Titanium selbst sichern

  • 27 Antworten
  • Neuster Beitrag
franc

franc

Experte
Threadstarter
Hallo

wie kann ich die App Titanium Backup selbst sichern?
Es gibt zwar in den Titanium Einstellungen unter:

Grundeinstellungen / TB-Einstellungen synchronisieren

aber das hat beim Umzug von einem auf ein anderes Gerät nicht funktioniert.
Alle selbst erstellten Etiketten und auch alle Informationen welche Sicherungen geschützt sind, waren dann weg.
Auch die Einstellungen in Titanium, leider.

Gibt es ein einfaches Backup-Programm, das Titanium mit allen Details sichern kann?

Danke
 
franc

franc

Experte
Threadstarter
Also die App "Easy Backup" versagt da offenbar. Da werden keine Einstellungen zurückgesichert.
 
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
Wenn du den ES-File Explorer nutzt, dann kannst du da auch Apps sichern.
Und wenn du in den Einstellungen bei den Apps auch noch den Haken für die Daten setzt, dann werden auch die Daten für TB mit gesichert.

Ob das ganze dann aber beim Umzug auf ein neues Gerät auch noch funktioniert weiß ich gar nicht.

Alternativ einfach mit ES oder sonstigem Root-Explorer im Verzeichnis /data/data die "com.keramidas.TitaniumBakckup"-Folder samt Inhalt kopieren und aufs neue Gerät übertragen.
 

Anhänge

R

RocketScientist

Ambitioniertes Mitglied
Was spricht dagegen, mit TB selbst die App zu sichern?
Hab es zwar noch nicht probiert, könnte aber klappen.
Sprich: Auf dem alten Gerät TB mit TB sichern.
Beim neuen Gerät TB ausm Play Store oder via erstellter Update.zip installieren. Ordner mit den Backups ebenfalls aufs neue Gerät kopieren. Und dann TB mit TB wiederherstellen (Daten wiederherstellen reicht, da App ja dann bereits installiert ist). TB neu starten und dann hier posten, ob es geklappt hat! =)
 
franc

franc

Experte
Threadstarter
RocketScientist schrieb:
...Auf dem alten Gerät TB mit TB sichern...
Das geht ja schon gar nicht. TB ist nicht in der Liste der Apps die man sichern kann. Nur der Key von TB, aber darum geht es ja nicht.
 
R

RocketScientist

Ambitioniertes Mitglied
:huh: Tatsächlich?!
Ist mir noch gar nicht aufgefallen! Trotzdem gut zu wissen.

Ich frage mich gerade, ob TB seine Einstellungen mit in die Update.zip schreibt, die man aus dem Menü heraus erstellen und später über den Wiederherstellungsmodus von Android installieren kann.
Gerade, wenn man ein neues Gerät in Betrieb nimmt, wäre es ja eine der ersten Dinge, die man machen könnte, um so TB zu installieren ...
Das könntest du evtl. mal probieren.

Ich dachte, ich hätte meine Einstellungen beim Umzug mitgenommen, weiß aber nicht mehr, wie.

Die Alternative wäre ja (wie bereits angefragt) ein zweites Backup-Tool, um das erste Backup-tool zu sichern ...:biggrin:
Und da gibt es imho nur eine "vernünftige Lösung" neben TB: ... Helium Backup. (!)

Ich habe es eben auch gerade mal gechecked. In Helium werden sowohl TB als auch TB Pro (Key) angezeigt und man kann TB sichern ...
Habe jetzt aber kein zweites Gerät da, um dies zu testen.

Viel Erfolg und eine Rückmeldung ist gerne gesehen.:cool2:
 
franc

franc

Experte
Threadstarter
RocketScientist schrieb:
...Das könntest du evtl. mal probieren...
Warum probierst du das nicht selbst?

Titanium sichert seine Einstellungen wenn man das so eiinstellt, in das Titanium Verzeichnis. Allerdings fehlen da dann die Etiketten und deren Zuweisung zu den Apps. Das störte mich gewaltig.
 
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
Die TB-Einstellungen werden im TB-Sicherungsverzeichnis mit abgelegt. D.h. Wenn du umziehst und den kompletten Folder mitnimmst, sollte sich das ganze von selbst erledigen, nachdem du TB neu installiert hast und das Sicherungsverzeichnis gemappt hast.
 
