Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Bug Mobilfunkschnittstelle aktiv unter Marshmallow

  • 62 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bug Mobilfunkschnittstelle aktiv unter Marshmallow im Sony Xperia Z3 Compact Forum im Bereich Sony Forum.
S

Struwwelpeter

Stammgast
Tag auch,

bei meinem Z3c taucht die Mobilfunkschnittstelle immer noch unter den Top - Akku - Saugern auf.
Anfangs nur, wenn K9 im Push - Modus arbeitete, nach Umstellung auf Polling war das Problem dort behoben, mittlerweile taucht die Mobilfunkschnittstelle allerdings auch bei den Google - Play - Diensten auf, die es damit in der Akku - Statistik vor 4h Bildschirm bringen.

Es hieß ja mal, dieses Problem sei angeblich mit Android 6 behoben worden, nun verwende ich allerdings die neueste Sony - Firmware.

Kennt jemand dieses Problem und kann ggf Hinweise zur Behebung geben?
 
DroydFreak

DroydFreak

Lexikon
Ha, witzig, dass du das gerade jetzt schreibst, ich wollte nämlich auch mal einen Thread dazu eröffnet haben. Ich bin nämlich auch schon lange von diesem Problem geplagt. Wobei ich lange Zeit gar nichts von diesem Bug wusste, ich dachte immer, die Ursache liegt bei den Google Play Diensten bzw anderen Apps selbst. Zum Teil mag das wohl auch so sein, dass gerade Google Play Services stellenweise ordentlich abgehen, aber das ist nicht der alleinige Grund, und zudem erklärt das auch nicht die Aktivität anderer Apps. Bei mir war es z.B. so, dass immer Google Play Services und Telegram (WhatsApp Alternative) die Hauptverbraucher waren. Ich dachte kürzlich, ich hätte dieses Problem endlich besiegt, nachdem ich mein Handy mal komplett zurückgesetzt hatte, d.h. wieder die alte Firmware via Flashtool aufgespielt, neu gerootet etc. und dann wieder zu SLiMM 2.1 zurückgekehrt und frisch eingerichtet (= keine automatische Wiederherstellung). Zunächst war das Problem auch wirklich verschwunden, allerdings nur, solange ich noch nicht zum ersten mal mit dem mobilen Internet sondern nur über WLAN verbunden war. Das ist mir dann allerdings erst nach und nach klargeworden. Bei dem "Mobile Radio Active Bug", von dem wir hier reden, hängt sich nämlich anscheinend irgendwas im Hintergrund bzw stellt dauernd sinnlose Anfragen über mobiles Internet, sobald von den betreffenden Apps darauf zugegriffen wurde. Dies trifft z.B. eben auf Telegram zu aber auch Dienste wie Google Play Services. Man kann das dann leicht erkennen, indem man sich die Verbrauchsdetails der jeweiligen App ansieht, dort müssten dann bei "Mobilschnittstelle aktiv" etliche Stunden verzeichnet sein, was normalerweise nicht sein darf. V.a. dann nicht, wenn man genau weiß, dass man am betreffenden Tag kaum etwas online gemacht hat.Und genau dadurch leert sich der Akku dann eben übertrieben schnell.

Wie du bereits richtig sagtest war Lollipop davon erstmalig betroffen und es sollte eigentlich unter MM gefixt werden, leider ist dem nicht so. Man kann im Netz weiterhin unzählige Beiträge zum Thema finden von Leuten, die MM haben und davon betroffen sind (und ich hab es ja auch selbst erlebt). Bisher schweigt sich Google wohl dazu aus. Es gab auch von einigen schlauen XDA Köpfen Ansätze dazu, dieses Problem zu lösen. Beispielsweise gibt es dazu ein Xposed Modul, das den Fehler fixen sollen, leider funktioniert das bei mir jedoch überhaupt nicht. Laut Umfrage in einem zugehörigen Thread funzt das ganze auch bestenfalls bei der Hälfte aller Betroffenen. Kann sein, dass sich da in naher Zukunft nochwas tut, da dieses Problem ja ganz klar kein kleines ist und nicht wenige sich darüber beklagen. Ich bin auch gespannt, was sich evtl auch im SLiMM Thread noch diesbezüglich so tut, da wurde das Problem auch schon mehrfach genannt und soweit ich weiß bemühen sich Wajk und andere auch, dem Problem auf den Grund zu gehen.

Für den Moment bin ich tatsächlich zunächst mal traurigerweise auf KK zurückgegangen ( ALL IN ONE von Moly82) und siehe da, Bug weg... nur habe ich eigentlich keine Lust, jetzt dauerhaft wieder KK Nutzer zu sein. Bis es da aber hoffnungmachende neue Entwicklungen gibt, belasse ich es erstmal dabei. Laut Changelog im SLiMM Thread könnte sich evtl mit Version 2.3 was in der Richtung tun, wenn ich das richtig deute.
 
S

Struwwelpeter

Stammgast
Na immerhin weiß ich jetzt, daß ich nicht der einzige bin und das Problem tatsächlich nicht mit MM behoben wurde.

Eigentlich sollte sich doch Sony was dazu einfallen lassen, oder?!
 
DroydFreak

DroydFreak

Lexikon
Die werden da auch nicht viel machen können, wenn das Problem in Android selbst sitzt...
 
