Welches Netz? PRO vs. Zielnetz

  • 107 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Welches Netz? PRO vs. Zielnetz im Sonstige Apps & Widgets im Bereich Android Apps und Spiele.
AndroGirl

AndroGirl

Experte
Ich hätte da 3 Frage bezüglich "Welches Netz? PRO".
Es wäre toll, wenn sich User melden, die diese Application kennen, kannten oder mal in Benutzung hatten.

Vorab:
Ich habe eine o2 Blue 100 Vertrag mit 120 Freiminuten (in alle Mobilfunknetze + Festnetz).
Habe mich für dieses App entschlossen, da ich nicht möchte, für die Anfragen immer Geld zu bezahlen ... :o


Frage 1:


Unter Einstellungen|Anrufstatistiken|Anruf-Limits|Minutenpaket gültig für kann man einen Haken/Punkt setzen bei: T-Mobile, Vodafone, o2, e-plus & Festnetz.

=> Muss ich jetzt den Haken/Punkt bei allen (außer o2) setzen, oder nur bei o2,
damit die 120 Freiminuten richtig "verrechnet/angezeigt" werden ??


Frage 2:


Was (genau) ist der große Unterschied zwischen diesen beiden Apps ??


Frage 3:


Welche ist besser oder genauer und warum ??
 
Schleicher

Schleicher

Erfahrenes Mitglied
Hi, ich hab mir heute genau über diese beiden Apps heute auch den Kopf zerbrochen und mich für "Welches Netz" entschieden.

Zu 1)
Alles anhaken, damit er auch alles in die 120 Minuten einrechnet.
Ich hab T-Mobile Flat, Festnetz Flat und 120 Minuten in "Fremdnetze".
Ich mußte dementsprechend Haken bei o2, Vodafone und eplus setzen.

Zu 2)
Tja, die Aufmachung, die Art und Berechnung der Abfragen?

zu 3)
Da kann man sich wahrscheinlich ganz schön drüber streiten.
Ich persönlich fand die Widgets und das Aussehen bei "Welches Netz" besser.
Außerdem ist mir persönlich dieses Zahlen pro Abfrage Modell unsympatisch ( Sorry Dro.io :winki: ).
Naja, der €, der "Welches Netz" günstiger als die Zielnetz-Flat ist, war nicht groß entscheidend.
Um die beiden objektiv vergleichen zu können, müßte man wohl beide kaufen.

Vielleicht schenkt uns Dro.io ja ne Flat und wir testen. :D
 
AndroGirl

AndroGirl

Experte
Schleicher schrieb:
Zu 1)
Alles anhaken, damit er auch alles in die 120 Minuten einrechnet.
Ich hab T-Mobile Flat, Festnetz Flat und 120 Minuten in "Fremdnetze".
Ich mußte dementsprechend Haken bei o2, Vodafone und eplus setzen.
Also hier überall den Haken setzen (aber nicht bei o2, richtig?):

AndroGirl schrieb:
Unter Einstellungen|Anrufstatistiken|Anruf-Limits|Minutenpaket gültig für kann man einen Haken/Punkt setzen bei: T-Mobile, Vodafone, o2, e-plus & Festnetz.
Bei den Anruf-Limits Einstellungen, sind ja noch 5 "Unterpunkte" unter Minutenpaket gültig für da.
Muss man da auch überall 120 eintragen (Monatliches Limit in Minuten) ??
 
Schleicher

Schleicher

Erfahrenes Mitglied
Unter Einstellungen ->Anrufstatistiken ->Anruf-Limits hast Du einmal ->Minutenpaket und einmal ->Minutenpaket gültig für

Bei ->Minutenpaket kommt 120 rein,
bei ->Minutenpaket gültig für hakst Du alle Netze ab, für die die Minuten gelten.

Hast Du für o2 ne Flat?
 
AndroGirl

AndroGirl

Experte
Schleicher schrieb:
Unter Einstellungen ->Anrufstatistiken ->Anruf-Limits hast Du einmal ->Minutenpaket und einmal ->Minutenpaket gültig für

Bei ->Minutenpaket kommt 120 rein,
bei ->Minutenpaket gültig für hakst Du alle Netze ab, für die die Minuten gelten.
So weit bin ich auch, aber muß ich auch bei o2 selbst den Haken setzen, oder nicht ?

Schleicher schrieb:
Hast Du für o2 ne Flat?
Ja, Internetflat + 120 Freiminuten in Mobilfunk- & Festnetz.
 
A

alibi

Neues Mitglied
Hallo,

ich bin der Entwickler von Welches Netz? und habe lustigerweise den gleichen Vertrag.

Du machst am besten im Minutenpaket bei Vodafone, T-Mobile, e-plus und Festnetz einen Haken, o2 bleibt frei. Dann 120 Minuten für das Minutenpaket einstellen, eine individuelle Warnschwelle einstellen, Taktung auf 60/60 stellen und alle anderen Werte auf 0 lassen (also keine Minuten bei den einzelnen Providern).

Damit solltest du rechtzeitig gewarnt werden. In der Statistik werden die Minuten nun sowohl bei den Providern als auch im Minutenpaket gezählt (hier nicht von "Berechnet" irritieren lassen - das sind nur die Minuten nachdem die Taktung berücksichtigt wurde.