R

RocketScientist

Ambitioniertes Mitglied
franc schrieb:
Warum probierst du das nicht selbst?
:mellow: Weil ich nicht das Problem habe!!

Wenn du ein Problem hast, an deinem Gerät sowieso herumdoktorst und eine Lösung vorgeschlagen bekommst, wieso soll ich die für dich testen?

Entweder möchtest du das Problem für dich lösen und bist bereit, auch mal was zu probieren, oder du lässt es. :thumbdn:

Ich hingegen habe ein eingerichtes TB Backup. Und da ich kein Gerät neu aufsetzen muss oder mich irgendwas an TB stört, werde ich auch nicht TB über den Recovery Modus wiederherstellen, und evtl. meine Einstellungen verlieren!

Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du jedoch ein altes Gerät, auf dem alles eingestellt ist, und ein neues Gerät, auf dem noch nichts eingestellt ist. Also richtest du auch keinen Schaden an, wenn du auf deinem neuen S4 mal die aufm S2 erstellte update.zip oder "TitaniumBackup...zip" installierst...

Aber hey, war nur einer von zwei Vorschlägen! :rolleyes2:

Wenn du keine Lösung für dein Problem ausprobieren magst, dann behalte einfach dein Problem, vielleicht löst es sich ja von selbst ....:winki:
 
franc

franc

Experte
Threadstarter
Ach so, du wolltest mir helfen :)
Ne, das ist ja längst Schnee von gestern. Beachte das Datum derFrage.
Ich dachte du brauchst jemand der deine Theorie testet.
 
R

RocketScientist

Ambitioniertes Mitglied
Wie hast du es denn gelöst?

Das ist nämlich nicht ersichtlich!
Du hast zwar magicw den Danke-Button aufgedrückt, aber welche seiner beiden Vorschläge geholfen hat, wäre doch mal sinnvoll zu schreiben. :rolleyes2:

Dann kann der Foren Mod das Thema auch als gelöst und geschlossen markieren ... :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
franc

franc

Experte
Threadstarter
Ich hatte ihm ein "Danke" geklickt, für seine beiden sinnvollen Vorschläge.
Falls du mal bitte aufs Datum schauen magst, ich hab das am 8. Dezember gefragt und seine Vorschläge kamen dann am 24. Ich habe nicht 16 Tage lang damit gewartet.
Ich warte auch jetzt längst nicht mehr auf die akute Lösung, einen Monat später.

Ich hatte das Problem damals gar nicht gelöst, sondern habe die Etiketten halt wieder (teilweise) eingegeben.
Das nächste Mal kann es aber gut sein, dass ich eine der beiden Lösungen von ihm nutzen werde, oder ein anderes Backup Programm, z.B. Helium oder was auch immer.

Du kannst den Mod. ja freundlich bitten, dass er diesen Thread schließt, wenn dir das wichtig ist.
Falls ich eines Tages dann die ultimative Lösung dafür habe, schreibe ich es dann halt nicht noch dazu.
Guten Abend.
 
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
Schließen tue ich nicht^^

Also die Methode mit ES File Explorer habe ich bereits erfolgreich exerziert. Also App + Daten über ES sichern und wieder herstellen.

Die zweite Methode habe ich noch nicht probiert. Allerdings habe ich über den Nandroid-Manager aus einem nandroid-Backup heraus schonmal Daten für den TB wieder hergestellt. Das ist ja auch nix anderes als die o.g. Sub-Folder im Pfad /data/data/ wieder herzustellen. Das funktioniert auch problemlos. Diese Methode mit extrakt aus nandroid habe ich schon geräteübergreifend angewendet.

Eine dritte Möglichkeit, die ich nun auch schon probiert habe, ist per Zip.Me ein CWM-flashfähiges Zipfile für den TB und seine Einstellungen zu erzeugen. Damit lässt sich der TB auch bequem samt Einstellungen wieder herstellen.
 
franc

franc

Experte
Threadstarter
Interessiert mich am meisten: sichert das alles eigentlich die Etiketten?
Weil meiner Erfahrung nach sind die nicht im Titanium Ordner mit gesichert, haben bei mir jedenfalls dann immer gefehlt.
 
