Update - Nehmt Ihr das nächste Update an?

  • 156 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Update - Nehmt Ihr das nächste Update an? im T-Mobile G1 Forum im Bereich Weitere HTC Geräte.

Nehmt Ihr das nächste Update an?

  • Ja

    Stimmen: 45 80,4%
  • Nein

    Stimmen: 2 3,6%
  • Mal sehen

    Stimmen: 9 16,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    56
  • Umfrage geschlossen .
McLin

McLin

Erfahrenes Mitglied
Solange nicht das Verbot in den AGBs steht ist es wohl erlaubt, und nun back to Topic sonst muss ich wieder soviel löschen...
 
Phantom-Lord

Phantom-Lord

Erfahrenes Mitglied
Mich würde interessieren, ob schon jemand in den Genuss eines offiziellen Updates gekommen ist bzw. ob OTA, wie in meinem vorherigen Beitrag beschrieben, auch Medien außer Mobilfunk bedeutet, da ich mir bei dieser Information nicht sicher bin.

Die Updates werden doch von Google verteilt oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kille

Fortgeschrittenes Mitglied
Sorry, aber ich komme noch mal auf das VoIP von O2 zu sprechen:

Zu allen O2 Genion- und allen O2 Inklusiv-Paket-Tarifen kann das Internet-Pack-M mit mtl. 200 Inklusiv-MB für 10 €/Monat aufgebucht werden. Inklusiv-MB-Anrechung erfolgt nur bei paketvermittelter Datennutzung innerhalb Deutschlands, nicht bei Sprachdiensten, Videotelefonie und VoIP-Nutzung. Mehrfachbuchungen nicht möglich. Ausschöpfung der mtl. Inklusiv-MB ist taktungsabhängig, Abrechnung erfolgt pro angefangene 10 KB. Ungenutzte Inklusiv-MB verfallen jeweils am Ende des Abrechnungsmonats. Preis pro Folge-MB: 0,50 €. Mindestlaufzeit 3 Monate, beiderseitige Kündigungsfrist 30 Tage (im Tarif O2 Active Data 24 Monate Mindestlaufzeit, Kündigungsfrist 3 Monate). Das Internet-Pack-M gilt auch für das Surfen in der Homezone, sofern nicht das Internet@home-Pack-M gebucht ist. Details zu den Mobilfunktarifen siehe Tariftabellen.
Hab ich von:
o2online - Internet-Pack-M

Also ich würd sagen es ist nicht erlaubt. Nur um Missverständnisse auszuschließen.
 
McLin

McLin

Erfahrenes Mitglied
da geht es doch nur um die Abrechnung der Datenpakete oder?
 
zx128

zx128

Experte
Offtopic hin oder her, ich als Mod darf es eh ... :)

Ich kenne keinen dt. mobilfunk Provider der VoIP erlaubt.
Die sind alle zu gierig wahrscheinlich.

Ihr dürft mich gerne korrigieren, aber mit Quellangaben dann bitte.
so wie kille das gemacht hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kille

Fortgeschrittenes Mitglied
Jep, aber ohne datenpaket kannst du meinermeinung auch VoIP vergessen. Wenn es in den Datenpaketen ausgeschlossen ist ist es praktisch nicht erlaubt.
 
F

Freakhf

Neues Mitglied
Phantom-Lord schrieb:
Mich würde interessieren, ob schon jemand in den Genuss eines offiziellen Updates gekommen ist bzw. ob OTA, wie in meinem vorherigen Beitrag beschrieben, auch Medien außer Mobilfunk bedeutet, da ich mir bei dieser Information nicht sicher bin.

