Neues Update Tool: HuRu Updater (Beta)

  • 38 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Neues Update Tool: HuRu Updater (Beta) im Tipps und Anleitungen für Huawei-Geräte im Bereich Huawei Allgemein.
tecalote

tecalote

Guru
Ist zwar nicht für den Unbrick geeignet, aber für Update super und die einfachste Methode: [Tool] [HuRUpdater] [0.2] [Flash official firmware in recovery
Backup seiner Apps/Daten sollte man vorher aber machen.
Hab damit gestern noch das P9 Lite (Drei AT) von @kNiGhT811 vor dem rooten auf die neueste Version (die noch nicht über OTA verfügbar ist) updated.
Hier kann man sich aussuchen, ob nach dem Firmware Update das TWRP bleiben soll oder das Stock Recovery (am Platz des Stock Recovery)
Da spielt es auch keine Rolle, ob Root vorher drauf ist, oder nicht. Getestet auf verschiedenen Huawei Geräten auf Android 7 und tlw auch 8.
@Firedance1961 hat es auf Mate 9 getestet.
Ich werde es auch am P9 testen.
 
X

XPDroid89

Experte
@tecalote

Kann man mit dem Tool auch Firmwares flashen die noch nicht im FF freigegeben sind?
 
tecalote

tecalote

Guru
@XPDroid89 Ich habe den HuRUpdater gestern erst entdeckt und dann gleich mal bei dem P9 Lite ausprobiert. Leider habe ich nicht vorher mit FF geprüft, ob die Firmware freigegeben ist, drum kann ich Dir das nicht sagen. Aber in dem speziellen Fall wurde die Firmware welche am 8.03. erschienen ist noch nicht angeboten über OTA.
Es war aber eine FullOTA-MF und da habe ich das mit der Methode erfolgreich installieren können.
Habe vorher das EMUI Recovery aus der update.app extrahiert und in den Ordner mit rein getan, so wurde auch gleich das Stock Recovery mitgeflasht. (damit ich das TWRP dann am Platz von eRecovery installiere).
Das finde ich aber genial, denn wenn man das Stock Recovery nicht in den Ordner tut, dann wird die Firmware installiert und TWRP bleibt drauf (falls man es am Platz von der normalen Recovery haben will)
Unterschied zu normalem OTA ist halt, dass man denke ich, seine Daten /Apps vorher sichern muss. Diesen Punkt muss ich noch testen. Auf dem P9 Lite war ja durch die Reparatur nichts drauf. Ich muss es mal testen mit ein paar installierten Apps, ob diese erhalten bleiben.
Ist wie gesagt, auch für mich ganz neu.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Miss Montage - Grund: Beitrag geteilt wegen Auslagerung eines Teilthemas. Guß, Miss Montage
F

Firedance1961

Gast
@XPDroid89 mit dem HuRupdater funktioniert jede FullOta Rom, sie muss nicht mit IMEI verifiziert sein. Auch ist es möglich eine vorherige Version zu installieren. Mit dem "optionalen recovery", lässt sich direkt ein twrp wieder mit installieren. Bei einer Installation wird ja sowieso das Stock Recovery installiert, also macht für mich nur ein umbenanntes TWRP Sinn. Allerdings wird damit auch die Möglichkeit eines zurücksetzens auf "Werkseinstellungen" erstmal unmöglich, beziehungsweise startet Huawei das Gerät bei installtionsproblemen automatisch in den recovery Modus um ein factory reset bzw. wipe cache / dalvik aus zu führen.Ich würde empfehlen, kein umbenanntes twrp und auch kein stock recovery automatisch installieren zu lassen. Getestet hab ich alles mit Android 8, ich gehe mal davon aus, das es nicht kompatible zu Android 7 ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Miss Montage - Grund: Beitrag geteilt wegen Auslagerung eines Teilthemas. Guß, Miss Montage
tecalote

tecalote

Guru
@Firedance1961 Ich habe es gestern am P9 Lite ausgeführt auf Android 7.
Hat Bestens geklappt.
Ich habe von der Firmware (die ich mit dem Tool geflasht habe) das extrahierte Stock Recovery mit rein getan.
Nach der Installation ging ich auf Reboot Recovery und bin im Stock Recovery gelandet.
Dort habe ich einen Wipe Cache Partition und Factoryreset ausgeführt.
Alles ohne Probleme.
Ich verstehe das im im Moment so, dass wenn man kein Stock Recovery rein tut in den Ordner, das TWRP bleibt.
Kann mich in dem Punkt irren, teste ich noch.

