1,2 GB freier Speicher nach Lolipop Update weniger

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere 1,2 GB freier Speicher nach Lolipop Update weniger im Sony Xperia Z1 Compact Forum im Bereich Sony Forum.
CoreBit

CoreBit

Neues Mitglied
Hallo,

bei der Beschreibung des Systemupdates stand was von "1,2 GB freier Speicher notwendig für Update". Allerdings dachte ich, daß der nur für das Runterladen des Update-Pakets (~750 MB) und etwaiger temporärer Dateien benötigt wird und nach dem Update wieder freigegeben wird.

Ich hatte vor dem Update auf Lolipop ~3,4 GB im internen Speicher frei, nun sind es 2,2 GB. Ich habe mehrmals die "Cache Partition Wipe" Funktion ausgeführt, wie hier beschrieben: How-to: Sony Xperia Z1 Compact: Clearing the Cache Partition, Factory Resetting and Booting in Safe Mode

Es hat nichts an dem Zustand geändert.

Gibt es eine andere Methode, den Speicher wieder freizugeben?

Gruß,
CoreBit
 
Cartman70

Cartman70

Stammgast
dann geh lieber auf kitkat zurück ... ich weiss schon warum ich auf kk bleibe ......
 
S

sbellon

Gast
Ich habe ein ähnliches Problem. Vor dem Update hatte ich ca. 3,4 GB Speicher verfügbar. Das Update hat so 740 MB nach dem Herunterladen benötigt. Nach der Installation hatte ich dann so 3,0 GB freien Speicher.

Dann dachte ich, könnte ich ja mal alle Apps der Reihe nach auf SD-Karte schieben, um mehr Speicher frei zu bekommen. Das habe ich dann für 64 meiner 125 Apps gemacht.

Allerdings zeigt mir "Einstellungen - Speicher" jetzt Folgendes an:

Gesamtspeicher: 11,79 GB
Verfügbar: 1,60 GB
Apps: 11,09 GB
...

Alleine verfübar + Apps ist ja schon mehr als Gesamtspeicher. Und vor dem Verschieben der Apps auf SD-Karte hatte ich ja ca. 3 GB frei, jetzt nur noch die Hälfte.

1) Was ist da schief gelaufen?

2) Wie bereinige ich das wieder?
 
Cartman70

Cartman70

Stammgast
Soldat0815 schrieb:
Du wusstest damals auch warum du nicht bei KitKat bleibst und auf JB zurück gehst.....
Android 4.4 ja oder nein?
Ja stimmt und ja jetzt haste es mir gegeben ;-) ich habe aber immer auf eine stabile version gewartet und die 5.1.1 ist super stabil wie kitkat und jellybeam ;) deswegen hebe ich die vollbackups immer noch ne weile auf fals es Probleme gibt dann kann ich wieder ohne Probleme zurück ;)
 
Cartman70

Cartman70

Stammgast
sbellon schrieb:
Ich habe ein ähnliches Problem. Vor dem Update hatte ich ca. 3,4 GB Speicher verfügbar. Das Update hat so 740 MB nach dem Herunterladen benötigt. Nach der Installation hatte ich dann so 3,0 GB freien Speicher.

Dann dachte ich, könnte ich ja mal alle Apps der Reihe nach auf SD-Karte schieben, um mehr Speicher frei zu bekommen. Das habe ich dann für 64 meiner 125 Apps gemacht.

Allerdings zeigt mir "Einstellungen - Speicher" jetzt Folgendes an:

Gesamtspeicher: 11,79 GB
Verfügbar: 1,60 GB
Apps: 11,09 GB
...

Alleine verfübar + Apps ist ja schon mehr als Gesamtspeicher. Und vor dem Verschieben der Apps auf SD-Karte hatte ich ja ca. 3 GB frei, jetzt nur noch die Hälfte.

1) Was ist da schief gelaufen?

2) Wie bereinige ich das wieder?
Hi....

