Sache:
Ich habe in meiner Dropbox einen Haufen Dokus (im RTF Format) die ich auch auf meinem Androiden OHNE Zusatzsoftware verwenden möchte.

Ich bin (zwar wiederwillig) bereit diese Daten in ein anderes Format zu konvertieren. Allerdings drängt sich die Frage auf in welches, denn ich muss diese auf folgenden Platformen verwenden können:
  • Windows Mobile 6.x
  • Windows Phone 7
  • Android
  • und natürlich auch auf dem PC
Und ich will das alles sicher NICHT in irgendeine properitäre Software reintun die es vielleicht beim nöchsten Wechsel meines mobilen Devices dann dort nicht mehr gibt.

Habt ihr vielleicht Ideen dazu??
Würde mich freuen zu hören wie ihr solche Anforderungen abdeckt.....
 
E

email.filtering

Gast
Einzig sinnvolle und derzeit sicher erscheinende Variante zu allen mehr oder minder proprietären Textformaten ist / wäre für formatiertes Verfassen von Texten eigentlich Standard-konformes HTML 3/4. Doch dafür gibt's eigentlich keine wirklich brauchbaren Editoren im Sinne von nur Texte schreiben und mit einfachsten Mitteln formatieren. Aber lesen kann man das Zeug wenigstens auf jedem Computer; gleich ob klein oder groß.
 
P

pbelcl

Fortgeschrittenes Mitglied
Von der lesbarkeit des Standards gebe ich dir recht.
Aber wie du schon sagst ist es alles andere als Praxistauglich, denn ich schreibe auch oft Texte auf den diversen Phones.

So werd ich halt weitersuchen, nach einem RTF tauglichen Programm für Android, denn auf allen anderen Geräten funktionierts ja schon.....
 
jass56

jass56

Neues Mitglied
Gibt's schon was Neues?
Suche ebenfalls seit längerer Zeit wenigstens einen rtf-Reader für Android, habe aber noch nichts gefunden.
 
DerHelmut

DerHelmut

Fortgeschrittenes Mitglied
jass56 schrieb:
Gibt's schon was Neues?
Suche ebenfalls seit längerer Zeit wenigstens einen rtf-Reader für Android, habe aber noch nichts gefunden.
Als Reader geht auch der Cool Reader, allerdings nicht zum Bearbeiten. :thumbup:
 
wiseworld

wiseworld

Neues Mitglied
macht es euch doch einfacher und sucht euch einen konverter der die rtf datein zu einer datei konvertiert wofür es barbeitungsprogramme gibt.... oder habe ich jetzt einen denkfehler?? ich mein rtf ist sowas von 90er ^^
 
jass56

jass56

Neues Mitglied
wiseworld schrieb:
macht es euch doch einfacher und sucht euch einen konverter der die rtf datein zu einer datei konvertiert wofür es barbeitungsprogramme gibt.... oder habe ich jetzt einen denkfehler?? ich mein rtf ist sowas von 90er ^^
Wenn Du jede Woche ca. 10 .rtf Files vom Büro bekommst mit Deinen Dispositionsplänen ist das Umwandeln ganz schön nervig. Mach ich zwar bis jetzt, aber mit einem Prog zum Direktlesen wäre es wesentlich einfacher!
Und anscheinend sind die dort halt noch auf derm rtf-Stand der Dinge, andere Anfragen wurden negativ beschieden.....
 
R

ralfbonne

Erfahrenes Mitglied
Wenn Softmaker endlich seine Office-Software (z.Zt. noch im Beta-Stadium) veröffentlicht, und es keine Änderungen bei den unterstützten Datei-Formaten gibt, werden folgende Formate
unterstützt:
.tmd
.tmv
.docx
.doc
.dotx
.dot
.odt
.rtf
.psw
.pwd
.htm
.txt
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Das heißt leider nich nix. Viele Apps geben an, mit rtf-Dateien umgehen zu können.

Oft heißt das "lesen", aber nicht bearbeiten und speichern in rtf. Das Lesen passt oft nicht (siehe Begründungen weiter oben), teils besteht die Unterstützung auch nur in einer Konvertierungsmöglichkeit.

