1. Lenoid, 06.01.2019 #1
    Lenoid

    Lenoid Threadstarter Experte

    Ich habe unter Oreo das Problem, dass ich mit dem ES Datei Explorer keine Schreibrechte auf der externen SD Karte habe. Die Karte ist nicht verschlüsselt, dem ES habe ich die Speicherberechtigung und Rootzugriff gegeben. Wenn ich etwas löschen möchte kommt manchmal ein Fenster mit einer Anweisung für den mitgelieferten Dateimanager. Das befolge ich, aber trotzdem bleibt der ES in einer Schleife, in der Statusleiste bleibt die Nachricht, dass gelöscht oder verschoben wird nämlich ewig. Wie bekomme ich des ES dazu Schreibrechte zu erlangen?

    Ergänzung: bei Osmand kann ich nur im vorgegeben Verzeichnis auf der externen SD Daten speichern. Also praktisch dasselbe Problem dort. Wie kann man das umgehen? Root ist vorhanden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2019
  2. Andi_K, 06.01.2019 #2
    Andi_K

    Andi_K Ehrenmitglied

    Ein generelles "Problem" ist es eigentlich nicht. Man muss der App halt die Schreibrechte auf der SD Karte gewähren. Aber die entsprechende Anfrage kommt ja bei Dir, und Du sagst auch dass Du alle Schritte gemacht hast. Insofern läuft da auf jeden Fall irgendwas falsch bei Dir.

    Du könntest noch versuchen die App Daten und den Cache zu löschen. Wenn's dann nicht funktioniert würde ich den bereits empfohlenen Werksreset machen.
     
    heinzl bedankt sich.
  3. Lenoid, 08.01.2019 #3
    Lenoid

    Lenoid Threadstarter Experte

    Inzwischen weiß ich wie ich das Problem mit ES umgehen kann: die Abfrage mit der Anweisung für den mitgelieferten Dateimanager einfach ignorieren bzw. abbrechen, dann klappt seltsamerweise auch der Zugriff. Wenn ich den Anweisungen folge, klappt es nicht. Jetzt wüsste ich gerne wie ich diese Abfrage abschalten kann.

    Das Problem mit Osmand besteht leider weiterhin. Ich nehme an, dass es eine Beschränkung von Android ist.
     
  4. syscrh, 29.01.2019 #4
    syscrh

    syscrh Guru

    Nein, das ist vermutlich keine Beschränkung von Android.

    Ich habe nämlich ähnliche Probleme mit Syncthing unter der 8.0er Firmware von Sony. Dort kann Syncthing weder auf die SD-Karte direkt, noch in den zu den App-Daten gehörenden Ordner external_sd/Android/data/com.nutomic.syncthingandroid/files schreiben (der Ordner kann nicht einmal angelegt werden).
    Mit meinem selbst gebauten AOSP 8.1 Build kann ich mit Syncthing die SD-Karte aber problemlos verwenden.

    Insofern halte ich die SD-Karten-Probleme mit der Sony-Firmware für einen durch Sony verursachten Bug.
     
  5. Lenoid, 29.01.2019 #5
    Lenoid

    Lenoid Threadstarter Experte

    Ich habe beispielsweise bei Titanium Backup festgestellt, dass der Schreibzugriff nur dann möglich ist, wenn man mit dem mitgelieferten Dateiexplorer den Pfad in der App (in dem Fall Titanium Backup) freigeben muss. Das funktioniert offenbar nicht zuverlässig.

    Keine Ahnung ob Bug von Sony oder nicht (unter Android 4.4 gab es ähnliche Probleme bei anderen Herstellern beim Schreibzugriff auf die externe SD, was man aber problemlos mit Root beheben konnte), die Situation ist jedenfalls unbefriedigend. Es kann sein, dass Sony wie bei 4.4 eine optionale Beschränkung nutzt. Das wäre dann kein Bug, aber kundenfeindlich.
     
  6. Andi_K, 30.01.2019 #6
    Andi_K

    Andi_K Ehrenmitglied

    Das hat mit Sony nichts zu tun.
    Seit Android 5 muss man jeder App die Schreibzugriff auf die externe SD Karte haben will diesen einmalig explizit gewähren.
     
  7. syscrh, 30.01.2019 #7
    syscrh

    syscrh Guru

    Dass man den Schreibzugriff über den Dateimanager freigeben muss, ist tatsächlich bei Android 8.0 normal. Allerdings deckt sich das Verhalten der Sony-Firmware nicht mit dem Verhalten von purem Android.

    Anwendungen können z. B. normalerweise immer¹ auf den Ordner external_sd/Android/... zugreifen, mit der Sony-Firmware klappt das nicht einmal nach Erlauben der Schreibrechte auf die gesamte SD-Karte.
    Das führt dann letztendlich dazu, dass ich mit der Sony-Firmware die gesamte SD-Karte mit Syncthing nicht beschreiben kann (und die SD daher nutzlos ist). Richte ich in Syncthing einen neuen Ordner ein und wähle dabei über den eingebauten Dateimanager den entsprechenden Ordner für Schreibzugriff aus, dann kann Syncthing trotzdem weiterhin nur daraus lesen. Ähnliches Verhalten mit dem Dateimanager Amaze.
    Unter Android 6.0 hat das mit der Sony-Firmware noch wunderbar funktioniert, Android 7 basierte Sony-Firmware habe ich nie verwendet und mit 8.0 ist es kaputt. Mit AOSP 8.1/9.0 funktioniert der Schreibzugriff wunderbar mit Amaze und Syncthing. Das Verhalten von AOSP aus dem Open Devices Projekt deckt sich mit dem bq Aquaris X mit Android 8.
    Ich habe allerdings nicht weiter getestet, ob das evtl. an der Formatierung der SD-Karte liegt (64 GB SD-Karte, formatiert mit der 8.0er Sony-Firmware; ich glaube die SD wurde vom X Compact mit exFAT formatiert, hab aber gerade keine Sony-Firmware auf einem X Compact zum Verifizieren ...).