Viele Grüße

Andreas
 
AndroGirl

AndroGirl

Experte
alibi schrieb:
Du machst am besten im Minutenpaket bei Vodafone, T-Mobile, e-plus und Festnetz einen Haken, o2 bleibt frei. Dann 120 Minuten für das Minutenpaket einstellen, eine individuelle Warnschwelle einstellen, Taktung auf 60/60 stellen und alle anderen Werte auf 0 lassen (also keine Minuten bei den einzelnen Providern).
Super, dann hatte ich ja alles richtig eingestellt! :thumbsup:
 
presseonkel

presseonkel

Ehrenmitglied
Danke A.....:)
super support

PS: Danke auch für die schnelle Email
 
laborskript

laborskript

Experte
Wo hier der Entwickler mit liest, hab ich dann auch mal eine Frage.


Ich habe noch einen alten Genion-Vertrag mit Home-Zone und Flat ins o2- und Festnetz innerhalb der Homezone.

WelchesNetz wird aber kaum die Möglichkeit bieten, und sei es zukünftig, zu erkennen, wann ich in der Homezone bin und in diesem Fall die Minuten ins o2- und Festnetz zwar statistisch zu berücksichtigen, für eine Kostenkontrolle aber nicht zu berechnen?

Ich denke fast, da kann man wenig machen, weil es nicht ganz trivial sein dürfte, eine Honezoneerkennung in die App zu integrieren.
Habe ich recht mit meiner Prognose?
 
A

alibi

Neues Mitglied
Homezone ist technisch möglich, praktisch aber mit Aufwand verbunden und vermutlich für nur wenige Leute von Nutzen. Ich kann es mal mit auf die (sehr lange) Liste mit Wünschen schreiben.
 
Dro.io

Dro.io

Fortgeschrittenes Mitglied
AndroGirl schrieb:
Ich hätte da 3 Frage bezüglich Welches-Netz-PRO.
Es wäre toll, wenn sich User melden, die diese Application kennen, kannten oder mal in Benutzung hatten.

Habe mich für dieses App entschlossen, da ich nicht möchte, für die Anfragen immer Geld zu bezahlen ... :o
Hallo zusammen,

ich bin der Entwickler von Zielnetz. Also auch Zielnetz kann man per Einmalbezahlung kaufen, nicht falsch verstehen! Die Bezahlung per Abfrage (1Ct) ist nur zusätzlich für Leute die evtl. nur mal eben 50 Kontakte checken wollen (dann 50 Ct.)

Auch Zielnetz lässt sich optimal auf z.B. O2 Blue einstellen. Einfach die Flatrate für O2 Gespräche aktivieren und zusätzlich bei Minutenpakete 120 Minuten einstellen. Dann werden Gespräche ins O2 Netz zwar analysiert aber nicht berechnet. Sieht dann so aus:


Also testet doch auch bitte mal Zielnetz - es gibt im Market auch eine kostenlose Version zum testen!

P.s. Hey Mr. "Welches Netz", wie läufst :winki: ?
Gruß Dro.io
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alibi

Neues Mitglied
Kann grundsätzlich nicht klagen, leider derzeit nicht so viel Zeit für Weiterentwicklung wie ich gerne hätte. Habe ein paar neue Features auf Halde die ich demnächst mal abarbeiten muss...
 
P

peterpan

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Leute/Entwickler,

welche der beiden apps bietet eine "on the fly" Netzerkennung - einfach nach dem Wählen einer fremden Nummer.
 
A

alibi

Neues Mitglied
Hallo,

welches netz zeigt das netz bei ausgehenden anrufen an und sagt es auch an. Funktioniert on the fly, entweder über kurze abfrage (falls umts- oder wlan-verbindung besteht) oder aus dem lokalen cache.

Viele grüße

Andreas
 
PatSend

PatSend

Experte
peterpan schrieb:
Hallo Leute/Entwickler,

welche der beiden apps bietet eine "on the fly" Netzerkennung - einfach nach dem Wählen einer fremden Nummer.
Welches Netz auf jeden Fall, denn dafür nutze ich es ;)
 
J

Jagga

Stammgast
Zielnetz auch und, und ich weiß nicht ob Welches Netz? das bietet, man kann damit auch sofort sein ganzes Telefonbuch scannen lassen und das Netz in die Kontakte schreiben lassen, was ich seeehr praktisch finde weil ich natürlich schon vor dem anrufen wissen will, welches netz das nun ist.
 
AndroGirl

AndroGirl

Experte
Jagga schrieb:
und ich weiß nicht ob Welches Netz? das bietet, man kann damit auch sofort sein ganzes Telefonbuch scannen lassen und das Netz in die Kontakte schreiben lassen, was ich seeehr praktisch finde weil ich natürlich schon vor dem anrufen wissen will, welches netz das nun ist.
Das kann Welches Netz? Pro auch alles. :winki:
 
P

peterpan

Fortgeschrittenes Mitglied
Also die haben beide ihre Vor- und Nachteile.
Die Ansage des Zielnetztes bei spontaner Rufnummernwahl hat out of the box mit "welches netz" funktioniert.
Dafür ist bei Zielnetz die Beschreibung der Optionen besser.
usw. .....
 
P

peterpan

Fortgeschrittenes Mitglied
Kurz noch ne Frage:
WelchesNetz macht keine Abfragen über gprs, wie schaut es da bei Zielnetz aus ?
Gibts es eine Homepage oder Anleitung für Zielnetz ?
edit:
homepage habe ich gefunden, jetzt suche ich noch die Anleitung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Welches Netz? PRO vs. Zielnetz Antworten Datum
2
0