Tastaturen mit "Next Word"-Vorhersage (Phone und Tablet - Übersicht)

  • 159 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Tastaturen mit "Next Word"-Vorhersage (Phone und Tablet - Übersicht) im Tastaturen im Bereich Individualisierung.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Hinweis: Eingangsbeitrag angepasst

Grund: Nach dem Update auf Android 4.0.4 gibt es kein Problem mehr mit Wortvorschlägen in textarea-Feldern.

Damit kann man sich prima nur noch auf die Tastaturen konzentrieren. :smile:
 
Luca77

Luca77

Experte
Nach dem heutigen Update kann man MultiLing in die Reihe der Next-Word-Vorhersage-Tastaturen aufnehmen.

Ein erster Schritt in die richtige Richtung wurde gemacht: Die Tastatur lernt nun (Option abstellbar) Wortreihenfolgen und zeigt diese in der Vorschlagsleiste an. Allerdings muss man das Wort jeweils oben anwählen - es reicht nicht, wie etwa bei Swift und Adaptxt, das Weiterklicken durch die Leertaste.
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Habe MultiLing oben mal eingefügt. Mein eigener Test damit ist jedoch schon einige Monate her und daher nicht aussagekräftig.
 
Luca77

Luca77

Experte
Hallo nica!

Also bei Thumb Keyboard kann ich nicht wirklich eine in unserem Sinne funktionierende NWV entdecken.

Nach einem Test „lernte” die Tastatur von einem Satz mit 10 Wörtern lediglich 3 hintereinander folgende und diese auch noch aus der Mitte des Satzes heraus, wobei zudem das (jeweilige von diesen 3 Wörtern) „gelernte” Wort auch nur erscheint, wenn dessen Anfangsbuchstabe eingetippt wird.
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Luca77 schrieb:
Nach einem Test „lernte” die Tastatur von einem Satz mit 10 Wörtern lediglich 3 hintereinander folgende und diese auch noch aus der Mitte des Satzes heraus, wobei zudem das (jeweilige von diesen 3 Wörtern) „gelernte” Wort auch nur erscheint, wenn dessen Anfangsbuchstabe eingetippt wird.
Das ist wenig, aber "immerhin" - wie ist es, wenn man die Wortfolgen mehrfach eingibt?. (Von daher nicht die Tastatur meiner Wahl ;))

Man wirbt ja auch nur mit:
Bigram word prediction (predict word based on previous word - for Android 2.3 and higher.)
Wobei mir nicht klar ist, ob "Bigram" nur ein allgemeiner Begriff oder eine konkrete Datenbank o.ä. ist. (Auch MultiLing verwendet "Bigram").
 
Luca77

Luca77

Experte
nica schrieb:
Das ist wenig, aber "immerhin" - wie ist es, wenn man die Wortfolgen mehrfach eingibt?. ...Wobei mir nicht klar ist, ob "Bigram" nur ein allgemeiner Begriff oder eine konkrete Datenbank o.ä. ist. (Auch MultiLing verwendet "Bigram").
Ich habe den selben Satz bestimmt über 100 mal eingegeben ...

Ja, irgendwie sieht es bei MultiLing ähnlich aus, nur kommen hier schon jetzt weitaus bessere Ergebnisse heraus. Zumindest wird die Wortfolge richtig wiedergegeben und die Wörter erscheinen sofort in der Anzeige.

Sehr gute Ansätze zeigt auch A.I.Keyboard.
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Danke, ist jetzt oben drin. Dauerte leider etwas ... ;)
 
Luca77

Luca77

Experte
nica schrieb:
Danke, ist jetzt oben drin...
Sehr schön! Dein Urteil zu Swype Beta interessiert mich allerdings auch, besonders weil du den Vergleich mit SwiftKey als deiner Haupttastatur vor Augen hast.

Es wäre schön, auch von deinen Eindrücken lesen zu können...

Grüße.
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Hmm, das Problem ist, dass ich nicht gern swype, sondern tippe. Deshalb habe ich die noch nicht probiert.
 