Wende root hast schau mal in den data/system/Dropbox Ordner auf dein internes system... Vielleicht ist da zuviel gespeichert.,,. Wende nicht willst das in den Dropbox Ordner Dateien oder evens Vorgänge gespeichert werden dann ändere mit den rootexplorer die Berechtigungen von dem Dropbox Ordner... Nimm den haken bei den Punkt schreiben raus ;) danach haste nie wieder Sorgen mit zuwenig Speicher...
 
ekewu

ekewu

Stammgast
Was heißt "jetzt haste es mir gegeben"? Soldat0815 hatte es dir vor über einem halbem Jahr gegeben...! Du hast 'ne Leiche ausgegraben...!
 
Cartman70

Cartman70

Stammgast
Ja und ;-) ich hatte Langeweile ;) siehe es als sinnlosen Beitrag zur neuen Weltordnung ;-) oder so ;) nicht drüber nachdenken...
 
DanielMode

DanielMode

Stammgast
und ich bin immer noch auf 4.3 JB :p
 
Cartman70

Cartman70

Stammgast
Tja dein Vorteil mit JB 4.3 ist das die Telefon und SMS blocker bei dir wieder funktionieren ;-) ab kitkat gehen zwar telefonblocker aber sms blocker nicht mehr.... Weil die seit kitkat was verändert haben :-S
 
H

Henr!k

Fortgeschrittenes Mitglied
bin auch noch auf 4.3, also 14.2.A.1.114 - also kein Update seit dem Kauf Januar 2014

Telefon / sms blocker sagt mir nichts, brauch ich auch nich..

hab nun aber leider vorgestern mein Akku zerschossen (nun nach 3 h nur noch 69%, aufladen dauert einige Stunden) - 'Mediaserver'-Problem,
wenn neuestes Update den Akku deutlich schont und die Kamera noch besser/schneller is, wäre das nur gut.

--

auf m Handy wird mir angeboten:
14.3.A.0.681 (9-11-2015) [Vodafone]
 
Zuletzt bearbeitet:
Cartman70

Cartman70

Stammgast
Besorgt dir doch ne prerootet Version als neuste 216ziger.. Die lupt Einwandfrei ;) mit root allem drum und dran.. Kannste glaube ich auch über flashtool flashen ;-) bei funzt die 216zehner ohne Probleme.. Mit locked bootlader und den Erhalt der drmkeys ;)
 
DanielMode

DanielMode

Stammgast
also wer glaubt dass eine Software den Akku heilt...glaubt wohl auch noch an den Weihnachtsmann :laugh:
 
H

Henr!k

Fortgeschrittenes Mitglied
"prerootet" .. "root" .. "flashtool flashen" .. "locked bootlader" .. "drmkeys"
^^das sind alles böhmische Wälder für mich
und bei mir zunächst eher relevant für die Flagschiffe Ray & S, auf denen nur die App WhatsApp raufpasst, sonst is der Speicher voll und lahm sind sie.

vielleicht update ich auf die neue, derzeit 14.6.A.1.216 mit einer neuen dann 128 GB SD-Card.

es waren einige Kommentare zu lesen, dass das Update den Akku weniger belastet bzw. schont.
dass ein solcher Gedanke so sehr komisch abwegig anzusehen sei, war dort nicht zu lesen.
Mein 'Mediaserver'-Problem ist gelöst (3 in Internetseiten eingebettete Videos hatten sich stets zu Tode geladen),
Akku is wieder auf dem Stand von vor einer Woche - aber eben von vor einer Woche und nicht von vor 22 Monaten - da besteht ein gewaltiger, natürlich plausibler Unterschied.
 
DanielMode

DanielMode

Stammgast
also ich bin immer noch auf Android 4.3 und mein Akku hält gut 2 tage bei normaler Benutzung...bzw. wie vor 20 Monaten
meine Aussage sollte daraufhinzielen, dass Dein Akku defekt ist und Du bitte nicht so naive sein sollst eine Software ware stets das Problem
oder wuerde derartige Probleme lösen.!

und warum in aller Welt gehst Du mit deinem Akkuproblem nicht in den Akku-Fred :rolleyes:
oder hast Du Angst dort fragt man Dich...wie in aller welt kannst Du deinen Akku zerschiessen.? :rolleyes:
Betriebssystem ja, aber einen Akku zerschiessen :lol: