zu wenig interner Speicher (Telefonspeicher)

ToddBeamer

ToddBeamer

Fortgeschrittenes Mitglied
3
Hallo Leute,

ich habe aktuell noch 42 MB freien Speicherplatz im Telefonspeicher (eigentlich sind bekanntlich 420 MB verfügbar).
....neuerdings kann ich schon keine neuen Apps mehr runter laden wegen der Fehlermeldung, es sei zu wenig Speicher verfügbar.

Allerdings habe ich schon alle Programme, bei denen das möglich ist, vom Telefon- auf den SD-Kartenspeicher übertragen (mit dem Program "Android Assistent").


....wenn ich mir die heruntergeladenen Apps angucke, die im internen Telefonspeicher gespeichert sind, komme ich auf eine Datenmenge von insgesamt rund 140 MB.

(Zur Übersicht:
25 MB für Googlemaps,
21 MB für Facebook,
18 MB für OfficeSuite,
13 MB für Adobe Flash Player,
10 MB für Google Play Store,
8 MB für ein Spiel,
7 MB für WhatsApp,
6 MB für Youtube,
5 MB für ein Antivirusprogramm,
5 MB Tapatalk,
5 MB für Google Sprachsuche,
5 MB für ein Sprachlernprogramm,
4 MB für Audials,
4 MB für MeinKalender,
usw.)


Zum einen kann man sich fragen, ob es bei all diesen Programmen wirklich erforderlich sein muss, sie auf dem internen Speicher installiert zu haben (Kritik an Programmierern)! :mad:

Zum anderen ist auch sehr unschön, dass herunter geladene Apps zunächst immer erst auf den internen Speicher herunter geladen werden und man sie erst anschließend auf die SD-Karte verschieben kann (Kritik an den Google Play Store? ...oder an Sony?)! :mad:


Langer Rede, kurzer Sinn....

.....was kann ich tun für mehr freien internen Speicherplatz?

Gibt es außer dem Löschen einiger der o.g. Programme keine elegantere Lösung?


Vielen Dank für alle Hinweise und Tipps! :)
 
hmm, gerootet habe ich mein Gerät nicht und würde das auch ungern tun. (Habe wenig know-how und bin zu bequem, mich in die Materie einzuarbeiten... ;) )

Gibt's ohne rooten nur die Möglichkeit, einige der o.g. Anwendungen zu deinstallieren? :mellow:
 
Nein. Nicht wirklich. Beim Arc meiner Frau (Vodafone Variante) konnte man einige vorinstallierte Apps. Deinstallieren. Einige nicht.

Was du machen kannst bei ungewollten Apps, diese nicht updaten! Alle Updates deinstallieren, cache und Daten löschen. Im Playstzore bei den Apps das Häkchen für automatische Updates entfernen.
So wird kein zusätzliche Speicher für das Update belegt.
 
  • Danke
Reaktionen: ToddBeamer
ok, danke... mit den Hinweisen komme ich schon einmal ein gutes Stück weiter.

Ich habe bei Googlemaps die Updates deinstalliert - so verblieben von den ursprünglich 25 MB nur noch ganze 5 MB!!! :scared:

Auch bei Facebook etc. habe ich Updates deinstalliert, wobei die Einsparungen natürlich nicht mehr ganz so drastisch waren... ich hoffe mal, das Programm läuft trotzdem noch fehlerfrei, auch ohne die Updates...!

Aber zumindest ist das Problem mit dem mangelnden Speicherplatz jetzt erst einmal gelöst..! :thumbsup:
 
Schau mal bei xda da gibts so ne ZIP datei die du flashen musst und du dann mehr Speicher hast ich glaub 420mb oder so

Gesendet von meinem LT18i mit der Android-Hilfe.de App
 
Update!
Hab nun mal die osm maps von navfree gelöscht (900mb) und kann wieder Sachen installieren. Löscht einfach mal was großes und ihr werdet sehen :D

Man bin ich jetzt erleichtert wieder minecraft spielen zu können.
Dachte am Anfang ich hab mir von mikandi irgendeinen Virus geholt.
 
Deine dateien aber von navfree gehen aber auf die SD-Karte, nur die App wird auf Handy installiert aber du kannst sie dann auf SD Karte verschieben.

Gesendet von meinem LT18i mit der Android-Hilfe.de App
 
Bei mir (nexus) gibt es keine sd Karte.
Du kannst irgendeine d
Große unnötige Datei nehmen wie z.b auch die Texturen von Nova 3 wenn du es nicht mehr spielst.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
 
Du bist auch im ARC S Bereich

Der ursprüngliche Beitrag von 09:28 Uhr wurde um 09:36 Uhr ergänzt:

Dzejlan schrieb:
Schau mal bei xda da gibts so ne ZIP datei die du flashen musst und du dann mehr Speicher hast ich glaub 420mb oder so

Das ist nur beim ARC möglich, das ARC S hat ja 420mb Speicher Standard verfügbar.
 
