Automatischer 2G/3G-Wechsel bei Wifi Verbindung

  • 34 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Automatischer 2G/3G-Wechsel bei Wifi Verbindung im Tools im Bereich Android Apps und Spiele.
B

blackfir3

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
habe ein gerootetes Nexus 5 mit 4.4.3

Mein Mobilfunktarif unterstützt LTE (wie auch das Nexus 5).
Wenn ich im WLAN bin werden die mobilen Daten über Mobilnetz ja quasi deaktiviert.
Aber Verbindung zum Provider ist trotzdem noch LTE.
Möchte aber automatisch auf 2G wenn ich im Wifi bin.
Denn 2G Empfang sind hier zuhause 3 Balken und LTE maximal 1 teilweise garnicht.
Und daher bin ich öfters nicht erreichbar. Wenn ich manuell auf nur 2G Stelle gehts.
Aber das jedesmal umstellen ist ja sehr aufwending..
Daher suche ich eine App die das automatisch macht.
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
z.B. mit Llama:

Wenn mit Netzwerk SSID xxxx verbunden, dann Netzwerkmodus auf 2G_only schalten
 
B

blackfir3

Fortgeschrittenes Mitglied
funktioniert bei mir irgendwie nicht das umschalten mit Llama

Gesendet von meinem Nexus 5 mit der Android-Hilfe.de App
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Hm, hast du Llama unter Einstellungen -- Sicherheit als Geräteadministrator angemeldet?
 
G

girouno

Gast
Umschalten zwischen 2G/3G/4G geht auch mit Root nicht mehr durch Dritt-Apps (wird in Llama auch deutlich drauf hingewiesen). Nur bei CM bzw. Custom-Kernels besteht evtl. noch diese Möglihckeit.
 
E

Eagle73

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich klink mich hier mal ein.
Habe das XZ mit KitKat.

Gibt's denn überhaupt eine Möglichkeit per app oder Schnelleinstellung das Netz zu fixen?

Ich bin hauptsächlich im edge Netz unterwegs, da wäre es doch besser, auch dauerhaft den Modus "nur GSM" einzustellen.
Unter KitKat verliert der Akku bekanntlich sehr viel Leistung durch solche unnötigen Einstellungen.
Wenn ich jetzt mal im Bereich eines UMTS Netz bin, muss ich immer manuell in den Einstellungen auch dies aktivieren.



Gesendet von meinem C6603 mit der Android-Hilfe.de App
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
es gibt so 2G/3G-Umschalt-Widgets im Playstore. Aber so wie girouno ja schon geschrieben hat schalten die i.d.R. nicht direkt im Hintergrund um, sonder öffnen nur das entsprechende Netzwerkmenü in den Einstellungen und du mußt dann den Haken selber setzen.
 
W

wongdong

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi Leute. Hat jemand von euch geschafft einen Toggel (z.B. ein Widget) zu installieren, das ohne root schafft zwischen den Netzwerkmodi umzuschalten?

Ich will Akku sparen, indem ich dann wenn ich eine Wifi Verbindung habe, die Funkschnittstelle auf 2g zurückfahre. Da ich generell nicht so Handy addicted bin, liegt mein S8 viel rum und da ich auch noch schlechteren Empfang auf 4g habe als auf 2g/3g, bzw LTE überaupt mehr akku braucht, will ich zuhause und in der Arbeit, wo ich sowieso WLAN habe, auf 2g zurückstellen.

Ich hab' viel hier gesucht und gegoogelt, aber so richtig hat da anscheinend noch niemand geschafft. ich weiß dass es geht (beim S8). Ich verwende Llama zur Automatisierung (kann auch apps starten wenn wifi verbunden / getrennt ist). Und ich hab sogar eine App gefunden, die zwischen den Modi wechseln kann. Das ist der 4g Switcher hier: Google Play link . Leider gibts bei der App kein Widget oder so das man starten könnte. Aber eventuell einen Intent den man aufrufen kann?

Wenn das echt niemand von euch zusammengebracht hat, werd' ich versuchen, den einen Befehl den die App verwendet zu reverse-engineeren. Wäre aber sehr dankbar wenn ich das nicht machen müsste.

Danke im Vorraus.
 
maik005

maik005

Urgestein
@wongdong

Soweit ich weiß, geht so etwas (automatisch) nur mit Root.
Diese 4G Switcher App ruft ja auch nur eine Interne Testseite des Android Systems auf.
Ich hatte auch beim s7 eine App, welche das mit Foto konnte.
Ich glaube die hieß "Intelli 3G".

Gruß
maik005
 
maxe

maxe

Ehrenmitglied
Es gibt einige Apps, wie maik005 schon schreibt, die das können u.a. auch Toggle Network Type 5.0 (root) – Android-Apps auf Google Play ... aber die brauchen alle root.

ABER: mit Tasker und den AutoTools sollte es auch ohne Root gehen. Dafür muss man dann allerdings die ADB nutzen und den AutoTools die benötigten Rechte für die Secure Settings geben:
adb shell pm grant com.joaomgcd.autotools android.permission.WRITE_SECURE_SETTINGS

Dann kannst du über Tasker in Zusammenhang mit dem AutoTools Plugin die Mobilen Daten de-/aktivieren.
 
