[TOOL] ST70204-3 root

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [TOOL] ST70204-3 root im Surftab Breeze 7.0 Plus Forum im Bereich Trekstor Forum.
stobias

stobias

Stammgast
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Ist irgendwie immer noch nicht richtig.

Du hast das Surftab Breeze 7.0 PLUS, das hat eine andere Hardware als das "normale" Breeze 7.0

Breeze 7.0 -> Boxchip A13
Breeze 7.0 PLUS -> Rockchip Dualcore
 
D

dorna02

Neues Mitglied
Hallo,

leider scheint es das erste der beiden Programme nicht mehr zu geben, zumindest finde ich es nicht...:confused2: Noch andere Vorschläge oder Wege? Probiere auch schon ne weile über adb aber leider finde ich keinen passenden Treiber...:sad:
 
stobias

stobias

Stammgast
Ist wieder oben
 
derOyabun

derOyabun

Experte
Moin moin... habe dank meiner Paybackpunkte jetzt auch ein SurfTab breeze 7.0 plus...
Dann ist dieses tool das richtige für mich?
Und wo ich grad am schreiben bin :-D gibts eine neuere SW-Version als die 4.2.2?

Achso, und ich grüße dich stobias... letzter Kontakt war noch zu Milestonezeiten :-D
 
stobias

stobias

Stammgast
@derOyabun
eine neuer FW gibts imo nicht, lasse mich aber gerne eines besseren belehren...
Root sollte mit dem Tool also immer noch laufen.
Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, weil mein Surftab bekanntschaft mit einem Kaffeebecher gemacht hat und nicht mehr unter uns weilt ;)

[OT]
Hey, mein Milestone lebt sogar noch und dient als Musikplayer (gesteuert per Squeezeserver) im Kinderzimmer. Hat das Tab also um einige Jahre übelebt....
[/OT]
 
U

ulev

Neues Mitglied
Ich hab das Teil für den Junior erworben. Der hat nach dem erfolgreichen rooten so intensiv alles ausprobiert, daß durch div. Löschoperationen die FW nachhaltig geschädigt wurde.

Ist hier evt. jemand in der Lage, ein backup der Original FW bereitzustellen?
 
derOyabun

derOyabun

Experte
Hi. ich habe meins bis auf den Root noch original.
Ich habs bei der fummelei ja eher mit dem xperia gehabt. Bei dem Tablet bin ich der Noob vom Dienst :-D

Gibts ne Anleitung wie ich das machen kann?
 
U

ulev

Neues Mitglied
Erstmal ne super Nachricht... Meine "Expertise" liegt auch eher bei Geräten die breite Unterstützung durch Custom ROMs haben. Werde mich am WE auf die Suche nach einer Lösung machen. Vielleicht hilft ja auch noch jemand aus in der Zwischenzeit
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Dann schmeisse ich doch mal "RK ROM Dumper" in den Raum.
Das Tab soll ja den billig Rockchip haben. ;)
 
U

ulev

Neues Mitglied
"RK ROM Dumper" ist die richtige Fährte...

Habe dieses Tool gefunden: Backing up your RK device (ROM) with the new RK 2.1 tool

Damit sollte Backup und Recovery funktionieren. Werde morgen testen und berichten...

Update:
Nach sehr viel Recherche stelle ich fest, daß es sich wohl um ein RK3026 SoC handeln muss. Es ist mir leider bisher noch nicht gelungen, einen dafür geeigneten ADB Treiber unter Win 8.1 zu installieren der auch von dem Backup Tool erkannt wird...
 
Zuletzt bearbeitet:
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Du benötigst RockUSB für den Flashmodus mit ADB hat das nichts zu tun.
Win8.1 ist jetzt aber leider auch nicht die günstigste Ausgangslage.

Die Treiber aus diesem Paket sollten es eigentlich tun: http://surl.idds.de/rkbatch
 
blubenow

blubenow

Experte
Framaroot müsste auch gehen
 
U

ulev

Neues Mitglied
Für Win 8 gibt es ein Treiberinstallationstool direkt von RK. Dieses Tool installiert sowohl ADB- als auch USBFlash-Treiber...

Um Backup Images aller Partitions zu erstellen eignet sich das RKbatch Tool nicht, dafür braucht man das RK Flash Tool 2.1.

Soweit so gut.

Das grosse Geheimnis bleibt, welche magische Tastenkombination das ST70204-3 in den Flash Modus bringt. Recovery ist Standard: Vol+ und Power. Flash irgendeine ominöse Kombination die ich bisher noch nicht entdeckt habe...

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Update:
Habe soeben den Backup erfolgreich ausgeführt (Mit Win8.1).
In den Flash Modus kommt man wie folgt:
(1) Power Off
(2) USB-Kabel ins Telefon stecken
(3) Volume+ drücken und halten
(4) USB-Kabel in PC stecken
(5) Volume+ weiter gedrückt halten während PC die USB Treiber aktiviert (Im Device Manager sieht man jetzt die neue Gruppe "Class for rockusb devices" und darunter "Rockusb Device)
(6) Das Tablet ist nun im Flash Modus, die Tablet Screen bleibt schwarz, zeigt garnichts an
(7) Wenn man jetzt allerdings das ROM_dumper_tool (siehe Link weiter oben) öffnet, dann zeigt es "Found One Loader Device"
(8) Jetzt folgt man nur noch der sehr guten Anleitung die dem Paket beigefügt ist

All credit goes to Finless @ www.freaktab.com

@derOyabun: so könnte es klappen...:biggrin:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

ulev

Neues Mitglied
Toll...:unsure: Also auch eine deutsche Übersetzung verfügbar.

Und hier wäre noch die Installation der Windows Treiber von Rockchip zu finden: Simplified Method to Install Rockchip USB Drivers in Windows XP/7/8

Bei Schwierigkeiten mit Win 8.1 findet sich die Lösung in den Kommentaren.

Dann müsste jetzt nur noch jemand die Zeit finden, das ganze für das ST70204-3 zu machen und irgendwo hochzuladen. :thumbup:
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Der Ball geht ganz klar @derOyabun, sonst scheint es hier ja keiner zu besitzen. ;)
 
derOyabun

derOyabun

Experte
Sorry.... Sorry.
War etwas verhindert die letzten Tage. Ich les mir das jetzt durch und Folge den Anweisungen. Melde mich dann gleich wieder.

UPDATE 1:
Anscheinend bin ich zu blöd die treiber zu installieren.
Normal geht man ja auf die inf-file und klickt via Kontextmenü auf "installieren"
geht leider nicht weil siehe Screenshot.
Auch die Alternative, pnputil, geht nicht.

Was issn das jetzt?
Gibts die Treiber nich auch für den Mac :-(
Kein Win 8 vorhanden.

Ich teste das jetzt nochmal in der virtuellen Windows Version am Mac. Mal sehen ob das da klappt.

Update2:
hat auch nicht geklappt.
Aber irgendwie habe ich es dann über den Gerätemanager doch hinbekommen.
Das Backup lädt derzeit hoch. Ich speichere es bei Mega und Google Docs wenn es recht ist.

Ich denke, man könnte die Datei irgendwo anpinnen damit man ein backup hat, falls es mal irgendwann jemand braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

ulev

Neues Mitglied
Ja, die Treiberinstallation scheint bei Weitem das kritischste Problem wenn man in den Foren liest. Super, daß es geklappt hat...:thumbsup:

Gibt's noch die Links zum Download? Mega und Google ist beides ok für mich.