Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

App zum Smartphone löschen

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere App zum Smartphone löschen im Tools im Bereich Android Apps und Spiele.
S

sareno

Fortgeschrittenes Mitglied
hallo
ich möchtre gerne mein altes smartphone komplett leeren hab gehört nur auf werkseinstellungen zurücksetzen ist icht so gut. simkarte und sdkarte sind raus trotzdem sind noch telefonnummern und einige bilder undpps drauf. wer weiß was
?danke
lg sareno
 
S

sareno

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi
Was haltet ihr v.H. on secure eraser oder secure wipe?-lg sareno
 
R

rudolf

Lexikon
Per Einstellungen auf Werkseinstellungen zurücksetzen, und dann solange ein Video aufnehmen bis der Speicher voll ist.
 
S

sareno

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi und was soll das bringen? Ich möchte ja das handy ganz platt machen, damit ich es weitergeben kann.
Lg sareno
 
R

rudolf

Lexikon
Wozu fragst du wenn du die Antwort nicht willst?
 
Schotti

Schotti

Lexikon
sareno schrieb:
...hab gehört nur auf werkseinstellungen zurücksetzen ist icht so gut.
Daher hat Rudolf dir auch einen Vorschlag gemacht - verstehe nur nicht warum dir das nicht gefällt!? :crying:
Ich würde es genauso machen bzw. habe es bislang so gemacht.
Werkseinstellungen, Neustart und ein Video aufnehmen, bis der Speicher voll ist. Brauchst das Gerät mit Start des Video ja nur leicht gekippt auf den Tisch legen, so das ein dunkles Bild mit einem kleinen hellen Anteil zu sehen ist und lässt es laufen. Das Ganze zweimal wiederholen. Abschließend Werkseinstellungen und dann kannst das Gerät beruhigt in neue (fremde) Hände übergeben. :cool:
Edit (siehe Folgebeitrag): vor dem Werksreset alles einmal verschlüsseln!
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rudolf

Lexikon
Die Wiederholung brauchst du nicht, das war mal bei Festplatten.
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
Es stimmt zwar, dass man sehr alte Festplatten mehrmals überschreiben musste, um wirklich sicher zu stellen, dass die Daten darauf nicht wieder hergestellt werden können. Du solltest aber nicht außer Acht lassen, dass bei Flashspeichern eine andere Technik der Speicherverwaltung zugrunde liegt, wie das bei modernen Festplatten der Fall ist.
So kann es durch Wearleveling durchaus passieren, dass Speicherzellen trotz eines vollen Datenträgers noch Daten der vorherigen Nutzung enthalten. Da die Speicherblöcke sehr klein sind und man dafür den Speicher afaik direkt auslesen müsste, ist die Chance, dass andere dadurch an verwertbare Daten kommt, zwar äußerst gering, der Gedanke dahinter ist aber durchaus nachvollziehbar.

Am besten ist es deshalb, seine Daten von Anfang an zu verschlüsseln.
 
Christos1993

Christos1993

Neues Mitglied
Hey, mit zurücksetzten machst du nichts falsch. Es gibt keine bessere Variante
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Heise.de hat sich letzens dem Thema ... sicheres Löschen auf Flashspeichern gewidmet ...

Ich habe folgendes daraus geschlossen:
  • Wenn man sooo hoch sensible Daten hat... muss man den Flash-Chip zerstören,
  • und wenn man das nicht will, sollte man vorher seine Daten in einen verschlüsselten Container setzen,
  • für den Normalo reicht aber das einfache Löschen - Der Aufwand die Daten wiederherzustellen ist (derzeit) immens... und lohnt sich nur für Staatsgeheimnisse... vielleicht...
 
Schotti

Schotti

Lexikon
nik schrieb:
Am besten ist es deshalb, seine Daten von Anfang an zu verschlüsseln.
Ach Shit... :crying: ganz vergessen im vorherigen Post, dass ich vor dem ersten Werksreset alles einmal verschlüsselt habe. Dann wie zuvor beschrieben.
Wenn einmal Verschlüsseln/Werksreset/Speicher vollschreiben/Werksreset reicht, wäre der Wunsch des TE nach 'ner Lösung ja hinreichend erfüllt. :o
 
K

katersalatohr

Experte
Wenn du eh vollverschlüsselt hast, reicht ein Werksreset, denn danach ist der Schlüssel im Müll und der Speicher voller "Zufall".
 
