[TOOL] ST70204-3 root

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [TOOL] ST70204-3 root im Surftab Breeze 7.0 Plus Forum im Bereich Trekstor Forum.
U

ulev

Neues Mitglied
Thanx. Download von Google war ok. Heute abend werde ich die Installation versuchen...

Update:

Habe soeben den Flashprozess abgeschlossen. Unser kleines Projekt war ein grosser Erfolg...:biggrin:

Natürlich hätte man bei dem Aufwand auch gleich ein neues Tab für 50€ kaufen können, aber das wäre nicht halb soviel Spaß gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
derOyabun

derOyabun

Dauergast
Da geb ich dir recht.
Wenn ich jetzt noch ne möglichkeit finden würde, a) die CPU zu übertakten und b) einen vernünftigen Weg fände, meinen Ram zu vergrößern (Swap oder so) wäre ich auch so einigermaßen Glücklich mit dem Teil.

Wenn also jemand eine Idee hat welches (damit wir beim Thema Root bleiben) Tool mir mit Root ermöglicht das zu machen bin ich offen für Tests :-D
 
U

ulev

Neues Mitglied
Custom recovery wäre der erste Schritt. (Ich hab mich daran bisher aber vergeblich versucht.) Danach ein Custom Kernel der OC beherrscht. Der Stock Kernel könnte theoretisch - möglicherweise - eine Swap Partition unterstützen. Es gibt Tools, mit denen man das ausprobieren kann.

Freaktab ist sicher der beste Ort um dazu was zu finden.
 
derOyabun

derOyabun

Dauergast
Nunja, ich denke auf nen Customkernel dürfen wir "ewig" warten.
Wenn die Programmierkenntnisse schlecht sind (wie bei mir) wird das wohl eher nix :-(
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Eigentlich sollte ein CWM Recovery das kleinste Problem sein.
Da ihr ja nun ein Backup habt und auch wisst, wie ihr damit umgehen müsst, habe ich mal etwas zum testen für euch. ;)

Im Anhang findet ihr ein CWM Recovery (recovery_cwm.img) und den extrahierten Kernel (kernel.img).

Flasht doch bitte diese beiden Images mal auf euer Tab.
Ihr geht dabei genau so vor, als wenn ihr die komplette Firmware installiert, OHNE "Erase IDB".
Macht alle Haken ausser bei parameter, boot.img und recovery.img weg und wählt bei kernel und recovery die Images aus dem Archiv aus.
Danach solltet ihr ein lauffähiges CWM recovery auf dem Tab haben.
 

Anhänge

  • ST70204-3.zip
    5,1 MB Aufrufe: 317
U

ulev

Neues Mitglied
Ok, hab ich vorher vergessen. Meine vergeblichen Versuche betrafen ein generisches TWRP recovery.

Frage: warum recovery und kernel images flashen, statt nur recovery?
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Das ist auch nur ein generisches recovery. ;)
Aber ohne Kernel kann das recovery natürlich nicht starten, denn eure Kernel-Partition ist leer.
Der Kernel steckt samt Stock-recovery im recovery.img (und natürlich auch im boot.img).
Wenn du den reinen Kernel jetzt dorthin flashst, wo er eigentlich auch hin gehört, sollte das mit dem CWM funktionieren.
Probiere es aus, du kannst ja mit dem Backup jederzeit zurückflashen.

TWRP können wir ja später noch mal schauen. ;)
 
U

ulev

Neues Mitglied
Ok, verstanden. Und es hat funktioniert...

Ich denke mal, daß der fehlende Kernel auch der Grund war, warum TWRP nicht geklappt hat. Werd's gleich nochmal probieren.

Update:

Wie schon vermutet: TWRP geht in Verbindung mit dem Kernel auch. http://www.freak-tab.de/abdul_pt/TWRP/Generic/TWRP_1024x600_rk302x.img

Jetzt fehlte nur noch der OC-Kernel mit Swap Unterstützung...
 
Zuletzt bearbeitet:
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Probiere es aus.

Um auf das Thema root zurückzukommen...
Versucht doch mal das Scipt vom RK3188, euer Prozessor ist ja ähnlich.
ADB-Treiber sollten ja bereits bei euch installiert sein.
http://surl.idds.de/rk3188root

Ansonsten könnte man root ja jetzt auch direkt in die Images einbauen und dann flashen. Wenn CWM oder TWRP laufen, ginge das ja auch darüber.

Edit:
Mit 'nem Kernel kann ich leider nicht dienen aber 'ne Swap-Partition sollte der Kernel eigentlich unterstützen.
Nächster Schritt wäre aber erst mal root.
 
U

ulev

Neues Mitglied
Also ich habe root schon lange gem. Post #1. Ist zwar ein etwas schräges Chinateil läuft aber ohne Probleme.
 
M

motorrad

Neues Mitglied
Kingo-Root geht mit Windows 10
 
S

smaak

Neues Mitglied
Könnte jemand von euch vielleicht falls vorhanden das gedumpte ROM aus Post #21 noch mal irgendwo hochladen? Links sind leider down.

Habe hier noch so ein Tablet rumliegen was zwar prinzipiell funktionell ist, allerdings über die Jahre auch nach mehrmaligen Resets unerträglich langsam geworden ist. Habe bei Trekstor selbst gefragt, Antwort war: "Sehr geehrter Kunde, leider können wir Ihnen das Image nicht bereitstellen. Gerne können Sie das Gerät zur Installation einsenden." :rolleyes: