Stream on ohne Datenverbrauch auf LG TV weiterleiten

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Stream on ohne Datenverbrauch auf LG TV weiterleiten im Streaming-Apps im Bereich Foto und Multimedia.
P

Pecu

Neues Mitglied
Guten Tag,
ich habe ein Xiaomi 5G Lite, und kann dieses natürlich als Persönliche Hotspot einrichten.
Ich habe KEIN Festnetz Internet, sondern mache alles über den Handy hotspot.
DANN werden aber Daten aus meinem Kontingent verbraucht.
Ich habe nur 48 GB und daher ist z.B. Netflix nur über (Telekom) Stream on möglich.
DAS wiederum kann ich nur auf dem Xiaomi via Streamon quasi ohne Datenverbrauch ansehen.
Wenn ich den Film über den LG (SmartTV/Bj 2021) anwähle, werden Daten verbraucht, denn es wird NICHT auf Stream on zugegriffen, auch, wenn der TV via Hotspot auf das Handy-WLAN zugreift... unverständlich und ärgerlich, aber so wird es von der Telekom gesagt - ich frage mich, we all die Inhalte, insbesondere Filme am Handy anschauen will, aber egal...

Nun habe ich versucht, mit Chromecast zu spiegeln, das wird aber auch via WLAN übertragen, also würden wieder Daten verbraucht:
Die (ziemlich) teure Family-Zweitkarte in einem Stick oder PCMCIA Karte direkt am Abspielgerät TV installiert könnte (theoretisch) gehen, aber ich will diese teure Lösung vermeiden, und suche einen Weg auf mein vorhandenes STREAMON (im Handy) zuzugreifen und es auf dem LG in groß ansehen zu können, OHNE Daten zu verbrauchen. (was ja logisch und fair wäre, denn ich zahle es ja in meinem Tarif auch mit)

Könnte MIRACAST fuktionieren? Oder eine andere Lösung?
Leider kann man ja nicht sehen, ob z.B. Netflix nun via Datenverbrauch oder via Streamon reinkommt... oder?

Hat vielleicht jemand eine Idee, wie ich das lösen kann??
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@Pecu
AW: Wie funktioniert das mit StreamOn?
Sprich, der LG Smart Tv könnte mit seiner eigenen App dafür sorgen, dass die Erkennung nicht mehr geht.
Würde mal den Browser vom LG TV verwenden
 
P

Pecu

Neues Mitglied
Richtig - am LG gibt es eine Kachelauswahl, also wohl eigene Apps, die sich als LG-(=extern) identifizieren (lassen)

Nun würde ich den Hotspot einrichten, und der LG würde über den Hotspot seine eigene App initiieren, dann erkennt anscheinend das Xiaomi dies nicht als (nicht Datenvolumen verbrauchenden) Streamon Zugriff, sondern als (Datenvolumen verbrauchenden) Datenzugriff...das ist das Problem.

Würde ich nun die Handy-SIMcard (z.B. mit Stick oder PCMCIA) dort anschließen, so müsste (lt.Telekom) dies als eigenes Endgerät erkannt werden und dann den Zugriff über Stream On ermöglichen, aber die dazu notwendige "Family Card" kostet wohl 30 EUR, die hat dann einen eigenen Streamon Zugriff. Aber ich HABE ja einen Streamon Zugriff am Xiaomi, und will das also nicht doppelt bezahlen, da und wenn ich es nur 1 x (nämlich am LG) nutzen kann.

Daher kam die Idee mit dem Chrome-Cast, aber das wird dann nicht nur gespiegelt, sondern via WLAN (Hotspot) als extern erkannt.

Bluetooth geht leider nur Audio

Ich glaube, mich zu erinnern, daß es früher mal sowas wie Miracast gab, das ging direkt PC -> Monitor/Beamer/TV.... also ohne WLAN
Dann würden die Streamon-Daten am Xiaomi reinkommen und ohne weitere (Internet/WLAN)Datenkonnotation an den TV als "Mirror" übertragen... ich weiß leider nicht, ob ich da richtig denke und ob das überhaupt geht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von DarkAngel - Grund: Direktes Vollzitat entfernt. Bitte verwende die Antworten-Funktion oder @Benutzername, um andere Nutzer anzusprechen. Viele Grüße DarkAngel
W

wald66

Stammgast
Das Problem liegt aber nicht am Smartphone sondern an Updates der Telekom. Es wird heute bei jeder Übertragungsmöglichkeit mit Bild, sogar per Kabel erkannt, dass Daten extern weitergegeben werden und deshalb kein Streamon Zugriff sind.
 
B

bestbefore2018

Stammgast
Habe selbst kein Netflix -- aber die Webseite sagt auch über Webbrowser (Screenshot). Ein Versuch wäre mit
Web Video Cast | Browser to TV - Apps on Google Play
auf den LG zu streamen mit der Option "durch das Telefon leiten". Am besten auch den WebVideo Caster Client auf dem LG installieren.
Kann natürlich sein dass wegen irgendwas DRM das gar nicht oder nicht in voller Auflösung geht.
Versuch macht kluch :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Stream on ohne Datenverbrauch auf LG TV weiterleiten Antworten Datum
4