PC ext. Festplatte wird plötzlich als RAW angezeigt. Kostenlose Datenrettung möglich?

  • 39 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere PC ext. Festplatte wird plötzlich als RAW angezeigt. Kostenlose Datenrettung möglich? im Sonstige Hard- und Software-Fragen im Bereich Weitere Themen.
orgshooter

orgshooter

Lexikon
Moin,

ich wollte heute ein paar Dateien von der ext. NTFS 2,5"-HDD (vom VeraCrypt-Container) auf meine NAS kopieren unter Win10.
Irgendwann kamen Fehlermeldungen über Beschädigungen. Also, habe ich alle weiteren Versuche überspringen lassen.
Als ich dann dismounten wollte, hat sich lange Zeit nichts getan, sodass ich dann das USB-Kabel gezogen habe.

Seitdem wird die Festplatte nur noch als RAW (leer mit Formatierungsaufforderung) angezeigt unter Windows!
Unter Ubuntu wird sie gar nicht mehr angezeigt.

Was tun, um die Daten zu retten?

Chkdsk funktioniert nicht!

Bringt es was direkt in der Eingabeaufforderung "CONVERT Volume /FS:NTFS" einzugeben?

Danke im voraus.
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
Mit etwas Glück hat es MBR/GPT zerlegt und lässt sich mit TestDisk wiederherstellen.

Hier eine Anleitung, wie sich defekte Partitionstabellen wiederherstellen lasen: TestDisk Step By Step - CGSecurity

edit: als erstes solltest du natürlich eine Sicherung der Platte machen und dann mit der Kopie des Sicherungsimages weiterarbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
orgshooter

orgshooter

Lexikon
Ich habe mit TestDisk angefangen und bin aktuell bei der Analyse. Das erste Prozent (von der Terrabyte-Platte) hat gefühlt eine halbe Stunde gedauert. Das zweite ging schneller.

Ich denke, das die Analyse die ganze Nacht wohl laufen wird....
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
@orgshooter
Das ist der größte Nachteil von einer Daten Rettung.
Die HDD ist sehr langsam und umso größer sie ist umso länger dauert die Analyse.
Der Tiefenscan dauert am längsten.
Eine 3 Terabyte HDD kann schon mal locker 30-40 Stunden dauern.
Es spielt auch noch eine Rolle, ob es an SATA im PC angeschlossen ist oder extern am USB 3.0
Vergiss nicht den PC so einzustellen, das er nicht in Ruhezustand fährt!
Sonst ist die Daten Rettung für die Katz. 😁
Aber das weißt du ja selbst.

Hast du die HDD mal mit Crystal Disk Info geprüft?
Da hättest du schon mal den Zustand der HDD gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
orgshooter

orgshooter

Lexikon
Jepp, Notebook hängt am Strom und Ruhezustand von 5h auf Nie gestellt 😉

Analyse ist aktuell bei 39%.


Vielleicht hätte ich vorhin bereits den Chkdsk nicht abbrechen sollen 😔
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
orgshooter schrieb:
Jepp, Notebook hängt am Strom und Ruhezustand von 5h auf Nie gestellt
Auch das sich die Festplatten nicht abstellen.
Auf nie stellen.

Chkdsk abbrechen war keine gute Idee.

Ich hätte eine 1:1 RAW Kopie von der HDD erstellt und daraus eine Datei Wiederherstellung gemacht.

Ich hatte es mal so gemacht.
RAW Kopie erstellt und auf gleich großer Festplatte mit NTFS Dateisystem wiederhergestellt und konnte alle Daten wieder sehen.
Aber jeder Fall ist anders.
Es ist ja eigentlich nur die Partitions Tabelle und damit das Dateisystem zerstört.
 
orgshooter

orgshooter

Lexikon
So, Analyse ist jetzt das zweite Mal gelaufen da ich beim ersten Durchlauf folgendes angezeigt bekommen hatte und dann leider auf "Quit" gedrückt hatte 🤦‍♂️
Analyse.JPG
Danach bekam ich dann folgende Meldung:
Filsystem damaged.JPG

Danach habe ich eine neue Analyse gestartet (logischerweise mit selben Ergebnis wie Bild 1).
Mit "p" werden mir aber keine Dateien angezeigt, die gefunden wurden. Daher habe ich jetzt den "Deeper Scan" gestartet.
Deeper Scan.JPG
Ich denke der wird jetzt wieder lange laufen.

