Ladeabschaltung - mögliche Lösungen mit Zubehör

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ladeabschaltung - mögliche Lösungen mit Zubehör im Sonstige Hard- und Software-Fragen im Bereich Weitere Themen.
PrinzessinT

PrinzessinT

Stammgast
Aufgabe:
Ich habe nach Wegen gesucht das Laden des Netzteils bei 80% zu unterbrechen. Meine Sorge galt dabei dem Akku der bei neueren Modellen ja mit hoher Leistung in Rekordzeit befüllt wird.
Da wollte ich seine Belastung so kurz wie eben möglich halten.

Ob die hier vorgestellten Lösungen preiswert sind, oder die Ladeabschaltung fur jeden User sinnvoll erscheint, lasse ich mal aussen vor!
Hier soll es also nur um die Machbarkeit gehen.
Ich starte dann mal mit diesen...
3 Möglichkeiten.:

1.) mit Schaltuhr z. B die
Erfahrung: ungenau aber geht.
Kosten: ab ~5€

2.) mit AVM Dect 210 Schaltsteckdose und der App Box2Go sowie die App Tasker o. Macrodroid. Bei Erreichung der 80% wird per WLan ein Befehl über die Steuerapp per Box2Go Shortcut an die Steckdose geschickt.
Erfahrung: funktioniert gut und genau
Kosten:ab50

3
.) mit Philips HUE smart plug BT Steckdose und den Apps Macrodroid/Tasker sowie der App HUE Essentials und ihrem Plugin. Hier wird entweder über WLan und das Philips Host System oder nur über BT und OHNE Host oder WLan/Lan der Abschaltimpuls gesendet.
Erfahrung: funktioniert gut und genau
Kosten: ~26€

Mein Fazit:
ich persönlich bevorzuge Lösung 3. Sie funktioniert überall, wo man den nur 4,5x4,5cm messenden kleinen Steckdosenwürfel einsetzt und das ganz ohne weitere Technik.
Erwähnenswert: der Würfel hat eine Betriebsleuchte wie auch einen Schalter. Ist also auch ohne Smartphone schaltbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
coolzero3389

coolzero3389

Stammgast
Also ich würde das über Smarthome machen, ich regel das über Home Assistatn , eine Steuerbare Steckdose die unterstützt wird, dann Home Assistant auch auf das Handy und alle Berechtigungen erteilen und festlegen wenn der Akkustand x ausgelsen wird soll er die Steckdose abschalten, so habe ich es auch bei meinem Tablet das ich nicht so oft nutze, Grund dafür ist eig dass es nicht tiefentladen wird, hierrauf befindet sich nur mein Deshboard vom Home Assistant.
Das Oppo lade ich nicht mit dem mitgelieferten Ladegerät da es sowiso über nacht läd und es sowiso nicht schnell gehen muss
 
THX-1138

THX-1138

Neues Mitglied
PrinzessinT schrieb:
Aufgabe:
Ich habe nach Wegen gesucht das Laden des Netzteils bei 80% zu unterbrechen. Meine Sorge galt dabei dem Akku der bei neueren Modellen ja mit hoher Leistung in Rekordzeit befüllt wird.
Da wollte ich seine Belastung so kurz wie eben möglich halten.
.....
Gerade OPPO hat viel Erfahrung mit dem Schnelladen. Mein Find X ist jetzt fast vier Jahre ausschließlich Schnellgeladen (20W) worden. Der Akku zeigt kaum Verschleiß. Manchmal geht's zwar etwas schnell Bergab wenn die 30% Grenze unterschritten wird, aber ich sehe da keinerlei Probleme auf Dich zukommen. Akkus altern auch ohne viel (schnell) laden!
 
Skyhigh

Skyhigh

Guru
Kannst ja Mal hier rein schauen:

Steuerung einer WLAN Steckdose bei bestimmten Akkustand

Und ich würde die Phillips nicht nehmen. Die ist einfach überteuert. Für ~10€ weniger bekommst du ne DeLock 11826. Die reicht für den Fall komplett aus, hat auch Nen Button an der Seite und funktioniert somit auch ohne Phone oder WiFi
 
Zuletzt bearbeitet:
PrinzessinT

PrinzessinT

Stammgast
ich habe sowohl die AVM Dect210 als auch die Philips bereits hier. Erstere wegen Ausseneinsatz am Elektroroller und Zweite wegen Steuerbarkeit über BT ohne Wlan. Damit fiel die DLock leider raus.
Ausserdem schreckt mich nach 1300€ für ein blödes Phone 25€ auch nicht mehr ab. 🧛‍♀️
 
Skyhigh

Skyhigh

Guru
Naja wenn du schon eine Entscheidung getroffen hast, wieso fragst du dann noch nach?
Denn ich sehe hier, wenn nicht nach alternativen gesucht wird, die Frage nicht wirklich.
Könntest du das bitte etwas spezifizieren?
Ich meine, du sagst du hast es schon anderweitig im Einsatz, das heißt es funktioniert ja schon in einer Art, was ist also das ziel dieses Threads?
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Guru
Skyhigh schrieb:
Denn ich sehe hier, wenn nicht nach alternativen gesucht wird, die Frage nicht wirklich. (..)
was ist also das ziel dieses Threads?
Hallo, ich verstehe diesen Thread nicht als Frage, sehe auch keine Frage im Eingangsbeitrag.

Man muss ja auch keine Frage stellen. Es werden halt mehrere Möglichkeiten vorgestellt - ist doch eine gute Sache. :) Und man kann drüber diskutieren.

Einziges Problem für mich ist der bereits existierende Thread
Steuerung einer WLAN Steckdose bei bestimmten Akkustand
den du richtigerweise verlinkt hast. Das doppelt sich jetzt was... 🤔
 
Luppolui

Luppolui

Experte
Alternative? Rooten und AccA installieren.
 
PrinzessinT

PrinzessinT

Stammgast
holms schrieb:
das doppelt sich jetzt was... 🤔
Nein, tut es nicht! Zumindest nicht ganz.
WLan hat nix mit den von mir genannten Lösungen mit Schaltsteckdose oder BT zu tun! Wenn also in dem anderen Thread nur von einer WLan Möglichkeit die Rede ist, ist das m. M. n. sehr einseitig gedacht.
Ich beschäftige mich in meinem Thread mit allen gefundenen Lösungen und habe dazu zunächst einmal 3 benannt.

Edit: dieser Threat war ursprünglich in einem Oppo Bereich beheimatet und wurde wegen der größeren Reichweite und Neutralisierung der Modellbezogenheit nach Rücksprache mit einem Super-Mod. (Wattsolls) von ihm (!) hierhin umgesetzt!
 
Zuletzt bearbeitet:
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
PrinzessinT schrieb:
Aber auf deine(!) Veranlassung.
Sollte erwähnt werden, sonst kommts hier falsch rüber. ;)-old

Gruß von hagex
 
PrinzessinT

PrinzessinT

Stammgast
macht das wirklich einen Unterschied?
ich habe angefragt, ob eine Verlagerung nicht sinnvoll sei. Er hat das bejat und diesen Ort vorgeschlagen!
Es sollte doch eher um Inhalte gehen und nicht um kleinteilige Positionsgefechte!
Macht mit dem Fred doch was ihr wollt, ich bin fertig damit. 🙋‍♀️