S

sareno

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo
Es ist ganz normal eingerichtet worden. Sdkarte und simkarte sind raus trotzdem sind noch Telefonnummer drauf und Apps und ihr meint es würde reichen auf werkseinstellungen gehen reicht aus.?
LG sareno
 
K

katersalatohr

Experte
Die Daten kommen aus dem angemeldeten Googlekonto bzw. aus dem lokalen Speicher.
Wenn du nicht im Einrichtassisten bist, ist ja ein Benutzer auf dem Gerät aktiv, und der hat nunmal daten... ;)

Schau in den Einstellungen, ob das Gerät verschlüsselt ist.
Wenn ja, Konten löschen (wichtig weil sonst eine Neueinrichtung evtl. nicht klappt!) und dann Werkseinstellungen wiederherstellen.

Wenn es nicht verschlüsselt ist, musst du halt danach noch einmal einen Dummy einrichten und alles vollfilmen damit der Speicher überschrieben wird, und dann nochmal Konten löschen & Werkseinstellungen machen.

Danach muss schon jemand das Gerät zerlegen und den Speicherbaustein direkt auslesen, und dann findet er in den x GB hier und da 512 Bytes, die vielleicht mal irgendwas wichtiges enthalten haben...

Oder du lässt einfach ein Werksimage aufflashen. Dann ist auch Ruhe, wobei auch hier vorher die Konten gelöscht werden müssen.
Hintergrund: Nur so trennst du Gerät und Konto. Machst du das nicht, erkennt Google die Gerätenummer wieder und erlaubt bei der Neueinrichtung nur das alte Konto.
Ist ein Diebstahlschutz.
 
Schotti

Schotti

Lexikon
sareno schrieb:
... und ihr meint es würde reichen auf werkseinstellungen gehen reicht aus.?
Nee... eben nicht! :crying:
Aber was schreibt man hier eigentlich wenn es doch nicht angekommen bzw. hinterfragt wird... :cool2:
Was erwähnst eigentlich Sim/SD-Karte raus immer wieder?? :unsure: Hat ja mit deinem Wunschgedanken nach bereinigtem Speicher (ohne deine pers. Daten) nich wirklich was zu tun. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sareno

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallowenn ich die konten lösch ist das nicht vom neuen handy auch weg? Also altes handy ist huawei p8 lite und das neue ist das p20 lite. Das alte mchte ich verschenken. Bitte um schnelle Antwort.
Danke
Lg sareno
 
K

katersalatohr

Experte
Wenn du das Konto _auf dem Gerät_ löscht, ist es nur auf dem Gerät weg.
Wenn du das Konto _bei Google im Internet_ löscht, ist es überall weg.

also: Konto auf dem Gerät entfernen, am anderen wieder einrichten, tada, alles in Butter.
 
S

sareno

Fortgeschrittenes Mitglied
Hikannst du mir bitte genau sagen welche schritte ich im einzelnen machen muss? Bin unerfahren und hab keine hilfe.danke
Lg sareno
 
K

katersalatohr

Experte
Speicherkarte und SIM rausnehmen, Netzteil anschließen.
Einstellungen, dort Konten, alle antippen, dann löschen.
Wenn alle weg sind Einstellungen/Sichern & Zurücksetzen/Werkszustand.
Neustarten.
Einrichtungsassistent starten, alles überspringen, kein Konto anlegen.
Kamera aufmachen, Filmmodus, laufen lassen bis der Speicher voll ist.
Nochmal Werkszustand.
Ende.

Die Einstellungen sind je nach Hersteller und Androidversion anders, musst du halt suchen.

Evtl. kannst du auch ein Recovery aufrufen und da alles löschen, aber auch das ist Geräteabhängig...
 
S

sareno

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi
Ok danke
Lg sareno
 
Ähnliche Themen - App zum Smartphone löschen Antworten Datum
1
1
1