1. Bogeyof, 02.03.2019 #1
    Bogeyof

    Bogeyof Threadstarter Stammgast

    Mit Android 9 integriert Google eine Option zur Verschlüsselung von DNS-Abfragen. Sie wird mit Private DNS bezeichnet und basiert auf DNS-over-TLS (DoT). Unter Android 9 ist die Option über Einstellungen – Verbindungen - weitere Verbindungseinstellungen zugänglich.
    Ganz unten findet sich die Option „Private DNS“ unter der man einen DNS-Server mit TLS-Verschlüsselung (DNS-over-TLS) eintragen kann. Neben den bekannten DNS-Servern von CleanBrowsing, Cloudflare, Google und Quad9, die inzwischen DNS-over-TLS unterstützen, sollte man aus Datenschutzgründen einen DNS-Server wählen, dessen Betreiber kein wirtschaftliches Interesse an den Nutzerdaten hat und daher auch keine Daten aufzeichnet. Eine Liste von DNS-Servern, die DNS-over-TLS bieten, findet sich beispielsweise auf dnsprivacy.org und privacy-handbuch.de.
    Einige DNS-Server verschlüsseln nicht nur DNS-Anfragen, sondern filtern auch Webseiten, die Werbung ausspielen oder für betrügerische Zwecke wie Phishing genutzt werden.

    DNS-Server mit DNS over TLS (DoT)

    Anbieter Host-Name Server-Standort
    Adguard dns.adguard.com weltweit
    Digitalcourage dns2.digitalcourage.de Deutschland
    Dismail fdns1.dismail.de Deutschland
    getdnsapi.net getdnsapi.net Irland
    SecureDNS.eu ads-dot.securedns.eu Niederlande
    SecureDNS.EU dot.securedns.eu Niederlande
    Sinodun.com dnsovertls.sinodun.com Niederlande
    Sinodun.com dnsovertls1.sinodun.com Niederlande
    Uncensored DNS unicast.uncensoreddns.com Dänemark

    Allerdings ist nicht gewährleistet, dass der gewählte DNS-Server mit TLS-Verschlüsselung von jeder App für eine DNS-Anfrage genutzt wird. Im Test mit einem DNS-Server, der auch Werbung blockt, zeigt sich, dass zum Beispiel der Browser Samsung Internet Werbung weiterhin anzeigt, während Firefox und Chrome den gewählten DNS-Server nutzen und demzufolge auch Werbung nicht anzeigen.
     
    Nokius und Schotti haben sich bedankt.
  2. Schotti, 02.03.2019 #2
    Schotti

    Schotti Lexikon

  3. Bogeyof, 02.03.2019 #3
    Bogeyof

    Bogeyof Threadstarter Stammgast

    Habe ich vorher benutzt, finde aber diese Lösung ohne App mit zusätzlichem Effekt der Verschlüsselung (Anti Tracking) evtl. interessanter...
     
    Schotti bedankt sich.
  4. Triene, 02.03.2019 #4
    Triene

    Triene Ambitioniertes Mitglied

    AdGuard funzt perfekt
     
  5. cptechnik, 02.03.2019 #5
    cptechnik

    cptechnik Senior-Moderator Team-Mitglied

    In der Fritzbox oder in einem Raspberry Pi mit dietpi und pihole, ich glaube für pihole gibt's auch ein eigenes Image, lassen sich mit den Standard DNS Listen und mit der Liste von adaway.org die Werbung ganz schön filtern.
    Für unterwegs würde ich einen von nach Hause nutzen oder einen Werbeblocker auf VPN Basis wie " DNS66 Werbe/host-Blocker ab Android 5.x (benötigt kein root!) " ...

    Ganz ganz ganz einfach wird es nicht werden, denke ich...

    Chrome soll jetzt auch einen Werbeblocker drin haben...
     
Die Seite wird geladen...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. adaway alternative ohne root

Du betrachtest das Thema "Einfachstes Adblocking ohne Root mit PIE" im Forum "Tools",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.