Kurze Kaufberatung: Convertible oder Tab mit Keyboard zwischen 600-700€

Cyber-shot

Cyber-shot

Lexikon
Threadstarter
Moin Männers!

Ich suche ich ein möglichst leistungsfähiges Tab mit Tastaturdock und Windows 8.1!

Bevorzugt natürlich zum arbeiten, sollte allerdings auch Mutlimedia geeignet sein.

Bin seit geraumer Zeit wahnsinnig im Berufsleben eingespannt und bin nicht auf dem neuesten Stand, was die Dinger betrifft. Auf diverse Empfehlungsseiten wie Notebookcheck vertraue ich nicht wirklich.

Vorzugsweise Lenovo oder hp, auch wenn das Referenzgerät hier natürlich das Surface Pro 3 ist, welches mir aber eindeutig zu teuer ist.

Anschlüsse für USB usw. sollten natürlich vorhanden sein.

Im allgemeinen Beratungschat hatte ich leider keine Antwort erhalten, vllt treiben sich hier ja mehr Windows Geeks herum.

Danke jetzt schon für eure Hilfe!

mit den besten Grüßen
 
email.filtering

email.filtering

Guru
Leidlich finanzierbar und brauchbar sind da wohl nur die Geräte aus der ASUS Transformer-Serie. Das gibt's welche mit 10,1" um etwas unter 500 Euro mit unlimitierter MS Office-Lizenz, USB 3.0-Port und einer 500 GB großen Festplatte.
 
Cratter13

Cratter13

Stammgast
Hast du eine Mindestgröße, die das Gerät haben soll? Sonst hätte ich einfach mal das Surface 3 in den Raum geworfen, ist ja ein kleineres SP3. Gabs inkl Tastatur auch schon für unter 600€. Oder das normale SP3 mit dem i3, kostet bei einem entsprechenden Angebot auch nicht viel mehr. Ist halt nur meine Meinung, aber für das was die Surface Geräte gemacht wurden, sind sie echt top. Kann aber nur vom SP3 i5 sprechen und das ist spitze[emoji28]

Alternativ kenne ich noch die Detachables von HP und die Thinkpad Helix von Lenovo. Sind beides Convertible und sind echt in Ordnung finde ich. Preislich bei knapp 700€. Aber dafür deutlich schwerer.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Was ist Multimedia bei dir?
Sonst könnten auch die deutlich günstigeren Atoms reichen...
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Lexikon
Threadstarter
Multimedia in Form von Filme abspielen und gegebenenfalls paar ältere Games wie C&C drauf spielen.
Zumindest Ersteres sollte mit einem externen 3.0 Laufwerk kein Problem darstellen.

Hab mir jetzt auch schon einige angesehen.
hp & Lenovo haben ganz schicke.
Darf auch gerne noch bis 800€ hochgehen.
2 in 1 soll's halt sein.

Displaygröße: zwischen 12 und 13 Zoll.
Soll ja kein Wummer sein.

Bauhöhe am besten auch am neuen Macbook orientieren, also um die 13.
Die Handlichkeit und der Funktionsumfang gehen natürlich vor das ganze Mutlimediazeug.

Bei Asus & acer bin ich mir aktuell noch unsicher, falls es hier eins werden soll.

acer hat zumindest bei mir keinen sonderlich guten Ruf.
Asus schon eher.

Also um das nochmal festzuhalten:
2 in 1 Ultrabook, leicht, dünn, möglichst funktionsstark, definitiv mit Touchscreen(!), preislich zwischen 600-800€, entweder mit Intel's neuen M-Cores oder eben ab der 4. Generation der i's.
Soll ja schon einen längeren Zeitraum seinen Dienst als Arbeitsgerät tun. ;)
Vorzugsweise hp, Lenovo oder Asus.
Dell ist mir ebenso wie acer nicht wirklich positiv in Erinnerung geblieben!
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
J Sonstige Betriebssysteme für mobile Geräte 4
Oben Unten