[HOWTO] root SurfTab xiron 7.0 HD (A31)

  • 21 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [HOWTO] root SurfTab xiron 7.0 HD (A31) im Surftab Xiron 7.0 HD Forum im Bereich Trekstor Forum.
R

rudolf

Lexikon
Ich habe alles zum rooten durchprobiert, was hier:
https://www.android-hilfe.de/forum/...sbeitrag-zum-surftab-xiron-7-0-hd.474638.html stand.
Towelroot undFramaroot gingen nicht. Baidu ging auch nicht, vielleicht weil ich es ohne Internetverbindung versucht hab. Ich wollte halt keinen "chat" mit China :)

Das auf Seite 3 Beitrag #28 genannte Allwinner_A31_root_v1_0.zip funktionierte einwandfrei. Ich hab auch reingesschaut ins zip, da sieht alles sauber aus. Leider hatte Marcel nicht erklärt, wie man das macht, also hol ich das mal nach:

1. Obiges zip auf eine sdkarte kopieren, und die in das ausgeschaltete Tablet stecken.
2. Tablet im recovery starten. Dazu halt man die "Lauter" taste (wippe rechtszum einschalter hin) fest und schaltet das Tablet ein. Man hält die lauter solange fest bis "trekstor" erscheint. Dann erscheint ein Menu, mit laut/leise navigiert man auf "apply update from external storage" und bestätigt mit ein/aus. genauso wählt dann das o.g. zip aus. Das dauert ein wenig, dann startet man neu, und root mit supersu ist da.
Wer dem zip trotzdem nicht traut der macht dann in supersu das "neu installieren"unter "Einstellungen" bei supersu und installiert neu aus dem Playstore. Dann noch die Busybox aus dem Playstore und alles ist sauber. Keine China Spionage :)

Wer gerne bastelt wird sich freuen, das man das komplette Systemimage (über 300 MB)bei Trekstor runterladen kann:
Produktsupport - TrekStor GmbH
da einfach Download update anklicken. Man bekommt das System als .zip, und man kann auch einfach mal reinschauen. Um das Tab damit wieder auf original (ungerootet) zu machen geht man wie oben vor: zip auf sd, boot ins recovery, update from ext..., und man hat wieder das original. Es ist wirklich empfehlenswert, sich das runterzuladen und aufzuheben! Manchmal verschwindet sowas auch wieder. Und mann kommt auchimmer wieder aus künftigen misslungenen Updates raus. Der Download ist der gleiche Stand wie mein frisch gekauftes Tablet.

Ich hab das rooten wie oben nochmal bei einem jungfräulichen Tablett wiederholt, auch das ging problemlos.

Diese Methode sollte eigentlich auch beim xiron 10.1 HD funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rudolf

Lexikon
Ich wollte gerne klarstellen, warum ich diese Methode und nicht Baidu nehmen würde. Im anderen Thread wurde vom erfolgreichen rooten mit Baidu berichtet. Aber wie die screenshots zeigen war das Tablet online. Ohne internet gab es bei mir mit Baidu kein root. Ist das Tablet im Netz und Baido am rooten, so kann Baidu machen was es will, sogar mit trojanern versehene Bibliotheken oder Treiber installieren die keine Antiviren software bemerkt. Das riskiere ich nicht.

Im zip sind nur eine supersu apk und eine busybox. Die kann man sofort durch supersu und busybox aus dem Playstore ersetzen. Hat man die schon vor dem rooten installiert, so geht das offline. Die beiden wiederum lassen sich, falls das später gewünscht ist (z.B. Garatie), wieder restlos entfernen. Man kann das Tablet also wieder sauber in den Zustand ohne root und busybox versetzen. Daher rate ich zu dieser Lösung.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

axxirt

Erfahrenes Mitglied
OK wird getestet habe jetzt durch das aktuelle Update Baidu wieder entfernen können.
Hoffe heute dann wieder root über die Methode zu erlangen.
 
cska133

cska133

Erfahrenes Mitglied
Und hat es mit dem Root geklappt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

rudolf

Lexikon
@cska133 Du hattest gefragt ob nach dem update das root weg ist. Ja, es ist dann weg. Obige root methode sollte auch wieder gehen. Ich hab kein update gemacht weil mich die Änderungen nicht betreffen.
 
cska133

cska133

Erfahrenes Mitglied
mich betreffen die Änderungen auch nicht, dennoch es könnte sein dass andere kleinere Probleme weg sind, wie z.b. dass die Rückkamera mit den neueren Skypeversionen nicht zurecht kommt und beim Video ein grünes Filter zeigt (das weiss ich immer noch nicht ob es an meinem Tablet speziell liegt, oder am Xiron 7...oder gar am Skype. Ich bekomme leider keine Hilfe von anderen Xiron7-Nutzern).
Villeicht kannst du beim letzteren helfen?
 
A

axxirt

Erfahrenes Mitglied
ja alles bestens habe wieder root ... diesmal mit dem allwinner teil von rudolf
 
cska133

cska133

Erfahrenes Mitglied
rudolf schrieb:
Im zip sind nur eine supersu apk und eine busybox. Die kann man sofort durch supersu und busybox aus dem Playstore ersetzen. Hat man die schon vor dem rooten installiert, so geht das offline.
den letzten Satz verstehe ich nicht... was und wie geht offline?
 