Die Updates werden doch von Google verteilt oder?
genau das würde mich nämlich auch interessieren
ob überhaupt schon jemand mit einem Deutschen G1 ein Update bekommen hat, bis jetzt wird ja nur spekuliert
 
Jaycee

Jaycee

Fortgeschrittenes Mitglied
gott, entspannt euch mal - update hin oder her ota bedeutet, dass das update über die googleserver verteilt wird unabhängig vom provider (ergo egal welche karte im gerät steckt) - wer also mit seinem g1 online ist und seinen google-account nicht gelöscht hat wird erkannt und bekommt bei zeiten ein update.

vom sidekick/hiptop her kenne ich diese prozedur und der amerikanische server war natürlich immer der erste der die updates verteilte - da das gerät sim-/netlock-frei von t-mobil verkauft wird, gibt t-mobile ein deutsches update für alle geräte frei und es wird über den offiziellen datenserver (der euer gerät u.a. mit den pushmails (gmail) versorgt , verteilt.
dieses passiert natürlich in wellen - d.h. nicht jeder benutzer bekommt das update zur gleichen zeit (um serverspitzen zu vermeiden) und es braucht auch keiner panik zu haben das er das update verpaßt da es auf dem server bleibt bis das nächte kommt.

also, sobald t-mobile/google offiziell über ein update in deutschland berichtet bzw. ein update frei gibt wird google es auf die endgeräte "servern".
eine freigabe habe ich noch nicht gelesen und die paar die wohl schon etwas bekommen haben wollen scheinen tests zu sein.
 
Jaycee

Jaycee

Fortgeschrittenes Mitglied
nachtrag:
Android 1.1. soll voraussichtlich im Laufe dieses Monats auch für deutsche Kunden angeboten werden. Das erklärte die T-Mobile-Pressestelle auf Anfrage von teltarif.de. Einen genauen Termin konnte die Pressestelle noch nicht nennen.
http://www.telekom.com
 
C

cipher

Stammgast
zx128 schrieb:
@ auch offtopic:

Sehr interessant chiper ... und welches Protokoll nutzt VoIP nach deiner Meinung?
Ich heiße cipher, so viel Zeit muss sein.
Wie dir sicherlich bekannt ist wird VoIP im allgemeinen mit SIP gleichgesetzt. Skype nutzt ein anderes Protokoll und auch andere Ports, zumal Skype ja nicht nur den Sprachdienst sondern auch den Messengerdienst beinhaltet, der mit VoIP nun gar nichts am Hut hat. Daher ist Skype an sich nicht nur VoIP und unterscheidet sich da.
 
B

brasax

Ambitioniertes Mitglied
zillekind schrieb:
MSN funktioniert nur unter WLAN.
Bringt nur nicht allzu viel. Wlan wird im Standby abgeschalten und dann? Was für ein Schwachsinn..
 
zx128

zx128

Experte
@cipher:

Das mit dem Nick tut mir leid, war nur ein Tippfehler.

Bei dem Rest muss ich dir massiv widersprechen ;)

Wenn jemand VoIP mit SIP gleichsetzt - hat der einfach keine Ahnung wovon der redet.
Und es mir schon klar, dass auch im Internet darüber eine Menge Unsinn steht.

Ich habe aber mein Wissen nicht aus dem Netz - ich arbeite seit 13 Jahren in der Telekommunikation und die letzten 5 davon schreibe ich VoIP-Software.

Erstens:

noch lange bevor man von SIP geredet hat, gab es schon VoIP.
Es gab H.323., es gab Skinny. SIP fand seine richtige Verbreitung etwas später.

Zweitens:

technisch gesehen hat SIP nicht unbedingt etwas mit Sprachübertragung zu tun. Die Sprachübertragung passiert über RTP (oder SRTP).

SIP ist "nur" für Session-Verwaltung da. Wenn man die RFCs zu SIP liest, wird man feststellen, dass man mit dem SIP so einiges "verwalten" kann., nicht nur Sprachverbindungen.

SIP ist auch nicht nur für Sprachverbindungen konzipiert gewesen. Wie es im Moment genutzt wird - steht auf einem anderen Blatt.

Drittens:

wie schon gesagt, überträgt SIP selbst keine Sprachdaten. Abgesehen davon, wenn man grob eine SIP-Verbindung (sogar samt RTP-Daten) betrachtet, fließt da außer Sprachdaten eine Menge vom anderen Kram (Registrierung, DTMF, Options etc.).

Unter diesem Aspekt ist Skype vom SIP nicht so weit entfernt wie du denkst.
Es gibt sogar Entwicklungsbeispiele (in Java z.B.) für Chat-Programme die SIP nutzen.
 