R

RocketScientist

Ambitioniertes Mitglied
Also unterscheidet sich das "CWM-flashfähiges Zipfile" von Zip.me von dem, welches man von TitaniumBackup selbst in den Einstellungen erzeugen lassen kann?!
Das war ja auch einer meiner Gedanken, dass man einfach die (von TB erstellte) *.zip via Recovery (oder eben auch Custom Recovery) wieder einspielen kann.

Und bevor man dann als Alternative händisch anfängt, irgendwelche Pfade zu suchen und zu kopieren, nutze ich lieber Helium, welches nach neben TB ja wohl das Backup-Tool ist. Das kopiert die App samt aller (!) Einstellungen.
 
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
franc schrieb:
Interessiert mich am meisten: sichert das alles eigentlich die Etiketten?
Hm - soweit hab ich TB nie genutzt - da muß ich leider passen.

RocketScientist schrieb:
Also unterscheidet sich das "CWM-flashfähiges Zipfile" von Zip.me von dem, welches man von TitaniumBackup selbst in den Einstellungen erzeugen lassen kann?!
Also die "update.zip", die man im TB erzeugen kann sieht strukturell erst mal gleich aus wie das TB_zip-File aus ZIP.me. Muß ja, da die App-Einstellungen und Apps immer nach dem selben Muster abgelegt werden.
Einziger Unterschied wie weiter oben schon geschrieben: TB kann kein Backup von sich selbst machen. D.h. auch im update.zip vom TB findest du keinen TB zum wiederherstellen.
 
N

natraj

Fortgeschrittenes Mitglied
lt. der TB - FAQ werden die Etiketten mit dem "TB-Einstellungen Synchronisieren" auch gesichert.

"Remember to enable the “Auto-sync TB settings” option in the Titanium Backup preferences, so that your custom labels get automatically copied to your SD card."

Ich hab es leider versäumt diese Option zu aktivieren. Daher konnte ich es leider bei meinem neuen Gerät nicht probieren.

*** Update ***
die Einstellungen sind auch in einem Ordner gespeichert. Und zwar auf der gleichen SD auf der auch das Titanium Backup gesichert ist. Also ist das Titanium Backup auf der externen SD gespeichert, dann ist dieser Ordner auch dort (im Wurzelverzeichniss) unter /data/com.keramidas.TitaniumBackup/settings
Dort sind gespeichert: Filter, Zeitpläne, sonstige Einstellungen
Möglicherweise ist es sinnvoll diesen Ordner auch zu sichern. Selbst probiert hab ich das aber noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
franc

franc

Experte
Threadstarter
natraj schrieb:
l...
/data/com.keramidas.TitaniumBackup/settings
Dort sind gespeichert: Filter, Zeitpläne, sonstige Einstellungen
Möglicherweise ist es sinnvoll diesen Ordner auch zu sichern. Selbst probiert hab ich das aber noch nicht.
Sehr wahrscheinlich habe ich diesen Ordner "aufgeräumt" und daher keine Titanium Einstellungen mehr gesichert gehabt. Jetzt weiß ich aber bescheid und seither geht das auch, also da ist beim Wechsel und gleicher SD-Karte (wo Titanium Sicherungen drauf sind) alles noch da.
 
franc

franc

Experte
Threadstarter
Ich habe jetzt im Zuge einer Neuordnung meiner Backups auch diesen Ordner mit in den täglichen Sicherungslauf eingeplant, also:

Code:
 /storage/sdcard1/data/com.keramidas.TitaniumBackup/settings
Die externe SD-Karte heißt aber bei jedem vielleicht anders.
Ich sichere mit FolderMount (pro), das ist ganz ok und kann auf mein NAS schreiben (SMB).
 
franc

franc

Experte
Threadstarter
Heute wieder gebraucht und schon wieder vergessen gehabt also hier nach geschlagen :)
Ich muss korrigieren:
Die Sicherung von TitaniumBackup selbst, war bei mir auf der internen SD-Karte.
Ich hatte CM13 aufgespielt, wo die externe SD gar nicht sogleich verfügbar ist (wg. der dämlichen und immer wieder neuen Google SD-Kartenvergraulerei), da musste ich den Sicherungsordner erst auf die interne spielen und Titanium noch mal deinstallieren und installieren, dann war es wieder das alte.
Also hier:
/storage/emulated/0/data/com.keramidas.TitaniumBackup/
 
Oben Unten