Speicherproblem vorerst gelöst ? :-)

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Speicherproblem vorerst gelöst ? :-) im Sony Xperia M Forum im Bereich Weitere Sony Geräte.
M

..::Michi::..

Ambitioniertes Mitglied
Bei den xda developers gibt es eine Anleitung um die SD Karte als internen Speicher zu verwenden. Ich habe es selbst getestet und es funktioniert perfekt :) Ich konnte vorher kein GTA Vice City downloaden. Nun geht das ohne Probleme und ich habe 30 GB internen Speicher. Bisher konnte ich keine nennenswerten Nachteile feststellen...

Wer es mal probieren möchte findet ein Tutorial unter:

[d&s]swap sd card on 4.2/4.3/4.4 (UB/LB) - xda-developers
 
Steinlaus

Steinlaus

Erfahrenes Mitglied
..::Michi::.. schrieb:
Bei den xda developers gibt es eine Anleitung um die SD Karte als internen Speicher zu verwenden.
Ich nutze zur Zeit die Folder Mount Variante.
Beim Xperia M ist der interne Speicher ja ein kombinierter Speicher, das heißt es werden gemeinsam auf eine Partition Apps und Daten gespeichert. Bei anderen Smartphones hingegen ist manchmal der App-Speicher und der Daten-Speicher auf zwei getrennten Partitionen des internen Speichers untergebracht.
Wenn jetzt im Xperia der interne und der externe Speicher (SD) getauscht werden (swap), dann bedeutet das doch auch, dass die Apps direkt auf die SD gespeichert werden, weil dass ja jetzt mein Hauptspeicher ist? Oder verbleibt eine App-Partition im Hauptspeicher des Gerätes?
 
M

..::Michi::..

Ambitioniertes Mitglied
Also es wird bei mir zur Zeit alles Auf die SD geschoben. Ich konnte mir jetzt endlich Apps wie Real Racing... GTA... etc downloaden, was vorher gar nicht möglich war. Man hat nach dieser Aktion keinen Zugriff mehr auf den internen Speicher! Der verschwindet auch aus dem File Manager... Ich hatte vorher auch Folder Mount genutzt, aber diese Lösung gefällt mir noch viel besser :)
 
hhspeed

hhspeed

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi! Hab zur Zeit folder mount drauf und lade meine gewohnten apps die ich vorher alle auf meinem One s hatte auf mein Xperia m! Obwohl ich bei folder mount nach jeder installierten app checke ob ich die app auf die as Karte auslagern kann oder sie schon ausgelagert wurde, zeigt mir das Xperia m nach jeder installierten app weiterhin an dass der Speicher zu über 75% voll ist :confused:

Ich würde auch gern mal die oben beschriebene Variante testen den internen Speicher gegen die es Karte auszutauschen aber wie kann ich die Änderungen von folder mount rückgängig machen?

Glaube kaum dass es ratsam ist folder mount einfach so zu löschen!

Gesendet von meinem C1905 mit der Android-Hilfe.de App
 
Steinlaus

Steinlaus

Erfahrenes Mitglied
@hhspeed
Anscheinend werden durch FM nur die externen Daten der Apps analysiert, also die Daten, die die Apps unter storage/emulated/0 oder sdcard0 auslagert.
Die Apps, die Bibliotheken und deren interne Daten liegen aber im Verzeichnis /Data
Diese belagern weiterhin den Speicher des Telefons.

Bei modernen Smartphones wie das Xperia m sind alle oben genannten Daten auf der selben internen Partition. Das hat viele Vorteile, aber auch viele Nachteile wenn der Speicher wie in unserem Fall unverschämt klein ist.

Mit Link2SD kannst du nahezu alle internen Daten und Apps auf die externe SD-Karte auslagern. Zumindest bietet es Link2SD an.
Zusätzlich dazu verlinkte ich die externen Daten der Apps, die meinen Telefonspeicher fälschlicher Weise für eine SD-Karte halten. So kann ich sehr viel Speicher frei bekommen. Aber glücklich bin ich mit dieser Lösung nicht.
 
M

..::Michi::..