R

rudolf

Lexikon
Du gehst online, holst supersu und busybox aus dem playstore, gehst dann offline (dateen,wlan aus)
Dann erst machst du root,supersu, und busybox offline. Sollte beim rooten was böses dabei sein, so kann es nicht ins internet bis supersu die kontrolle hat. So kannst du also den ganzen Rootvorgang offline machen.
 
cska133

cska133

Erfahrenes Mitglied
Dennoch verstehe ich die Reihenfolge nicht. Du schreibst man macht root, dann supersu und busybox.
Also ich verstehe es so: ich lade supersu und busybox, dann gehe ich offline. Ich etsetze supersu und busybox im Zip, speichere den zip auf externe karte und Tablet im recovery starten und updaten von der externen karte auswählen. Das müsste es sein oder?
Was du mit "supersu und busybox offline machen" meinst, weiß ich nicht??? Muss ich beide installieren? Nach dem Rooten?!
 
R

rudolf

Lexikon
Die SuperSu App und die Busybox App kannst Du beide ohne root zu haben installieren. Das tust Du per Playstore. Dann sind beide installiert, aber noch nicht gestartet. Ohne root macht es auch keinen Sinn die beiden zu starten.

Nun beendest Du das Internet.

Achte jetzt genau darauf ob ich bin oder app schreibe!

Dann machst Du root wie oben per recovery durch installation des zip. Nun hast Du auf /system die su bin, die busybox bin, und die superuser app, alle drei aus der .zip.

Nach reboot startest Du ohne internetverbindung die SuperSu app. Die ersetzt mit erlaubnis von superuser die su bin, und löscht dann die superuser app.

Dannach startest Du die busybox app, und die app ersetzt die busybox bin aus der zip mit der eigenen busybox bin.

Im Endergebnis hast Du nur noch Dateien aus dem Playstore, aber root. Alle drei Dateien aus dem zip wurden entfernt. Ohne internet konnten die auch nichts böses nachladen. Für mich ist das die sicherste Methode. Denk daran, die zip hat irgendwer hochgeladen, da könnte irgendwas drin sein.

Mit der Busybox app kannst Du später die busybox wieder entfernen, z.B. wegen Garantie. Die Busybox app sollte nicht dauerhaft rootrechte haben. Mit SuperSu kannst Du später komplett root entfernen.

PS es gibt einen Danke knopf.
 
Zuletzt bearbeitet:
cska133

cska133

Erfahrenes Mitglied
und die Apps, die Root Rechte brauchen, werden nach dem Entfernen des Roots ohne Wirkung, aber ihre Einstellungen werden nicht gelöscht, sondern nicht aktiv.
Nachdem ich dann später wieder Root habe, werden diese Apps wieder wirksam mit den von mir nach dem ersten Root gemachten Einstellungen, d.h. ich brauche die Apps wie Autorun Manager, Greenify usw. nicht erneut einzustellen, richtig?

PS: Danke ist da :biggrin:
 
R

rudolf

Lexikon

Richtig.
 
cska133

cska133

Erfahrenes Mitglied
Wie wird das ganze dann online ablaufen? Wo /was wäre der Unterdschied?
 
blubenow

blubenow

Experte
Ich weiss nicht, ob man dieses Gerät mit Kingoroot rooten kann.
Mein Volksblet VT 2 konnte ich völlig easy damit rooten.
 
cska133

cska133

Erfahrenes Mitglied
hey rudolf,

könnte diese Mothode auch auf anderen Tablets/Smartphones funktionieren? z.b. Samsung? Hast du ne Ahnung?
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Die Methode mit dem ZIP funktioniert auf vielen Geräten, jedoch nicht auf den "großen" Marken (sofern man kein Custom Recovery installiert hat), da diese nur Original-Dateien vom Hersteller akzeptieren.
Zudem muss das Script, welches in der ZIP steckt, auch zum Gerät passen, es kommen je nach Android-Version oder Hersteller unterschiedliche Dateisysteme zum Einsatz.
 
R

rudolf

Lexikon
cska133 schrieb:
Wie wird das ganze dann online ablaufen? Wo /was wäre der Unterdschied?
Man (zummindest ich) will nicht online rooten. Das Programm das rootet kann in diesem Moment alles machen was es will. Und das Internet braucht es nur um deine Daten nach China zu schicken oder dort einen Trojaner abzuholen. Daher will ich kingo, vroot, baidu usw möglichst nicht nutzen. Beim zip kann ich reinschauen, was drin ist und was es tut. Bei den anderen nicht.

Der ursprüngliche Beitrag von 20:18 Uhr wurde um 20:21 Uhr ergänzt:

cska133 schrieb:
hey rudolf,

könnte diese Mothode auch auf anderen Tablets/Smartphones funktionieren? z.b. Samsung? Hast du ne Ahnung?
Dieses zip geht noch nichtmal beim Xiron 10. Das musste ich per ADB script rooten. Anderswo wird es auch nicht gehen. Leider muss man wohl für jedes Grät getrennt suchen.
 
A

AndyDO

Erfahrenes Mitglied
Funktioniert die Methode auch mit der 3G Version?
 
R

rudolf

Lexikon
Wenn das einen allwinner31 Chipsatz hast vielleicht. Dann einfach probieren.