S

Struwwelpeter

Stammgast
OK, ich kaufe mir ein Eierphone. ;-)
 
DroydFreak

DroydFreak

Lexikon
WURGS, nä, dann lieber für immer auf Kitkat ;-)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Also es wurde jetzt auf XDA merhfach berichtet, zumindest das Problem der amoklaufenden GooglePlay Services solle deutlich besser werden, in dem man mittels der App Disable Service (welche selbstverfreilich Root benötigt) den Dienst GmsIntentOperationService im Google Play Services Paket deaktiviert. Genau diese Maßnahme wird wohl in SLiMM 2.3 dann auch ohnehin schon voreingestellt sein. Muss man sehen, obs was bringt und was das ggf. für Nachteile mit sich bringt... Und es ist auch die Frage, ob damit auch der MobileRadioActive bug insgesamt verschwunden sein wird, sprich dass damit auch andere Apps wie WhatsApp / Telegram u.a. nicht mehr den Akku leersaugen...
 
S

Struwwelpeter

Stammgast
Hmm. Root habe ich wohl, wie deaktiviere ich denn einzelne Teile des Dienstes?

Ansonsten hatte ich nur Probleme mit K9, ich kann halt jetzt Dank der hervorragenden Fähigkeiten der Google - Software - Helden kein Push nutzen. Ärgerlich aber verschmerzbar.

Ansonsten ziehe ich Android vor, wobei Kit Kat sicher keine Lösung ist.

Da fehlen dann die sprichwörtlichen Sicherheitsupdates.

Bin seit Gingerbread dabei und m. E. wurde Android immer schlechter für versierte Anwender.
Früher hatte ich mit einem gerooteten Gerät bis ins letzte Detail alles unter Kontrolle, die Zeiten sind vorbei.
Dafür hat der Normalanwender viel hinzugewonnen...
 
webwude

webwude

Stammgast
Danke für den GsmIntentOperationService Hinweis, das werde ich gleich mal ausprobieren ;)
 
webwude

webwude

Stammgast
So sieht das bei mir aus.



Aber 4 1/2 h SOT.
 
DroydFreak

DroydFreak

Lexikon
@webwude Jo, nur ist jetzt 4,5 SOT halt auch nicht so berühmt, gerade mit dieser ROM. Richtig eingestellt ist die eigentlich wirklich extrem akkuschonend, WENN dieser vermaledeite Bug nicht wäre. Nach dem Frisch-Aufsetzen und noch vor erneutem Aktivwerden des Bugs kam ich auf eine SOT von 10h über 3 Tage verteilt... Danach sah es dann leider wieder so aus wie bei dir, nur dass zwischen Google und Display auch noch Telegram stand. Das ließe sich aber evtl noch via Greenify oder ähnlichem zügeln. Ich werde jetzt mal abwarten, wie die Resonanzen zu der Sache mit GsmIntentOperationService und der SLiMM 2.3, sobald sie dann draußen ist, sind, und dann ggf einen erneuten Versuch wagen.

Edit: dann halt uns mal bitte auch auf dem Laufenden, ob du durch die Deaktivierung des Dienstes tatsächlich eine Besserung verzeichnen kannst.

@Struwwelpeter Zwecks der Deaktivierung einzelner Teile: ich habs jetzt selbst noch nicht probiert, es geht aber definitiv irgendwie mit der App. Einfach mal draufmachen und schauen, ansonsten hilft sicher Google weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
webwude

webwude

Stammgast
Deaktivierung bringt keinen messbaren Unterschied.
 
DroydFreak

DroydFreak

Lexikon
OK danke, das hab ich fast befürchtet. Kann jemand was dazu sagen, ob SLiMM 2.4 diesbezüglich nun irgendeine Veränderung erbracht hat? Da wurde ja im Zuge der letzten 2-3 Updates an so einigen Stellschrauen gedreht, was ich so mitbekommen hab...
 
S

Struwwelpeter

Stammgast
Auch unter der neuesten Version tritt das Problem weiterhin auf...
 
der_henk

der_henk

Experte
Es ist halt ein Bug vom OS und nicht der Firmware, da kann Sony nicht viel machen. Behoben soll er erst mit Nougat sein.
 
webwude

webwude

Stammgast
Ja mühsam. 291 ohne irgendwelche Tweaks.


 
S

Struwwelpeter

Stammgast
Verstehen kann ich es trotzdem nicht. Google weiß doch davon, wieso behebt man das nicht auch in einem laufendem System?
Zumal Android N auf dem Z3 wohl kaum noch kommen wird.
 
DroydFreak

DroydFreak

Lexikon
Ich glaube offen gesagt langsam, die wissen schlichtweg einfach selbst nicht, woran es eigtl liegt. Denn eigtl hätte der Bug ja schon mit der Einführung von MM behoben werden sollen...
 
O

okij

Ambitioniertes Mitglied
Probiert mal Folgendes:

Einstellungen -> Apps -> Menü (3 Punkte rechts oben) -> Systemprozesse anzeigen -> "Google Play-Dienste" auswählen -> Datenverbrauch -> "App-Hintergrunddaten beschränken" aktivieren

Ich habe den Tipp auf XDA gelesen und er bewirkt, dass zum einen die Google Play-Dienste nicht mehr unter den Top-Akkuverbrauchern auftauchen und zum anderen die Mobilfunkschnittstelle nicht ständig aktiv bleibt.

Nachteile habe ich keine feststellen können.
 
T

thorac

Fortgeschrittenes Mitglied
Kurzer test, in Gebäuden ist die Genauigkeit der Positionsanzeige in maps schlechter mit deaktivierten Hintergrunddaten. Und die Erstbestimmung der Position langsamer.
 
O

okij

Ambitioniertes Mitglied
Das habe ich nicht feststellen können. Warum sollte es auch so sein? Die Positionsbestimmung läuft über GPS (sofern Empfang möglich ist), ansonsten über die Nähe zu Mobilfunkmasten oder bekannte WLAN-Netze.

Letzteres könnte theoretisch eine Rolle spielen, konnte ich aber nicht feststellen.