Edit: in dem Punkt wirst Du vermutlich recht haben, denn es wäre /ist logisch, dass das Stock Recovery automatisch mit geflasht wird.
Vor allem, wenn das bei Dir so war.
Ich dachte, das TWRP installiert sich wieder von selbst, wenn man das Stock Recovery nicht in den Ordner tut..
Probiere ich am P9 noch aus (ohne)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Firedance1961

Gast
@tecalote du installierst ja eine komplette Rom, die bei Android 7 wie auch bei Android 8 beide Stock recovery`s beinhalten, twrp bleibt definitiv beim M9 nicht drin wird bei der installtion überschrieben von der Stock. Das man das Tool auch unter Android 7 nutzen kann ist schon genial. Werde mal testen, ob ein downgrade von 8 auf 7 beim Mate möglich ist.
 
X

XPDroid89

Experte
@tecalote

Gerade das Tool getestet, bei mir werden die Firmwares nicht vollständig installiert.
Die Buildnummer blieb auf B381 bei meinem P9 Plus.

Hab dann manuell die passende Version.img über TWRP eingespielt, jetzt stimmt zwar die Buildnummer, aber meine Theme Engine ging nicht mehr,
also habe ich die umbenannte update_full_hw.zip einfach so nochmal in TWRP nachgeflasht. Hat zwar auch mit ner Fehlermeldung beendet
aber meine Theme Engine geht jetzt wieder:thumbup:

Bin doch jetzt tatsächlich auf der B384, obwohl die B382 noch nicht mal ausgerollt wird:D

Screenshot_20180407-172549.png

Und noch was!!!

Beim ersten Versuch mit der B384 wurde mein Bootloader wieder halb geschlossen, vermutlich weil ich vom Internen Speicher geflasht habe und direkt
danach Wipe Cache/Dalvik gemacht habe. Im Fastboot war der Bootloader noch Unlocked aber die gelbe Warnmeldung beim Booten kam nicht mehr.

Beim nächsten Versuch von der externen SD OHNE Wipe Cache/Dalvik blieb der Bootloader offen, aber wie gesagt die Buildnummer blieb auf B381.
 
F

Firedance1961

Gast
@XPDroid89 Also grundsätzlich sollte man keine Rom vom internal Storage installieren. Immer von der externen SD-Card. Hast du auch die update_full_VIE-L09_hw_eu.zip umbenannt in update_full_hw.zip ? Die update.zip und die update_data_full_public.zip bleiben wie sie sind. Und mal nach doppel zip geschaut??? Wenn man in Windows sich die Datei- Endungen nicht anzeigen lässt ist es schnell passiert das am ende einer Datei zip.zip steht, dann kann das script die datei nicht finden.
 
X

XPDroid89

Experte
@Firedance1961

Ja Datei hatte ich umbenannt.

Und in Zukunft immer von der externen SD:D

Beim flash der letzten Zip gab es allerdings immer ne Fehlermeldung bei Data/hw_init
 
F

Firedance1961

Gast
@XPDroid89 das kann am verwendetem twrp liegen, der entwickler des Tools empfiehlt auch, seine spezielle twrp Version zu nehmen, die allerdings für das Honor 9 ist. Es wäre grundsätzlich eine Überlegung wert nur die update.zip installieren zu lassen und die public sowie die eu zip nachträglich über twrp zu flashen. Wobei man mit der kleiner Datei beginnen sollte und danach die größere ( die auch die zweite update.app enthält in der das version.img abgelegt ist). Es wird zwar eine Fehlermeldung im twrp geben, die man allerdings ignorieren kann.
 