W

wongdong

Fortgeschrittenes Mitglied
@maik005

Ja, man liest eben überall, dass das nur mit root geht. Die allermeistens Apps öffnen ja überhaupt nur ein Dialog in die Settings.
Und, wenn du sagst der "4g switcher" ruft nur eine interne Android Seite auf, dann haut mich das wieder zurück :) Kann natürlich gut sein, aussehen tut es nämlich so. Dann würde es gelten die Testseite automatisiert aufzurufen.

@max-de

Deinen Tip werde ich als nächstes versuchen. Ich will zwar nicht die Mobile Daten aktivieren/deaktivieren, aber ich denke es gibt die entsprechenden System Intents auch für art der connection. Falls ich das schaffe, werd ich berichten.

Rooten will ich übrigens deshalb nicht, weil das ein Firmenhandy ist...
inzwischen danke für die hilfreichen Tipps.
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Google hat da einen Riegel vorgeschoben, dass keine App mehr Datenverbindungen ändern kann,
daher laufen oft solche Tools jetzt ins leere...
 
Aral

Aral

Stammgast
Wäre für deinen Fall nicht
-mobile Daten AUS oder Flugmodus
-WiFi AN
und dann WLAN Call nutzen. Die stromsparendste Lösung?
 
W

__W__

Guru
wongdong schrieb:
Ich will Akku sparen, indem ich dann wenn ich eine Wifi Verbindung habe, die Funkschnittstelle auf 2g zurückfahre.
Das kannst du dir heutzutage "sparen" :)lol:), da die meisten Geräte mit modernen Empfangschips im 3G-Modus weniger Saft benötigen als im 2G-Modus.
Hintergrund: 2G wird schon lange fast garnicht mehr weiterentwickelt und die Netzabdeckung in dem Bereich auch nicht verbessert, daher kein Bedarf. 3G dagegen wird noch weiterentwickelt, da die 4G-Abdeckung noch nicht soweit ist und sich noch große Teile im 3G-Bereich abspielen.

Gruß __W__
 
L

LutzT

Erfahrenes Mitglied
Hab mal schnell gekuckt: Mit dem QuickShortcutMaker QuickShortcutMaker – Android-Apps auf Google Play habe ich über Suche 'einstell net' im Telefon den com.android.phone.MobileNetworkSettings.Tab gefunden, was man als Abkürzung zu Einstellungen nutzen kann. Da kommt man zu den Einstellungen für Mobile Netzwerke, wo der Netzmodus dann händisch für die beiden Steckplätze eingestellt werden kann. (Wobei ich kein dual-Sim-Handy habe.)
Mit Suche nach 'einst gerätei' kommt man zu Geräteinfo, einem umfangreichen Menü in dem zwischen GSM/UMTS-Band Europa, USA, Japan, Australien oder Automatic gewechselt werden kann oder zwischen LTE/UMTS, TD-SCDMA und einem Haufen anderer Modi.
 
R

rudolf

Lexikon
Wie @__W__ richtig sagte, es ist sinnlos umzuschalten, meist braucht 3G sogar weniger, und strahlt auch weniger als 2G.
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
... einzig... wenn man am Rand der Versorgung wohnt, und ständig in das fast untaugliche 3g wechselt, um dann nach wenigen Minuten wieder nach 2 gewechselt, dann ist sowas sinnvoll...
(aus Erfahrung)
 
R

rudolf

Lexikon
Auch auf Festivals schalte ich auf 2G, weil alle anderen Besucher das 3g/4g überlasten und dann edge meist am schnelsten und am besten verfügbar ist. Aber generell bringt nur 2g nichts.
 
W

wongdong

Fortgeschrittenes Mitglied
@Aral Du hast absolut und uneingeschränkt recht, wenn, ja wenn mein Carrier Wifi Calling unterstützen würde :) Ich bin bei UPC mobile Österreich. Aber um ehrlich zu sein, daran hab' ich noch gar nicht gedacht! Da tun sich vielleicht noch andere Lösungen auf..

Wegen der 2g/3g Diskussion: Da habt ihr womöglich recht. Ich hatte vorgestern über nacht nur 2g aktiviert und in ca 3,5h ein Prozent verloren (2% über nacht). Dafür wars gestern wieder mehr, aber da muss noch was anderes passiert sein. Mit 3g sinds etwa 2,5h pro Prozent im Besten Fall, was ich als durchaus erträglich finde. Long story short: Ich werds mal auf 3g lassen zumal das bei mir immer noch mit 15MBit downstream bei mir arbeitet, verglichen mit 30MBit lte. Und wenn ich ehrlich bin, das reicht für wirklich alles was ich mache. Da zipft mich nur das Prinzip :)

Auf jeden Fall danke für die Hilfe inzwischen. Ich werd auf jeden Fall noch die adb Sache ausprobieren, aber da brauch ich ein wenig Zeit und Muse mir das alles herzurichten.
 
Ähnliche Themen - Automatischer 2G/3G-Wechsel bei Wifi Verbindung Antworten Datum
2
8
0