Luca77

Luca77

Experte
nica schrieb:
Hmm, das Problem ist, dass ich nicht gern swype, sondern tippe. Deshalb habe ich die noch nicht probiert.
Das tolle ist doch, dass beides super funktioniert! Es lohnt sich wirklich, nicht nur weil sie SwiftKey in der Next-Word-Vorhersage in nichts nachsteht, sondern allein schon durch die phantastische Spracherkennung mit einem Test mehr als Freue bringt.
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Hmm, muss mal schauen, FlexT9 hatte ich früher mal probiert. Sprache ging damals gut, saugte aber Akku.

Probiere die Tage mal :)

edit: Gerade mal installiert ;).

Vor einem Urteil brauche ich ein paar Tage. Man kann das nicht so schnell testen bei einer Tastatur.

Der ursprüngliche Beitrag von 22:47 Uhr wurde um 23:10 Uhr ergänzt:

Installarion nervt aber was. Erst den Installer, dann "exgt2 installieren. Dann "Deutsch" herunterladen und aktivieren, dann schon nach 1 min ein Update gefunden, herunterladen installieren, "Deutsch" ist verschwunden, erneut runterladen und wieder aktivieren.

Haptisches Feedback sehr heftig. Mal sehen ;).

Komma finde ich auch noch nicht, werde aber suchen ... ;). Ups, nach Neustart ist es da.
Die Namen meiner Kontakte wurden anscheinend nicht gelernt. Weiter geht's ...

Kein Leerzeichen nach Punkt oder Komma? Hmm...
 
Zuletzt bearbeitet:
Luca77

Luca77

Experte
nica schrieb:
...Installarion nervt aber was. Erst den Installer, dann "exgt2 installieren. Dann "Deutsch" herunterladen und aktivieren, dann schon nach 1 min ein Update gefunden, herunterladen installieren, "Deutsch" ist verschwunden, erneut runterladen und wieder aktiviere
Kein Leerzeichen nach Punkt oder Komma? Hmm...
Ja, in Bedienung allgemein muss man sich etwas einlesen bzw. probieren.
Leerzeichen nach Kommata und Punkt: vom Punkt bzw. dem Komma zum Leerzeichen wischen.

Nur nicht aufgeben... ;)
 
killuah

killuah

Erfahrenes Mitglied
Hab grade mal mehrere der Keyboards getestet (Swype und Swiftkey kannte ich schon gut). Am besten gefällt mir neben den beiden noch TouchPal. Gute Worterkennung, guter Swype Mode, nette Skins, gutes Layout. Bietet zwar noch "relativ" wenige Einstellungsmöglichkeiten, aber Swype Beta bietet hier auch nicht allzu viel. Und Swiftkey hat leider keinen Swype Mode, dafür aber viele Einstellungen und möglicherweise die beste Worterkennung, wobei ich TouchPal und Swype auch sehr gut einschätze.

Werde TouchPal mal für eine Zeit nutzen, mal sehen ob ich dabei bleibe oder zu Swype zurück gehe.
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Hallo zusammen,

habe nun mal ein paar Tage nochmal das seit meinem letzten Test verbesserte A.I.type Keyboard Plus in Augenschein genommen.

Vorweg:

  • Es gibt eine kostenlose Version, mit der man 15 Tage in Ruhe testen kann.
  • Es gibt eine Split-Tablet-Version, die ich noch nicht getestet habe. Mache ich aber garantiert ;).
  • Es gibt kein Lernen von SMS, Facebook oder E-Mail. Die Tastatur lernt nur durch das eigene Tippen. Also bitte etwas Geduld und nicht nach 3 Tagen urteilen ;).
  • Außerdem: Man kann "cloud-basierte" Vorhersagen erlauben. Das habe ich kurz probiert, aber den Mehrwert noch nicht ganz verstanden. Daher lieber in meinem Test deaktiviert, einen Nachteil kann ich bisher nicht erkennen. Edit: Gemeint ist die Spracheingabe, hatte ich nicht verstanden.