tecalote

tecalote

Guru
Bei mir hat es wie gesagt ohne Fehler geklappt, auch die Build Nummer stimmte.
Ich glaube, das Problem war, dass @XPDroid89 vom internen Speicher geflasht hat - das Skript dieses Tools geht aber von der externen SD aus.
Und es steht auch so in der Anleitung.
Das HWOTA Tool würde auch nicht vom internen Speicher funktionieren, wenn das Skript auf die externe SD konzipiert ist.
Ich glaube auch, man sollte es mit allen drei zips durchführen und nicht nur die update.zip - da das Tool dann ebenfalls ein Problem kriegt, sein Skript vollständig und richtig auszuführen.
Denn es laufen ja beim Vorgang auch noch andere Prozesse ab.
 
X

XPDroid89

Experte
@tecalote

Ich hab ja zum Schluss von der externen SD geflasht, mit allen 3 Zips und passend umbenannt. Trotzdem blieb die Build auf B381.
 
tecalote

tecalote

Guru
@XPDroid89 Das was ich abweichend von der Anleitung gemacht habe, was ich immer tue, wenn ich Firmware mit Tool oder ohne mit TWRP (bei FullOTA-MF-PV) mache:
Ich gehe nicht auf Neustart System, sondern zurück auf Neustart Recovery.
Damit boote ich ins Stock Recovery.
Dort mach ich Wipe Cache Partition und Factoryreset.
Danach boote ich erst ins System.
Das denk ich, ist ein entscheidender und wichtiger Schritt.

Bei mir hat es geklappt beim P9 Lite, sogar mit einer von Drei AT gebrandeten Firmware.
Ich teste es heute noch auf meinem Test P9.

Und ja, Probleme sind nie auszuschließen bei einem Tool, das der Entwickler dezidiert als Beta bezeichnet.
Dafür finde ich es aber bereits ganz gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
tecalote

tecalote

Guru
@XPDroid89
So, ich habe es nun auf dem P9 EVA getestet, hier ist es so wie bei Dir - zips sind geflasht - aber die Systeminfo zeigt diesselbe Firmware-Nummer wie vorher...
Ich hatte EVA-L09c432b398 vorher, nach dem Update mit dem Tool auf die b399 - habe ich dennoch diesselbe Build Nummer b398 :wubwub:

Somit kann ich sagen, am P9 Lite hat nach dem Update die Build Nummer gestimmt, am P9 aber nicht, so wie bei Dir am P9+

Die b399 für das P9 ist derzeit keine genehmigte Firmware für EVA-L09.
Firmwarefinder sagt beim Check ohne IMEI, dass es für die EVA-L19b395 als Update genehmigt ist.
(Wenngleich der Download sowohl die update_full_EVA-L09_hw_eu.zip als auch die update_full_EVA-L19_hw_eu.zip enthält - ich habe natürlich die für L09 genommen und in update_full_hw.zip umbenannt)

Die Firmware wurde zwar installiert (wenn nicht, würde sie nach der Methode ja nicht booten) aber die Build Nummer blieb die von vorher...

Jetzt mache ich es nochmal alternativ mit HWOTA - mal schauen, wie es da aussieht.

Getestet - die HWOTA Methode funktioniert - hier wird nach dem Update korrekt die Build b396 angezeigt.
  • Wir haben für EVA-L09 und L19 und L29 ebenfalls wie beim Mate 9 ein eigenes Nocheck EMUI Recovery.
  • Dieses funktioniert im Übrigen auf auf VIE.
Habe kommende Woche viel um die Ohren an Terminen, aber sobald ich etwas Luft habe, mache ich einen Thread mit dieser HWOTA Methode für EVA und VIE.
Im Prinzip dasselbe Skript wie @Firedance1961 es bei seinem HWOTA anwendet, bloß auf die veränderte Platzierung innerhalb des HWOTA Ordners abgeändert.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
Danke für die Rückmeldung :thumbup:!
Dann lasse ich den Thread erst einmal hier im P9 Lite Forum...
 