Ich melde mich...
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
Testdisk findet auch keine Dateien zum wiederherstellen, sondern stellt den MBR wieder her.

Da hier aber direkt angezeigt wird, dass das Dateisystem korrupt ist, würde ich Richtung chdsk gehen.
 
orgshooter

orgshooter

Lexikon
@nik also, wenn irgendwann die gründliche Analyse durch ist auf keinen Fall auf "Write" drücken?
Richtig?
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
Die Partition wird ja oben angezeigt, weswegen ich nicht davon ausgehe, dass MBR/GPT kaputt ist.

Da du ja aber hoffentlich mit der Kopie arbeitest, kannst du ruhig weiter ausführen.
 
Zuletzt bearbeitet:
orgshooter

orgshooter

Lexikon
@nik von der Platte habe ich leider kein Backup 😔.
Sind aber zum Glück keine lebensnotwendige Daten drauf.

Eher mit Testdisk versuchen zu schreiben oder mit "CONVERT Volume /FS:NTFS"?
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
Na stand doch schon oben, dass du jetzt ein Backup machen sollst, bevor es weiter geht.
ddrescue hat Astronaut2018 ja bereits genannt
 
orgshooter

orgshooter

Lexikon
Danke, dann werde ich erstmal eine neue Platte besorgen und ein anderes Mal weiter machen.
Melde mich die Tage.
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
Hintergrund ist, dass scheinbar deine Platte langsam den Geist aufgibt, und da kann jeder Lesezugriff der letzte sein.
Deshalb sollte man das nicht für solche Experimente verschwenden.
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
Deshalb hätte ich die HDD mit Crystal Disk Info angeschaut, dann eine 1:1 Copy gemacht und dann aus der Kopie die Daten wiederhergestellt.
Jeglicher Schreib/Lesezugriff muss vermieden werden!
Das sagt jeder Hersteller von Daten Rettungssoftware.
Ich würde mit der HDD nicht mehr zuviel experimentieren.
Wenn der Controller erst hin ist, dann sind die Daten weg.
Oder wenn die HDD Klackgeräusche macht, dann ist sie hin.
 
orgshooter

orgshooter

Lexikon
Ja, die ist bestimmt schon 10 Jahre alt und wurde lange Zeit immer in der Tasche rumgetragen.
Neue Platte ist bestellt und soll am Freitag kommen. Die alte habe ich jetzt erst mal wieder auf Seite gelegt.
Dann mach ich mit "HDDRawCopy1.10Portable" ein Raw Backup und prüfe dann mit Crystal Disk.

Ich melde mich am Samstag oder Sonntag 😉
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
orgshooter schrieb:
die ist bestimmt schon 10 Jahre alt
Das Alter spielt keine Rolle.
Ich habe hier noch Festplatten mit IDE Anschluss und die ist bestimmt 20 Jahre alt und ist ohne Fehler.
Viel wichtiger sind die Betriebsstunden und wie oft eingeschaltet wurde.
Aber dafür ist Crystal Disk Info genial.
Damit siehst Du was mit der Platte los ist.
 
orgshooter

orgshooter

Lexikon
Ich habe, um zu üben, noch eine alte Platte gefunden, die nicht erkannt wird!
CrystalDiskInfo zeigt mir hierzu folgendes:
Unbenannt.JPG
Ich würde jetzt mit Testdisk eine Analyse machen, richtig?
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Guru
orgshooter schrieb:
noch eine alte Platte gefunden, die nicht erkannt wird!
In wie fern wird sie nicht erkannt?
Du meinst in der Datenträgerverwaltung?
 
Ähnliche Themen - PC ext. Festplatte wird plötzlich als RAW angezeigt. Kostenlose Datenrettung möglich? Antworten Datum
8