    ¹Als Referenz dient mir hier AOSP aus dem Sony Open Devices Projekt, sowie Erfahrung mit Android <= 8.0 auf anderen Android-Geräten (Galaxy S3, Note 4, bq Aquaris X, etc.).
     
  8. Lenoid, 30.01.2019 #8
    Lenoid

    Lenoid Threadstarter Experte

    Ich hatte weniger Probleme, als ich die Karte im Compact anstatt am PC mit exFAT formatiert habe und während dem Flashvorgang und der Einrichtung von 8.0 die Karte drin hatte. Ursprünglich hatte ich die Karte nicht drin, sondern erst nachträglich eingesetzt und damit in vielen Apps Probleme. Die Karte war und ist nicht verschlüsselt.
    Ich habe das Gefühl, dass Sony extrem streng mit dem Umgang der SD ist. Mir graut es schon vor einem möglichen Wechsel der SD, auch wenn nichts in dieser Richtung geplant ist. Ich gehe davon aus, dass es dann wieder Probleme geben wird und man eventuell die Vorgehensweise beachten muss (zwingend im Compact formatieren und per USB die alten Daten übertragen, was bei MTP grauenhaft werden kann).

    @Andi_K
    Google hat ja bereits mit 4.4 starke Einschränkungen vorgenommen und auch die Änderungen mit 5 sind mir bekannt. So wie ich es jedoch beim Compact unter 8.0 erlebt habe, kann es aber nicht von Google vorgesehen sein, sofern Google die externe SD nicht bewusst sabotieren möchte.

    Generell scheint es Probleme mit der externen SD zu geben, Apps wie diese gibt es schließlich nicht einfach so:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.balamurugan.marshmallowsdfix
     
  9. syscrh, 30.01.2019 #9
    syscrh

    syscrh Guru

    @Lenoid Also meine 64 GB Samsung SD-Karte war zum Testzeitpunkt bei der Einrichtung des Gerätes eingelegt und wurde nach der Einrichtung als portabler Speicher im X Compact neu formatiert (so mache ich das nach jeder Neuinstallation des Betriebssystems). Verschlüsselung der Karte hatte ich erstmal nicht aktiviert.

    Evtl. installiere ich mein X Compact mit Sailfish OS demnächst mal neu und dann kann ich das nochmal genauer untersuchen (Dateisystem, etc.) ... Kann ich aber nicht versprechen. ;)
    Letztendlich wird Sony ja eh kein Update veröffentlichen und das Problem beheben. Mir persönlich ist das relativ egal, da ich eh keine geskinnten Android-Versionen mag (und es mit AOSP nicht auftritt), aber für alle anderen ist das meines Erachtens ein großer Nachteil beim X Compact ...
     
  10. Andi_K, 30.01.2019 #10
    Andi_K

    Andi_K Ehrenmitglied

    Hi,

    ich haben ebenfalls das X Compact, ebenfalls mit 8.0, und kann nicht bestätigen dass es da irgendwelche Probleme mit der externen SD Karte gäbe.
    Ich habe einige Apps die schreibend auf die Karte zugreifen (Solid Explorer, WPS Office, Player Pro), und wenn ich denen einmalig die Rechte gewährt habe dann läuft das ohne Probleme.

    Dein Problem wird also eher an der speziellen App liegen und nicht an Sony oder Google generell.

    Schönen Gruß
    Andi
     
  11. syscrh, 30.01.2019 #11
    syscrh

    syscrh Guru

    Wie gesagt: Von mir getestete Geräte anderer Hersteller mit relativ purem Android 8.0 und AOSP von Sony sind von dem Problem mit z. B. Syncthing nicht betroffen. Bisher ist mir nur das X Compact mit diesem Problem bekannt ... Aber kann natürlich auch sein, dass Sony als einziger Hersteller keinen Patch für die SD-Karte mitliefert und alle anderen Geräte/ROMs gepatcht sind ... (müsste man mal genauer analysieren) ;)

    @Andi_K Mit welchem Dateisystem ist Deine SD-Karte eigentlich formatiert?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Apps auf SD-Karte lassen sich nicht mehr updaten Sony Xperia X Compact Forum 28.02.2019
Kamera beim Start in Einrichtungsschleife (Oreo) Sony Xperia X Compact Forum 06.01.2019
Kann Dateien auf Handy nicht löschen Sony Xperia X Compact Forum 30.11.2018
Kamera speichert nicht auf der SD Sony Xperia X Compact Forum 03.10.2018

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. android 8 sd karte schreibrechte

    ,
  2. schreibrechte sd karte android 8

    ,
  3. android sd karte schreibrechte

    ,
  4. amaze hat keine schreibrechte,
  5. es datei explorer schreibrechte sd karte,
  6. sd karte schreibrechte Andoid 8,
  7. schreibrechte für app ad karte,
  8. wps office android fehler beim speichwrn,
  9. android 5 schreibrechte externe sd,
  10. android schreibrechte ,
  11. android schreibrechte sd zuweisen,
  12. android 9 schreibrechte sd karte,
  13. android Speicher keine schreibrechte,
  14. Schreibfreigabe android,
  15. schreiben auf sd karte android 9.0
Du betrachtest das Thema "Offenbar keine Schreibrechte auf SD Karte für ES Datei Explorer Pro unter Oreo" im Forum "Sony Xperia X Compact Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.