Positive Aspekte:

+ Sehr gute Wortvorhersagen (und zwar auch in jedem Browser, i.G. zu SwiftKey)
+ Mehrere Designs (auch selbst konfigurierbar)
+ Stufenlos einstellbare Tastenhöhe
+ Viele Sonderzeichen an Bord (siehe Screenshot)
+ Viele Einstellmöglichkeiten, auch kleine Zusatzleiste oben für Sonderzeichen oder Zahlen (siehe Screenshot)
+ Selbst editierbare Autotext-Kürzel (siehe weiterer Screenshot). Etwas lästig: Nett gemeint sind da von Haus aus eine Reihe englischer Kürzel, die ich erst mal einzeln löschen musste ...
+ Sehr gute "Tippbarkeit"/Treffsicherheit
+ In der Stärke einstellbares (!) haptisches Vibrationsfeedback
+ Text-Befehle wie Copy, Paste, Undo, Pfeiltasten u.ä. an mehreren Stellen innerhalb der Tastatur gut erreichbar (siehe Screenshot)


Negative Aspekte:

- Groß-/Kleinschreibung mitten im Satz richtet sich ausschließlich nach manueller Einstellung. Wenn ich den Shift-Button drücke, werden alle Vorschläge mit großem Anfangsbuchstaben vorgeschlagen. Wenn man dies weiß, alles absolut berechenbar und einkalkulierbar und kein Problem mehr.
- Die automatische Großschreibung am Satzanfang klappt nicht zuverlässig (Bug?).
- Es wird auch alte Rechtschreibung (z.B. "muß") vorgeschlagen.
- Satzzeichen sind etwas umständlich über die Punkttaste erreichbar. Aber: Wenn man die Zusatzleiste oben einblendet (siehe Screenshot), sind die wichtigsten Satzzeichen besser als in anderen Tastaturen erreichbar.
- Etwas verwirrend: Bestätige ich einen Vorschlag und tippe danach ein Komma oder Punkt, erhalte ich automatisch ein Leerzeichen wie es sein soll. Tippe ich ein Wort manuell ein und danach ein Komma oder Punkt, erhalte ich KEIN Leerzeichen. Das mag bei Internetadressen o.ä. sinnvoll sein, aber nicht im normalen Text.
- Das Menü ist nur teilweise in deutsch übersetzt.

Fazit:

Als Tipper (also Nicht-Swiper und Nicht-Sprach-Diktierer) bin ich relativ begeistert von den Verbesserungen dieser Tastatur. Die Wortvorhersagen können sich mit denen von "SwiftKey" und "Swype Beta" messen. Insgesamt ist der Bedienungskomfort nach meiner Meinung jedoch deutlich höher als bei "SwiftKey" und bei "Swype Beta".

Die o.g. negativen Aspekte sind relativ unwichtig im Alltag, wenn man sie einmal kennt. Ähnlich viele Problemchen finde ich auch z.B. bei SwiftKey.

Gegenüber SwiftKey und Swype Beta sind natürlich die Text-Befehle bei A.I type Keyboard als herausragend zu nennen.

Insgesamt hat die A.I type Keyboard Plus das Zeug zur Stamm-Tastatur. :thumbup:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
OOmatrixOO

OOmatrixOO

Experte
A.I type Keyboard Plus gefällt mir sehr gut. Kommt sogar richtig nah an Swiftkey ran.

Paar Kleinigkeiten stören noch, aber da reift schon eine gute Tastatur heran.

MfG
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Mir gefällt ebenfalls A.I type Keyboard Plus und auch die Tablet-Version "AI FloatNSplit" und die Vorhersagen auch immer besser. Die Tastatur kennt viele Wörter, auch das Wort "SwiftKey" (habe ich das wirklich selbstbeigebracht? :))

Zurzeit nehme ich mir ab und an auch Zeit fürs Training:
- Löschen von Vorschlägen, die ich wohl nie benötigen werde
- Löschen von kleingeschriebenen häufig benutzten Substantiven und neu mit Großschreibung schreiben und lernen lassen.

Gerade das Lernen klappt richtig gut.
 
R

Rashiel

Gast
Ich bin derzeit noch auf der Suche nach ner guten Tastatur..
Hatte Swiftkey 3, aber 100% zufrieden bin ich nicht :(
Mag vermutlich auch an falschen Einstellungen liegen *oO*
 
M

Martini3001

Gast
Meine Meinung dazu:

Es gibt und wird auch so schnell nichts besseres als SwiftKeyX 3 geben...
... abgesehen von dem unschönen voreingestellten Design (was man leider nicht ohne weiteres verändern kann) ist es was die Bedienbarkeit an geht die beste Tastatur im Market...

Beste Grüße
Martini
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ähnliche Themen - Tastaturen mit "Next Word"-Vorhersage (Phone und Tablet - Übersicht) Antworten Datum
7
17
8