Youtube wechselt auf Mobile Daten

H

Hammerballz

Neues Mitglied
3
Hallo zusammen,

Ich nutze gerne mal Youtube oder andere streaming Plattformen auf meinem Sony. Mir ist aufgefallen, dass Youtube das WLAN willkürlich abschaltet und zu mobilen Daten springt (besonders im vollbild Modus)und das WLAN danach wieder aktiviert.

Ich habe es auch mal mit deaktivierten Modulen Daten versucht sodass nur WLAN benutzt werden könnte.

Selbst da schaltet es dauernd ab und in Youtube kommt der Hinweis mit "Wieder online"

Kennt jemand von euch dieses Phänomen und kann mir sagen was zu tun ist?

Folgendes habe ich schon probiert und ausgeschlossen:

- Router Konfigurationen
Ipv6 deaktiviert, 5ghz Netz ausprobiert usw.

Es passiert in jedem WLAN!!

- Einstellungen im Handy
Automatischer Netzwerkwechsel deaktiviert

- Youtube app einstellungen
Mobile Daten beschränken o. Ä.


Ich nutze original Firmware, es ist nicht gerootet und in Google scheine ich nicht die Antworten zu finden die ich suche


Viele Grüße
 
Scheinbar habe ich mir zunächst selbst helfen können :

Ich habe für das WLAN eine statische IP Adresse mit dns#1 zum Router und dns#2 Google.

Jetzt bleibt es auch im WLAN Netzwerk ohne Abbrüche, auch in Youtube vollbild und co.

Gilt nur noch zu klären welcher Hersteller da nun verkackt hat.

Mein Router zu Hause und bei meiner Freundin sind beides neue Telekom Speedport Router.

Die DHCP Aushandlung zwischen Router und Smartphone scheint jeweils die Wurzel allen Übels zu sein.

VG
 
Nachtrag, Sternzeit 666 Captain Kork:

Zu früh gefreut...

Scheinbar hatte es nur ein paar Stunden gehalten.

Problem trat am nächsten Tag trotz statischer IP wieder auf.

Bis jetzt konnte ich es jedoch soweit eingrenzen, dass es mit dem Telekom speedport zu tun haben muss. Ich mache morgen nochmal einen finalen test mit einem anderen Router und internetverbindung.

Entweder hat die WLAN Antenne von den speedport Routern einen Serienfehler, oder der Router hat ein noch nie dagewesene Feature was sich nicht mit meinem Sony verträgt..

Übrigens :

Interessierte dürfen hier gerne in die Unterhaltung einsteigen! Vllt. Hat der ein oder andere ja noch einen Tipp woran ich noch nicht gedacht habe..

VG
 
Habe auch Telekom und Speedport aber dieses Problem nicht..
 
Ich schließe das Thema mal ab nach längerer Zeit.

Ich habe ein paar Monate später Kontakt zu Sony aufgenommen und mein Problem mit dem WLAN und Wechsel zu mobilen Daten geschildert.

Nach dem abarbeiten des Leitfaden von der Mitarbeiterin (Neustart, werkseinstellung, muss an den Apps liegen etc.) und meinem überlegenen Wissen gegenüber der Frau klar zu machen das es vermutlich ein Verschlüsselungs Thema ist, kam von ihr zurück :

"dann hätten sie kein Sony smartphone kaufen sollen..."

Ernsthaft?

Nun ja. Lange Rede kurzer Sinn :

Ich habe herausgefunden dass (mein) Sony XZ2 Compact keine aktuellen und STANDARTISIERTEN Verschlüsselungsmethoden wie WPA2 unterstützt.

Die veraltete WEP Verschlüsselung hat das WLAN bei Mir stabil gehalten und ich wurde niemals rausgekickt.

Resumée:
- Sony konzentriert sich weniger auf Smartphones und zeigt das auch deutlich beim Support
- mein Problem gelöst durch umstellen von WPA2 auf WEP Verschlüsselung beim 2.4 GHz WLAN

- Nächstes Smartphone dann doch was anderes als Sony.
- Geschrieben mit meinem Sony


Rechtherzlichen Dank für die Aufmerksamkeit und Hilfe!


Hammerballz
 
  • Haha
Reaktionen: Korfox
So sehen meine Einstellungen aus, keine Probleme damit.

Screenshot_20191127-215637.png
 
Schön, dass du das Problem für dich "lösen" konntest, auch wenn das Herausgefundene natürlich völliger Blödsinn ist.
Klar kann das XZ2c mit WPA2 umgehen,
Mein WLan funkt seit Jahren mit WPA2 Verschlüsselung und kein Sony-Smartphone (auch nicht das XZ2 Compact) hat bisher Probleme damit gehabt.

Was das eigentliche Problem war werden wir wohl nie erfahren.
 
  • Danke
Reaktionen: Korfox und Danny_Wilde
Lustig, soeben als ich hier die Antwort gelesen habe, habe ich es nochmal probiert und es klappt... Ich verstehe die Welt nicht mehr😂😂

Naja zumindest hatte es bei mir funktioniert auf wep umzustellen um dann ohne Unterbrechungen auf dem Handy Videos zu schauen.

Aber das Thema habe ich scheinbar etwas länger aus den Augen verloren.

Wie dem auch sei, danke trotzdem!
 
  • Danke
Reaktionen: skycamefalling
Ich hatte mal einen WLan Router, der hat sich automatisch neu gestartet, sobald sich das Notebook meiner Frau eingeloggt hat. Abhilfe hat erst ein WLan-Stick am Notebook gebracht, mittlerweile hab ich einen neuen Router und da gibt's auch ohne WLan-Stick keine Probleme mehr.
Manchmal reagieren Netzwerke irgendwie unverständlich ^^
 
@Hammerballz Du solltest mal überprüfen, ob bei deinem Router die automatische Kanalwahl aktiviert ist und ob das potentiell tageszeitabhängig ist. Wenn zu viele Nachbar-WLANs im selben Kanal funken wechselt der Router dann den Kanal und das mögen die Verbindungen nicht. Dass es auch bei 5GHz passiert ist zwar dann ein großer Zufall, kann aber durch die zunehmende Verbreitung von 5GHz-Endgeräten eben auch sein (gerade, wenn man einen lieben Nachbarn hat, der mit 40MHz (oder bei 5GHz 80MHz) ChannelBondings ums Eck kommt. Dann kollidiert man quasi zwangsläufig).
 

Ähnliche Themen

S
  • Spender0815
Antworten
0
Aufrufe
291
Spender0815
S
B
Antworten
0
Aufrufe
516
Burnie08
B
C
Antworten
1
Aufrufe
1.113
heinzl
heinzl
Zurück
Oben Unten