Ambitioniertes Mitglied
Ich persönlich bevorzuge die permanente Lösung weil man sich dann nach einer Installation nicht mehr um die Verlinkung kümmern muss weil das alles automatisch passt ;-) Folder Mount einfach zu löschen ist denke ich nicht ratsam. Ich würde bei den einzelnen Einträgen schauen, was genau verlinkt wird. Dann würde ich jeweils den betreffenden (grünen) Pin deaktivieren und den Ordnerinhalt an den Ort verschieben, an den Foldermount verlinkt. Das ist bei vielen installierten Apps möglicherweise recht mühsam aber in der Regele muss man da ja nur ein einziges Mal durch ;-)
 
hhspeed

hhspeed

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke michi! Der Eintrag kam nur a little bittle zu spät :) hab gelesen dass die eigentliche App nicht durch fm verschoben wird sondern nur die zur app gehörigen zusätzlichen Daten! Also fm gelöscht! Jede app einmal gestartet! Läuft alles! Nur meine Bücher beim ereader von Thalia waren weg! Alles andere funzt wie immer! :thumbup:

Da ich keine Spiele habe die mal eben 50-500mb oder mehr zusätzlichen Daten haben die verschoben werden könnten hat mir fm auch nicht wirklich weitergeholfen :thumbdown:

Root habe ich vorerst wieder herausgenommen und warte erstmal auf das Update für das xm auf 4.3! Danach seh ich weiter!

Danke für die antworten!

Ps: link2sd habe ich vor dem entfernen des roots mal ausprobiert! Klappt beim xm leider nicht! :(

Gesendet von meinem C1905 mit der Android-Hilfe.de App
 
Steinlaus

Steinlaus

Erfahrenes Mitglied
hhspeed schrieb:
Ps: link2sd habe ich vor dem entfernen des roots mal ausprobiert! Klappt beim xm leider nicht! :(
Also auf meinem Xperia M C2005 läuft Link2SD mit EXT2 als ext.Part.. Ich hatte nur anfangs Probleme mit dem Rootfixer, ich hatte ständig Reboots.
 
Steinlaus

Steinlaus

Erfahrenes Mitglied
@..::Michi::..
Ich schließe aus dem Tutorial, dass lediglich die interne und die externe SD-Karte im System getauscht werden.
Die Apps (\data) werden hoffentlich weiter auf der 2GB internen Partition gespeichert, nur die externen Daten der Apps, z.B. von Spielen, werden nicht mehr auf diese keine Partition ausgelagert, sondern auf die externe SD? Da wo sie auch hin gehören!
Dann wäre es genau das was ich suche. Sollten die Apps allerdings unter \data direkt auf die externe SD-Karte gespeichert werden, ist mir das zu heiß.

Kannst du per USB auf die externe Karte mit Laufwerksbuchstaben zugreifen?

Es gibt es auch Phones die so geändert sind, dass die Apps direkt auf die externe SD-Karte geschrieben werden, siehe angehängte Bilder.
Die SD-Karte (32 GB) wurde hier zum Telefonspeicher (Phone storage). Der interne Speicher im Telefon wurde zur SD-Karte gemacht.
Die Anwendungen sind wie man sieht alles auf der externen SD-Karte gespeichert (grüner Balken 2,62 GB).
Sieht deine Speicherübersicht ähnlich aus? Auf welchem Speicher befinden sich die Apps in deinem Xperia?
Leider kann ich nicht im XDA-Forum fragen, denn dort habe ich keine Schreibrechte! :(
 

Anhänge

Steinlaus

Steinlaus

Erfahrenes Mitglied
Nach dem Update auf 4.3 wollte ich nicht wieder mit Folder Mount rumkrebsen und habe deshalb auch diese Variante ausprobiert. Es klappt wirklich ohne Probleme.

Er wird hierbei nur der interne SD-Speicher mit der externen SD getauscht. Die Apps werden weiterhin im Telefonspeicher (2,01 GB) gespeichert. Dabei sollte man danach nichts mehr auf die NEUE "externe SD" speichern, weil sonst der mickrige Telefonspeicher weiter schrumpft. Einfach leer lassen und ignorieren.

In der Speicheranzeige taucht nun meine 16 GB SD-Karte nicht mehr auf. Das System "denkt" nun, meine externe SD-Karte sei der interne Flash-Speicher, bzw. Telefonspeicher. Es wird deshalb nur 2,01 GB angezeigt.
In Wirklichkeit lagert das System fleißig die Daten auf die 16GB Karte aus. Obwohl angeblich nur gut 2 GB zur Verfügung stehen, wird unter Sonstiges ganze 10,27 GB angezeigt und es sind immer noch über 500 MB frei.
Große Daten von Spielen landen so automatisch auf die 16GB Karte.

Es ist sowas wie "Folder Mount at all". Es werden nicht einzelne Benutzerdaten ausgelagert, wie in Folder Mount, sondern gleich der gesamte interne SD-Speicher.
Folder Mount braucht man so nicht mehr.
 

Anhänge