C

cipher

Stammgast
zx128 schrieb:
Wenn jemand VoIP mit SIP gleichsetzt - hat der einfach keine Ahnung wovon der redet.
Technisch mag das so sein, der Sprachgebrauch ist etwas anderes. Selbst bei den Netzanbietern wird VoIP praktisch mit SIP gleichgesetzt und im Zweifelsfall halt Port 5060 gesperrt, wenn man VoIP nicht haben will ;). Dass das keine Lösung ist und Skype (und mit relativ wenig Aufwand auch SIP) weiterhin funktioniert, ist auch klar.

Aber es geht um den Sprachgebrauch und was Netzbetreiber als "VoIP" betrachten und was nicht.

Technisch gesehen hast du natürlich recht.

Aber nun genug OT ... lasst uns zum eigentlichen Thema zurück kommen ;).
 
Z

zillekind

Erfahrenes Mitglied
Wie wir festgestellt haben, will das G1 nach dem Update oder nach Wiederherstellen der Werkséinstellung die Kurzwahl 72059 verwenden.
Das ist die Registrierung von T-Mobile für MyFaves.

;)
 
H

Hyperhendrik

Gast
joschijoschi schrieb:
Meiner Simyo Karte ist das glaube ich auch egal, was t-mobile verbietet.
Ja, nur hat die kein dolles UMTS, und HSDPA gibts bei den Eplussern wohl erst 2015. also Du kannst auch sagen, dem Netz ist das egal.
 
B

brasax

Ambitioniertes Mitglied
noch was zu dem IM-Client:

Gestern mal mit Yahoo getestet. Über Wlan kann man sich connecten, die Verbindung bleibt weiter bestehen, wenn man aus dem Wlan rauskommt und geht über GPRS/UMTS. Allerdings funktioniert kein reconnect, wenn man mal keine Verbindung zum Netz hat, denn dann kommt die Meldung, dass die Handy-Nr. nicht von der SIM gelesen werden kann.. Also zuhause einloggen und hoffen, dass man den Tag über eine Verbindung hat. Blöd nur, wenn man mit der U-Bahn unterwegs ist oder mal in den Keller muss.. Hoffe da wird nachgebessert, bzw. für den europäischen Markt angepasst..

McLin, kannst Du das mal checken, ob dies bereits mit dem neuen Update geändert wurde? Einfach mal versuchen ohne Wlan sich einzuloggen..

Danke!
 
zx128

zx128

Experte
McLin schrieb:
Es gibt ein neues Update:

signed-PLAT-RC33-from-RC30.f06aa9b3.zip

Mehr dazu in Changelog wenn ich es gecheckt habe...
Das ist schlicht und ergreifend falsch.

Es ist überhaupt kein neues Update.

Dieses Update ist bei XDA so gegen 05. Februar aufgetaucht, also neu kann man es wohl kaum nennen.

Und wie der Name schon uns verrät ist es Update von RC30 auf RC33.

Das andere Update, welches du dir draufgeknallt hast, gab es bei XDA so am 09. Februar.

Das beinhaltet ein Update von RC29 auf RC33. Nur mal so zur Info.
 
McLin

McLin

Erfahrenes Mitglied
Fakt ist die Dateien in dem Update sind aktueller nicht alle Files die bei XDA Developers auftauchen sind Chronologisch Korrekt...

Und bei dem anderen Update gab en kein Patch Ordner...
 
zx128

zx128

Experte
McLin schrieb:
Fakt ist die Dateien in dem Update sind aktueller
Das sagt absolut nichts über den Inhalt dieser Dateien aus.

McLin schrieb:
nicht alle Files die bei XDA Developers auftauchen sind Chronologisch Korrekt...
Dass die chronologisch Korrekt wären habe ich auch nicht behauptet.

Es geht darum, dass du hier ein Update, welches zwei Wochen alt ist als "neu" präsentierst. Wozu machst du das?

McLin schrieb:
Und bei dem anderen Update gab en kein Patch Ordner...
Und was bedeutet das nach deiner Meinung?