Günstiger Prepaid Tarif, geringes Datenvolumen benötigt

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Günstiger Prepaid Tarif, geringes Datenvolumen benötigt im Tarifsuche & Tarifberatung im Bereich Mobilfunk, -technik und -tarife.
T

tobi92

Gesperrt
Ich bin auf der Suche nach dem günstigsten Prepaid-Tarif (also ganz ohne Kontoverbindung) überhaupt. Was könnt ihr mir empfehlen? Ich brauche relativ wenig Internetvolumen, wenig Telefonie und quasi keine SMS.
Bei Aldi gibts 150MB Hi-Speed für 3,99€; Anruf und SMS zu Aldi nur 3ct AUCH IM AUSLAND, in andere Netze leider 11ct
Bei Congstar 100MB Hi-Speed für 2€ bzw. 300MB für 4€; zusätzlich 2€ für 100Min

Ist Netzclub da eine Alternative oder gibts noch andere vergleichbare reine Prepaid Angebote? Deren Werbe SMS scheinen nur sehr wenige pro Monat zu sein. Also könnte ich bei Netzclub 100MB kostenlos bekommen, bzw 300MB für 2,95€ und bezahle fürs Telefonieren 9ct - wie siehts im Ausland aus?
Wie oft muss man bei Netzclub seine Karte mindestens aufladen? Habe keinerlei Erfahrungen mit dem O2-Netz.
 
Ajax

Ajax

Fortgeschrittenes Mitglied
@tobi92

Wenn Du Wert auf's telefonieren im Ausland legst, dann ist Netzclub keine gute Wahl!
Laut Preisliste fängt es bei 0,22€ in Zone 1 an, wobei dann die Schweiz z. Bsp. schon Zone 2 mit oberhalb von einem € liegt!
EU-Pakete gibt es lt. Preisliste, die mir vorliegt, nicht.
Wenn ich zwischen Alditalk und Congstar wählen müßte (unabhängig von der Netz Qualität), dann wäre Alditalk mein Favorit!
Das 300er-Paket für 7,99€ im Monat auch wenn Du es nicht ganz verbrauchst.
Außerdem ist LTE im EPlus-Netz mindestens bis zum Jahresende freigeschaltet.
Den selben Tarif gibt es auch noch von Kaufland (O2), dort gibt es auch noch Tarife für's EU-Ausland.
Die beiden letztgenannten bieten außerdem noch in genannten Tarifen eine Communityflat!

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen!
MfG Ajax
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
@tobi92 - habe dir mal ein extra Thema spendiert, das ist wohl besser für dein Anliegen ;)
Erst mal danke für den Hinweis auf Congstar, diese Optionen kannte ich noch nicht - damit wird das D1-Netz endlich auch mal bei kleinen Tarifen bezahlbar!
Du liest schon raus, daß ich persönlich das recht attraktiv finde. Liegt daran, dass meine Erfahrung eben wirklich die ist, daß es das Netz mit der besten Verfügbarkeit ist, v.a. außerhalb großer Städte.
Aber das ist für jeden verschieden, je nachdem wo man lebt/sich aufhält. Mit der Netzclubkarte hast du ja fast nix zu verlieren, die ist perfekt, um das O2-Netz zu testen. Hier war O2 für Daten z.B. überhaupt nicht zu gebrauchen, dank dem nationalen Roaming geht es nun. Andere haben wieder andere Erfahrungen.
Nix für ungut aber 7,99€ (Aldi-Talk) für deine Ansprüche finde ich schlicht zu teuer.
 
Ajax

Ajax

Fortgeschrittenes Mitglied
@tobi92

Bezugnehmend auf den Hinweis von @Keks66 würde ich sogar ein Dual-Sim-Gerät empfehlen!
Da "purzeln" die Preise in letzter Zeit ganz rasant. So ein Gerät versetzt Dich in die Lage, Dir die Rosinen von mehreren Anbietern herauszupicken!
Daten = Netzclub (SIM-Karte und 100MB für 0€) und für's telen dann z. Bsp. die 100 Min. von Congstar.

Soll es keine neue Hardware werden, dann versuche es einfach mal mit Netzclub und dem kleinen Paket (=100 Einheiten für SMS oder Minuten) für 3,95€. Da bleibst Du im Punkte Anschaffungspreis bei Nullkosten und bei den laufenden Kosten sehr flexibel. Für die Rufnummernmitnahme gibt es bei Netzclub auch noch eine Gutschrift!

Ein weiterer Vorteil von Netzclub ist: keine Deaktivierung der SIM bei "Wenig- oder Garnichtnutzung" und damit verbundener Nichtaufladung über einen längeren Zeitraum! Das händeln Alditalk und Congstar anders!

... und wenn wir schon beim Sparen sind: Netzclub kann man mit O2-Aufladekarten von dm aufladen, also gibt es auch noch Paybackpunkte.

Bleibt dann ebend noch der Punkt mit dem Ausland.
In Unkenntnis über die Bedeutung dieses Punktes für Dich läßt sich da schlecht eine Lösung finden.

MfG Ajax
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@tobi92
Der Punkt Ausland noch näher zu beschreiben wäre sicher sinnvoll ;)
 
T

tobi92

Gesperrt
Also das 7,99€ Angebot von Aldi lohnt nicht für mich. Der Kaufland Tarif bietet ja sozusagen den Aldi Tarif in klein für 4,95€ an. Gibts noch mehr solche Geheimtipps? Im Ausland bin ich eh nicht so oft und nicht-EU-Ausland fast nie - also wäre Ausland doch zu vernachlässigen. LTE nutze ich nicht, HSPA+ ist hier im Ballungsraum im D1 Netz und aktuell im E-Netz schnell genug.
Bei Netzclub werden mir im Sposored Tarif sowohl 100MIN/SMS (als auch +500MB) für je 3,95€ angezeigt - würde mich dann für 1 entscheiden. Das die Karte bei Wenignutzung nicht gesperrt wird ist natürlich klasse. Allerdings übertrifft ja das 100MB+100MIN-Congstar-Angebot für 4€ jetzt das Netzclub Angebot und das von Kaufland (1€ mehr) wegen der Netzqualität.
Vielleicht kommt ja diesen Sommer noch mehr Wettbewerb da rein und es gibt irgendeinen Prepaid Tarif mit mehr als 100MB für 4€ etvl auch mit 50MIN - das würde mir auch schon reichen. Danke für den Austausch hier.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Noch als Möglichkeit:
ADAC Prepaid (ePlus) mit Vorteilspaket S-Option: 100MB Flat + 100 Einheiten für 5,95€

Wenn Kontoverbindung doch geht:
Drillisch hat immer wieder für 2,95€/Monat (o2) 50min 50SMs und 100MB Flat gehabt
 
T

tobi92

Gesperrt
Danke für die Tipps, aber ADAC hinkt ja dann hinter Congstar, Netzclub und Kaufland hinterher.
Postpaid kommt nicht infrage
 
Ähnliche Themen - Günstiger Prepaid Tarif, geringes Datenvolumen benötigt Antworten Datum
9
4
20