Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Nummer vor eigentlich Nummer.....

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nummer vor eigentlich Nummer..... im Telefonie im Bereich Kommunikation.
B

BamBam89

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

sorry ich weiß nicht wie ich das Thema nennen sonst nennen soll. :biggrin:
Folgende Sache. Ich nutze mein privates Handy auch für betriebliche Zwecke.
Somit muss ich jedes mal wenn ich auf der Arbeit bin, vor die eigentliche 4-Stellige Nummer die ich intern mit einem Haustelefon verwenden würde, die komplette Vorwahl sowie eine weitere 2-Stellige Nummer vorwählen.

Also wie folgt.

Haustelefon: 1234
Handy: 98765 43 1234

Besteht denn bei Android irgend wie die Möglichkeit, das man das über eine selbst erstellte, nenne wir es "Kurzwahl" vorgeben kann?
Also nicht eine eigentliche Kurzwahl die auf den Ziffern 1-9 liegt.

Also das man z.B. dann folgendes eingibt:

#5 1234 oder
*5 1234

Gruß BamBam
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
BamBam89 schrieb:
Besteht denn bei Android irgend wie die Möglichkeit, das man das über eine selbst erstellte, nenne wir es "Kurzwahl" vorgeben kann
Im Normalfall ja. Hast Du mal lange auf eine Zahl Deiner Telefon-Tastatur gedrückt..? :winki:
 
B

BamBam89

Neues Mitglied
Hallo TheBrad,

das ist ja genau das was ich nicht will und was auch nicht funktioniert.
Wenn ich der Kurzwahlnummer z.B: 2 die Nummer 98765 43 geben und dann die Kurzwahltaste 2 lange drücke, ruft er diese Nummer ja gleich an.

Das ist aber nicht gewünscht, da ich ja noch die eigentliche vierstellige Nummer hinzufügen muss.

Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich erklärt... :)
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Was hindert dich dann die vierstellige Nummer "nachzuwählen"?
 
B

BamBam89

Neues Mitglied
Du meinst erst anrufen, auflegen und dann die Erweiterung eingeben und dann noch mal anrufen?
Etwas umständlich, oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von derstein98 - Grund: Direktzitat entfernt - Forenregeln! gelöscht @derstein98
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Nein, anrufen und weiter wählen.
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Im Adressbuch hinterlegen ist keine Option?
... jede dieser Rufnummern...?
Beim Wählen der interne Nummer den Adressbuch Eintrag anklicken...?
 
B

BamBam89

Neues Mitglied
ähh nein. Das wären ein paar hundert Nummern... :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von derstein98 - Grund: Direktzitat entfernt - Forenregeln! gelöscht @derstein98
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
BamBam89 schrieb:
Du meinst erst anrufen, auflegen und dann die Erweiterung eingeben und dann noch mal anrufen?
Nein, natürlich nicht. Das ist ja auch nicht das, was @Thyrion und auch ich vorgeschlagen hatten. Daher hier noch mal Schritt für Schritt:

  1. "98765 43" als Kurzwahl speichern, z.B. auf der "9"
  2. Die Durchwahl "1234" soll angerufen werden:
  3. Die "9" gedrückt halten (hiermit wird dann "98765 43" vorgewählt)
  4. "1234" manuell nachwählen und fertig
Einfacher geht es kaum für Deinen Zweck..
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
... ich habe das mal mit Vorwahl und und Rufnummer für meinen Anschluss probiert, ich bin zu langsam... Das funktioniert bei mir nicht.

Gibt es nicht eine andere Telefonie App die diese Vorvorwahl Funktion kann?
Eigentlich ist das doch sowas ähnliches wie die vorvorwahlen im Festnetz, um einen anderen Netzanbieter zu wählen, oder?
 
W

__W__

Guru
cptechnik schrieb:
... ich bin zu langsam...
Ich auch ...:blushing:
Das scheint auch das Problem des TE zu sein. Lösen sollte man das können mit einer "Wahlpause" (~2 sek.) in dem man der abgespeicherten Telefonnummer ein oder mehrere "," (ohne ", Komma) anfügt. Jedes "," erzeugt eine 2 Sekündige Wahlpause, das funktioniert auch, wenn man die Telefonnummer direkt eintippt. Problematisch ist es dort ein Komma zu erreichen, dafür haben einige Dailer im 3-Punkte-Menu der Wähltastatur einen Punkt wie "+2 Sekunden Pause", der dann das Komma einfügt.

Benötigt wird so etwas z. B. für Anlagensteuerungen, bei denen man nach Verbindungsaufbau noch Freischaltcodes und Steuercodes übermitteln muß/will z.B. die Schranke des Betriebsgeländes von irgend einer Stelle Fernöffnen/-schließen.

Gruß __W__

PS: ... die Eingabe eines ";" sollte auch funktionieren und dürfte noch besser für den TE geeignet sein, das ";" produziert eine "Wartemarke".