Slimmer, ich weis nicht für welchen es ist weil ich es nicht getestet hab. Ich sag nur ich habs gesehn. :)

Gesendet von meinem LT18i mit der Android-Hilfe.de App
 
Bin gerade dabei die Apps auf dem Arc S meiner Freundin (Modellnr. LT18i, Android v2.3.4) zu aktualisieren (ein paar neue Apps will sie auch noch). Schon nach kurzem ging nichts mehr wegen "Speicher voll". Das Ding hat ja nur 420MB :ohmy:

Ich habe schon alle Apps bei denen das möglich ist auf die SD Karte verschoben, außerdem alle gelöscht die sie nicht wirklich verwendet, in allen anderen wo ich mir einigermaßen sicher bin nichts wichtiges zu löschen oder kaputt zu machen die Daten gelöscht, aber es reicht einfach nicht.

Jetzt schau ich mir gerade nochmal alle Apps im Anwendungsmanager hinsichtlich Speicherverbrauch durch und habe folgende Speicherfresser festgestellt:

1. Google Play-Dienste, alleine 50 MB! Aber wenn ich das richtig verstanden habe dann braucht man die schon, für den Play-Store - oder was meint ihr? Könnte man evtl. die Daten löschen? Das wären immerhin auch schon 18 MB.

2. Lampe v1.65, 11 MB, von smallte_ch - wozu braucht eine simple Lampen-App 11 MB??????? Kennt jemand eine sparsamere?

3. VerifyCertificatesDummyApp v2.3.4 gibt es insgesamt 4 mal. Sind zwar nur jeweils 4 kB, aber hat jemand ne Ahnung warum's die 4x geben muss?

Gibt es irgendeinen Trick (außer rooten - rooten kommt für sie nicht in Frage!) wie man die vielen überflüssigen, von Sony vorinstallierten Apps, die sich auf die normale Tour nicht deinstallieren lassen, trotzdem los wird?

Außerdem: die OfficeSuite von mobisystem.com lässt sich überhaupt nicht aktualisieren. Nach den oben beschriebenen Lösch-Aktionen zeigte mir die App-Verwaltung immerhin "87 MB frei". Wenn ich versuche das Update runterzuladen wird die Größe des Downloads mit 21 MB angezeigt - also gerade mal 1/4 des zur Verfügung stehenden freien Speichers - dann kommt die Fehlermeldung "Es ist nicht genügend Speicherplatz auf dem Gerät verfügbar.

Ich weiß, diese Meldung kommt ab und zu mal fälschlicherweise (kenne das auch von meinem Note 4), wenn man's dann nochmal versucht klappt's eigentlich immer - nicht so in diesem Fall, ich hab's jetzt bestimmt schon 5 mal versucht. Was kann man da machen?

Vielen Dank vorab!
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi.

Ohne root hast du keine Chance system-apps zu löschen.

Du solltest dir SD Maid herunterladen, was zwar auch nur mir root seine volle Wirkung erzielt, aber damit kannst du dann immerhin bequem den Anwendungscache löschen. Damit solltest du erst einmal etwas Platz zurück gewinnen.

Wirklich effektiv geht es aber nur mit root und partitionierter SD Karte & Link2SD.

Eines interessiert mich noch: warum nur 2.3.4?

Grüße!
 
Vielen Dank, Matts.

Bevor ich das runterlade* und wieder etwas Speicherplatz verbrate: kann ich irgendwo sehen wieviel der Anwendungschache aller Apps belegt?

Matts schrieb:
Eines interessiert mich noch: warum nur 2.3.4?

Grüße!
Weil es keine neuere gibt? Zumindest zeigt mir das Handy an dass da die neueste Version drauf ist. Im Sony Support habe auch keine gefunden. Könnte es sonst noch wo eine geben?

* Kann ich im Moment eh nicht - kenne die Zugangsdaten meiner Freundin nicht
 
Ich hatte zuletzt die offizielle 4.0.1 von Sony OTA bekommen und später custom 4.4.x aufgespielt.

Root ist also gar keine Alternative? Garantie dürfte mittlerweile doch kein Thema mehr sein oder?

Edit: soweit ich weiß lässt sich mit Bordmitteln nur für jede App einzeln die Speicherbelegung abrufen.
 
Ich kenn mich zu wenig aus, und wenn ich meiner Freundin dabei das Handy ruinier - oder auch nur ihre Daten futsch sind - bin ich schuld :unsure:

Wenn es eine offizielle 4.0.1 gab: wie war die? Warum hast Du noch eine custom 4.4 aufgespielt?

Und hast Du ne Ahnung warum mir die Sony 4.0.1 nicht mehr angezeigt wird, wenn es die schon mal gab?
 
Ich hab verschiedene Roms ausprobiert, weil ich mit der Leistung der stock Rom nicht zufrieden war.
Warum dir diese Version nicht angeboten wird, weiß ich leider nicht. Eventuell mal mit SEUS versuchen.
 
Roote das Arc, nutze Link2SD, damit bin ich ein gutes Jahr mit dem Arc S ohne große Probleme hingekommen :)
 
Jo, würde ich dir auch raten. Natürlich die Daten vorher gut sichern, auch von der SD Karte, weil die Link2SD Lösung erst richtig Sinn mit einer positionierten SD Karte macht.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
1
Aufrufe
1.618
special1986
special1986
Sino
  • Sino
Antworten
5
Aufrufe
1.428
Sino
Sino
Simon G.
  • Simon G.
Antworten
4
Aufrufe
2.165
Simon G.
Simon G.
Zurück
Oben Unten