Soll heißen: Ohne genaue Information über diese "Unterstützung" glaube ich gar nichts :)
 
E

email.filtering

Gast
Wenn's Dir so wichtig ist, musst Du das eben selbst ausprobieren. Also ab in meinen Downloadbereich und den TextMaker von SoftMaker-Office 2012 for Android getestet. Kannst uns dann ja von Deinen Erfahrungen mit dem Dateiformat berichten, die ich, so Du das möchtest, auch gerne ins Betatesterforum weiterleite.


BTW, ich verstehe warum Firmen ihre Arbeiten immer noch im .rtf-Format verfassen, weitergeben und archivieren. Nur weil ein de facto genormtes Textformat (es war eines der ersten Plattform-übergreifend genutzten und einheitlichen Formate) schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel hat, bedeutet das noch lange nicht dass es mittlerweile unbrauchbar oder verzichtbar geworden wäre. Das Ding beherrscht (fast) alles, was auch der Editor hier im Forum kann. Für die Weitergabe von Informationen von formatierten (und einfach strukturierten) Inhalten ist das eindeutig ausreichend, denn hier geht's ja nicht um zu Tode gestylte Publikationen mit zig Fußnoten usw.. Vom Vorteil, eine .rtf-Datei de facto verlustfrei in ein .html-Dokument und wieder retour transferieren zu können, will ich dabei erst gar nicht reden. Kurz, für viele Zwecke immer noch leicht ausreichend und sehr kompatibel.
 
DerHelmut

DerHelmut

Fortgeschrittenes Mitglied
wiseworld schrieb:
macht es euch doch einfacher und sucht euch einen konverter der die rtf datein zu einer datei konvertiert wofür es barbeitungsprogramme gibt.... oder habe ich jetzt einen denkfehler?? ich mein rtf ist sowas von 90er ^^
Altbewährt muss doch nicht immer schlecht sein! :blink:
Immerhin hatte ich bis jetzt noch (beim PC) keinerlei Probleme mit rtf unter den unterschiedlichsten Win-Versionen, Open Office etc. gehabt. :thumbup:

Ganz im Gegenteil zu den tollen doc oder wri, die oft genug nichtmal mehr von den neueren WinVersion geöffnet od. richtig dargestellt werden können...
;)
 
R

ralfbonne

Erfahrenes Mitglied
@nica: Um Dein Mißtrauen zu besänftigen, möchte ich Dir meine Erfahrung als Beta-Tester mitteilen:
1. Textdokument mit TextMaker auf dem Handy erstellt und als .rtf Datei abgespeichert.
2. Nach Dropbox hochgeladen und auf dem PC bearbeitet und als .rtf Datei abgespeichert
3. Auf dem Handy als .rtf Datei geöffnet und Änderungen kontrolliert.

Alles prima :thumbup:
 
P

pbelcl

Fortgeschrittenes Mitglied
jass56 schrieb:
Gibt's schon was Neues?
.
Nein, was RTF betrifft leider nicht!
Allerdings habe ich inzwischen eine andere Lösung gefunden:

1.)
Habe ich Scrible Paper gegen Evernote ersetzt und ALLE meine Notizen dort hinein importiert. Da Evernote einen Importfilter für RTF FIles hat, wer ich damit relativ schnell fertig.
2.) Habe ich dann einige Tage damit verbracht die RTF Attachements in Evernote direkt reinzukopieren und gleich auch etwas auszumisten.

3.) jetzt habe ich meine Notizen nicht nur am PC hervorragend abgelegt, sondern auch im Internet verfügbar und auf JEDEM meiner Phones (Winodws Phone 7, Android und auch WM6.5). Und die Synchronisation funktioniert HERVORRAGEND!!

Fazit:
Die Arbeit hat sich gelont!!

Kleiner Nachteil:
Das Evernote Format ist properitär und ich kann ohne Evernote NICHT auf meine Notizen zugreifen. Allerdings kann man die Notizen von Evernote jederzeit wieder in HTML exportieren und dass reicht mir zu Not, denn so wie es aussieht werde ich bei Evernote bleiben ;-)
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
@ralfbonne:
Danke. Die Frage ist aber auch, wie komplex formatiert wurde. Da gibt es ja meist die Probleme.

Ist aber nicht soo wichtig.

... unterwegs mit einem Finger getippt.
 
Ähnliche Themen - Suche App um Wordpad Dateien (.rtf) zu bearbeiten Antworten Datum
5
0
5