Sony Xperia Z3 Compact - Nach Update App wieder im internen Speicher

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sony Xperia Z3 Compact - Nach Update App wieder im internen Speicher im Sony Xperia Z3 Compact Forum im Bereich Sony Forum.
easyy87

easyy87

Stammgast
Servus,

wie der Threadtitel schon sagt, werden bei mir die Apps immer in den internen Speicher wieder zurück verschoben, sobald diese im Playstore aktualisiert wurden. Logischerweise sind das nur Apps, die SD-fähig sind. Empfinde das als nerviges Problem, zumal das bei meinen bisherigen Smartphones nicht der Fall war. Ist das noch keinem aufgefallen?
Weiß jemand woran das liegen kann? Wenn ja, wie kann ich verhindern dass die Apps wieder verschoben werden?
 
easyy87

easyy87

Stammgast
ist das überhaupt jemandem mal aufgefallen?
 
N

nigi

Neues Mitglied
Das ist mir auch schon aufgefallen und finds auch immer wieder lästig, die apps erneut zu verschieben.. Falls du mittlerweile eine Lösung dafür gefunden hast, wäre ich auch interessiert :)
 
easyy87

easyy87

Stammgast
Leider noch keine..
 
D

duffy99

Neues Mitglied
Ich schließe mich der Anfrage an. Auch ich habe dieses Problem bemerkt und würde mich über eine Lösung (nicht unbedingt eine zusätzliche App, die z. T. auch noch Root-Rechte benötigt) freuen. Habe das Problem nur unter Android 5.0 (sowohl bei meinem Samsyung Galaxy als auch bei meinem Motorola Moto G2, nicht aber auf meinem Tablet unter Android 4.3).
Schon jetzt viele Dank"
 
Transformer007

Transformer007

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja hab ich auch erst seit kurzem festgestellt. Dann muss man halt von Zeit zu nach den Updates nachschauen was man nochmal verschieben kann. Ist zwar ärgerlich, aber vielleicht ändert sich noch was in naher Zukunft.
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Das ist normal. Wenn ihr die Apps dauerhaft verschieben wollt, nutzt Link2SD
 
easyy87

easyy87

Stammgast
Nein das ist nicht normal. Wieso sollte es beim Z3 compact anders sein wenn es doch beim Samsung S4 ging?
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Weil Sony und Samsung zwei verschiedene Hersteller OS haben? Da ist vieles verschieden
 
easyy87

easyy87

Stammgast
Das Grundgerüst ist bei beiden Android. Außerdem funktionierts beim G3 eines Kumpel auch..:confused2:
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Klar, aber beide haben ihren Herstelleraufsatz mit Funktionen und features drüber gemurkst. Ich würds ja nicht sagen wenns nicht so wär.
 
W

__W__

Guru
easyy87 schrieb:
Das Grundgerüst ist bei beiden Android. Außerdem funktionierts beim G3 eines Kumpel auch...
Das heißt, wie Aaskereija schon sagt, gar nichts, bei einigen Herstellern/Androidversionen/Handys ist z. B. der "Multiuser-Betrieb" schließlich auch gesperrt/freigeschaltet.

Gruß __W__
 
M

MartinAD

Neues Mitglied
Hallo easyy87!

Ich habe genau dasselbe Problem. Ich benutze ein Huawei P8 (GRA-L09), Android Vers.: 5.0.1
Ich rede ebenfalls nur von grundsätzlich verschiebbaren Apps, das können - per Definition - gar keine OS-nahen Apps sein (z.B. Google Bloat-Apps, wie "Google Play Kiosk"), denn die sind grundsätzlich nicht auf die SD-Karte verschiebbar.

Ich glaube nicht, dass das normal ist, und ich glaube auch nicht, dass die Apps etwas damit zu tun haben, denn es betrifft ja aktuelle Apps, die exakt für das jeweilige OS programmiert wurden.
Ich vermute, dass es sich um ein Problem der Android Version handelt, denn es tritt ja scheinbar bei ganz verschiedenen Smartphone Modellen auf. Diese Theorie, könnte evtl. widerlegt werden, falls es hier einen Lollipop User gibt, der dieses Problem nicht hat.
Es gibt hier im Forum einen ähnlichen Thread:

Nach Update ist App wieder im Gerätespeicher

Auch hier gibt es verschiedene User, die dieses Problem haben.
Ich finde diesen "Bug" auch sehr nervig, es hat ja einen Grund, warum man Apps in den SD-Speicher verschiebt, nämlich Platz im Gerätespeicher schonen, und man will ja nicht nach jedem Update wieder von vorne anfangen damit.
Mein Tipp ist die App "Appmgr III", diese zeigt einem übersichtlich alle Apps an die verschiebbar sind, und man kann alle diese verschiebbaren Apps auf einen Schlag auf die SD-Karte verschieben.

Mein Gerät ist nicht ge-rootet, und es wäre schön, wenn die anderen Teilnehmer ihr Gerätemodell und Android Version mit-posten würden!


Grüße Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
JC00P3R

JC00P3R

Senior-Moderator
Teammitglied
Das Problem gibt es schon länger. Mir ist es unter 5.1.1 auch öfters aufgefallen. Meine Vermutung geht eher dahin, dass AOSP nicht die Verwendung einer SD Karte vorgesehen hat und jeder Hersteller nun sein eigenes Süppchen kocht und etwas bastelt, was mal mehr oder weniger gut funktioniert. Aus diesem Grund sind beim Update die Daten wieder im Gerätespeicher.

Deswegen hat sich Google dem Problem angenommen und in Android 6 implementiert. Dort kann die SD Karte als interner Speicher eingebunden werden (funktioniert auch super).

MfG