Zuletzt bearbeitet:
X

XPDroid89

Experte
@tecalote

Die gleiche Fehlermeldung bei Screenshot 6 hatte ich auch.
 
tecalote

tecalote

Guru
@XPDroid89 Die Fehlermeldung bezieht sich auf das Skript in der update_full_hw.zip, da sind im original Skript von Huawei - Permissions für HwBetaClub gesetzt.
Diese App gibt es nicht in dem Verzeichnis. Nun führt HuRUpdater das setzten dieser Permission für eine nicht existierende App aus und TWRP gibt es natürlich als Fehler zurück.
Das hat aber keine Auswirkung.
 
F

Firedance1961

Gast
Achtung!!!!! Wer auf die Idee kommen sollte sein Handy von Android 8 zu Android 7 zu downgraden, wird mit dem Tool aus seinem Gerät einen Briefbeschwerer machen. Laut Forum XDA sollte dies möglich sein, führte auf einem M9 zu einem Brick. Also Vorsicht.
 
tecalote

tecalote

Guru
tecalote schrieb:
Das hat aber keine Auswirkung....
Habe ich mir so gedacht, stimmt aber nicht... Habe nochmal alles überprüft und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Der Fehler, dass die Firmware nicht richtig installiert wird, liegt nicht am HuRUpdater - sondern ist made by Huawei :smile:
Der HuRUpdater arbeitet korrekt.

In der letzten zip, der update_full_XXX-L09_hw_eu.zip (die man dann umbenennt in update_full_hw.zip) hat Huawei bei P9 zwei Fehler im updater-script - dasselbe wird auch beim P9 Plus sein (möglicherweise sogar diesselben Fehler)

Folgende Permissions verweisen auf Apps die nicht existent sind
Code:
set_metadata("data/hw_init/version/special_cust/EVA-L09/hw/eu/app/HwBetaClub", "uid", 0, "gid", 0, "mode", 0755, "selabel", "u:object_r:cust_file:s0");
set_metadata("data/hw_init/version/special_cust/EVA-L09/hw/eu/app/HwLogUploadService", "uid", 0, "gid", 0, "mode", 0755, "selabel", "u:object_r:cust_file:s0");
Aufgrund dessen, wird das Update vom HuRUpdater unterbrochen und das Radio Image der zip nicht geflasht, was dann dazu führt, dass die Firmware nicht korrekt installiert ist.

Um das zu bestätigen, habe ich in dem updater-script der update_full_hw.zip diese zwei Lines mit Berechtigungen entfernt (welche auf Apps verweisen, die nicht existent sind) Hab das geänderte Skript dann eingefügt, die zip in den Ordner getan und nochmal mit HuRUpdater die Firmware geflasht - und siehe da:

Hat wunderbar geklappt! Der HuRUpdater arbeitet korrekt. Ich habe die b399 geflasht und die b399 raus bekommen.

Ich werde mich beim Entwickler melden und in bitten, dass er in sein Shell-Skript einbaut, dass das Update nicht unterbrochen wird, wenn Permissions auf nicht existente Apps verweisen!
 
tecalote

tecalote

Guru
Als alternative Methode zu diesem HuRUpdater kann man für P9 und P9+ die HWOTA-Methode verwenden:
HWOTA - going back to original Firmware /or update Firmware - Post #3

Anmerkung: Am P9 habe ich es selbst schon etliche Male angewendet.
Am P9+ (L09) hat es ein User auf xda angewendet und gesagt, dass es funktioniert.
Ich habe kein P9+ und kann es folglich nicht selbst auf dem Gerät testen.

Ich werde, wenn ich Zeit habe, im Post #1 hier eine Anleitung in Deutsch schreiben und auch Genaueres zum HuRUpdater.

Ich habe den Entwickler des HuRUpdater kontaktiert:Update process is aborted if permissions reference non-existent apps - Post #48
Er sagt: "Alright, I will think about possible solutions for next version." = "In Ordnung, ich werde über mögliche Lösungen für die nächste Version nachdenken."
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Neues Update Tool: HuRu Updater (Beta) Antworten Datum
1